Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2007, 18:10
  #16
alex2005
Forenprofi
 
alex2005
 
Registriert seit: 2006
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.069
Standard

Zitat:
Zitat von aLuckyGuy Beitrag anzeigen
Jepp... ganz genau so ist es bei Salem und Floyd auch.


Stimmt natürlich. Und was macht unser Floyd? Die Weintrauben in unseren Garten interessieren Floyd absolut nicht. Nein, er würde sich lieber über solche Dinge wie Zwiebeln hermachen. Heute hat es mal wieder fast geklappt. Mein Freund konnte den Angriff von Floyd gerade noch rechtzeitig abwehren. Im Garten sind zwar auch jede Menge Zwiebeln aber die sind ja vollkommen uninteressant.
Hallo Frank

wahrscheinlich werden wir Katzen nie verstehen. Mit seiner Vorliebe für rohe Zwiebeln dürfte Floyd ziemlich alleine sein. Bailey, Jerry und Felix sind sich da jedenfalls einig. Zwiebeln sind widerlich. Wenn sie beim Kochen mal wieder aufdringlich werden, reicht es ihnen die Zwiebel nur unter die Nase zu halten, und sie sind weg.
Die Pflanzen im Haus lassen sie auch in Ruhe. Sie haben ihr Zyperngras und Zimmerbambus, an denen sie knabbern. Draußen im Garten knabbern sie nur an der Katzenminze. Manchmal habe ich schon brave Katzen.
__________________
Liebe Grüße
Alexandra mit Bailey, Felix und Jerry
alex2005 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.11.2007, 17:08
  #17
Ela
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

In der aktuellen Our Cats war auch wieder ein Hinweis drin, was für Katzen giftige Lebensmittel sind:

- Weintrauben und Rosinen - Magenkrämpfe, Erbrechen, Durchfall, in einigen Fällen sogar Nierenversagen.

- Schokolade, da sie Theobromin enthält. Zartbitter- und Blockschokolade sind besonders gefährlich. Bereits 20-30 g können tödlich sein

- Zwiebel (roh, gekocht, getrocknet). Enthält N-Propyldisulfid und Alylpropylsufid. Die Stoffe führen zu einer Hämolyse (Zerstörung der roten Blutkörperchen). Symptome: Durchfall und Erbrechen, später folgen Anämie (Blutarmut, blasse Schleimhäute), Anorexie (Verweigerung von Wasser und Futter) und Beschleunigung von Herzschlag und Atemfrequenz.

- Das gleiche gilt für Knoblauch

- Wie schon im Eingangspost erwähnt: Avocados. Enthalten das Gift Persin. Eine Vergiftung endet meist tödlich. Symptome: Herzmuskelschäden, Atemnot, Husten und Bauchwassersucht

Ebenfalls darf nicht gefüttert werden:

- alkoholhaltige Nahrungsmittel
- Macadamia Nüsse
- Zwiebel, Zwiebelpulver
- Knoblauch in jeder Form
- Rosinen oder Trauben
- Salz
- Xylitol - gesüßte Nahrungsmittel
- Scharf-gewürzte Speisen
- Avocado
- Schokolade
- Kaffee
- fettige Nahrungsmittel
- Hefeteig
 
Mit Zitat antworten
Antwort

gift, katzen

« Vorheriges Thema: Trockenfleisch | Nächstes Thema: Whiskas oder dm? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:54 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.