Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.2012, 07:40
  #1
Gatto99
Erfahrener Benutzer
 
Gatto99
 
Registriert seit: 2012
Ort: NRW
Beiträge: 136
Standard Milch?

Guten Tag,

Ich würde mal gern etwas abwechslung in den Katzenspeiseplan bringen und würde meinen Katzen mal normale Kuhmilch aus dem kühlschrank geben.Für eine 8-und 3 Jährige Katze.Darf man den katzen kuhmilch geben oder werden sie davon krank?

LG,
Gatto99
Gatto99 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.03.2012, 08:30
  #2
Katzenschneck
Erfahrener Benutzer
 
Katzenschneck
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 443
Standard

Sie werden davon nicht krank, es kann nur sein, dass sie Durchfall bekommen, da sie den Milchzucker nicht vertragen. Bei Katzen, die schon etwas älter sind und seit langem keine Milch mehr hatten, passiert das unter Umständen. Meine bekommen seit Jahr und Tag täglich am Morgen ein kleines Schälchen Milch und vertragen es super. Du könntest Laktosereduzierte Milch nehmen.

Ich würde es ganz vorsichtig mit einem kleinen Schluck ausprobieren.
__________________
LG
Katzenschneck

... würde man den Menschen mit der Katze kreuzen, wäre das rundum vorteilhaft für den Menschen, aber sehr nachteilig für die Katze. Mark Twain
Katzenschneck ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2012, 08:48
  #3
PiaLarissa
Erfahrener Benutzer
 
PiaLarissa
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 384
Standard

Paul bekommt auch jeden morgen ,seit er bei uns ist, ein kleines Schälchen Milch und es ging ihm noch nie mies danach. Er rührt auch ohne Milch sein Futter nicht an. Es gibt da eine genaue Abfolge, die wir auch einhalten müssen
PiaLarissa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2012, 08:53
  #4
Miomomo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 8.358
Standard

Unser Kater mag auch gerne als "GutenMorgenSnack" ein kleines Schälchen Milch. Ganz normale, längerhaltbare mit 1,5% Fett. Er verträgt sie gut und hat keinen Durchfall.

Laktosereduzierte Milch schmeckt irgendwie süsser. Die mögen beide Kater unheimlich gerne. Wobei ich Draussenkater Düwelke nur diese gebe, weil ich nicht kontrollieren kann, ob er die andere verträgt.
__________________
Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit,
sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Miomomo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2012, 09:03
  #5
kiska
Forenprofi
 
kiska
 
Registriert seit: 2009
Ort: NRW
Beiträge: 2.652
Standard

Normale Kuhmilch vertragen meine nicht, aber Sahne, auch Kaffeesahne, geht problemlos. Natürlich keine grosse Mengen.
Du musst das halte bei deinen Katzen mal ausprobieren. Ich würd mit einem Löffel voll anfangen und auch nicht direkt aus dem Kühlschrank geben.
kiska ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2012, 09:15
  #6
Smiley 04
Erfahrener Benutzer
 
Smiley 04
 
Registriert seit: 2012
Ort: In einem Hessestädtsche
Alter: 54
Beiträge: 683
Standard

Wenn du es mit Sahne versuchen willst, nimm Biosahne, denn in der sind keine Stabilisatoren drin. Alle anderen Sorten haben diese drin und die sind giftig für Katzen.
An Milch nehme ich immer die lactosefreie, denn da bin ich auf der sicheren Seite wenn sie nicht drinnen auf den Pott gehen und ich deshalb die Hinterlassenschaften nicht kontrollieren kann.
__________________
Smiley 04 = EagleEye!!!

Gruß Heike, Herr Lehmann und Tante Käthe

http://www.abload.de/img/mobile.23a50x9.jpg
Smiley 04 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2012, 09:16
  #7
Gatto99
Erfahrener Benutzer
 
Gatto99
 
Registriert seit: 2012
Ort: NRW
Beiträge: 136
Standard

Sollte ich nun oder sollte ich nicht?
Gatto99 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2012, 09:22
  #8
Miomomo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 8.358
Standard

Ich würde es versuchen. Einen kleinen "Schwall" (Esslöffel) Milch geben. Nicht direkt aus dem Kühlschrank.

Und dann abwarten. Ob sie es überhaupt mögen und ob sie mit Durchfall reagieren.

Wenn es vertragen und gemocht wird ist alles ok. Wenn sie es nicht mögen bzw. vertragen, gibt es eben keine Milch mehr....
Miomomo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2012, 09:54
  #9
Oscar und Mia
Erfahrener Benutzer
 
Oscar und Mia
 
Registriert seit: 2012
Ort: Eisenach - Thüringen
Alter: 30
Beiträge: 546
Standard

Ich gebe meinen Katzen jeden Tag a bissl Milch. Natürlich die lactosefreie, da sie von der "normalen" Durchfall bekommen. Ich kann in die Milch prima Medizin reinmischen, gefressen wird sie trotzdem, und mit was für einen Geschwindigkeit. Versuche es einfach bei deinen, das Ergebniss wirst du dann spätestens im KaKlo sehen.
Franziska
__________________
Einer Frau ein Kompliment machen zu wollen ist wie Topfschlagen in einem Mienenfeld
Oscar und Mia ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 18.03.2012, 10:24
  #10
kiska
Forenprofi
 
kiska
 
Registriert seit: 2009
Ort: NRW
Beiträge: 2.652
Standard

Zitat:
Zitat von Smiley 04 Beitrag anzeigen
Wenn du es mit Sahne versuchen willst, nimm Biosahne, denn in der sind keine Stabilisatoren drin. Alle anderen Sorten haben diese drin und die sind giftig für Katzen.
An Milch nehme ich immer die lactosefreie, denn da bin ich auf der sicheren Seite wenn sie nicht drinnen auf den Pott gehen und ich deshalb die Hinterlassenschaften nicht kontrollieren kann.
Klar, gibt es bei mir nur Bio-Sahne oder Bio-Kaffeesahne!
kiska ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Neuer kAter frisst udn Trinkt nicht | Nächstes Thema: (gesunde) Leckerlis »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Noch Milch oder Milch-Futter Brei? Sieben Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 8 03.10.2012 08:01
Milch Caro+Mia Ernährung Sonstiges 28 28.12.2009 20:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:21 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.