Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2007, 13:24
  #31
Alice
Neuling
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26
Standard

Zitat:
Zitat von Barbarossa Beitrag anzeigen
du hast dir für deinen Einstieg hier nun mal ein sehr komplexes Thema - an dem sich die Geister zudem noch scheiden - ausgesucht. Die bequeme Rundumlösung wird dir keiner bieten...

Lies dich einfach nach und nach in das Thema ein, stelle uns deine Fragen und deine Katzen gemächlich um....
Gut gesagt, wenn ich nicht weiß auf was ich umstellen soll.

Ist das Grau oder Petnatür, was Selena schreibt nun so ein hochwertiges Premiumfutter - oder wie das heißt?

Wenn ja, wo finde ich das?

Bitte habt noch ein bißchen Geduld mit mir, kein Meister ist vom Himmel gefallen...

Alice
Alice ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.01.2007, 13:29
  #32
Theresia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von aLuckyGuy Beitrag anzeigen
Nein, ich füttere nur Nafu und Fleisch. Floyd hat ohnehin noch nie Trofu gefressen. Keine Ahnung weshalb, an seinen Gebiss kann es nicht liegen denn Knochen knurpst er ja auch bis nichts davon übrig bleibt.
Das Nafu teile ich derzeit auf 4 Mahlzeiten auf, zwei mal morgends und zwei mal am Abend. Dadurch sind die Mengen kleiner, werden besser gefressen und leichter verdaut. Ach ja und übrig bleibt absolut nichts. Die Näpfe der beiden sehen nach dem Essen aus als hätte ich sie gerade erst aus dem Schrank genommen. Das heisst... Salem lässt schon ein ganz klein wenig liegen, aber nur um Floyd einen Gefallen zu tun, der immer seinen Napf ausschlecken darf. Ich habe bei den beiden wirklich noch niemals etwas weggeworfen.
Das klingt gut. Bei mir ist das nicht möglich. Alle fressen unterschiedlich.
Manchmal lieber Trofu und kein Nafu, rohes Fleisch fressen sie schon.
Aber auch nicht in rauhen Mengen. So steht bei mir immer Trofu da. Nafu
gibt es zusatzlich je nach Bedarf. Wenns leer ist wird wieder aufgefüllt.
Bei 6 Katzen sind die Geschmäcker unterschiedlich.
Finde ich toll dass es bei dir so klappt, hätte ich auch gerne.
 
Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2007, 13:43
  #33
alex2005
Forenprofi
 
alex2005
 
Registriert seit: 2006
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.069
Standard

Zitat:
Zitat von Alice Beitrag anzeigen
Gut gesagt, wenn ich nicht weiß auf was ich umstellen soll.

Ist das Grau oder Petnatür, was Selena schreibt nun so ein hochwertiges Premiumfutter - oder wie das heißt?

Wenn ja, wo finde ich das?

Bitte habt noch ein bißchen Geduld mit mir, kein Meister ist vom Himmel gefallen...

Alice
Hallo Alice,

Grau und Petnatur sind beides sehr hochwertige Futtersorten. Du findest sie unteranderem bei:

http://www.sandras-tieroase.de/index...assfutter.html

In diesem Shop kannst auch Testpakete bestellen, oder auch nur eine Dose zum Probieren. Ich bestelle den Großteil meines Futters dort und bin sehr zufrieden.
__________________
Liebe Grüße
Alexandra mit Bailey, Felix und Jerry
alex2005 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2007, 13:45
  #34
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

...und Alice,
lass Dir doch auch von Vet-concept mal ein Testpaket zuschicken! Das TROFU und das NAFU sind wirklich empfehlenswert!

Für den kleineren Geldbeutel als Ergänzung: shah vom Aldi!

lg Heidi
__________________
stolze Patin von Fischi11´s Ludentier, Cäsar, Cuqui und Zahra
Nepi von Leann;
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2007, 21:18
  #35
Alice
Neuling
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26
Standard

Hallo Alexandra,

du schreibt
Zitat:
...sind beides sehr hochwertige Futtersorten...
ja ist das nun das sog. hochwertige Premiumfutter?

Ich meine, es hat doch auch keinen Sinn, wenn ich mir jetzt Futterproben schicken lasse, die Katzen fressen es zwar womöglich auch gerne, und dann habe ich wieder nur mittelmäßige Qualität.

Ich möchte jetzt wirklich ein Superfutter rausfinden, vorher stelle ich nicht um. Meine Katzen kann ich mit Sicherheit auf jedes gute Futter einstellen, da sie zu fünft sind spielt Futterneid auch eine große Rolle - auch wenn sie vielleicht Whiskas lieber mögen würden. Ich müßte es anfangs halt erst mal einmischen - einmogeln.

Trockenfutter würde ich dann auch allmählich ganz einstellen wollen - Nierensteine würden mir gerade noch fehlen. Meine süßen Katzen sollen gesund bleiben!

Von barfen hatte ich auch noch nie gehört. Aber das scheint mir sehr kompliziert zu sein, wenn man da mit den Vitaminen was falsch macht...

Liebe Grüße
Alice
Alice ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2007, 21:48
  #36
Morella
Erfahrener Benutzer
 
Morella
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 202
Standard

Zitat:
Zitat von Plum Beitrag anzeigen
Zu sauer ist auch wieder nicht gut, denn dann können sich Oxalatsteine bilden. Der phWert sollte so um die 6,5 liegen, das ist ideal. Ich teste bei Plum einmal die Woche mit Ph-Teststreifen, die gibt es in der Apotheke für zwei, drei Euro je 100 Stück.

Abends bekommt er 5 gr. Trofu, da ist noch kein EL voll, aber mit ca. 50-100 ml Wasser. Schlabbert er problemlos mit, ich habe ihn aber langsam daran gewöhnen müssen.
ups wie beommst du denn das mit dem urin hin ??? hälst du es ins Klo?? Bitte nicht erschlagen ich stehe gerade etwas auf der Leitung.
Morella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2007, 22:04
  #37
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.674
Standard

Zitat:
Zitat von Morella Beitrag anzeigen
ups wie beommst du denn das mit dem urin hin ??? hälst du es ins Klo?? Bitte nicht erschlagen ich stehe gerade etwas auf der Leitung.
Hallo Nicole,

schau mal zum Post 21. Da hat es Annette mir auch schon erklärt. Ich war nämlich ebenso ratlos wie du !
__________________
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und von mir


Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes (rumänisches Sprichwort)
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2007, 22:08
  #38
Morella
Erfahrener Benutzer
 
Morella
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 202
Standard


das kommt immer davon wenn man einiges überfliegt.
Ich danke Dir
Morella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2007, 23:49
  #39
aLuckyGuy
Forenprofi
 
aLuckyGuy
 
Registriert seit: 2006
Ort: Peine
Alter: 54
Beiträge: 2.604
Standard

Zitat:
Zitat von Alice Beitrag anzeigen
Ich meine, es hat doch auch keinen Sinn, wenn ich mir jetzt Futterproben schicken lasse, die Katzen fressen es zwar womöglich auch gerne, und dann habe ich wieder nur mittelmäßige Qualität.

Ich möchte jetzt wirklich ein Superfutter rausfinden, vorher stelle ich nicht um.
Tja nun... also mal abgesehen von der Tatsache das Begriffe wie "Premium" leider null und nichtig sind weil es sich lediglich um Werbebegriffe handelt die nirgends gesetzlich definiert sind. Es gibt auch zur Zeit keinerlei sichere Methode, Hinweise oder sonstige Massnahmen aus denen eindeutig und klar ersichtlich wäre welches Katzenfutter tatsächlich eine hohe Qualität besitzt. Die Futtermittelverordnung mag zwar bei Nutztieren sehr aussagekräftig sein, bei Haustieren ist sie leider noch nicht mal das Papier wert auf das sie gedruckt ist. Man ist also ziemlich macht- und schutzlos auf die Aussagen der Futtermittelindustrie angewiesen.

Natürlich wirst du im Internet jede Menge wertvoller Erfahrungsberichte und guter Futtertipps von Katzenhaltern bekommen. Aber welches Futter nachweisslich mit dem Prädikat "Hervorragend" bezeichnet werden kann, wird dir leider niemand sagen können.

Zitat:
Zitat von Alice Beitrag anzeigen
Von barfen hatte ich auch noch nie gehört. Aber das scheint mir sehr kompliziert zu sein, wenn man da mit den Vitaminen was falsch macht...
So schlimm ist das gar nicht. Übrigens kann es gerade auch bei normalen Dosen-Nafu zu Überdosierungen kommen. Vorzugsweise wenn Katzen grosser Rassen wie die Main Coon sehr viel Futter am Tag zu sich nehmen.
__________________
Viele Grüsse
Frank + Floyd, Jano & Bailey
Salem & Floyd - Homepage
aLuckyGuy ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 04.01.2007, 00:16
  #40
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.125
Standard

Zitat:
Zitat von Alice Beitrag anzeigen
Ich meine, es hat doch auch keinen Sinn, wenn ich mir jetzt Futterproben schicken lasse, die Katzen fressen es zwar womöglich auch gerne, und dann habe ich wieder nur mittelmäßige Qualität.
Hallo Alice,

doch, doch, das macht schon Sinn. Es könnte sehr gut sein, dass du dir eine Futterprobe schicken lässt und deine Katzen es nicht fressen. Dann sei froh, das es nur eine Probe war. Mögen sie es gern, kannst du immer noch grössere Mengen bestellen. Das ist der Sinn von Futterproben, denn Katzen sind sehr eigen. Ich habe mal einen ganzen Sack Trofu Prairie von catscountry bestellt und dieses Futter wurde von Anfang total verschmäht. Es hat weniger Kohlenhydrate, toll, wurde aber nicht gefressen. Dieses Geld kannst du dir durch Futterproben gut ersparen.

Ich würde z.B. Grau, Petsnature, Leonardo Nassfutter bestellen und experimentieren, was angenommen wird.
__________________
Liebe Grüße von Maren mit der wilden Hilde und Moritz
und ihren Sternenkatzen Louis, Lieschen, Gismo, Kitty, Manjula und Bruno.
Pieper ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2007, 18:10
  #41
Alice
Neuling
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26
Standard

Zitat von aLuckyGuy:
Zitat:
also mal abgesehen von der Tatsache das Begriffe wie "Premium" leider null und nichtig sind weil es sich lediglich um Werbebegriffe handelt die nirgends gesetzlich definiert sind. Es gibt auch zur Zeit keinerlei sichere Methode, Hinweise oder sonstige Massnahmen aus denen eindeutig und klar ersichtlich wäre welches Katzenfutter tatsächlich eine hohe Qualität besitzt. Die Futtermittelverordnung mag zwar bei Nutztieren sehr aussagekräftig sein, bei Haustieren ist sie leider noch nicht mal das Papier wert auf das sie gedruckt ist. Man ist also ziemlich macht- und schutzlos auf die Aussagen der Futtermittelindustrie angewiesen.
Dann sind also die sogenannten Premiumfutter, deren Namen ich hier leider nicht gesagt bekomme, auch nicht besser. Wer hätte das gedacht.

Zitat:
Natürlich wirst du im Internet jede Menge wertvoller Erfahrungsberichte und guter Futtertipps von Katzenhaltern bekommen.
Ich bin leider nicht versiert im Internet. Ich war so happy hier endlich ein Forum gefunden zu haben und dachte auch hier erfahrene Katzenbesitzer gefunden zu haben, die mir sagen wie ich die Sache für meine Fünfe richtig gut machen könnte. Aber klare Antworten bekomme ich nicht.

Was ich in den anderen Pfaden gelesen habe - da findet ein Laie auch nichts brauchbares für sich raus - schade. Das sind doch alles nur Unterhaltungen.

Warum ist dieses Thema denn "komplex und kontrovers". Es geht doch nur um gutes und schlechtes Katzenfutter - ich kapier das nicht.

Schließlich beginnt ihr dann noch eine Unterhaltung über das Auffangen des Katzenurins miteinander und dergleichen, aber das Thema interessiert keinen.
Bin sehr enttäuscht, es bleibt wohl alles beim alten bei der Fütterung.

Alice
Alice ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2007, 18:21
  #42
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Hallo Alice,
diese Reaktion verstehe ich jetzt nicht so ganz!
Ok, es gab einen humoristischen Exkurs...keiner von uns will zur Zeit eine Doktorarbeit schreiben über dieses umstrittene Thema.

Es wurde Alles diskutiert und Dir zum Nachdenken oder selber weitererarbeiten an die Hand gegeben, was es im Moment an Wissenswertem zu diesem Thema gibt.

+Barfen und wo Du Dich weiter damit beschäftigen kannst.....
+der Unterschied zwischen whiskas und shah (bezüglich den Supermarktsorten)
+hochwertiges NAFU (hoher Fleischanteil,geringer Getreideanteil, kein Zucker.......auch hier einige
Beispiele)
+hochwertiges TROFU (hoher Fleischanteil,geringer Getreideanteil, kein Zucker,.......einige Sorten
wurden vorgeschlagen...)

und jetzt entscheidest Du mit Deinen Katzen, welches Futter Euch letztendlich zusagt!
Die shops in denen Du hochwertige Tiernahrung erhältst sind unter anderem lucky land, liliys bar, zooplus, sandras tieroase, maintierzoo, etc........auch dazu findest Du hier sehr viele Infos!

gruß
Heidi

Geändert von NellasMiriel (05.01.2007 um 20:50 Uhr)
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2007, 18:23
  #43
Santino
Erfahrener Benutzer
 
Santino
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei München
Alter: 40
Beiträge: 622
Standard

Hallo Alice!

Es gibt einfach nicht das ultimative Katzenfutter, da kann dir keiner eine pauschale Antwort geben (liegt an unserem schwammigen Futtermittelgesetz).
Hier ist es am besten, wenn man sich selber schlau macht, sich einliest und informiert.
Dass du jetzt enttäuscht bist, verstehe ich nicht so ganz, keiner hier im Forum hat das Futtermittelgesetzt entworfen. Jeder versucht das beste draus zu machen und da ist eben auch etwas Eigeninitiative (informieren und recherchieren) von jedem Einzelnen (auch von dir) gefragt.

Wie gesagt, das Super-Mega Oberkatzenfutter gibt es nicht. Tipps für relativ gute Futtersorten hast du ja schon bekommen (eine gute futtersorte erkennt man an der genauen Auflistung der Inhaltsstoffe, am besten in Prozent und wenn dann auch noch der Inhalt stimmt).
__________________
Es grüssen Julia, Santino und Hatschipuh
Santino ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2007, 19:11
  #44
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.125
Standard

Zitat:
Zitat von Alice Beitrag anzeigen
Ich bin leider nicht versiert im Internet.
Schließlich beginnt ihr dann noch eine Unterhaltung über das Auffangen des Katzenurins miteinander und dergleichen, aber das Thema interessiert keinen.
Bin sehr enttäuscht, es bleibt wohl alles beim alten bei der Fütterung.
Das ist ja eine heftige Reaktion von jemandem, der sich selbst als nicht versiert im Internet beschreibt.

Du hast konkrete Tipps bekommen. Vielleicht liest du dir diesen Thread nochmal durch? Ich zum Beispiel schrieb, bestell dir Petsnature, Grau und bestell am besten Probiermengen, um zu schauen, was deine Katzen mögen.

Konkreter kann man doch nicht schreiben?

Ob du nun dein altes Fresschen weiter fütterst nach diesem Thread, das liegt bei dir.
Pieper ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2007, 20:09
  #45
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.674
Standard

Zitat:
Zitat von Alice Beitrag anzeigen
da findet ein Laie auch nichts brauchbares für sich raus - schade. Das sind doch alles nur Unterhaltungen.

Schließlich beginnt ihr dann noch eine Unterhaltung über das Auffangen des Katzenurins miteinander und dergleichen, aber das Thema interessiert keinen.
Alice, wir verbringen hier unsere Freizeit nett miteinander. Wären wir Profis, würden wir dir für jeden Tipp eine saftige Rechnung aufmachen!

Geändert von Barbarossa (05.01.2007 um 22:05 Uhr)
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

futter, kater, katzen, weniger

« Vorheriges Thema: Unser Futterproblem | Nächstes Thema: Meine Kleine mag ihr Trofu nicht... »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eigelb für gesundes Fell? Tigerlillie Ernährung Sonstiges 126 18.09.2013 08:01
Tipp für ein gesundes LECKERLI Fereshte Ernährung Sonstiges 6 16.06.2012 23:08
Absolut geniales gesundes Trofu Jorun Trockenfutter 46 18.03.2012 14:09
Gesundes Futter Nameless Ernährung Sonstiges 3 07.12.2010 20:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:20 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.