Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2018, 11:35   #1
TasseMitGesicht
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 49
Standard Mehr Ballaststoffe?

Leider habe ich bei meiner Frage unter "Verdauung" keine Antwort bekommen, weshalb ich es hier noch mal versuche.

Muss ich mir Sorgen machen, wenn meine Katze nur alle 3 Tage Kot absetzt (Kot sieht normal aus, vielleicht etwas hart, weitere Details kann man in der anderen Frage nachlesen)?

Sollte ich mehr Ballaststoffe füttern?

Oder woran könnte es liegen?

LG
TasseMitGesicht ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.02.2018, 11:52   #2
Jemima
Erfahrener Benutzer
 
Jemima
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 197
Standard

hi,

ob mehr oder weniger läßt sich nur beantworten, wenn man weiss, wovon man ausgeht Was und wieviel fütterst Du denn?

Du beschreibst Stöhnen beim Kotabsatz. Lass das bei einem Tierarzt abklären. Das deutet ja auf Schmerzen hin. Wäre also mein erster Ansatz.
__________________

dekorativ in Pose: Boomer (unten) und Charlie (oben)
Jemima ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 11:56   #3
TasseMitGesicht
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 49
Standard

es ist ein ganz leises Stöhnen/Seufzen, keine lauten Schreie

Sie bekommt zur Zeit täglich selbst gekochte Pute (100 g) mit selbst gekochter Brühe (natürlich alles ohne Gewürze!) und Trockenfutter mit Wasser.
TasseMitGesicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 12:07   #4
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 31.465
Standard

Gibt es einen Grund dafür, warum du genau diese Zusammenstellung gibst? Davon wird das Kotabsatzproblem kommen. Zudem ist diese Ernährung unausgewogen und kann zu Mangelerscheinungen führen (du gibst ja scheinbar keine Supplemente?).
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 12:07   #5
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.643
Standard

Es würde mich zumindest nicht wundern wenn es bei der Fütterung zu Problemen mit dem Kotabsatz kommt.
So wie es klingt, hat sie dabei Schmerzen. D.h. ich würde zur Pute auf jeden Fall Ballaststoffe geben.

Supplementierst du die Pute denn?
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 12:20   #6
TasseMitGesicht
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 49
Standard

Sie leidet an einem Leckbauch (möglicherweise Futtermittelallergie) und leichtem Übergewicht. Ich habe sie mit diesen Problemen übernommen. Das Trockenfutter ist ohne Duftstoffe und ohne andere künstliche Stoffe.

Welche Supplemente müsste ich denn dazugeben?
TasseMitGesicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 12:23   #7
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 31.465
Standard

Dann solltest du eine Ausschlussdiät machen, um daraus wirklich Erkenntnisse ziehen zu können.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 12:28   #8
TasseMitGesicht
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 49
Standard

Zitat:
Dann solltest du eine Ausschlussdiät machen, um daraus wirklich Erkenntnisse ziehen zu können.
ach.........
TasseMitGesicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 12:52   #9
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.643
Standard

D.h. sie bekommt die Pute jetzt schon länger so (wie lange)? Und wie viel Trockenfutter bekommt sie?

Als Ersthilfe besorg dir mal Felini Complete, dann lies dich in Rohfütterung / "Barf" ein.

Und wenn Verdacht auf eine Futtermittelallergie besteht, würde ich das Trockenfutter ehrlich gesagt ganz weg lassen, weil die Zutatenliste da in der Regel so lang ist, dass man keine Ahnung hat worauf die Katze nun reagieren könnte. Ausnahme: Hypoallergenes Futter.
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 12:59   #10
TasseMitGesicht
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 49
Standard

Ist ein Biotrockenfutter mit überschaubarer Inhaltsstoffliste. Ich füttere das jetzt seit zwei Wochen so. Es ist nicht geplant, dass das ewig so bleibt!

Die Katze habe ich jetzt gut 3 Wochen. Zu Beginn hat sie das mitgebrachte Futter (Trocken- und Nassfutter) bekommen. Aber da hat sie auch nicht häufiger Kot abgesetzt.

Warum redest du von barfen? Ich füttere kein rohes Fleisch und auch nicht ausschließlich selbst gekocht und habe das auch nicht vor.

Geändert von TasseMitGesicht (22.02.2018 um 13:09 Uhr)
TasseMitGesicht ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ballaststoffe, kotabsatz



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ballaststoffe xlovesternx Barfen 4 19.09.2013 15:36
Ballaststoffe Upserle Barfen 41 08.07.2013 07:59
Ballaststoffe Katzenschneck Barfen 22 12.04.2011 19:10
Ballaststoffe Maniac Barfen 3 03.02.2011 11:09
Wie Ballaststoffe schmackhaft machen? Geisterlicht Barfen 35 04.09.2010 11:08

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:59 Uhr.