Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.2018, 21:47   #1
Niggo87
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2
Ausrufezeichen Meine Katze muss auf Diät

Schönen guten Tag

Ich war gestern mit meiner Lucy beim Tierarzt zur Impfung,
Es ist auch alles gut gelaufen, dann sagte mir die Tierärztin das meine
Lucy ein wenig zu mollig wäre, 😅 und ich ihr ein bisschen weniger
Zu essen geben sollte.
Jetzt kommt meine Frage, normalerweise bekommt sie jeden Tag
Einen Fressnapf voll Trockenfutter und dazu jeden Morgen eine kleine Dose
Nassfutter.
Jetzt mach ich seid gestern 100g Trockenfutter, ist das zu wenig?
Sie isst es leer aber guckt mich immer traurig an als ob sie Hunger hat !
Dazu spiele ich jetzt auch ein wenig extremer mit ihr wegen Sport.

Ist das alles richtig so wie ich es mache? Oder müssen Katzen ein Minimum an essen habe was mehr als 100g ist?

Ich bedanke mich schon einmal bei euch
Niggo87 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.06.2018, 21:57   #2
Sandm@n64
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

wie alt ist die Katze und was wiegt sie?

Deine TA hätte dir mal lieber erklären sollen das TroFu nix für Katzen ist, zum einen ist es ein Dickmacher zum anderen fördert es Erkrankungen der Nieren und Harnwege.
Katzen haben einen Organismus der darauf ausgelegt ist der Nahrung die sie aufnehmen Flüssigkeit zu entziehen und nicht umgekehrt, keine Katze kann soviel trinken das sie den Flüssigkeitsentzug durch TroFu ausgleichen kann.

Du solltest deine Katze auf hochwertiges Nassfutter umstellen und davon darf sie dann soviel wie sie will, sie wird bei guter Ernährung ein natürliches Sättigungsefühl entwickeln.

Ließ dich am besten hier im Nassfutterbereich ein.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 22:03   #3
Pezihex
Forenprofi
 
Pezihex
 
Registriert seit: 2013
Alter: 52
Beiträge: 1.320
Standard

Zitat:
Zitat von Sandm@n64 Beitrag anzeigen
Hallo,

wie alt ist die Katze und was wiegt sie?

Deine TA hätte dir mal lieber erklären sollen das TroFu nix für Katzen ist, zum einen ist es ein Dickmacher zum anderen fördert es Erkrankungen der Nieren und Harnwege.
Katzen haben einen Organismus der darauf ausgelegt ist der Nahrung die sie aufnehmen Flüssigkeit zu entziehen und nicht umgekehrt, keine Katze kann soviel trinken das sie den Flüssigkeitsentzug durch TroFu ausgleichen kann.

Du solltest deine Katze auf hochwertiges Nassfutter umstellen und davon darf sie dann soviel wie sie will, sie wird bei guter Ernährung ein natürliches Sättigungsefühl entwickeln.

Ließ dich am besten hier im Nassfutterbereich ein.
hallo,
genauso wollte ich auch gerade schreiben, sie hat völlig recht, trockenfutter muss garnicht sein (ausser vll. mal als leckerli)
kaufe lieber gutes nassfutter
lg pezi
__________________


Pezi, Sam*, Midnight und Daisy
Pezihex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 22:09   #4
Sandm@n64
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Er, bitte.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 22:10   #5
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.200
Standard

100g Trockenfutter? Und das ist schon die reduzierte Portion?
Also entweder ist deine Katze riesig und/oder sehr dick oder das Trockenfutter voller günstiger Füllstoffe, die normale Tagesration bei Trockenfutter für eine durchschnittliche Katze liegt bei 65-80g.
Allgemein: Trockenfutter macht fett. Wäre es meine Katze, würde ich das vom Speiseplan komplett streichen. Dafür Nassfutter, aber am besten eins mit guten Inhaltsstoffen.
Ist deine Katze alleine oder hat sie Gesellschaft? Langeweile macht auch fett, viele dieser Tiere essen aus Frustration und "Ersatz".
Hat sie Gesellschaft, dann würde ich mir die Frage stellen, wie gut passt das und wie beschäftigst du die Katze täglich. Auch hier wieder das Thema Langeweile.

Was wiegt die Katze und wie viel Futter bekam sie vorher? Wenn man die Nahrung zu schnell reduziert - vor allem bei übergewichtigen Katzen - kann man damit die Organe schädigen. Katzen müssen langsam, aber stetig abnehmen.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 22:13   #6
Pezihex
Forenprofi
 
Pezihex
 
Registriert seit: 2013
Alter: 52
Beiträge: 1.320
Standard

Zitat:
Zitat von Sandm@n64 Beitrag anzeigen
Er, bitte.
sorryyyyyy
__________________


Pezi, Sam*, Midnight und Daisy
Pezihex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 22:14   #7
Niggo87
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2
Daumen hoch

Tut mir leid das ich keine zu meiner Katze gegeben habe.

Meine Lucy ist 4 Jahre alt und wiegt ca 4 kg
Meine TÄ hatte mir leider kein genaueren infos gegeben und leider habe ich
nicht wirklich darüber nachgedacht, um noch einmal nach zu hacken,

Also werde ich mich wegen dem NaFu nochmal genau schlau machen und werde sie jetzt nur noch mit NaFu füttern.

Ich bedanke mich aber jetzt schon einmal für den nette und ausführliche Antworten

LG
Niggo87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 22:17   #8
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.200
Standard

Und bitte überprüfen, ob die Katze mit 4kg wirklich zu dick ist. Ja, es gibt Katzen, die wiegen normalgewichtig nur 2kg, aber genau so gibt es weibliche Katzen mit 6kg (oder mehr), die völlig normal sind.
Ändert aber nichts daran, dass das Weglassen des Trockenfutters aus vielen Gründen eine seh gute Entscheidung wäre.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 22:28   #9
Pezihex
Forenprofi
 
Pezihex
 
Registriert seit: 2013
Alter: 52
Beiträge: 1.320
Standard

gerne doch
__________________


Pezi, Sam*, Midnight und Daisy
Pezihex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 22:43   #10
Sandm@n64
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Niggo87 Beitrag anzeigen
Tut mir leid das ich keine zu meiner Katze gegeben habe.

Meine Lucy ist 4 Jahre alt und wiegt ca 4 kg
Meine TÄ hatte mir leider kein genaueren infos gegeben und leider habe ich
nicht wirklich darüber nachgedacht, um noch einmal nach zu hacken,

Also werde ich mich wegen dem NaFu nochmal genau schlau machen und werde sie jetzt nur noch mit NaFu füttern.

Ich bedanke mich aber jetzt schon einmal für den nette und ausführliche Antworten

LG
Viele TA´s kommen einem mit dem Idealgewicht von ca. 4 Kilo, das ist aber Blödsinn, auch Katzen sind Individuen und für die eine sind 4 Kilo schon zuviel und die andere sieht bei 6 oder 8 Kilo völlig normal aus.
Bei meinen Katern war es immer so das Pascha ein Stück größer war als Charlie und ich hätte gewettet das er auch mehr wiegt.
Denkste 4 Kilo und Charlie wirkte mit 4,5 Kilo schlanker.

Zur Ernährung, schau mal hier rein.
https://www.katzen-fieber.de/ernaehrung-allgemein.php
  Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2018, 00:31   #11
GroCha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.626
Standard

In diesem Thread Sind meine Katzen wirklich so dick? wurde auch von einem TA das Gewicht von Katzen bemängelt.
Vll. findest Du da noch was interessantes/informatives für Deine Situation
__________________
Charles erobert sein Revier!

Stolze Patin von Felicitas1' Pascha !!!
GroCha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2018, 14:03   #12
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.498
Standard

Mir hat mal eine Bekannte mit ziemlich viel Katzenerfahrung Folgendes erklärt: Wenn die Katz von oben gesehen schlank ist und keine "Ausbuchtung" des Körpers zu sehen ist, ist sie gewichtstechnisch ok.

Wenn sie in der Mitte einen deutlichen "Blubb" hat, also ein Bäuchlein, ist sie zu dick.

Ansonsten würde ich, wie die anderen geraten haben, TroFu allenfalls als Leckerlies verfüttern. Und dann weitersehen.

Das mache ich, seit der Lastrami auf die echten Leckerchen mit Dünnpfiff reagiert hat - also kommt der Schrott nimmer ins Haus. Die TroFu-Teilchen werden im Galopp durch die Wohnung gejagt, in kartons gesucht und man klettert und hüpft, um sie zu kriegen. Also eine Menge Fliegen mit einer Klappe
TroFu ins Schälchen geht bei mir eh nicht - der dicke Brite würde die einschnaufen wie ein Staubsauger und durchaus nicht als Notration stückchenweis aus dem Napf holen.
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
abnehmen, dick, diät

« Vorheriges Thema: Katzengraßverweigerer | Nächstes Thema: Futterautomat ,welcher ist zu empfehlen ? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine Katze macht Diät! Teil 1 Alfhörnchen Nassfutter 68 09.03.2017 22:31
Katze muss Diät machen aber Kater nicht und wie? puckih Ernährung Sonstiges 1 04.02.2012 00:28
Der Kater muss auf Diät FrauAthene Ernährung Sonstiges 12 30.11.2011 21:22
Wann "muss" die Katze nach einer Diät? toheaven Verdauung 56 08.01.2009 21:24

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:57 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.