Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2019, 09:58
  #1
Gigaset85
Forenprofi
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.833
Standard Kittenfutter

Hallo zusammen, ich beabsichtige derzeit für meinen BKH neue Gesellschaft zu besorgen da unser MC im Februar überraschend verstorben war. 2 fünf Monate alte MC werden wir uns morgen ansehen. Auf meine Vorabfragen an die Züchterin welches Futter die Katerchen zur Zeit bekommen sagte sie TroFu von Leonardo und anderes,NaFu gäbe es noch nicht. Morgen werde ich klären warum das so ist. Jemand ne Idee dazu? Das ich falls ich 2 Kitten mitnehme, so bald wie vertretbar auf NaFu umstelle ist klar. Nur anfangs will ich so wenig wie möglich verändern damit die Eingewöhnung gut voran geht.

Hab nochmal nachgerechnet: nicht 5 sondern 4 1/2

Geändert von Gigaset85 (07.06.2019 um 11:37 Uhr)
Gigaset85 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.06.2019, 10:04
  #2
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.730
Standard

Naja, dass jemand, der gerade Kitten mit TF ernährt, net wirklich Ahnung von Katzen hat, weißt Du ja selber.

Aber auf die Erklärung bin ich dann auch mal gespannt.

Und warum sind die beiden in dem Alter noch zu haben? Waren die schon mal vermittelt?
__________________
GroCha ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 10:54
  #3
Gigaset85
Forenprofi
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.833
Standard

Maine Coons sollten ja eh frühestens mit 4 Monaten weg von der Mutter,die wir ebenfalls uns ansehen werden. Vorher waren sie nicht vermittelt.Und billig sind die Schätzchen ja auch nicht gerade. Ok, billig bekommt man und wie sowas dann ausgeht ist bekannt. Es wird sich klären lassen morgen. Das Wesen ist mir wichtig,wie sie sich verhalten. Alles andere mach ich dann sowieso nach eigenem Gusto.Aber langsam.
Gigaset85 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 13:10
  #4
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.013
Standard

Ich weiß jetzt gar nicht was genau deine Frage ist
Aber ich würde bei einem Kauf einfach sofort auf nassfutter umstellen, zumindest dann wenn sie nicht super ängstlich und verunsichert sind. Und bei dem Hunger von kitten sollte das auch kein Problem sein =)

Mein beileid zum Verlust deiner verstorbenen =(
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 13:29
  #5
Gigaset85
Forenprofi
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.833
Standard

Zitat:
Zitat von Polayuki Beitrag anzeigen
Ich weiß jetzt gar nicht was genau deine Frage ist
Aber ich würde bei einem Kauf einfach sofort auf nassfutter umstellen, zumindest dann wenn sie nicht super ängstlich und verunsichert sind. Und bei dem Hunger von kitten sollte das auch kein Problem sein =)

Mein beileid zum Verlust deiner verstorbenen =(
Danke dir....der MC war halt HCM und brauchte Tabletten,war eigentlich ganz fit dennoch muss man ja immer damit rechnen,dass es anders läuft. Der Vorbesitzer war auch erschrocken,wir sind ja in Verbindung geblieben als die Kater zu uns kamen. Seit 3 Monaten sitzt unser Flöckchen nun alleine und ich hoffe,dass es morgen klappt.

Sollten solche Futteränderungen nicht besser langsam getan werden?,gerade bei Kitten? Ich bin da vorsichtig....allzu "ängstliche" Tiere werde ich nicht nehmen,leg schon wert darauf,dass sie "mutig" und "zutraulich" rüber kommen.
Gigaset85 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 13:42
  #6
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.013
Standard

Hmm gerade bei Kitten glaube ich sind solche Umstellungen problemlos. Die mäkeln eigentlich noch nicht und akzeptieren neues Futter schnell. Natürlich kann es sein, dass sie zeitweise weichen stuhl davon bekommen, das passiert bei Kitten aber auch so relativ oft und schnell, davon würde ich die Umstellung nicht abhängig machen. Einfach Trockenfutter streichen und gut ist
lg
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 13:50
  #7
Gigaset85
Forenprofi
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.833
Standard

Ok......muss sagen mit Kleinlingen bin ich schon etwas aus der "Übung",ist lange her und danach übernahm ich immer schon erwachsene Katzen. Irgendwo las ich hier Kittenfutter bräuchte es nicht,gibts ja in der Natur auch nicht. Dann würde sich unser Flöckchen das aktuelle Futter mit den Beiden teilen!? *lacht* da muss er aufpassen,dass er genug abbekommt ,Futter stehen lassen wie im Moment wieder,kann er sich dann nicht mehr leisten....obwohl....die Tage beim TA gewesen wegen Auge und Impfen,er hat über 9 kg ohne zu dick zu sein.....
Gigaset85 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 13:56
  #8
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.013
Standard

Da hast du Recht, Kittenfutter ist nicht nötig =)
Gib den Kleinteilen einfach hochwertiges Nasfutter wie du es ja gewohnt bist. Und mach die Näpfe ordentlich voll, damit jeder der 3 was abbekommt
Damit du einen Anhaltspunkt hast: Mein kleiner Coonie hat bis vor kurzem (mit etwa 9 Monten) etwa 1200g am Tag verputzt. Ganz alleine
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 14:04
  #9
Gigaset85
Forenprofi
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.833
Standard

Zitat:
Zitat von Polayuki Beitrag anzeigen
Da hast du Recht, Kittenfutter ist nicht nötig =)
Gib den Kleinteilen einfach hochwertiges Nasfutter wie du es ja gewohnt bist. Und mach die Näpfe ordentlich voll, damit jeder der 3 was abbekommt
Damit du einen Anhaltspunkt hast: Mein kleiner Coonie hat bis vor kurzem (mit etwa 9 Monten) etwa 1200g am Tag verputzt. Ganz alleine
UIH…..ne "Freßmaschine"....danke für die Vorwarnung.und wie schwer ist deiner mit 9 Monaten? ist wohl einer von den großen MCs....
Gigaset85 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 07.06.2019, 14:14
  #10
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.013
Standard

Er wurde im Mai 1 Jahr alt und wiegt mit seinen fast 5 kg weniger als sein EKH Kumpel hier
Also leider ist er eher ein mikriger Vertreter seiner Art, wir wurden bereits von 2 Tierärzten ausgelacht weil er so winzig ist und nach wie vor mehr wie Kitten als wie Kater aussieht. Aber dennoch ist er superschlank, agil, verspielt, gesprächig und einfach nur toll. Er wird nie ein 10kg Flauscheball aber ich hab ihn trotzdem lieb
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 14:21
  #11
Jiu
Forenprofi
 
Jiu
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.686
Standard

Zitat:
Zitat von Gigaset85 Beitrag anzeigen
da muss er aufpassen,dass er genug abbekommt ,Futter stehen lassen wie im Moment wieder,kann er sich dann nicht mehr leisten....
Doch, muss nur eben ausreichend Futter angeboten werden. ;-)
__________________
Viele Grüße von Jiu mit Chino und Filou. Unvergessen bleibt unser Hopey.
Jiu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 14:24
  #12
Gigaset85
Forenprofi
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.833
Standard

Zitat:
Zitat von Jiu Beitrag anzeigen
Doch, muss nur eben ausreichend Futter angeboten werden. ;-)
Klar,ich werde das beherzigen
Irgendwie bin ich total gespannt auf morgen......
Gigaset85 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 14:28
  #13
Gigaset85
Forenprofi
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.833
Standard

Zitat:
Zitat von Polayuki Beitrag anzeigen
Er wurde im Mai 1 Jahr alt und wiegt mit seinen fast 5 kg weniger als sein EKH Kumpel hier
Also leider ist er eher ein mikriger Vertreter seiner Art, wir wurden bereits von 2 Tierärzten ausgelacht weil er so winzig ist und nach wie vor mehr wie Kitten als wie Kater aussieht. Aber dennoch ist er superschlank, agil, verspielt, gesprächig und einfach nur toll. Er wird nie ein 10kg Flauscheball aber ich hab ihn trotzdem lieb
Unser verstorbener Merlin war def. untergewichtig,sicherlich nicht aus ordentlicher "Zucht" und hat den Vorbesitzer wegen der HCM viel Geld gekostet was damals als Student eher nicht hatte. Auch ein kleiner MC.....aber sonst ein typischer MC Charakter ….wir hatten ihn nur 1 Jahr und er wurde nicht ganz 7.
Gigaset85 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 14:36
  #14
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.013
Standard

Zitat:
Zitat von Gigaset85 Beitrag anzeigen
Unser verstorbener Merlin war def. untergewichtig,sicherlich nicht aus ordentlicher "Zucht" und hat den Vorbesitzer wegen der HCM viel Geld gekostet was damals als Student eher nicht hatte. Auch ein kleiner MC.....aber sonst ein typischer MC Charakter ….wir hatten ihn nur 1 Jahr und er wurde nicht ganz 7.
oje
Na dann hoffe ich dass die zwei die es werden sollen quietschgesund sind und bleiben und riiiiesige schwere flauschebälle werden (und dementsprechend futtern )
Halt und auf dem laufenden!
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 14:40
  #15
Gigaset85
Forenprofi
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.833
Standard

Zitat:
Zitat von Polayuki Beitrag anzeigen
oje
Na dann hoffe ich dass die zwei die es werden sollen quietschgesund sind und bleiben und riiiiesige schwere flauschebälle werden (und dementsprechend futtern )
Halt und auf dem laufenden!
Danke dir....das mach ich
Gigaset85 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Luckykitty Futternapf | Nächstes Thema: Hitze/ Ich, die Spülmamsell »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kittenfutter Klary Katzen Sonstiges 39 31.12.2015 14:30
Kittenfutter Zaphir Nassfutter 6 06.03.2015 16:08
Kittenfutter Apall Nassfutter 2 17.05.2011 11:32
Kittenfutter kittkatt Nassfutter 7 17.09.2010 10:15

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:25 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.