Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2012, 15:54   #1
Syvell
Forenprofi
 
Syvell
 
Registriert seit: 2011
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 1.064
Standard Welche Katzenmilch ist die "beste"?

Ich weiß, dass Katzenmilch eher nur als Leckerli zu sehen ist.

Inzwischen gibt's die aber ja fast schon als Eigenmarke oder teure Marke überall zu kaufen: LIDL, DM, Rewe, Whiskas etc. etc.

Wenn dann schon Katzenmilch: welche ist wohl am "unbedenklichsten"? Oder sind die Zusammensetzungen eh alle gleich?
Syvell ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.02.2012, 15:58   #2
sunamun
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 262
Standard

Ich würde darauf achten, dass kein Zucker drin.
Laktosefreie Milch wäre auch eine Alternative.
sunamun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2012, 16:03   #3
Syvell
Forenprofi
 
Syvell
 
Registriert seit: 2011
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 1.064
Standard

Zitat:
Zitat von sunamun Beitrag anzeigen
Ich würde darauf achten, dass kein Zucker drin.
Laktosefreie Milch wäre auch eine Alternative.
Laktosefreie Milch gibt's ja leider nur nicht in so kleinen Fläschchen.
Syvell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2012, 16:05   #4
twented
Forenprofi
 
twented
 
Registriert seit: 2011
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.872
Standard

Unser Kater bekommt hin und wieder laktosefreie Kaffeesahne aus einem Portionsdöschen. Da sind vielleicht 5 ml oder so drin.
twented ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2012, 16:08   #5
Syvell
Forenprofi
 
Syvell
 
Registriert seit: 2011
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 1.064
Standard

Zitat:
Zitat von twented Beitrag anzeigen
Unser Kater bekommt hin und wieder laktosefreie Kaffeesahne aus einem Portionsdöschen. Da sind vielleicht 5 ml oder so drin.
Das ist keine schlechte Idee....
Syvell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2012, 16:11   #6
angie84
Erfahrener Benutzer
 
angie84
 
Registriert seit: 2010
Ort: Wuppertal
Beiträge: 134
Standard

Ich kenne nur die von W.....Da sind auch pflanzliche Nebenerzeugnisse und Zucker drin. Deshalb gebe ich inzwischen auch laktosefreie Milch und trinke selber mit, ist ja geschmacklich kein Unterschied. Die Katzenmilch habe ich im Übrigen auch immer irgendwann halb voll entsorgt.
angie84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2012, 16:35   #7
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 50
Beiträge: 23.644
Standard

Zitat:
Zitat von sunamun Beitrag anzeigen
Ich würde darauf achten, dass kein Zucker drin.
Laktosefreie Milch wäre auch eine Alternative.
SO ist es
__________________
LG von Andrea und der großen Pfotenbande
Hexe173 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2012, 16:42   #8
sunamun
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 262
Standard

Zitat:
Zitat von Syvell Beitrag anzeigen
Laktosefreie Milch gibt's ja leider nur nicht in so kleinen Fläschchen.
Oder man trinkt den Rest selbst. So mache ich das
sunamun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2012, 18:00   #9
Fanny
Erfahrener Benutzer
 
Fanny
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bremen
Alter: 36
Beiträge: 507
Standard

Zitat:
Zitat von sunamun Beitrag anzeigen
Ich würde darauf achten, dass kein Zucker drin.
Laktosefreie Milch wäre auch eine Alternative.
Muss man die auch verdünnen?
__________________
Für immer im Herzen Leo (02.09.2005 - 06.02.2012) Micky (Mai 1995 - 02.03.2012)
Mausi (2015) Mia (27.01.2019)
Fanny ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 16.02.2012, 18:02   #10
Nonsequitur
Forenprofi
 
Nonsequitur
 
Registriert seit: 2009
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 10.265
Standard

Man muss Milch gar nicht verdünnen ... entweder sie vertragen den Milchzucker, dann können sie die Milch genauso gut pur trinken, oder sie vertragen ihn nicht, dann nützt Verdünnen auch nix.
__________________
Liebe Grüße, Nadine mit Grisu und Maja
und Sternchen Navajita, Peppi und Rumo

- If cats could talk, they would lie to you. -
Nonsequitur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2012, 18:06   #11
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Ich glaube mich zu erinnern, mal DM und Whiskas Katzenmilch verglichen zu haben.
Einziger Unterschied: die Verpackung.

Das ist aber ungefähr so, als würde man fragen, welche Schokolade die beste ist ..
Gwion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2012, 18:13   #12
Kratzekatze
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 39
Beiträge: 1.701
Standard

Ich denke, was Katzi verträgt, musst du einfach ausprobieren. Kannst ja mal ganz wenig nehmen und schauen was passiert. Die sogenannte "Katzenmilch" ist für mich persönlich allerdings die schlechteste Alternative. Hier bevorzugt man "echte" Milch oder die laktosefreie Variante. Da wird auch nix schlecht, weil wir die Reste trinken ( die aus der Tüte, nich ausm Napf )
Kratzekatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2012, 18:17   #13
Fanny
Erfahrener Benutzer
 
Fanny
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bremen
Alter: 36
Beiträge: 507
Standard

Zitat:
Zitat von Nonsequitur Beitrag anzeigen
Man muss Milch gar nicht verdünnen ... entweder sie vertragen den Milchzucker, dann können sie die Milch genauso gut pur trinken, oder sie vertragen ihn nicht, dann nützt Verdünnen auch nix.
Danke schön.

Ich habe nämlich Lactose freie Milch hier, ich vertrage keine andere. Bisher habe ich mich nie getraut und Benny bettelt immer danach. Nun kann er mal probieren, vielleicht mag er die ja.
__________________
Für immer im Herzen Leo (02.09.2005 - 06.02.2012) Micky (Mai 1995 - 02.03.2012)
Mausi (2015) Mia (27.01.2019)
Fanny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2012, 08:56   #14
Syvell
Forenprofi
 
Syvell
 
Registriert seit: 2011
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 1.064
Standard

Zitat:
Zitat von Gwion Beitrag anzeigen
Ich glaube mich zu erinnern, mal DM und Whiskas Katzenmilch verglichen zu haben.
Einziger Unterschied: die Verpackung.

Das ist aber ungefähr so, als würde man fragen, welche Schokolade die beste ist ..
Da gibt's aber schon auch Qualitätsunterschiede....
Syvell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2012, 08:57   #15
Syvell
Forenprofi
 
Syvell
 
Registriert seit: 2011
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 1.064
Standard

Zitat:
Zitat von Antares Beitrag anzeigen
Meine bekommen auch laktosefreie Milch. Und im Kühlschrank hält die schon eine zeitlang, außerdem gibt es die auch als H-Milch.
Hmmm, wie lange hält solche Milch wohl geöffnet im Kühlschrank?
Syvell ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
katzenmilch

« Vorheriges Thema: Welchen Fisch? | Nächstes Thema: Für alle des Englischen Mächtige »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PLZ 45: "Marie"(w), "Duchesse"(w), "Toulouse"(m) und "Berlioz"(m), *05/2012 Kitty1 Glückspilze 7 18.08.2015 17:31
PLZ 45 Die 4 Brüder "Leonard", "Sheldon", "Ray" und "Howard" suchen Zuhause oder Pfl Kitty1 Glückspilze 21 25.06.2012 10:46

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:47 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.