Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.2018, 21:16   #1
Lotte2001
Erfahrener Benutzer
 
Lotte2001
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 195
Frage Häppchenfresser vs. Fressmaschine

Wie macht ihr das eigentlich, wenn in der Katzengruppe ganz unterschiedliches Fressverhalten herrscht?

Unsere Katzen-Omi Lotti ist schon immer "Häppchenfresser", teilt sich ihr Futter also gerne in viele kleine Mahlzeiten ein.

Die beiden jungen Kater müssen wir bald mal ein wenig bremsen. Bisher haben wir nach Bedarf gefüttert, d. h. jeder bekommt soviel Nassfutter bis er satt ist. Mittlerweile kommen die beiden aber jedes Mal an, wenn Lotti etwas haben möchte (was sie gerade jetzt "im Alter" dringend braucht).

Ich bin mir absolut sicher, dass die Kater nur aufgrund von Appetit ankommen und mit betteln.

Organisatorisch echt schwierig...
Lotte2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.02.2018, 21:28   #2
PaenX
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 77
Standard

Zur Zeit unserer VG, hatten wir das so:
Senna hatte auch immer alles fressen wollen. Und Gini als (mittlerweile) Häppchenfresser hatte auch immer was in einem anderen Raum stehen.
Wenn Senna frei in der Wohnung rumgelaufen ist, dann habe ich Ginis Futter auf das Fensterbrett oder einen Schrank gestellt. Da kam Senna nicht hin, Gini theoretisch schon.

Habt ihr vielleicht einen Ort, wo eure Kater nicht hinkommen, Lotti aber Zugang hat?
Oder ihr schaut euch mal chipgesteuerte Näpfe an. Vielleicht akzeptiert Lotti das Futter aus solchen Fütterungsanlagen nach kurzer Gewöhung.
Oder ihr baut eine Art "Lottis Fütterungsbereich". Einen kleinen Bereich, der umzäunt ist oder so, und via chiperkennender Katzenklappe nur von Lotti betreten werden kann.
PaenX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 06:24   #3
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 6.777
Standard

Wie alt sind denn die jungen Kater?

Ich habe hier z. Zt. 17 Katzen, und Futter steht frei zur Verfügung. Und nur ein Kater ist zu dick. Der ist zugelaufen, war wohl mehrere Jahre als Streuner unterwegs und weiß, was richtiger Hunger ist.
Die anderen, vor allem Jungkatzen, die immer fressen durften, haben es alle gelernt, wieviel sie brauchen. Zwar war die eine oder andere schon mal zeitweise zu dick, aber das hat sich immer von alleine wieder einreguliert.
Und von dem Kater hoffe ich auch noch darauf. Immerhin nimmt er nicht mehr weiter zu, was schon ein guter Anfang ist.
Starfairy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 15:14   #4
Lotte2001
Erfahrener Benutzer
 
Lotte2001
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 195
Standard

Zitat:
Zitat von PaenX Beitrag anzeigen
Zur Zeit unserer VG, hatten wir das so:
Senna hatte auch immer alles fressen wollen. Und Gini als (mittlerweile) Häppchenfresser hatte auch immer was in einem anderen Raum stehen.
Wenn Senna frei in der Wohnung rumgelaufen ist, dann habe ich Ginis Futter auf das Fensterbrett oder einen Schrank gestellt. Da kam Senna nicht hin, Gini theoretisch schon.

Habt ihr vielleicht einen Ort, wo eure Kater nicht hinkommen, Lotti aber Zugang hat?
Oder ihr schaut euch mal chipgesteuerte Näpfe an. Vielleicht akzeptiert Lotti das Futter aus solchen Fütterungsanlagen nach kurzer Gewöhung.
Oder ihr baut eine Art "Lottis Fütterungsbereich". Einen kleinen Bereich, der umzäunt ist oder so, und via chiperkennender Katzenklappe nur von Lotti betreten werden kann.
An einen chipgesteuerten Futternapf hatten wir auch schon gedacht. Lotti ist allerdings ziemlich ängstlich und ich fürchte, sie wir Panik bekommen, wenn das Ding plötzlich von selbst aufgeht...

Notfalls müssen wir ihr wirklich einen eigenen Bereich einrichten, dafür fehlt mir aber noch die zündende Idee.
Lotte2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 15:20   #5
Lotte2001
Erfahrener Benutzer
 
Lotte2001
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 195
Standard

Zitat:
Zitat von Starfairy Beitrag anzeigen
Wie alt sind denn die jungen Kater?

Ich habe hier z. Zt. 17 Katzen, und Futter steht frei zur Verfügung. Und nur ein Kater ist zu dick. Der ist zugelaufen, war wohl mehrere Jahre als Streuner unterwegs und weiß, was richtiger Hunger ist.
Die anderen, vor allem Jungkatzen, die immer fressen durften, haben es alle gelernt, wieviel sie brauchen. Zwar war die eine oder andere schon mal zeitweise zu dick, aber das hat sich immer von alleine wieder einreguliert.
Und von dem Kater hoffe ich auch noch darauf. Immerhin nimmt er nicht mehr weiter zu, was schon ein guter Anfang ist.
Die Kater sind 9 Monate alt und bekommen soviel Nassfutter, wie sie möchten.

Ich bin mir aber absolut sicher, dass sie nur aus Appetit oder Gewohnheit ankommen, wenn Lotti etwas bekommt.

Vielleicht löst sich das Problem von selbst, wenn es etwas wärmer wird und Eddie & Lemmy mehr rausgehen.
Im Moment sind sie immer nur kurz draußen, bei den Temperaturen mehr als verständlich...
Lotte2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 19:16   #6
Cendra
Erfahrener Benutzer
 
Cendra
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 263
Standard

Ich habe exakt diese Konstellation und fülle einfach immer brav nach. Meine Staubsaugerkatze hat mittlerweile tatsächlich gelernt, dass man nicht alles sofort hinunter zu schlingen braucht. Sie frisst zwar immer noch ziemlich viel aber eben besser über den Tag verteilt. Und für die andere ist das Buffet dann auch jederzeit angerichtet.
Wenn das Futter tatsächlich mal alle ist und ich lange weg bin, dann muss die andere Katze eben warten, bis es was neues gibt. Ist aber bei Euch schwierig.
Futter soviel wie in die Bande reingeht oder aber Chipnapf wäre in Deinem Fall dann warscheinlich wirklich das beste, wenn die Omi regelmäßig fressen muss. Ist halt blöd, soviel Geld für einen Futternapf auszugeben, nur um das mal auszuprobieren. Habe selbst mal so einen Chipnapf gekauft aber den dann nie benutzt, weil das noch zu Zeiten war, wo ich meinem Dickerchen das Futter rationieren wollte. Sie hatte immer alles sofort aufgefressen auch das Futter von der anderen Katze. Letztlich hab ich mich aber auf Anraten aus dem Forum einfach durchgekämpft. Ich dachte zeitweilig, sie platzt irgendwann aber sie hat da jetzt schon ein besseres Gefühl und ich nehme stark an, dass sie dann auch tatsächlich satt ist.

Ich hatte aber wenigstens etwas Glück und hab nur etwa 80 Euro für den nutzlosen Napf bezahlt.
__________________
Cendra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 06:42   #7
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.749
Standard

Deine Kater sind gerade mal 9 Monate, wenn sie 800g pro Kater fressen, dann ist das völlig normal. Sie sind noch im Wachstum, ich würde sie nicht rationieren.

Futterautomaten haben wir hier übrigens auch, aber nur, damit das Futter nicht in der Wohnung riechbar ist und es länger frisch bleibt. Damit kann man den (bei uns zwei) beim gehen beide voll machen und hoffen, dass es reicht bis man wieder kommt.

Meine Kater sind übrigens alle Häppchenfresser, dennoch kommt es mal vor, dass sie spontan die Näpfe leer machen, mir signalisieren, dass es leer ist, ich fülle den einen nach und sie machen den direkt leer. Manchmal, wenn ich den den nachfülle, wenn sie einen Terz machen, gehen sie hin, nehmen einen Biss und gehen wieder
Dann ist ruhe und sie kommen erst später meckern wenn der leer ist.
__________________

Felilou & Sniebel & Gufa
Inai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 21:56   #8
Lotte2001
Erfahrener Benutzer
 
Lotte2001
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 195
Standard

Okay, dann werde ich mir noch eine Weile angucken wie die Herren sich "figurtechnisch" weiterentwickeln.

Manchmal sind es tatsächlich auch nur bekannte Geräusche, die dafür sorgen dass das Katzenvolk in der Küche auftaucht: Öffnen der Besteckschublade, Dosi macht eine Dose Tomaten auf (um Tomatensauce zu kochen), etc.
Lotte2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Häppchenfresser umerziehen? tiggerchen Ernährung Sonstiges 20 28.07.2015 15:06
Häppchenfresser maxi34 Ernährung Sonstiges 21 09.05.2014 01:00
vom mäkelkater zur fressmaschine MioLeo Barfen 32 26.07.2011 14:21
Fressmaschine -.- Sternenstaub Sonstiges 2 14.06.2010 13:21
Häppchenfresser umstimmen? *-black-diamond-* Nassfutter 14 02.03.2010 15:38

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:56 Uhr.