Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2019, 14:19   #1
Kastanie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 118
Standard Futterautomat mit Chip - Erfahrungen

Hallo Ihr Lieben!

Ich brauch mal ein paar Tips bzw. Erfahrungen zu Futterautomaten.

Folgende Situation: ich habe seit ein paar Wochen Minou bei mir, die durch die schlechten Aufwachsbedingungen keine Zähne mehr hat. Das heißt, sie kann entsprechend nur Naßfutter fressen, dass ich mit einer Gabel auch im Moment noch etwas zerdrücke, da sie durch die Zahn-Op immer noch ein leicht angeschlagenes Zahnfleisch hat.

Meine anderen Katzen bekommen seit jeher 2x am Tag Futter, auch aus dem Grund, dass sie als Freigänger zumindest zur Fütterzeit nach Hause kommen (gut, das funktioniert bei meinem Kater nur leidlich...)
Für zwischendurch habe ich immer etwas Trockenfutter stehen.

Nun kann ja Minou kein Trockenfutter fressen und wenn ich für sie Futter stehen lasse, sind meine zwei Mädels schneller an dem Futter dran, als man gucken kann. Inzwischen entwickeln sie sich schon in Richtung Kugelfisch

Es kann immer mal vereinzelt vorkommen, dass ich mal länger weg bin, bisher habe ich dann einfach etwas mehr Trockenfutter higestellt, was ja nun nicht mehr geht.

Nächstes WE werde ich 20 Std. nicht im Haus sein und jetzt grübel ich, wie ich das mit Minous Futter mache (leider habe ich ausgerechnet an dem Tag mal keinen zum Füttern zur Hand).

Meine erste Idee war, es auf dem Wohnzimmerschrank zu deponieren, da kommt sie locker hoch - Gipsy im Zweifelsfall aber auch, ganz sicher, wenn es da nach Futter riecht...

Also war meine Idee einen Futterautomat mit Chipkennung anzuschaffen.

Nun kenne ich ja meine zwei Freßmaschinen und habe Sorge, dass sie Minou dann einfach beiseite schieben, wenn die Klappe aufgeht...

Habt Ihr da Erfahrungen mit? Und habt ggf. Tips welche Futterautomaten geeignet wären?

Liebe Grüße
Kerstin
Kastanie ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.07.2019, 23:10   #2
Kastanie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 118
Standard

Gibt es niemanden, der so ein Ding mal ausprobiert hat?!
Kastanie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 23:18   #3
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.624
Standard

Die Surefeeds sind empfehlenswert. Ich hab sowohl die normalen Automaten als auch die neue connect-Variante.
Zu den Automaten gibt es hier Threads mit X Seiten.
Dringend empfehlenswert ist der Austausch der Plastiknäpfe gegen Keramik (zB KIH).

Wenn deine anderen Katzen aber immer an das Futter gehen, bekommen sie vielleicht zu wenig? Rationierst du das Futter schon immer? Meine durften und dürften schon immer unbegrenzt fressen und waren/sind alle schlank (gewesen).
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 23:33   #4
tanja1644
Erfahrener Benutzer
 
tanja1644
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 362
Standard

Hallo Kerstin,

ich habe auch 2 chipgesteuerte Surefeeds und bin grundsätzlich sehr zufrieden. Es gibt hier auch als „Zusatzabsicherung“, dass auch wirklich nur derjenige mit dem richtigen Chip fressen kann, z.B. einen extra Anti-Eindringlingsmodus oder eine Abdeckhaube, die verhindern sollen, dass die andere Katze mitnaschen kann (bei den meisten Surefeed-Besitzern ist das soweit ich weiß aber gar nicht nötig).

Allerdings schafft es mein Kater Harley trotzdem, das Futter von Finn wegzufressen (sobald Finn hingeht und sich der Deckel öffnet, läuft Harley hin und steckt seinen Kopf so weit hinein, dass der Deckel sich nicht mehr schließen kann und frisst dann davon, Finn geht inzwischen weg).

Ich kenne außer mir aber niemanden, bei dem das auch so ist, bei den meisten scheint es wirklich super zu funktionieren! Wollte dir aber trotzdem meine Erfahrung nicht vorenthalten
__________________
Viele Grüße von Tanja mit Harley & Finn!

tanja1644 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2019, 10:03   #5
Kastanie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 118
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Wenn deine anderen Katzen aber immer an das Futter gehen, bekommen sie vielleicht zu wenig? Rationierst du das Futter schon immer? Meine durften und dürften schon immer unbegrenzt fressen und waren/sind alle schlank (gewesen).
Ich hätte vielleicht von Anfang an die 24/7 Methode anwenden sollen, jetzt ist es dafür denke ich zu spät.
Gerade Gipsy ist so eine Freßraupe, obwohl Negra ihr inzwischen in nichts nachsteht.
Zu wenig Futter denke ich eigentlich nicht, zumal Gipsy auch gern bei der Nachbarin mitgefressen hat. Wenn ich sie zum Füttern gerufen habe sagte meine Nachbarin oft: Die ist satt, hat meiner gerade alles weggefressen - und hat dann bei mir trotzdem noch mind. ihre Portion, gern auch noch die Reste der anderen verputzt.
Von heute früh sind auch noch Reste da, aber prinzipiell ist der Napf der anderen interessanter...

Seit Minou da ist haben beide Mädels zugenommen. Noch nicht tragisch, aber langfristig wäre es schon gut, wenn sie weiterhin durch die Katzenklappe passen würden
Kastanie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2019, 10:05   #6
Kastanie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 118
Standard

Zitat:
Zitat von tanja1644 Beitrag anzeigen
Hallo Kerstin,

ich habe auch 2 chipgesteuerte Surefeeds und bin grundsätzlich sehr zufrieden. Es gibt hier auch als „Zusatzabsicherung“, dass auch wirklich nur derjenige mit dem richtigen Chip fressen kann, z.B. einen extra Anti-Eindringlingsmodus oder eine Abdeckhaube, die verhindern sollen, dass die andere Katze mitnaschen kann (bei den meisten Surefeed-Besitzern ist das soweit ich weiß aber gar nicht nötig).

Allerdings schafft es mein Kater Harley trotzdem, das Futter von Finn wegzufressen (sobald Finn hingeht und sich der Deckel öffnet, läuft Harley hin und steckt seinen Kopf so weit hinein, dass der Deckel sich nicht mehr schließen kann und frisst dann davon, Finn geht inzwischen weg).
Genau so etwas suche ich! Obwohl ich eben geau das befürchte, dass Gipsy sich da mit reinschiebt... aber ein Versuch ist es auf alle Fälle wert.

Vielen Dank! Irgendwie war ich scheinbar zu ungeschickt für die Suche, ich habe da nämlich kein passendes Thema für mich gefunden (bzw. wußte ich ja nicht, dass das surefeed heißt )
Kastanie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzenklappe mit Chip - Erfahrungen Balisto94 Freigänger 19 09.10.2017 19:52
Futterautomat - Erfahrungen? Leela Ernährung Sonstiges 40 26.01.2017 17:07
Suche Futterautomat ohne Chip Pepemaus Ernährung Sonstiges 3 26.06.2015 10:20
Sureflap- Chip Katzenklappe öffnet bei einer Katze nicht zuverlässig. Erfahrungen?? SaSoLu Freigänger 24 31.12.2012 11:31
Futterautomat!!!! Maggie Ernährung Sonstiges 2 08.03.2008 12:30

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:42 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.