Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2018, 12:48   #1
AnkeSp
Neuling
 
AnkeSp
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 18
Standard Katzengraßverweigerer

Hallo,

leider wissen meine beiden Mainies bereitgestelltes Katzengras absolut nicht zu schätzen und ignorieren dies vollständig.

Auf Maltpaste stehen Sie auch nicht so wirklich.

Habt ihr irgendwelche Tipps & Tricks in petto wie man Katzen an Gras gewöhnen kann (nicht das zum Rauchen!!! )

Hab mal irgendwo gelesen das man als Alternative auch geringe Mengen an Speiseöl mit unters Futter mischen kann. Gibt es da Erfahrungen von der Community wie sinnvoll das ist und welches Öl her am Sinnvollsten ist?

Ich versuche zwar meine beiden Wollknäule so gut wie möglich und gegen jeden Protest regelmäßig zu bürsten, aber gerade bei Langhaarkatzen denke ich das eine Unterstützung zur Entsorgung des verchluckten Fells doch recht wichtig ist.

Viele Grüße

Anke
__________________
Ich trag' ein Fell und bin gescheckt. Mein Herrchen weiß, was mir so schmeckt.
Ich spiel' auch gern mit Häkelgarn, und Baldrian schmeckt abgefahren.
Ich bin nicht lieb, nur weil ich muß, und brumme gerne bei Genuß.
Mein Frauchen kommt, wenn ich sie lock', doch außerdem bin ich noch total Rock.

Die Ärzte - Rock'n'roll Übermensch


Cirilla & Triss Merigold

AnkeSp ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.06.2018, 13:05   #2
Pfeffertopf
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.927
Standard

Ich habe drei Langhaarkater und bei mir gibt es kein Katzengras. Damit folge ichauch den Empfehlungen von meinem Tierarzt, weil die schon etliche Problemfälle hatten, bei denen Halme im Nasen-/ Rachenraum festsaßen, bzw. unter Narkose entfernt werden mussten.

Mein Jungs haben keine Probleme damit, ihr Gewölle loszuwerden und bekommen auch immer mal wieder einen guten Klecks Malzpaste.

Insofern würde ich sie nicht dazu zwingen, wenn sie das Gras nicht wollen. Unbedingt notwendig ist es halt nicht.

Fellpflege ist allerdings sehr wichtig, Tägliches Kämmen und Bürsten helfen eine Menge.
__________________
Die Langhaar-Jungs-WG: Odin, Bigfoot, Bommel und Kurzhaar-Hippie Blade, sowie
Krümel als Ehrenbewohner
Pfeffertopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 14:35   #3
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.143
Standard

Hallo,
bei uns wurde die Antihaarball-Paste nach einigen Monaten auch nicht mehr freiwillig gefressen. Eine Zeit lang hat es funktioniert sie ihr hinten seitlich auf den Popo zu streichen, dann hat sie sich entsprechend geputzt - der Ekel vor dem "dreckig sein" war größer als vor der Paste...bis sie dahinter gekommen ist, dass man die Paste auch an Möbeln/im Bett abstreifen kann. Seitdem gibts die Paste alle paar Tage per Spritze ins Maul, zusammen mit den anderen Medis, die sie sowieso täglich nehmen muss.
__________________
Liebe Grüße von Slimmy und ihrem Frauli
Slimmys Frauli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 14:41   #4
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 32.825
Standard

Gras ist bei den meisten Katzen schon daher wichtig, damit sie sich keine Alternativen suchen. Auch wenn sie es nicht brauchen bedient das bei den meisten Katzen einen gewissen "Instinkt".
Meine sind da allerdings wählerisch und fressen nur zwei Sorten Katzengras, welches hattest du denn bisher? Vielleicht mögen sie nur die Sorte nicht.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 15:01   #5
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 34
Beiträge: 9.554
Standard

Also meiner Meinung nach ists nicht schlimm, wenn Katzen kein Gras mögen, ich würde es aber an deiner Stelle trotzdem noch eine Weile anbieten bzw. mal verschiedene Grassorten testen.
Ich hab hier vom Grasfresser bis zum Verweigerer alles, wobei der Grasverweigerer auch keine Malzpaste nimmt. Jeder kotzt halt ab und zu seine Haare aus, egal ob er nun Gras frisst oder nicht Ich sehe da ehrlich gesagt keinen großen Unterschied bzw. kotzt der Grasfresser ja schon regelmäßig vom Gras, weil er auch echt viel auf einmal davon knabbert.
Auf keinen Fall aber pflanzliche Öle ins Futter geben, das schadet mehr als dass es nutzt.
dieMiffy ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 13.06.2018, 18:26   #6
Jiu
Forenprofi
 
Jiu
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.648
Standard

Huhu,

du kannst ihnen auch einfach ab und an ein Stücken Butter geben. Das ist tierisches Fett und hilft auch beim Abtransport verschluckter Haare.
__________________
Viele Grüße von Jiu mit Chino und Filou. Unvergessen bleibt unser Hopey.
Jiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 12:39   #7
AnkeSp
Neuling
 
AnkeSp
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 18
Standard

Danke für die vielen Antworten.

Graßsorten hatte ich schon verschiedene versucht - aber die werden alle verschmäht.

Vielleicht probier ich es dann doch mal mit Butter
__________________
Ich trag' ein Fell und bin gescheckt. Mein Herrchen weiß, was mir so schmeckt.
Ich spiel' auch gern mit Häkelgarn, und Baldrian schmeckt abgefahren.
Ich bin nicht lieb, nur weil ich muß, und brumme gerne bei Genuß.
Mein Frauchen kommt, wenn ich sie lock', doch außerdem bin ich noch total Rock.

Die Ärzte - Rock'n'roll Übermensch


Cirilla & Triss Merigold

AnkeSp ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:43 Uhr.