Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2019, 09:21   #1
frodo200709
Erfahrener Benutzer
 
frodo200709
 
Registriert seit: 2015
Ort: Ostseeküste
Alter: 41
Beiträge: 105
Standard 9 Monate junge Katzendamen nehmen immer mehr zu

Hallo ihr Lieben,

habe folgendes Problem und hoffe auf ein paar Tipps von euch.
Meine Katzendamen (Geschwister) sind jetzt ca. 9 Monate alt. Es sind normale Hauskatzen, vom Tierschutzverein geholt. Sie waren seit Einzug ca. Oktober 2018 viel Krank (Katzenschnupfen -> Antibiotika, Durchfall) Jetzt sind beide stabil. Anfang Januar wurden beide kastriert. Wurmkur wurde vor ca. 4 Wochen gemacht. War ne Katastrophe .... es lief danach nur noch hinten raus

Sie bekommen fast nur Nassfutter bzw. ein paar Krümel Trofu in den Fummelturm zur Beschäftigung. Ich gebe immer, wenn sie Hunger haben und komme bei jedem mind. auf 400g Nassfutter/Tag.

Kicki hat normales Gewicht (4,4kg), aber Luna nimmt stetig zu 5,4kg. Man soll ja bis zu 12 Monaten geben wie die kleinen Hunger haben. Dann befürchte ich, das Luna platzt. Und dann das Übergewicht wieder runter kriegen ist ja auch nicht einfach. Luna futtert einfach zu gerne. Jeden Abend wird gespielt. Aber die Kicki ist dann immer so stürmisch und dann mag Luna nicht so recht mitmachen.

Ich habe auch keine Ahnung, ob Luna noch in die Höhe geht und es sich noch verwächst. Habt Ihr vielleicht ein Paar Tipps für ich?

Beide bekommen das Futter vom Aldi "Topic", welches ja auch gute Bewertungen bekommen hat. Futterumstellung kommt erstmal nicht in Frage, da sie sehr leicht mit Durchfall reagieren. Zumal man auch nicht mehr weiß, was man füttern soll. Der eine sagt nimm das, der nächstes sagt nimm jenes und die Tierärzte wollen immer nur Royal Canin etc. verkaufen. Das möchte ich aber nicht anbieten.

Vielen Dank für Eure Tipps
__________________
frodo200709 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.03.2019, 09:33   #2
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 54
Beiträge: 8.763
Standard

Es ist normal, dass sie in diesem Alter zum Teil Unmengen fressen. Lass sie weiter fressen, sie wachsen noch bis sie ca. 2 Jahre alt sind, oft auch in Schüben.

Allerdings solltest du tatsächlich auch noch weiteres Futter dazu nehmen. Dass man mit einem angeschlagenen Darm vorsichtig sein muss, stimmt. Aber man sollte auf keinen Fall nur eine Marke füttern, weil das sehr einseitig ist, auch wenn es unterschiedliche Fleischsorten sind. Das Aldi Futter ist ok, aber das war es dann auch schon und es ist ein Mischmasch aus allem möglichem Fleisch und sonstigen Schlachtabfällen, was für einen empfindlichen Darm, der sich noch nicht stabilisiert hat, nicht gut ist. Hochwertig ist es auch nicht und das sättigt dann auch nicht gut.

Wären es meine Tiere, dürften sie weiterhin soviel fressen wie sie mögen (ich hatte hier einen Kater, der deinem kleinen verfressenen Schatz sehr ähnlich war, auch mit den Beschwerden, und das hat trotzdem alles gut funktioniert), allerdings würde ich anderes Futter füttern, das sowohl inhaltlich besser als auch auf einzelne Fleischsorten beschränkt ist (z.B. Macs, Mjamjam, Tastycat).
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ )
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2019, 10:46   #3
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.374
Standard

Das Gewicht alleine sagt nichts aus. Eine Katze kann mit 3kg oder erst mit 9kg fett sein - die Tiere sind ja wie wir Menschen unterschiedlich groß und gebaut.
Wenn deine Tiere so empfindlich sind, dann würde ich langfristig auf ein anderes Futter wechseln, bei Aldi weißt du mangels der Deklaration kaum, was enthalten ist. Die Futtermenge ist bei so einem Futter auch nicht gerade viel. Auf lange Sicht solltest du auch mehr als eine Marke anbieten.
Am besten informierst du dich, was die Inhaltsstoffe über ein Futter aussagen, so musst du nicht auf andere Meinungen vertrauen, sondern machst dir selbst ein Bild.
Statt Futterreduktion würde ich dann mehr Bewegung fördern.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2019, 11:09   #4
frodo200709
Erfahrener Benutzer
 
frodo200709
 
Registriert seit: 2015
Ort: Ostseeküste
Alter: 41
Beiträge: 105
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Am besten informierst du dich, was die Inhaltsstoffe über ein Futter aussagen, so musst du nicht auf andere Meinungen vertrauen, sondern machst dir selbst ein Bild.
Statt Futterreduktion würde ich dann mehr Bewegung fördern.
Vielen Dank für eure Antworten.
Ich habe schon viele Futtersorten studiert. Alle schreiben, das ihres das Beste ist .... ein Dschungel !!!! Jeden Abend wird viel gespielt. Aber die Kicki ist dann immer so extrem wild, dass sich sie Luna immer zurück hält ... ich werde jetzt anderes Futter mit anbieten .... ich tendiere zu Granatpet, Animonda vielleicht auch Vetconcept .... ich will alles richtig machen, nur das Beste für meine Fellnasen, bin aber total verunsichert
__________________

Geändert von frodo200709 (24.03.2019 um 11:12 Uhr)
frodo200709 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2019, 11:17   #5
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.374
Standard

Ja, verständlich, so ging es uns allen mal.
Für die erste Information finde ich diese Seite ganz gut:
https://www.katzen-fieber.de/ernaehrung-allgemein.php

https://www.katzen-fieber.de/gutes-k...r-erkennen.php

- du kannst dich dann auch noch durchklicken durch den Futterbereich dort. Die Informationen sind einfach aufbereitet und gut verständlich. Später kann man sich dann ja -insofern man will- noch wissenschaftlicher mit dem Thema beschäftigen, aber für eine Erstinformation finde ich die Seite gut.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2019, 11:17   #6
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 3.310
Standard

Schau Mal, dort ist ein interessanter Artikel geschrieben, der Deine Verwirrung vielleicht ein bisschen heben kann.
__________________
Grüße,
Magdalena mit den Plüschies und der tollen Patenkatze GroCha's Irmi


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2019, 18:32   #7
frodo200709
Erfahrener Benutzer
 
frodo200709
 
Registriert seit: 2015
Ort: Ostseeküste
Alter: 41
Beiträge: 105
Standard

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen
Schau Mal, dort ist ein interessanter Artikel geschrieben, der Deine Verwirrung vielleicht ein bisschen heben kann.
Dankeschön ... habe jetzt mal verschiedene Sorten von Vet Concept bestellt.
__________________
frodo200709 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2019, 19:27   #8
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 4.053
Standard

Ich habe jetzt die verlinkten Seiten nicht gelesen. Aber ich kann auch tasty cat und mjam mjam empfehlen. Die haben den Vorteil, dass sie gut sind und auch nicht zu hohe Jodzusätze haben, wie sehr viele Futtersorten.
Im höheren Preissegment kann ich noch sehr Pfotenliebe und Auenland empfehlen. Kaufe ich immer dann, wenn es Sonderangebote gibt. Das wird hier geliebt und gut vertragen.
__________________
Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2019, 19:42   #9
frodo200709
Erfahrener Benutzer
 
frodo200709
 
Registriert seit: 2015
Ort: Ostseeküste
Alter: 41
Beiträge: 105
Standard

Vielen Dank für Eure Tipps.
Wie war es denn bei Euren Kitten, als sie jung waren? Waren da auch so kleine Pummelchen bei? Hat sich das mit der Zeit reguliert?
__________________
frodo200709 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 24.03.2019, 21:50   #10
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.400
Standard

Das ist wirklich sehr verschieden. Und ja, ich hatte auch schon Pummelchen. Da waren 2 Kater dabei, die sahen oft aus, als ob sie einen Fußball im Bauch hätten.
Und ein anderer Kater war insgesamt sehr dick. Alle haben heute eine normale Figur, wobei Kater 3 von Natur aus eher stämmig ist.

Bei empfindlichen Katzen solltest du auf keinen Fall Animonda füttern. Das verträgt nicht jede Katze und löst oft Durchfall aus, das solltest du zumindest jetzt lieber nicht ins Programm nehmen.
Starfairy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2019, 22:54   #11
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 3.310
Standard

Zitat:
Zitat von frodo200709 Beitrag anzeigen
Vielen Dank für Eure Tipps.
Wie war es denn bei Euren Kitten, als sie jung waren? Waren da auch so kleine Pummelchen bei? Hat sich das mit der Zeit reguliert?
Ich habe eine etwa gleich alte Katze, Gesa.
Wenn es gekochtes Huhn gibt (also Schonkost) ist sie fähig sich 500g am Tag rein zu stopfen. Das bei einem Körpergewicht von gut 3kg. Sieht aus als hätte sie einen Ball verschluckt.
Gibt es Hühnchen aber 3 oder mehr Tage in Folge so viel sie will, lässt ihr Hunger sehr stark nach. Wenn's hoch kommt verdrückt sie dann vielleicht 200g pro Tag.
Was ich sagen will: So lange sie das Gefühl haben nicht auf Vorrat futtern zu müssen weil immer was da ist, justieren sie selbst die Menge.
__________________
Grüße,
Magdalena mit den Plüschies und der tollen Patenkatze GroCha's Irmi


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 18:35   #12
frodo200709
Erfahrener Benutzer
 
frodo200709
 
Registriert seit: 2015
Ort: Ostseeküste
Alter: 41
Beiträge: 105
Standard

mhhh ..... aber meine Luna hat schon richtiges Wink-Fleisch am Bauch ... das pendelt beim Laufen richtig hin und her .... das kann doch nicht gut sein
__________________
frodo200709 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 18:40   #13
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 954
Standard

Zitat:
Zitat von frodo200709 Beitrag anzeigen
Dankeschön ... habe jetzt mal verschiedene Sorten von Vet Concept bestellt.
Vet Concept ist aber kein hochwertiges Futter. Du kannst mal auf die Übersicht der Taubertperser gehen, dort gibt es eine sehr übersichtliche Liste mit Futtersorten und deren Bewertung nach dem Ampelsystem:


https://www.vom-taubertal.de/blog/ka...bertalpersern/
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 18:45   #14
Freewolf
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 942
Standard

Zitat:
Zitat von frodo200709 Beitrag anzeigen
mhhh ..... aber meine Luna hat schon richtiges Wink-Fleisch am Bauch ... das pendelt beim Laufen richtig hin und her .... das kann doch nicht gut sein
Das ist die Urwampe. Das hat mit dem Körpergewicht null zutun.

Hier ist es sehr schön beschrieben:

https://the3cats.de/2014/06/linus-di...ch-bei-katzen/
Freewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 06:34   #15
frodo200709
Erfahrener Benutzer
 
frodo200709
 
Registriert seit: 2015
Ort: Ostseeküste
Alter: 41
Beiträge: 105
Standard

Zitat:
Zitat von Freewolf Beitrag anzeigen
Das ist die Urwampe. Das hat mit dem Körpergewicht null zutun.
Jetzt bin ich platt ... habe ich nicht gewusst.
__________________
frodo200709 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Futterautomat surefeed Mikrochip | Nächstes Thema: Taurin »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Junge Katze (ca. 8 Monate) zu zwei Katern Mimiii Eine Katze zieht ein 7 01.11.2017 18:44
Kater 5 Monate nicht mehr 100% stubenrein + Miaut mehr als sonst Lotti1260 Unsauberkeit 16 29.10.2011 20:13
Katzen nehmen immer mehr ab Obmejo Nassfutter 7 08.11.2009 17:03
Alter Kater (8 Jahre ) und junge Katze (8 Monate) ... will er spielen ??? Baika Eine Katze zieht ein 1 26.01.2009 12:04

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:19 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.