Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.05.2019, 15:50
  #1
Kratzmandu
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 13
Standard Empfehlung Katzengras selbst ziehen aus Samen

Hallo!
Wir haben immer fertiges Katzengras von Futterhaus, das unsere Miezen eigentlich auch gut annehmen.


Aber jetzt kommt der Sommer und wir haben noch einen großen Pflanzkübel mit guter Erde übrig, da bietet es sich an, Katzengras selbst zu ziehen.


Der Vorteil wäre, dass man immer frisches Gras hat.


Könnt ihr eine Grasart / Samen empfehlen, mit der ihr gute Erfahrungen habt?
Ein Link zu den üblichen Onlinehandelsplätzen ist natürlich auch gerne willkommen


GRüßle
__________________
15.7.2018. Aus der Rasselbande wurde leider ein Pärchen. Tiger ging, Findus und Lissi bleiben.
Kratzmandu ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.05.2019, 16:33
  #2
Gigaset85
Forenprofi
 
Gigaset85
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 2.423
Standard

Also ob man Samen bekommen kann weiss ich nicht aber ich würde ein gekauftes Töpfchen vierteln, pflanzen und solange wachsen lassen bis man das wiederholen kann
Gigaset85 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 17:21
  #3
Grinch2112
Erfahrener Benutzer
 
Grinch2112
 
Registriert seit: 2018
Ort: 61231 Bad Nauheim
Beiträge: 472
Standard

Hallo, ich habe zwar keine Antwort auf die Frage, habe aber direkt selbst zu dem Thema eine Frage.

Obwohl ich glaube im Fressnapf auch Tütchen mit Samen gesehen zu haben.

Aber mal ganz blöd. Wir haben zu Hause keine Pflanzen in der Wohnung, weil es mich nervt, dass irgendwie immer nach einer Weile winzige Fliegen aus den Töpfen kriechen. Ich mag kein Viechzeug in dieser Form in meiner Wohnung ständig.

Aber es gibt doch auch Möglichkeiten so etwas wie Katzengras anzupflanzen ohne Blumenerde, oder ähnlichem, wo ständig Viechzeug raus gekrochen kommt, oder!? Ich würde nämlich gerne auf dem Balkon ein flaches Behältnis aufstellen, wo ich dann Katzengras anpflanze, wo meine Katzen dann einerseits davon fressen können und andererseits sich auch mal darauf legen können. Das habe ich mittlerweile mehrfach gesehen von anderen Katzenbesitzern. Aber ich möchte halt auch auf dem Balkon kein Viechzeug da raus kriechen sehen, was bei Pech dann doch mal in die Wohnung fliegt.

Gibt es da sinnvolle Möglichkeiten?
__________________
Liebe Grüße von Mila, Merle, Miles, Monty und Grinch.

RIP Gollum 03.09.2017, Mogli 29.11.2019

Tiere haben etwas, was einigen Menschen fehlt.
Treue, Dankbarkeit und Charakter.

Grinch2112 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 17:34
  #4
Krümel93
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 380
Standard

einfach Bio Weizen aus DM oder Rossman kaufen.

Das wächst prima, muss allerdings immer neu gemacht werden so alle 4-6 Wochen.

Aber so eine Packung hält ewig und ist preiswert.
Krümel93 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 21:08
  #5
Kratzmandu
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 13
Standard

Zitat:
Zitat von Grinch2112 Beitrag anzeigen
(...)
Aber mal ganz blöd. Wir haben zu Hause keine Pflanzen in der Wohnung, weil es mich nervt, dass irgendwie immer nach einer Weile winzige Fliegen aus den Töpfen kriechen. Ich mag kein Viechzeug in dieser Form in meiner Wohnung ständig.

Hm, wo stammt denn die Erde her? Waren da vielleicht vorher schon Fliegenlarven drin? Wir haben Pflanzkübel auf dem Balkon und hatten da noch nie Fliegenlarven drin. Hast du ggf. Obst in der Wohnung, dass solche Fliegen anzieht? Hast du schon mal versucht, die Pflanze(n) auf dem Balkon zu ziehen, statt in der Wohnung?
Es gibt ja diese kleinen Tonkügelchen, ich glaube für "Hydrokulturpflanzen" oder wie das heißt, vielleicht kann man darin auch Katzengras ziehen?
Da würd ich aber mal eher einen Gärtner fragen, auch wegen der Fliegenlarven.
Kratzmandu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 21:11
  #6
Kratzmandu
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 13
Standard

Zitat:
Zitat von Gigaset85 Beitrag anzeigen
Also ob man Samen bekommen kann weiss ich nicht aber ich würde ein gekauftes Töpfchen vierteln, pflanzen und solange wachsen lassen bis man das wiederholen kann

Also bei ebay oder Amazon kann man unter Dutzenden Samenarten wählen...
Kann man eine fertige Pflanze vierteln? Bildet die Wurzel da keinen großen "Klumpen"?
Kratzmandu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 21:21
  #7
Maude
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 29
Standard

Zitat:
Zitat von Krümel93 Beitrag anzeigen
einfach Bio Weizen aus DM oder Rossman kaufen.

Das wächst prima, muss allerdings immer neu gemacht werden so alle 4-6 Wochen.

Aber so eine Packung hält ewig und ist preiswert.
Ja, genau so. Außerdem gibts Katzengrassamen in jeder größeren Samenabteilung in Baumärkten. Unsere Katze mochte bis zum Freigang (jetzt frisst sie draußen Gras) auch lieber Pflanzen von Getreidesamen.
Maude ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 21:28
  #8
Kalamazoo
Erfahrener Benutzer
 
Kalamazoo
 
Registriert seit: 2019
Ort: Berlin
Alter: 54
Beiträge: 162
Standard

Diese nervigen Fliegen in der Blumenerde sind meist Trauerfliegen. Wenn ich mich richtig erinnere, kommen sie, wenn die Erde zu nass ist.
Kalamazoo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2019, 07:05
  #9
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.432
Standard

Ich kauf Katzengras immer bei Zooplus, der 3er Pack hält ewig, wird dann eben alle paar Monate neu ausgesäht:
https://www.zooplus.de/shop/katzen/k...uellbeute/7577

Fliegen kommen da allerdings nie aus der Erde Weder drinnen bei meinen Pflanzen, noch draußen.
dieMiffy ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 29.05.2019, 07:34
  #10
Cat_Bln
Forenprofi
 
Cat_Bln
 
Registriert seit: 2017
Ort: Berlin
Beiträge: 2.321
Standard

Zitat:
Zitat von Grinch2112 Beitrag anzeigen
Ich würde nämlich gerne auf dem Balkon ein flaches Behältnis aufstellen, wo ich dann Katzengras anpflanze, wo meine Katzen dann einerseits davon fressen können und andererseits sich auch mal darauf legen können. Das habe ich mittlerweile mehrfach gesehen von anderen Katzenbesitzern.
Es gibt von Catit so etwas. Die wachsen nach 2-3 Tagen schon. Ohne Erde.
__________________
Liebe Grüße von Katja mit den Zwillingen Leeno, Poncha & Nachzügler Tarhana

Cat_Bln ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2019, 09:31
  #11
Gigaset85
Forenprofi
 
Gigaset85
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 2.423
Standard

Zitat:
Zitat von Kratzmandu Beitrag anzeigen
Also bei ebay oder Amazon kann man unter Dutzenden Samenarten wählen...
Kann man eine fertige Pflanze vierteln? Bildet die Wurzel da keinen großen "Klumpen"?
Klar geht das....ich teile/viertel auch Töpfe mit Schnittlauch, Petersilie usw., würde man diese viel zu dichte Kräuterpflanzung so im engen Topf lassen geht es nämlich über kurz oder lang einfach kaputt.
Gigaset85 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2019, 10:10
  #12
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 3.325
Standard

An Katzengras-Samen geht auch viel der Getreidearten. Also Weizen, Gerste, Hafer...
In Gartenläden, Baumärkten und hin und wieder bei den Samendisplays im Supermarkt findet man auch Samentütchen.
Meist von Sperli oder Kiepenkerl.
Egal ob Getreidesamen oder die Samentütchen aus dem Handel,man kommt mit so einem kleinen Tütchen doch recht lange aus.

Bei Katzengras draußen im Topf in Erde, besteht auch selten die Gefahr von Trauermücken. Zu windig, zu luftig, zu wechselhafte Temperaturen. Die Fliegchen mögen es gerne unzugig und warm.

Trauermücken schleppt man sich häufig mit der Blumenerde in die Wohnung.
Man kann sie in der Wohnung aber ganz gut unterbinden, wenn man die Erde kurz in der Mikro durch erhitzt oder die obere Schicht im Blumentopf mit Sand abdeckt. (beim Erhitzen, gehen aber gute Organismen mit flöten, bei Zimmerpflanzen muss man denn ggf. Düngen)

Diese Trauermücken nisten sich gerne in Töpfe ein, welche unregelmäßig gegossen werden, also wenn man zuviel gießt, dann wieder zuwenig, dann wieder die Pflanze ertränkt ...und wenn die Töpfe zu dicht bepflanzt wurden.
Bei Katzengras in der Wohnung deshalb lieber mehrer Töpfe mit wenigen Samen und auf eine gleichmäßige Wasserzufuhr achten, minimiert das Risiko von Trauermücken.



Es gibt auch bei den Tierbedarfsläden Granulat mit Grassamen gemischt. So dass man ohne Erde auskommt.
Ich finde nur den Preis im Vergleich zu den Samenpäckchen immer etwas teuer und das Granulat hält das Gras nicht gut im Topf, also Katzen schleppen gerne mal den gesamten Wurzelballen durch die Gegend, wenn sie nur ein Hälmchen zupfen wollten..
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2019, 12:49
  #13
Angellike
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 623
Standard

Ich verwende eine Grasmischung für Katzen von "Kiepenkerl". Diese wird sehr gern angenommen, ist schnellwuchsig und robust.

Und im Übrigen das einzige, was hier wachsen gelassen wird
__________________
Es grüßen Kalle Kullerkeks und Bu,das Schloßgespenst
Angellike ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2019, 20:38
  #14
Totti
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 1.796
Standard

Zitat:
Zitat von Cat_Bln Beitrag anzeigen
Es gibt von Catit so etwas. Die wachsen nach 2-3 Tagen schon. Ohne Erde.
Habe ich probiert, gehen unsere Zwei nicht ran und die Besucherkatzen auf dem Hof auch nicht. Leider!
Totti ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Rangordnung? | Nächstes Thema: Nassfutter im Futterautomat »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzengras selbst pflanzen Vani2708 Ernährung Sonstiges 2 13.03.2016 08:12
Samen in haut? oder: Was könnte das sein? Strawy Ungewöhnliche Beobachtungen 16 24.07.2012 21:25
Kann Katze die Fäden selbst ziehen?? o_O sidewinder Sexualität 4 10.04.2011 16:43
Katzengras selbst herstellen,aber wie??? katty Ernährung Sonstiges 1 17.02.2009 22:20

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:33 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.