Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.11.2006, 19:00
  #16
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.125
Standard

Zitat:
Zitat von Stella Beitrag anzeigen
Maren, das Blutbild ist von AUGUST, als Freigänger können sie seitdem Würmer eingefangen haben, oder seh ich das falsch?
Hallo Tanja,

nein, das siehst du grundsätzlich richtig. Ich schrieb weiter oben schon, dass auch ich die Kotprobe auf Würmer untersuchen lassen würde. Bei mir steht die Futterverwertung aber an erster Stelle. Am besten man erledigt einfach alles gemeinsam. Ansprechen würde ich den Verdacht auf Würmer aber auch.
__________________
Liebe Grüße von Maren mit der wilden Hilde und Moritz
und ihren Sternenkatzen Louis, Lieschen, Gismo, Kitty, Manjula und Bruno.
Pieper ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.11.2006, 19:03
  #17
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.125
Standard

Zitat:
Zitat von Boney Beitrag anzeigen
Um eine Kotuntersuchung werden wir nicht rumkommen. Wie viel muss es denn sein, wenn alles mögliche untersucht werden soll?

Dadurch dass er kein Trockenfutter frisst, sehe ich ihn auch nie trinken. Das hab ich nur 1 mal gesehen, nachdem er vom Trockfutter probiert hatte (er hats erbrochen). Ich vermute, er wollte mir nur zeigen, wie hungrig er war, denn vorher und nachdem hat ers nie wieder angerührt.
Ich würde mal beim TA vorbei fahren und ihn nach einem Röhrchen und der richtigen Bemessung fragen.

Das Yankee nicht offensichtlich viel trinkt, ist auf jeden Fall gut. Ich würde ihm immer ein Schluck warmes Wasser mit unter das Nassfutter rühren.

Alles Gute für Yankee!
Pieper ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2006, 19:15
  #18
Boney
Forenprofi
 
Boney
 
Registriert seit: 2006
Ort: Berlin
Beiträge: 2.172
Standard

Hallo Maren,

Hämatokrit und Erythrocyten haben mit dem Saustofftransport zu tun und hängt wahrscheinlich mit seinem Asthma und dem verdickten Herzmuskel zusammen. Zumindest wurde mir das so erklärt.

Alle anderen Werte (die restlichen Seiten) waren in Ordnung. Da hatte ich extra nochmal wegen der Nieren und allgemein der Organfunktionen noch mal nachgefragt.

Seit ich Yankee habe, stellt er mich vor solche Rätzel. Durch ihn lerne ich immer wieder dazu
__________________
Liebe Grüße
Doreen
Boney ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2006, 19:35
  #19
Stella
Inside Woman
 
Registriert seit: 2006
Alter: 37
Beiträge: 681
Standard

achso, Maren, dann hab ich das falsch verstanden - sorry!

Doreen, wenn Du Hilfe brauchst, nur zu
Stella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2006, 20:04
  #20
Boney
Forenprofi
 
Boney
 
Registriert seit: 2006
Ort: Berlin
Beiträge: 2.172
Standard

Hallo Tanja,

Zitat:
wenn Du Hilfe brauchst, nur zu
ist lieb von dir, aber aus der Entfernung?
Boney ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2006, 23:44
  #21
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.125
Standard

Zitat:
Zitat von Boney Beitrag anzeigen
Hallo Maren,

Hämatokrit und Erythrocyten haben mit dem Saustofftransport zu tun und hängt wahrscheinlich mit seinem Asthma und dem verdickten Herzmuskel zusammen. Zumindest wurde mir das so erklärt.

Alle anderen Werte (die restlichen Seiten) waren in Ordnung. Da hatte ich extra nochmal wegen der Nieren und allgemein der Organfunktionen noch mal nachgefragt.

Seit ich Yankee habe, stellt er mich vor solche Rätzel. Durch ihn lerne ich immer wieder dazu

Ich kenne das nur zu gut, das mit den Rätseln meine ich. Asthma und eventuell HCM bei Yankee las ich erst nach der Einstellung des Blutbildes. Für HCM und auch Asthma gibt es für Katzen gute Foren im Netz.

Wenn du möchtest, dann stelle ich dir gern die Links dazu ein.
Pieper ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 00:50
  #22
Orphi
Forenprofi
 
Orphi
 
Registriert seit: 2006
Ort: Berlin-Neukölln
Beiträge: 3.617
Standard

Hallo Doreen, kannst Du nicht telefonisch erstmal mit Deinem Arzt sprechen, um zu erfragen, ob und wieviel Du Kot mitbringen sollst.
Nicht bloß, weil er rausgeht, ist eine Wurmkur mal wieder angeraten, auch Wohnungskatzen sollten mal eine Wurmkur bekommen...... hab ich irgendwo gelesen.
Und vor dem Impfen sowieso ca. 1 - 2 wochen vorher.
Ich mache auch grundsätzlich lauwarmes Wasser ins FeuFu, obwohl meine am Brunnen reichlich trinken.
Knuddle meinen Süßen bitte.
Liebe Grüße
__________________
Heidi mit BEX

Pati von Subi in Spanien bei AHE
Pati von dem blinden Balou und Dreibeinchen Mietzi im TH Hoyerswerda http://www.katzennot.de/html/vereinsinformationen.html
Orphi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 01:18
  #23
Boney
Forenprofi
 
Boney
 
Registriert seit: 2006
Ort: Berlin
Beiträge: 2.172
Standard

Hallo Maren,

ich bin schon in der Yahoo-Group für Asthmakatzen angemeldet, Fritz the Brave habe ich unter den Favoriten und im HCM-Forum bin ich auch angemeldet. Man will ja gut informiert sein Ist schon seltsam, aber bei den wenigsten TÄ wird man wirklich umfassend informiert. Die Ärzte hier in der Tierklinik wissen vielleicht wirklich was sie tun, aber das war Fließbandarbeit (also recht kurz angebunden). Die Kardiologin war da schon deutlich besser drauf.

Mit dem Asthma kann ich leben (auch wenns nicht gerade schön ist) aber HCM macht mir Angst, das ist so endgültig...

Allerdings bringe ich sein Fressverhalten nicht mit diesen Erkrankungen zusammen, ich denke dann wäre es eher andersrum.
Boney ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 01:21
  #24
Boney
Forenprofi
 
Boney
 
Registriert seit: 2006
Ort: Berlin
Beiträge: 2.172
Standard

Hallo Heidi,

ich ruf morgen Früh (äh heute) den TA an, was er meint. Auch wenn Yankee einen sehr guten Eindruck macht, irgend etwas stimmt da nicht.

Yankee wird eigentlich ständig geknuddelt, manchmal weil er einfach knuffig ist, aber oft weil ich ihn von der Bettelei abhalten will
Boney ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 24.11.2006, 06:35
  #25
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Hallo Doreen!
Habs grad gelesen und wünsch Euch einfach, dass Ihr rausbekommt was Yankee wirklich hat und dass sich das Ganze aufklärt!
lg Heidi
__________________
stolze Patin von Fischi11´s Ludentier, Cäsar, Cuqui und Zahra
Nepi von Leann;
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 11:30
  #26
catweazlecat
Forenprofi
 
catweazlecat
 
Registriert seit: 2006
Ort: Hünstetten-Görsroth
Beiträge: 1.440
Standard

Hallo Doreen

die Sorten, die du fütterst sind leider nicht sonderlich gehaltvoll und besonders Almo ist kein Alleinfuttermittel.

Du solltest ihm hochwertigeres Futter anbieten, dann wäre er auch deutlich früher und länger satt und würde weniger essen mengenmässig.

Empfehlen würde ich dir Nutro, Precept oder auch Cat Exclusive als Futter. Felidae ist auch super, allerdings fressen das unsere Miezen leider nur mit langen Zähnen.

Alles Gute für den Süssen - auch im Hinblick auf seine offenbar sehr vielseitige Krankengeschichte!
__________________
Viele Grüsse

Silke und die Catweazle's Katzen
Maine Coon Hobbyzucht seit 1995
catweazlecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 11:38
  #27
Boney
Forenprofi
 
Boney
 
Registriert seit: 2006
Ort: Berlin
Beiträge: 2.172
Standard

Hallo Silke,

Almo und Miamor bekommt er nur zursätzlich wegen der Abwechslung und muss sich das auch noch mit den anderen beiden teilen. Auf viele Futtersorten reagiert er mit Erbrechen und Durchfall. Animonda verträgt er, das bekommt er hauptsächlich plus rohes Fleisch.

Ich hatte auch Grau mal eine Zeit lang probiert, aber gemocht wurde es von keinem meiner 3. Es sollte eben Futter sein, das man im Fachgeschäft kaufen kann.
Boney ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 11:40
  #28
Stella
Inside Woman
 
Registriert seit: 2006
Alter: 37
Beiträge: 681
Standard

Doreen, was sagt der Tierarzt?
Stella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 11:45
  #29
Boney
Forenprofi
 
Boney
 
Registriert seit: 2006
Ort: Berlin
Beiträge: 2.172
Standard

Hatte vorhin mit dem TA telefoniert und war positiv überrascht. Ich war ja erst 2 mal mit Yankee dort, aber er wusste gleich um wen und um was es geht. Als ich anfing mit Yankees Fressverhalten und der Kotprobe hätte ich auch gleich den Mund halten können. Warum mach ich mir so viele Gedanken, wenn dieser TA meine angefangenen Sätze zu Ende spricht Wahrscheinlich weil ich bisher so was noch nicht kannte.

Nun gut, heute wird die Kotprobe agegeben und die Wurmkur für die Miezen mitgebracht. Hat einer Lust, diese zu verabreichen
Boney ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 11:51
  #30
Stella
Inside Woman
 
Registriert seit: 2006
Alter: 37
Beiträge: 681
Standard

Wurmkur? naja, unsre mögen die - wenn du die ihnen nächste Runde Tabletten gibst inklusive Kratzer einfangen, dann mach ich deine Wurmkur
Stella ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

katze

« Vorheriges Thema: Gibts Taurin auch im nahen Handel? | Nächstes Thema: Dosierung »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sandocan aus Cadiz,brauch erneut DRINGEND Hilfe! Brauch Lebensnotwendige OP Fellpopo Tierschutz - Allgemein 67 26.01.2009 20:14
Ich brauch Rat.... nathy2012 Die Anfänger 6 26.10.2008 12:52
Brauch mal Rat Hexi Eine Katze zieht ein 8 04.11.2007 14:20
Er ist da... und ich brauch Rat Hexi Eine Katze zieht ein 7 07.10.2007 11:58

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:54 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.