Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2019, 22:57   #1
Miyamieze
Erfahrener Benutzer
 
Miyamieze
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 131
Standard Kitten ist Grassüchtig....

Hallo ihr Lieben,

Melde mich mal wieder mit einem kleinen Problemchen. Teilweise bin ich ja selber drüber am schmunzeln deshalb der Titel, aber nun zum besorgnisserregenden.

Meine 8 Monate alte kleine Katze (kastriert) frisst Katzengras wir blöde. Die ist ununterbrochen an unseren Grasbüscheln dran. Teilweise frisst sie so viel, dass ich ihr regelmäßig die halme aus dem Hals ziehen muss, weil da mal wieder einer fest hängt und sie dadurch am schmatzen ist.....

Hin und wieder bricht sie dadurch dann auch.

Eine Zeit lang hatten wir das Gras komplett verbannt, Weil wir eben keine Lust haben es laufend weg zu tun und wieder hin zu stellen.

Keine dauerlösung natürlich da unsere zweitkatze ja auch hin und wieder mal etwas haben will.

Ich habe mit dem TA darüber gesprochen und der hat nur gesagt er wüsste es nicht ich solle einfach das Gras wenn sie was gegessen habe jedes mal weg tun.

Ich habe aber ehrlich gesagt keinen Bock das immer hin und weg zu tun.....

Deshalb Wende ich mich an euch. Vielleicht habt ihr ja noch eine Idee.....

Sorry wenn ich etwas verwirrend geschrieben habe.....ist schon spät....
__________________
Tapsige Grüße von Franzi mit Tammy Schaf und Miya maus <3

Miyamieze ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.02.2019, 22:59   #2
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.367
Standard

Die weiße Katze ist es, oder? Wenn ja, dann würde ich sagen, sie hat Probleme mit den Haaren und dann solltest du sie regelmäßig täglich kämmen, am Besten morgens und abends, und dann schauen, ob sich etwas verändert.
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
(und die Sternchen Muffy und Julius)
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2019, 23:20   #3
Miyamieze
Erfahrener Benutzer
 
Miyamieze
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 131
Standard

Nein. Genau die andere ist es....
__________________
Tapsige Grüße von Franzi mit Tammy Schaf und Miya maus <3

Miyamieze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2019, 23:22   #4
Freewolf
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 883
Standard

Lass das Gras doch einfach weg und nimm stattdessen ein Stückchen Butter oder wenn sie es fressen Malzpaste.
Freewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2019, 23:22   #5
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.367
Standard

ok, falsch ... versuch's trotzdem mal mit regelmäßigem Kämmen.

Output und Fressen sind ok?
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
(und die Sternchen Muffy und Julius)
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2019, 00:13   #6
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 2.777
Standard

Grassüchtige Katzen... Sachen gibt's.

Was hältst Du davon, das Gras in etwas geringerer Menge selbst anzubauen, so dass sie nicht dermaßen viel auf einmal davon vorfinden kann?
Oder Du fährst - wenn Du das nicht eh schon probiert hast - die Linie "Fressen lassen so viel sie will". Wenn Du sie dabei beobachtest, so lange es ihr damit gut geht... soll sie doch.
__________________
Grüße,
Magdalena mit den Plüschies und der tollen Patenkatze GroCha's Irmi


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2019, 00:40   #7
Miyamieze
Erfahrener Benutzer
 
Miyamieze
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 131
Standard

Zitat:
Zitat von Freewolf Beitrag anzeigen
Lass das Gras doch einfach weg und nimm stattdessen ein Stückchen Butter oder wenn sie es fressen Malzpaste.

Meine kleine frisst sowieso alles.....leider auch Kartons, fussel oder blumenerede *seufz*

Aber das geht? Ich dachte immer sie müssen das Gras haben weil da irgend so eine Säure drin ist die sie brauchen???

PS: ja fressen und output sind völlig in Ordnung.
__________________
Tapsige Grüße von Franzi mit Tammy Schaf und Miya maus <3

Miyamieze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2019, 07:45   #8
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24.625
Standard

Zitat:
Zitat von Miyamieze Beitrag anzeigen
Aber das geht? Ich dachte immer sie müssen das Gras haben weil da irgend so eine Säure drin ist die sie brauchen???
Meinst Du Ascorbinsäure, also Vitamin C? Neee, die können Katzen im Gegensatz zu uns selber produzieren.

Irmis Vorschlag finde ich gut; Hafer selber in kleinen Portionen anbauen. (Hafer it wesentlich weicher als das handelsübliche Katzengras, das doch recht scharf ist.)
Wir haben hier auch ein Schaf vom Dienst, das ist der Bruno, aber mit dem weichen Hafer gibt es keine Probleme.
Und der Ramses muß jede Pflanze, egal was, kaputt rupfen, ohne zu fressen, der spielt sich da nur was.

Wenn Deine Katze an alles geht, ist es dann möglich, daß sie irgend welche Mangelerscheinungen hat?

Butter und Gänseschmalz sind hier auch Renner, kannst Du ja mal probieren.
__________________

Geändert von Rickie (02.02.2019 um 09:25 Uhr)
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2019, 08:48   #9
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.184
Standard

Stell das Gras einfach weg.
Wenn ich dieses dünne Katzengras gekauft habe, haben meine das auch immer wie verrückt „abgemäht“.
Du kannst es mal mit anderen Sorten probieren, vielleicht sind diese weniger beliebt und werden dann maßvoller gegessen.

Was heißt, sie frisst alle? Zerrupft sie die Kartons vielleicht einfach? Inwiefern Blumenerde?
Wie alt ist die Katze, wann warfst letzte Blutbild? Frisst sie ihr Futter immer komplett auf ?
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2019, 09:37   #10
Miyamieze
Erfahrener Benutzer
 
Miyamieze
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 131
Standard

Ja. Das war jetzt übrtieben gesprochen...

Das ist hier denke ich wirklich spielfaktor. Es wird immer alles fachgerecht durch die Wohnung geprügelt und dann irgendwann gefressen.

Sonst ist sie echt gesund. Frisst auch normal. Also nicht immer gleich alles sondern nach und nach.

Nur das mit dem Gras ist halt doof weil sie davon manchmal dann bricht.
__________________
Tapsige Grüße von Franzi mit Tammy Schaf und Miya maus <3

Miyamieze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2019, 09:38   #11
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.225
Standard

Moin, moin,

ich habe hier auch zwei Kühe, zumindest was das Grasen anbelangt.

Wenn mal kein Gras rummsteht, weil es erst wieder wachsen muss, werde ich hier fies angemault.

Bei den Katzengräsern gibt es Unterschiede:

Es gibt z.B Papyrusgras. Das hält zwar lange, schaut dekorativ aus, ist aber sehr scharf und starr. Ich habtte hier von schon mal, das Katze sich den Rachen ausgeschlitzt hat oder das scharfe Zeug in der Kehle fest hing. Sowas kaufe ich nicht mehr..wird aber leider Überall angeboten und hat schon einigen TA's extra Geld beschert...

Dann gibt Gras aus Weizensamen/Getreidesamen. Das ist weicher, aber immer noch gerne etwas scharfkantig...das mag ich auch nicht sooo gerne.

Es gibt auch unter dem Begriff "Softgras", weiches Gras, was nichts aufreist, wenn man einen Halmezupfer zuhause hat.
Das haben wir immer offen stehen und das finde ich ganz gut.

Um zu verhindern das ganze Halme aus dem Mäulchen hängen, schneide ich meist das Gras etwas runter..dann haben sie kleinere/kürzere Halme, die auch leichter verschluckt werden können.

Das scharfkanstige Papyrus oder Weinzengras, wurde mir immer auf den Teppich gewürgt..das weiche Softgras kommt seltener Retour. Unverdautes nimmt den normalen Weg zum Hinterausgang.

Du kannst das Gras ja etwas regelementieren..aber wenn du es ganz wegstellst oder gar nicht mehr anbietest, besteht die Gefahr, dass dann woanders genagt wird.
Gegen Haarballen hilft auch gut Malzpaste und man könnte auf das Gras verzichten.
Ich für meinen Teil jedoch, sehe dass sie Spass am Gras haben und es ihnen zur Entspannung dient, zudem bringt es weniger Kalorien wie Malzpaste mit sich und die paar Samen samt Erde sind auch noch günstiger...

Bei den Kartons solltes du mal schauen, ob die Pappe gefressen oder nur gerupft wird. Mein verstorbener Kater hat Kartons mit inniger Liebe berupft und benagt..ohne die Pappe zu verdrücken. Klein Mia ist auch ein grosser Kartonschredderer.
Das halte ich nicht für bedenklich und das scheinen viele Katzen einfach sehr gerne so zu machen...

Und Katze und Fellballen kötzeln, gehört zusammen. Auch ohne Gras kommt das gerne vor. Da bleibt nichts Anderes als sich daran zu gewöhnen.. *seufz..gerade eben wurde in meinen BH gereiert*
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett

Geändert von Lirumlarum (02.02.2019 um 09:43 Uhr)
Lirumlarum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2019, 10:21   #12
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24.625
Standard

Zitat:
Zitat von Lirumlarum Beitrag anzeigen
Ich für meinen Teil jedoch, sehe dass sie Spass am Gras haben und es ihnen zur Entspannung dient,
Den Eindruck hab ich bei uns auch, und beobachtet man mal Freigänger, die kauen auch ganz gern mal am Gras herum.

Kartonfleddern ist hier auch beliebt, und Ramses hat mal in einem Ruck ein halbes Kratzbrett zerfleddert. Und von Nichtauslastung würde ich hier mal nicht sprechen.

Zyperngras war hier auch beliebt, aber als dann mal eines Nachts die ganze Sumpflandschaft mit lautem Getöse auf dem Küchenfußboden landete, war Shluß. Zyperngras ist auch relativ scharfkantik, das würde ich keinesfalls pauschal jedem Katzenhaushalt empfehlen.
__________________
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2019, 12:22   #13
Mäxchen1990
Forenprofi
 
Mäxchen1990
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im schönen Norden
Alter: 54
Beiträge: 1.363
Standard

Bei uns wurde das Gras vom Speiseplan gestrichen, als Lucy zum Schaf mutierte .
Das Problem war, dass sie jedesmal danach gekötzelt hat, mal mit, aber auch ohne Haare. Nachdem das dann fast täglich 3-4 mal vorkam , bin ich auf Malzpaste umgestiegen.
Die wird von Beiden gerne gefressen , gibt es aber nicht ganzjährig, sondern nur wenn sie besonders viel haaren und vermehrt Haarwürstchen gekötzelt werden.
__________________
Moin, moin wünschen Lucy und Lilly mit Dosi Carolyn

Für immer im Herzen mein Sternchen Mäxchen
Mäxchen1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2019, 12:50   #14
Mäuseplatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Maushausen
Beiträge: 3.133
Standard

Soweit ich weiß, ist im Gras Folsäure enthalten. Ich kann auch beobachten, dass mein Kater bei Unwohlsein, z.B. wenn er Durchfall hat, öfters ans Katzengras geht. Das scheint ihm tatsächlich zu helfen. Insofern wird das Katzengras wohl schon seinen Sinn haben....
Mäuseplatz ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 02.02.2019, 13:07   #15
Der Den Katzen Dient
Erfahrener Benutzer
 
Der Den Katzen Dient
 
Registriert seit: 2018
Ort: Loxstedt/Niedersachsen
Alter: 53
Beiträge: 344
Standard

Moin,
meine beiden Freigänger lieben frisches Grün. Meistens geht der erste Weg raus ans Gras. Ich weiß ja nicht wieviel sie davon wirklich fressen, denn oft kauen sie es auch nur an.
Solange das Kitten das Gras nicht raucht würde ich mir da keine Sorgen machen und immer genug Vorrat bereitstellen.
__________________
Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote.

Der Den Katzen Dient ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Hills Prescription Diet j/d | Nächstes Thema: Ernährung »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Kitten bereits bei einer älteren Katze, gerne noch ein 2. Kitten dazu Bissy02112 Eine Katze zieht ein 2 01.07.2013 21:16
Zusammenführung Kater & Kitten - oder doch lieber zwei Kitten? Schmock Eine Katze zieht ein 15 11.11.2012 18:59
Wann dürfen Kitten nach draußen? Mutterkatze bringt tote Tiere zu den Kitten! MietziGizi Freigänger 14 22.06.2011 18:05
Mutterkatze bringt tote Tiere zu den Kitten, wann dürfen die Kitten nach Draußen? MietziGizi Verhalten und Erziehung 2 20.06.2011 18:17
kitten kitten und nochmals kitten (u.a. siams) theOne Glückspilze 50 07.05.2009 07:44

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:12 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.