Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.05.2019, 20:17
  #31
Gypsy 2
Benutzer
 
Gypsy 2
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 88
Standard

Hallo Gnocchilli,
zu Deiner Beruhigung möchte ich die "Fress-Geschichte" von Xanthippe aka der Mops erzählen.

Sie wurde wahrscheinlich am Ende der Sommerferien in Griechenland im Alter von ca. 3 Monaten ausgesetzt und war ca. 2 Wochen alleine unterwegs. Aus dieser Zeit kennt sie wohl echten Hunger.
Dann haben wir sie aufgenommen.

Durch das Forum hier war ich von ayce überzeugt und hab das durchgezogen.
Am Anfang hat sie sich häufig deutlich überfressen. Richtig geschlungen bis ihr übel war.
Sie hat z.B. 9 kleine Kotzlachen schön symmertrisch in der Küche verteilt Gottseidank war das schnell vorbei.
Später war sie einfach nur sehr verfressen und hat immer die Reste der anderen zusammen gefuttert.(Und ich dann wieder neues Futter hingestellt)
Auch Futterneid war ein Thema:
Während ich Futter am Küchentresen vorbereitet habe, musste sie allein zu meine Füßen sitzen und fauchte die anderen auch an wenn sie ihr bzw. mir zu Nahe kamen. Dann lief sie mit windschnittig zurückgelegten Ohren vor mir her zum Futterplatz um ja als erste einen Napf zuergattern.
Die Konsequenz des Ganzen war ein Riesen Kugelrunder Bauch, der beim Laufen lustig hin und herschwang, dass man denken konnte sie wär schwanger
Mein Mann wurde skeptisch und veräppelte mich :
Wir züchten hier einen Kugelfisch heran! ( Nach dem Füttern): Ich glaub jetzt platzt sie gleich
Sowohl die griechische Tierärztin als auch die österreichische habe ihn und mich beruhigt, dass sie einfach noch Zeit braucht um zu merken, dass sie nun immer genug Futter haben wird und der Rest sich auswächst.
Das hat Monate gedauert.
Jetzt ist sie deutlich schlanker und größer, ein kleines rundes Bäuchlein hat sie noch ( Besucher welche auch deutliche Zweifel vorher geäußert haben sind echt erstaunt)
Auch beim Futter zubereiten ist sie nun die entspannteste, wenn ich zuerst 2 Näpfe abstelle stürzen sich die anderen drauf, Xanthippe setzt sich auf Ihren Platz und wartet ganz brav, dass ich den dritten Napf bringe.
Fazit:
Xanthippe heißt nur noch Mops, sieht aber nicht mehr so aus

Liebe Grüße
Gypsy 2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.05.2019, 22:31
  #32
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.645
Standard

Mein Mann hat mal unseren Kater Jonny ganz nachdenklich betrachtet und gesagt, "der Kerl kann eigentlich nur Wurm heißen". Ich "???" Er " na ja, vorne dünn und lang, hinten dünn und lang und in der Mitte so ein Ring.(Fußball wäre treffender gewesen). Und dazu 24 Std lang nur am Fressen."

Als erwachsener Kater war er lang und schlank und der Ring war weg. Nur der Name ist geblieben...
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 12:00
  #33
Gnocchilli
Erfahrener Benutzer
 
Gnocchilli
 
Registriert seit: 2019
Ort: Sachsen-Anhalt
Alter: 29
Beiträge: 972
Standard

Das sind wirklich aufbauende Worte. Vielen Dank ��

Nachdem er ja gestern morgen zu geschlagen hatte, hat er gestern und auch heute morgen nicht mehr so viel gefressen. Ich hoffe das ist ein gutes Zeichen. Er sieht zwar jetzt aus wie ein schwangeres Guppieweibchen aber naja ��

Ich habe kein ordentliches Bild von oben bekommen nur von der Seite.
[IMG][/IMG]

Ich habe nun intensiv darüber nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich lieber einen glücklichen Kater haben will als einen dünnen hungernden. Obwohl ich dazu sagen muss, dass ich nicht davon ausgegangen war, dass er hungert, weil er ja beständig zugenommen hat.
Ich hatte auch nochmal im Internet ausführlich rechachiert, aber die Meinungen gingen in dem Punkt doch recht weit auseinander.

Ich danke euch, wie gesagt, für eure Ratschläge, Erfahrungen und Tipps sowie für die aufmunternden Worte. Ich werde Chilli im Auge behalten und, wenn ihr wollt, halte euch auf dem laufenden über den kleinen Teufel

LG und einen schönen, sonnigen Sonntag
__________________

Mein Herz gehört euch

Ich trage dich in meinem Herzen, da bleibst du für immer, mein Popcorn.
Gnocchilli ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 12:17
  #34
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.580
Standard

Zitat:
Zitat von Gnocchilli Beitrag anzeigen
Ich danke euch, wie gesagt, für eure Ratschläge, Erfahrungen und Tipps sowie für die aufmunternden Worte. Ich werde Chilli im Auge behalten und, wenn ihr wollt, halte euch auf dem laufenden über den kleinen Teufel

LG und einen schönen, sonnigen Sonntag
Das wäre großartig wenn du uns ab und zu updaten könntest =)
Und ich freue mich dass du mit der Entscheidung glücklich bist!
lg
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 12:29
  #35
Emma.
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von Gnocchilli Beitrag anzeigen

Ich habe nun intensiv darüber nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich lieber einen glücklichen Kater haben will als einen dünnen hungernden. Obwohl ich dazu sagen muss, dass ich nicht davon ausgegangen war, dass er hungert, weil er ja beständig zugenommen hat.
Das freut mich, das der Kleine wieder futtern darf

Wobei ich noch anmerken möchte, das die Gewichtszunahme, trotz des wenigen Futters, dafür spricht, das er sich noch im Wachstum befindet und die Energie dringend dafür benötigt.
Müsste er weiter hungern, würde der Körper irgendwann das Wachstum einstellen und sich nur auf Lebenserhalt konzentrieren.

(Bei stark untergewichtigen Frauen stellt der Körper die Regelblutung ein, da er sich diesen Luxus der Fortpflanzung nicht mehr leisten kann - nur mal als Denkanstoss )
Emma. ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 13:28
  #36
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.497
Standard

Ich finde, Chili sieht so sexy aus, wie mein Lackfellchen
Das Bild ist zwar nicht sooo aussagekräftig, wie eines, dass von oben gemacht wurde, aber man sieht schon, dass er ne Taille hat und die Brust is ja auch schmal.
Dicke Katzen sehen auch auf solchen Bildern anders aus.


Aber mal was ganz anderes: Gnocchi, Chili und Champignon?!?
Bist Du schwanger?
Oder haben sie Glück, dass sie nicht Banane und Senf heißen?
__________________
GroCha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 13:56
  #37
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.580
Standard

Zitat:
Zitat von GroCha Beitrag anzeigen

Aber mal was ganz anderes: Gnocchi, Chili und Champignon?!?
Bist Du schwanger?
Oder haben sie Glück, dass sie nicht Banane und Senf heißen?
Ich finde Gnocchi und Chili mega süß als Namen Nur Champignon ist nicht so meines. Aber da sollte ich vlt nichts sagen bei den Namen meiner Kater
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 14:33
  #38
Gnocchilli
Erfahrener Benutzer
 
Gnocchilli
 
Registriert seit: 2019
Ort: Sachsen-Anhalt
Alter: 29
Beiträge: 972
Standard

Zu den Namen: Gnocchi (Knotschi ausgesprochen) fanden wir als Name an sich sehr schön und es war auch mal was anderes in unseren Augen. Bei Chilli waren wir uns am Anfang sehr unsicher. Leider mussten wir ja schon am 2. Tag seines einziges zum Tierarzt. Da mussten wir angeben wie er hieß und damit war die Frage dann auch schon geklärt ja und Champignon, welchen wir aber Champi rufen, passte halt einfach zu den anderen beiden Namen ich würde auch schon gefragt, ob mein lieblingsessen Gnocchi mit Chilli und Champignons ist

Chilli hat eine sehr schmale Figur. Es passt eben nur der Bauch nicht so ins Gesamtbild ich finde ja alle meine Fellis wunderschön. Aber es freut mich, wenn sie anderen auch gefallen Vielen Dank!

Ich habe heute morgen mal 200 g gegeben (mehr passt nicht in die Schale) und es sind tatsächlich noch 90 g über für den Tag. Vielleicht frist er ja jetzt doch nicht mehr die 580 wie damals. Wenn es so ist, wäre ich fürs erste beruhigt.

Was mir allerdings noch auf der Seele liegt: ich möchte ja im Juni noch eine 4 Katze dazu holen. Nun mache ich mir aber Gedanken, ob Chilli's futterneid auch durch den Einzug von Champignon verschlimmert wurde. Was sagt ihr, soll ich den neuen trotzdem nehmen? Ich hatte zwar schon zugesagt, aber die Züchterin würde sicher auch verstehen wenn ich aus diesem Grund Absage. Für Champignon (4,5 Monate) fände ich es super, wenn er noch einen Spielkameraden hätte. Er ist doch ab und zu gelangweilt, sagt mir zumindest mein Gefühl. Und ich erhoffe mir zudem, dass Chilli dann noch einen weiteren Spielkameraden hat. Andererseits will ich ihm auch keinen weiteren Stress aussetzen, falls es auch an Champi lag. Dabei ist der neue (er würde dann Popcorn heißen ) sooooo süß. Er ist ein Maine coon. Mir wurde auch schon gesagt, dass es durch seine spätere Größe zu Problemen führen könnte und die "kleinen" Angst vor ihm haben könnten. Habt ihr einen Tipp, was ich richtiger mache?

Lg

Geändert von Gnocchilli (12.05.2019 um 17:29 Uhr)
Gnocchilli ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 15:06
  #39
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.580
Standard

Zitat:
Zitat von Gnocchilli Beitrag anzeigen
Zu den Namen: Gnocchi (Knoschi ausgesprochen) fanden wir als Name an sich sehr schön und es war auch mal was anderes in unseren Augen. Bei Chilli waren wir uns am Anfang sehr unsicher. Leider mussten wir ja schon am 2. Tag seines einziges zum Tierarzt. Da mussten wir angeben wie er hieß und damit war die Frage dann auch schon geklärt ja und Champignon, welchen wir aber Champi rufen, passte halt einfach zu den anderen beiden Namen ich würde auch schon gefragt, ob mein lieblingsessen Gnocchi mit Chilli und Champignons ist

Chilli hat eine sehr schmale Figur. Es passt eben nur der Bauch nicht so ins Gesamtbild ich finde ja alle meine Fellis wunderschön. Aber es freut mich, wenn sie anderen auch gefallen Vielen Dank!

Ich habe heute morgen mal 200 g gegeben (mehr passt nicht in die Schale) und es sind tatsächlich noch 90 g über für den Tag. Vielleicht frist er ja jetzt doch nicht mehr die 580 wie damals. Wenn es so ist, wäre ich fürs erste beruhigt.

Was mir allerdings noch auf der Seele liegt: ich möchte ja im Juni noch eine 4 Katze dazu holen. Nun mache ich mir aber Gedanken, ob Chilli's futterneid auch durch den Einzug von Champignon verschlimmert wurde. Was sagt ihr, soll ich den neuen trotzdem nehmen? Ich hatte zwar schon zugesagt, aber die Züchterin würde sicher auch verstehen wenn ich aus diesem Grund Absage. Für Champignon (4,5 Monate) fände ich es super, wenn er noch einen Spielkameraden hätte. Er ist doch ab und zu gelangweilt, sagt mir zumindest mein Gefühl. Und ich erhoffe mir zudem, dass Chilli dann noch einen weiteren Spielkameraden hat. Andererseits will ich ihm auch keinen weiteren Stress aussetzen, falls es auch an Champi lag. Dabei ist der neue (er würde dann Popcorn heißen ) sooooo süß. Er ist ein Maine coon. Mir wurde auch schon gesagt, dass es durch seine spätere Größe zu Problemen führen könnte und die "kleinen" Angst vor ihm haben könnten. Habt ihr einen Tipp, was ich richtiger mache?

Lg
Wie alt ist denn der Kleine bei seinem Auszug? Bringt er STammbaum und ein aktuelles Gesundheitszeugnis mit sich?
lg
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 12.05.2019, 15:10
  #40
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.580
Standard

Generell: Wenn er nun checkt, dass immer was zum Fressen da ist, glaube ich nicht dass sein Futterneid schlimmer wird, nur durch den Einzug einer neuen Katze.
Und auch werden die Katzen keine Angst vor ner Coonie haben nur weil diese zukünfig mal größer wird. Ich habe hier auch nen normalen Lastrami und nen Coonie und die zwei sind ein Herz und eine Seele
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 16:04
  #41
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.497
Standard

Popcorn!!!
Made my day!
GroCha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 16:49
  #42
Gnocchilli
Erfahrener Benutzer
 
Gnocchilli
 
Registriert seit: 2019
Ort: Sachsen-Anhalt
Alter: 29
Beiträge: 972
Standard

Der kleine müsste dann zwischen 14 und 15 Wochen alt sein und bringt natürlich alles mit. Vom tierheim hier wollten wir keine Katzen mehr da wir sehr, sehr schlechte Erfahrungen gemacht hatten, nicht zum erstem mal (ich hab ja bereits die giardien angesprochen, die sie mitgebracht hatten). Ich habe Popcorn erst nur auf Bildern gesehen und entscheide mich dann notfalls auch vor Ort gegen ihn, wenn mir irgendwas spanisch vorkommt.

Mit der Größe finde ich eigentlich auch quatsch. Zudem Champi ein ragdoll ist und mit Sicherheit auch riesig sein wird. Diese Sorge kam nebenbei gesagt von einer Züchterin dessen Kastraten ich wollte (habe anfangs nach einem älteren gesucht).

Da bin ich beruhigt, dass es nichts am normalen fressverhalten ändern sollte. Dann steht Popcorn ja nichts mehr im Wege?!?!

PS.:. Den Namen haben wir gewählt, weil mir mal gesagt wurde, dass ich noch ein desert brauche
Gnocchilli ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 16:53
  #43
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.720
Standard

Es gibt doch so viele Tierheime, Katzenschutzvereine, private Pflegestellen - gerade auch hier im Forum - ... da gäbe es bestimmt auch einen kleinen Schatz, der zu euch passen würde ohne Parasiten (und in entsprechendem Alter)
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ auf der anderen Seite)



Warum mag uns denn keiner???
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 16:59
  #44
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.580
Standard

Zitat:
Zitat von Gnocchilli Beitrag anzeigen
Der kleine müsste dann zwischen 14 und 15 Wochen alt sein und bringt natürlich alles mit. Vom tierheim hier wollten wir keine Katzen mehr da wir sehr, sehr schlechte Erfahrungen gemacht hatten, nicht zum erstem mal (ich hab ja bereits die giardien angesprochen, die sie mitgebracht hatten). Ich habe Popcorn erst nur auf Bildern gesehen und entscheide mich dann notfalls auch vor Ort gegen ihn, wenn mir irgendwas spanisch vorkommt.

Mit der Größe finde ich eigentlich auch quatsch. Zudem Champi ein ragdoll ist und mit Sicherheit auch riesig sein wird. Diese Sorge kam nebenbei gesagt von einer Züchterin dessen Kastraten ich wollte (habe anfangs nach einem älteren gesucht).

Da bin ich beruhigt, dass es nichts am normalen fressverhalten ändern sollte. Dann steht Popcorn ja nichts mehr im Wege?!?!

PS.:. Den Namen haben wir gewählt, weil mir mal gesagt wurde, dass ich noch ein desert brauche
Hmm nunja. Ich muss tiha ein wenig Recht geben, vom Alter her hätte es vermutlich was passenderes Gegeben. Habe ich richtig gerechnet wenn ich davon ausgehe dass Popcorn dann 14 Wochen etwa und euer momentan jüngster zu dem Zeitpunkt etwa 5 1/2 Monate alt ist? Ich finde dieser Altersunterschied ist noch in Ordnung, aber vor allem im Hinblick auf die anderen Katzen hätte ich mich persönlich wohl für einen Kater entschieden der vlt so um die 6 Monate alt rum ist.
Ich persönlich finde es auch okay zum Züchter zu gehen, sofern dieser auch wirklich seriös ist. Bekommt ihr euren Popcorn denn bereits geimpft, gehipt und kastriert bzw mit der Auflage zur Kastration im Kaufvertrag? Vor allem im Hinblick zur Vergesellschaftung wäre es gut wenn der kleine Popcorn schon vor dem Einzug kastriert ist =)
Generell aber denke ich spricht rein gar nichts gegen einen 4. Kater. Falls du dich noch nicht fest auf Popcorn versteift hast kannst du ja auh hier mal im Forum gucken, es gibt ganz bezaubernde junge Katerchen die ein zu Hause suchen =)

lg
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 17:10
  #45
Gnocchilli
Erfahrener Benutzer
 
Gnocchilli
 
Registriert seit: 2019
Ort: Sachsen-Anhalt
Alter: 29
Beiträge: 972
Standard

Leider kannte ich das forum hier vorher noch nicht sonst wäre es sicher eine gute Idee gewesen, dort einen zu suchen. Aber jetzt, da ich popcorn schon auf den Bildern gesehen habe, fällt es mir schwer, ihn nicht jetzt schon zu lieben. Er ist wirklich bezaubernd.
Bei Züchtern muss man die jungen ja leider so nehmen, wie sie kommen. Das heißt vom Alter her einen ähnlichen zu finden war schwierig, da seriöse Züchter nur selten neue Würfe haben und diese zum teil auch echt schnell "vergriffen" sind. Und ich wollte auch nicht 8 Stunden fahren, dass wäre mir auch für das kitten zu viel gewesen. So fahre ich wenigstens nur 2 wenn es mit popcorn nichts werden sollte, aus welchen Gründen auch immer, werde uch auf alle Fälle hier im forum auf die Suche gehen.
Champi ist am 22. Dez geboren also wird er dann knapp über 5 Monate sein wenn der kleine planmäßig am 1. Juni einzieht.
Ich wollte anfangs einen Kastraten, der 6 bis 12 Monate ist aber das hatte sich leider nicht ergeben.
Es besteht die Auflage der Kastration, ja. Bei Champi auch. Ich wollte es wie bei den großen machen und beide gleichzeitig unters Messer schicken. Das hatte bei den großen super geklappt. Popcorn ist dann also geimpft und gechippt. Die dritte Impfung muss ich dann noch selber machen lassen, mit 20 Wochen glaube ich.

Geändert von Gnocchilli (12.05.2019 um 17:13 Uhr)
Gnocchilli ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Kater muß unbedingt abnehmen |
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nierenererkrankung, chilli und heilung ? TefnutIV Nastula Nierenerkrankungen 0 10.09.2011 14:21
Chilli ko... nachts Kuschelkatze0 Verdauung 3 20.05.2011 15:33

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:59 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.