Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2011, 08:32
  #1
madamzizibe
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 4
Frage z/d Hills auch für Katzen ohne Allergie?

Hallo liebe Katzenfreunde,
habe eine speziellere Frage an euch.
Unsere alte Perserin ist seit einigen Wochen leider verstorben... Sie hatte eine Futtermittelallergie.
(Was aber nicht der Grund war warum sie gestorben ist, es war Zeit...)
Nun habe ich noch einen Sack voller z/d Futter von Hills.
Wir haben nun zwei "gesunde" Perser vom Züchter (bereits 7 monate alt und sehr sehr groß
Meint ihr dass ich Ihnen als Beilage zum Nassfutter ebenfalls das Futter geben darf?
Die Inhaltsstoffe scheinen außer "pflanzliche Nebenerzeugnisse" und "Getreide" vergleichbar mit anderen Trockenfuttern zu sein. Habe auch noch Royal Canin und Granata Trockenf. Zuhause und würde folglich etwas mischen bzw. abwechseln...

Wäre für euren Rat und eure Erfahrung dankbar
madamzizibe ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.11.2011, 08:25
  #2
madamzizibe
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 4
Standard

hmm schade hat denn niemand einen Rat :-(
Naja dann werde ich wohl meinen TA belästigen müssen...
madamzizibe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 08:41
  #3
SweetGwendoline
Forenprofi
 
SweetGwendoline
 
Registriert seit: 2011
Ort: Leipzig
Alter: 34
Beiträge: 2.602
Standard

Ich würde Trochenfutter generell nur als Leckerlie geben!
__________________

Viele Grüße von Franzi mit den Fellpopo's Fluffy, Gilly und Rocky

Stolze Patentante von Isbl90's Spieli-Fire & Nase-Linchen

SweetGwendoline ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 08:46
  #4
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 34.134
Standard

Zitat:
Zitat von madamzizibe Beitrag anzeigen
hmm schade hat denn niemand einen Rat :-(
Naja dann werde ich wohl meinen TA belästigen müssen...
... der dir hoffentlich sagt, dass

1. Hills und Royal Canin ziemlicher Schrott sind und
2. Dass man TroFu nur als Leckerlie geben sollte.

Sprechen wir von diesem Futter? :
Zitat:
Dehydrierte Erbsen, Erbsen-proteinextrakt, tierische Fette, Erbsenkleiepulver, dehydriertes Wildprotein, Pflanzenöl, Fischöl, DL-Methionin, Calciumsulfat, Hühnerfleischprotein-hydrolysat (niedriges Molekulargewicht), Calcium-carbonat, Kaliumchlorid, Salz, L-Cysteinhydrochlorid, Taurin, Vitamine und Spurenelemente
Also das würde ich auch keiner Allergiekate geben... aber gesunden Tieren erst recht nicht. Die Zusammensetzung kann für normale Tiere auch nicht gesund sein.

Edit: Ich sehe grad, das nennt sich d/d.... hm, dann musst du mal die Zusamenstzung hier posten.
__________________
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 09:10
  #5
madamzizibe
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 4
Standard Zusammensetzung

hier die Zusammensetzung..
Reisproteinkonzentrat, gemahlener Reis, Hühnerleberproteinhydrolysat, Pflanzenöl, Hühnerfleischproteinhydrolysat, Calciumcarbonat, Cellulosepulver, Kaliumchlorid, Glycerolmonostearat, Cholinchlorid, jodiertes Salz, Calciumsulfat, Dicalciumphosphat, Taurin, Eisensulfat, Zinkoxid, Kupfersulfat, Manganoxid, Calciumjodat, Natriumselenit, Vitamin A, Vitamin D3,Vitamin E, Niacin, Thiamin, Calciumpantothenat, Pyridoxinhydrochlorid, Riboflavin, Folsäure, Vitamin B12. Enthält EU – zugelassene Antioxidantien.

Dass Trofu nicht das Ideal ist weiß ich.. Habe ich ja oben geschrieben und ich hab halt noch 20 Kilo von Hill´s daheim weil meine kranke Katze nicht viel andere Sachen essen durfte.

Fazit: Mein Tierarzt meinte ich kann es hin und wieder dazugeben.. schädlich ist es nicht für gesunde Katzen, klar auf Dauer natürlich nicht füttern.
Wir Menschen wollen ja auch nicht jeden Tag Kartoffeln essen.

Das Royal Canin füttere ich noch bis ich den Rest vom Züchter verbraucht habe, der hat leider ausschließlich Royal gefüttert.
Selbst Getreide ist in dem Futter was ich für den Preis leider auch sehr Schade finde.
Das Granata finde ich jedoch super, werde mir auch noch eine Packung Orijon kaufen...
Einmal am Tag gibt es für meine Miezies Trockenfutter, den Rest des Tages gibts dann MAC´s und Bozita zur Zeit...

Habt ihr noch einen guten Vorschlag an Trockenfutter?
madamzizibe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 09:16
  #6
Nonsequitur
Forenprofi
 
Nonsequitur
 
Registriert seit: 2009
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 10.267
Standard

Angesichts solcher Zusammensetzungen muss man sich echt nochmal fragen, ob die Leute kapieren, dass Katzen Fleischfresser sind Da ist ja überhaupt nix mehr drin, was irgendwie näher mit Tier zu tun hat ... Proteinhydrolysat ... ich kapier ja, dass sie wegen der Allergien das Tier so stark wie möglich verfremdet haben und so wenig wie möglich davon reingetan haben, aber das kann für eine Allergiekatze doch keine Lösung sein.
__________________
Liebe Grüße, Nadine mit Grisu und Maja
und Sternchen Navajita, Peppi und Rumo

- If cats could talk, they would lie to you. -
Nonsequitur ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 09:19
  #7
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 34.134
Standard

Zitat:
Zitat von madamzizibe Beitrag anzeigen
hier die Zusammensetzung..
Reisproteinkonzentrat, gemahlener Reis, Hühnerleberproteinhydrolysat, Pflanzenöl, Hühnerfleischproteinhydrolysat, Calciumcarbonat, Cellulosepulver, Kaliumchlorid, Glycerolmonostearat, Cholinchlorid, jodiertes Salz, Calciumsulfat, Dicalciumphosphat, Taurin, Eisensulfat, Zinkoxid, Kupfersulfat, Manganoxid, Calciumjodat, Natriumselenit, Vitamin A, Vitamin D3,Vitamin E, Niacin, Thiamin, Calciumpantothenat, Pyridoxinhydrochlorid, Riboflavin, Folsäure, Vitamin B12. Enthält EU – zugelassene Antioxidantien.

Dass Trofu nicht das Ideal ist weiß ich.. Habe ich ja oben geschrieben und ich hab halt noch 20 Kilo von Hill´s daheim weil meine kranke Katze nicht viel andere Sachen essen durfte.

Fazit: Mein Tierarzt meinte ich kann es hin und wieder dazugeben.. schädlich ist es nicht für gesunde Katzen, klar auf Dauer natürlich nicht füttern.
Wir Menschen wollen ja auch nicht jeden Tag Kartoffeln essen.

Das Royal Canin füttere ich noch bis ich den Rest vom Züchter verbraucht habe, der hat leider ausschließlich Royal gefüttert.
Selbst Getreide ist in dem Futter was ich für den Preis leider auch sehr Schade finde.
Das Granata finde ich jedoch super, werde mir auch noch eine Packung Orijon kaufen...
Einmal am Tag gibt es für meine Miezies Trockenfutter, den Rest des Tages gibts dann MAC´s und Bozita zur Zeit...

Habt ihr noch einen guten Vorschlag an Trockenfutter?
Also, da stimme ich Nonse zu .... wo ist das Fleisch für die Carnivoren?
Ich würde es selbst nicht füttern, zumal "einmal am Tag" nicht selten ist, aber das musst du wissen.

Ich finde Acana und Orijen gut, wenn man bei TroFu von gut reden mag.
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 09:38
  #8
madamzizibe
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 4
Standard

Danke für den Acana Tip, das werde ich auch mal ausprobieren.
Denke da trennen sich oft die Meinungen, für die Zähne ist ein wenig Trofu ja auch nicht verkehrt.
Und dass das Hill´s nicht das Beste ist.. ja dem ist so....
Als Leckerlie gebe ich besonders nach dem kämmen getrocknetes Hühnchen oder Scrimps... mir fällt nur grad die Marke nicht ein...

Also in diesem Sinne... einen schönen Tag und danke für eure Beiträge!
madamzizibe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 09:45
  #9
Nonsequitur
Forenprofi
 
Nonsequitur
 
Registriert seit: 2009
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 10.267
Standard

Zitat:
Zitat von madamzizibe Beitrag anzeigen
für die Zähne ist ein wenig Trofu ja auch nicht verkehrt.
Das ist leider ein Märchen. Die Tierärzte, die nicht bloß den Vers der Futtermittelhersteller nachplappern, können leider ein Lied davon singen, wieviele reine Trockenfutterkatzen bei ihnen jährlich zur Zahnsteinentfernung oder gar zum Zähneziehen aufschlagen.
Katzen kauen Trockenfutter im allgemeinen nicht, sie knacken die Stücke höchstens ein-zweimal durch oder schlucken sie gleich ganz. Weil sie ein Fleischfressergebiss zum Reißen und Zerren haben, kein Pflanzenfressergebiss zum Mahlen. Wo soll da ein Zahnreinigungseffekt herkommen?
Und wenn das Futter tatsächlich mal länger im Maul bleibt, dann gibt es den Effekt "weicher Butterkeks" - die Stärke in den Bröckchen löst sich an und legt sich als zähe Schmiere auf die Zähne, das gibt erst recht Zahnstein.

Zugegeben, Zahnprobleme sind zum Teil genetisch bedingt (Speichelzusammensetzung) und mit Ernährung nur begrenzt beeinflussbar. Aber da, wo es geht, sind ein paar Stücke durchwachsenes Rohfleisch (z.B. Rindersuppenfleisch) oder ein roher Hühnerflügel wesentlich besser zur Zahnreinigung geeignet als Trockenfutter.
Nonsequitur ist offline  
Mit Zitat antworten

Antwort

futtermittelallergie, hills, z/d

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tipp: Katze scheren ist auch ohne Narkose (meist ohne Stress) möglich!!! fusselig Schönheitssalon 127 04.08.2018 07:24
Kennt jemand den Fleischanteil im Allergie-Nassfutter von Hills und/oder Specific FDW Riari Allergien 6 30.12.2013 16:33
Kaum vorhandene Allergie gegen Katzen diagnostiz.-trotzdem später schwere Allergie ? Fiona25 Allergie 7 24.10.2010 21:49
Allergie ohne Symptome? PercysMum Allergie 30 19.08.2010 12:07

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:05 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.