Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2018, 10:03   #1
Dove
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 9
Standard Kitten an NaFu gewöhnen

Hallo zusammen,

vor einer Woche sind bei mir 2 Sibiriermädchen (ca. 4 Monate, vom Vereinszüchter, 2fach geimpft gegen Katzenschnupfen und -seuche und entwurmt) bei mir eingezogen. Die Kleinen haben bei der Züchterin sowohl Nassfutter als auch Trockenfutter bekommen. Das Trockenfutter stand dabei immer zur Verfügung, das Nassfutter wurde 3 mal täglich angeboten. Die Züchterin hat mir geraten, dass immer etwas Futter zur Verfügung stehen soll, so wie sie es gewohnt sind.

Leider essen die beiden bei mir fast ausschließlich Trockenfutter (Happy Cat Junior) (ich glaube, die eine schleckt maximal über das NaFu), obwohl ich das gleiche NaFu gekauft habe, dass sie kennen (Animonda Carny Kittten, Premiere Kitten).

Auf Dauer möchte ich die beiden auf reine Nassfutterfütterung umstellen und TroFu nur fürs Fummelbrett o.Ä. reichen. Nur wie stelle ich das an?

Natürlich werde ich erstmal noch andere Marken ausprobieren, aber wenn sie diese nicht wollen? Wie lange kann ich NaFu ohne TroFu hinstellen und die zwei hungern lassen?

etwa off-topic, aber damit ich keinen 2. Thread eröffnen muss: Manchmal ist der Kot (ich glaube von beiden) etwas breiig/weich, aber noch geformt. Die eine hat sich dabei leider auch schon vollgemacht, sodass ich zur Schere greifen musste, was sie sich aber nicht gerne gefallen lässt. Ist das schon Durchfall und sollte vom Tierarzt abgeklärt werden oder noch normal?

Vielen Dank für eure Antworten.
Dove ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.10.2018, 14:30   #2
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.129
Standard

Hast du einen Stammbaum für die beiden?
Falls nicht würde ich die beiden beim TA vorstellen und wirklich komplett durchchecken lassen, weil bei Vermehrern (= Züchter ohne Papiere) leider oft nicht auf die Gesundheit der kleinen geschaut wird.
Wobei du ja von Vereinszüchter schreibst, da sollte das eigentlich alles passen.
Wegen dem Kot kannst du diesen über 3 Tage sammeln (in einem ausgekochten Glas oder Gefäß vom Tierarzt, 1x täglich kleine Menge sammeln) und auf Parasiten untersuchen lassen, die sind oft Schuld an breiigem Kot, bzw. Durchfall.
Der breiige Kot kann aber auch am Umzug liegen, ist ja alles stressig für die kleinen Wuschel.

Dein Plan das Trockenfutter abzuschaffen ist sehr gut, TroFu ist auf Dauer einfach nicht als Katzenfutter geeignet und kann sogar krank machen.
Ich würde den beiden einfach mal Nassfutter hinstellen und so oft nachfüllen, wie sie wollen, Kitten dürfen ja so viel futtern wie reinpasst.
Ganz wichtig, lass das Trockenfutter in dieser Zeit wirklich komplett weg, auch nicht als Leckerchen geben!
Die 2 sind noch sehr jung, da sollten sie sich schnell umgewöhnen.
Kittenfutter brauchst du gar nicht, nimm einfach das normale Futter für adulte Katzen.
Animonda Carny führt übrigens oft zu weichem Kot, vielleicht ist das schon der Grund für euer Problem, meine 2 haben das Futter auch nicht vertragen.
Hier im Forum gibt es eine Liste mit vielen verschiedenen hochwertigen Marken, da wirst auch du sicher fündig.
Für den Anfang könntest du Feringa, Mac's, Grau, Bozita, etc. ausprobieren, das sind alles halbwegs gute Marken, ohne Getreide und Zucker.
Nimm da ruhig auch die großen Dosen, Kitten können wirklich Unmengen an Futter wegmampfen
Hier gibt es meist so zwischen 5 und 6 verschiedene Marken, die im Wechsel gefüttert werden, dadurch sind meine Katzen viele Geschmäcker gewöhnt und ich habe einige Alternativen sollte ein Futter mal nicht mehr gemocht oder vom Markt genommen werden.
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 20:38   #3
Dove
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 9
Standard

Hallo yellowkitty, die originalen Stammbäume erhalte ich erst nach Kastration der beiden. Die beiden wurden bei der Züchterin mehrmals entwurmt, sodass sie eigentlich keine Parasiten haben sollten...werde es noch ein bisschen beobachten, wenn nicht dann doch Kotprobe.

Leider fressen sie ja so gut wie gar kein NaFu. Die eine isst es etwas mit, wenn ich TroFu drüber streue, die andere schleckt höchstens drüber.

Wenn ich also nur noch NaFu hinstelle, dann werden sie erstmal hungern. Hab schon über Nacht, also vielleicht so 8h NaFu stehen lassen und es war am morgen unberührt. Die Frage ist also, wie lange kann ich sie denn hungern lassen ohne dass es schadet?
Ist ein radikaler Wechsel von TroFu auf NaFu problematisch für die Verdauung?
Dove ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 10:11   #4
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.129
Standard

Hast du schon mal andere Marken als Animonda versucht, bzw. andere Sorten?
Dass so kleine Kitten schon so mäkelig sind erstaunt mich jetzt nämlich schon, ich kenns nur so, dass sie alles futtern, was ihnen vor die Nase gehalten wird.
Vielleicht mögen sie einfach das Animonda nicht?

Wenn sie das NaFu allgemein gar nicht anrühren, dann kannst du auch langsam umstellen, das heißt, dass du jeden Tag nur ein winziges bisschen Nassfutter ins Trockenfutter mischst, also wirklich nur Messerspitze-weise.
Wenn das mitgefressen wird, dann erhöhst du die Menge gaaaanz langsam.
Wird dann eine Mischung nicht gefressen, wieder einen Schritt zurück, so lange, bis es gefressen wird.
Die Methode kann aber wirklich lange dauern, da musst du den längeren Atem haben.
Oft wird auch empfohlen, das Trockenfutter am Anfang mit einer Blumenspritze anzufeuchten, jeden Tag ein bisschen mehr, dann fällt auch der Nassfutteranteil nicht so auf denke ich.

Für den Anfang kannst du auch ungesündere Marken wie z.B. Whiskas und den ganzen Kram nehmen, wichtig wäre mal, dass du vom TroFu wegkommst.
Vom Trash-NaFu kannst du dann auch wieder so umstellen, wie oben beschrieben.
Nachdem du jetzt nur winzige Futtermengen brauchst könntest du das Futter einfrieren (in einen Tiefkühlbeute, glatt streichen) und dann immer nur die Menge abbrechen und auftauen lassen, die du brauchst. Dann musst du nicht so viel wegschmeißen.


Achso kastrieren lassen kannst du sie jetzt schon, mit 4 Monaten sind sie schon alt genug, viele Katzen werden heute schon deutlich früher als mit 6 Monaten rollig.
Falls du einen Tierarzt hast, der die Meinung vertritt, dass die Katze gerollt haben muss, um kastriert zu werden, dann hör bitte nicht auf ihn, mittlerweile weiß man, dass jede durchgemachte Rolligkeit das Krebsrisiko erhöht, also besser davor schon kastrieren.
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 18:56   #5
Ronjakatze
Erfahrener Benutzer
 
Ronjakatze
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hohenbrunn
Alter: 55
Beiträge: 824
Standard

Ich kenne eine Menge Katzen jeden Alters, bei denen geht Animonda gar nicht, incl. meiner, die würden definitiv lieber verhungern.

Einfach mal Sorte wechseln, es gibt so viele, da wird sich doch was finden lassen.
Aber die Grundidee "weg vom TroFu" ist schon richtig
__________________
Liebe Grüße

Susanne

mit den "Plüschpopos" Emma, Felix & Paulchen, "Koboldhund" Polly, den Herzens-Sternchen Silvester, Otti & Hubs und den anderen Sternentieren für immer im Herzen
Ronjakatze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kitten an Barf gewöhnen katjuscha1973 Barfen 3 21.01.2015 20:47
Kitten-NaFu oder gleich Adult-NaFu? Trinken? fleckle Kitten 29 01.07.2014 16:58
Wie Kitten an Kratzbaum gewöhnen? dustyforever Verhalten und Erziehung 9 22.12.2013 17:45
Kitten an Freigang gewöhnen Schwani Freigänger 22 17.10.2013 19:11
Kitten an Kratzbaum gewöhnen? coco&cleo Verhalten und Erziehung 10 05.09.2012 09:48

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:40 Uhr.