Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten > Erkältungen bei Katzen

Erkältungen bei Katzen Alles zu Katzenschnupfen und Erkältungen bei Katzen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2006, 10:47
  #1
Morella
Erfahrener Benutzer
 
Morella
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 202
Standard Mein Odi niest???

Hallo mal wieder...

seid gestern abend fängt mein kleiner Odin an zu niesen, nund ich sag mal so er schnupft dann immer so, nun mach ich mir Sorgen , aus der Nase läuft nüscht und geimpft gegen Katzenschnupfen ist er auch, Was kann ich dem kleinen denn gutes tun damit es ihm wieder gut geht.

Ich würd ihm ja ne Heiße Zitrone machen *grins*
Morella ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.11.2006, 10:50
  #2
Inge
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Filou ist im Moment auch verschnupft und niest sehr häufig.
Versuche es doch mal mit ihm zu inhalieren.

Kater in den Kennel, Kennel mit einem Handtuch abdecken und vor den Kennel heißes Wasser mit Salz, Kamillentee oder Salbeitee stellen. Das ganze, wenn er es zulässt, so ca. 10 Minuten.
 
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 10:51
  #3
Selena
Erfahrener Benutzer
 
Selena
 
Registriert seit: 2006
Ort: am Rande des Ruhrgebiets
Alter: 36
Beiträge: 367
Standard

Nur weil er niest, muß er nicht den Katzenschnupfen haben. Katzen können auch eine einfache Erkältung bekommen. Hatte unsere Sirena auch, als sie frisch bei uns war. Würd aber trotzdem mal zum Tierarzt, wenn es nicht besser wird.
Selena ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 10:53
  #4
Anouk
Erfahrener Benutzer
 
Anouk
 
Registriert seit: 2006
Ort: Kreis Soest, NRW
Alter: 42
Beiträge: 648
Standard

Der Tipp mit dem Inhalieren wurde ja schon gegeben... das ist eigentlich nie verkehrt

Ansonsten würde ich ihn gut beobachten, Vivaldi hat das auch manchmal, das dauert dann zwei Tage und alles ist wieder weg. Ist Odin denn Freigänger?

Halt ihn warm, gib ihm gutes Futter, keine Zugluft aber durchaus vernünftige Belüftung in der Wohnung. Und warte ab...

Gute Besserung für den kleinen Mann!
Anouk ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 11:23
  #5
Morella
Erfahrener Benutzer
 
Morella
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 202
Standard

nein noch ist odin kein Freigänger wir haben ihn erst seid einer Woche, und soll noch 3 Wochen ime Haus bleiben.

Das mit dem Ihaltieren versuche ich mal glatt.
Er tut mir sooo leid , das arme Würmchen
Morella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 11:44
  #6
Ela
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Spikey hatte nach seinem Einzug bei uns auch etwas Schnupfen. D.h. eigentlich nicht, er hat nur ständig geniest... Vielleicht liegt es am Staub, oder es kitzelt was an der Nase ?

Wenn es nicht zu oft ist, würd ich mir keine Sorgen machen.

Spikey hat damals so ne Spritze bekommen, um das Immunsystem zu stärken und alles war ok
 
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 11:59
  #7
Kay
Erfahrener Benutzer
 
Kay
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 470
Standard

Hallo,
der Tipp mit dem Inhalieren wurde ja schon gegeben, doch meine TÄ hat mir geraten keinen Kamillentee zu verwenden, da dieser die Äuglein reizen könnte, am Besten sei nur Wasser und Salz.

Hab gerade eine Erkältungswelle bei meinem Quartett hinter mir, bei dreien ging es leider nicht ohne AB.
Ich würde auf jeden Fall mal zum TA gehen zum Nachschauen
Kay ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 12:02
  #8
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich kenne mich zum Glück nicht mit sowas aus, wünsche dem Kleinen aber gute Besserung und du, tu dir etwas Ruhe an!
 
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 13:04
  #9
Coonie Trio
Forenprofi
 
Coonie Trio
 
Registriert seit: 2006
Ort: Braunschweig
Alter: 61
Beiträge: 2.591
Standard

Ich kann mich den anderen nur anschließen. Inhalieren ist gut (hilft wirklich), aber ich würde auch mit ihm zum TA gehen. Vielleicht bin ich jetzt nur übervorsichtig, aber meine Drei haben auch gerade einen schlimmen Infekt hinter sich und bei allen ging es nicht ohne AB. Ich wünsche dem Kleinen gute Besserung!
Coonie Trio ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 24.11.2006, 13:14
  #10
Rina
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: Köln
Alter: 57
Beiträge: 122
Standard

Zitat:
Zitat von Morella Beitrag anzeigen
wir haben ihn erst seid einer Woche
Hmm.. wart Ihr denn schon bei einem Tierarzt, als Ihr Odin bekommen habt?

Wenn nicht, würde ich jetzt so oder so gehen und den Kleinen durchchecken lassen. Wer weiß, was er mitgebracht hat..

Rina
Rina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 13:31
  #11
Morella
Erfahrener Benutzer
 
Morella
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 202
Standard

nein bei unserem Tierartzt waren wir noch nicht , kurz bevor wir sie aus dem Heim geholt haben war er da.

Sagt mal wie teuer ist sowas denn eingentlcich wenn man die Katzen mal durchchecken lässt??
Morella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 13:49
  #12
Tommy2002
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 9
Standard

Hallo Morella,
bin zwar sozusagen brandneu hier, aber wenn ich darf möchte ich trotzdem was dazu schreiben

Also, Emma hatte jetzt die letzte Zeit auch ein paar Mal ne böse Niesattacke. Ebenfalls kam nichts aus der Nase, Augen sind auch ok.
Musste eh mir ihr zur TÄ und sie meinte, wenn sie nicht öfter als 1 - 2 Mal am Tag niest, kann es auch von der trockenen Heizungsluft liegen.

Vielleicht hats auch einfach nur damit zu tun. Muss ja nicht gleich ne Erkältung sein.

Liebe Grüße
Nadine
Tommy2002 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 14:04
  #13
Selena
Erfahrener Benutzer
 
Selena
 
Registriert seit: 2006
Ort: am Rande des Ruhrgebiets
Alter: 36
Beiträge: 367
Standard

Einmal durchecken ohne irgendwelchelche Folgebehandlungen dürfte nich so teuer sein. Dann kommt da natürlich noch die Medikamente drauf.

Ich würd jetzt mal sagen so 20,- Euro wären es bei mir. Ist aber nur geschätzt.
Selena ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 16:29
  #14
Santino
Erfahrener Benutzer
 
Santino
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei München
Alter: 40
Beiträge: 622
Standard

Hallo!
Eine Schnupfenerkrankung sollte nicht unterschätzt werden. Wenn es die nächsten Tage nicht besser wird, geh mal zum Tierarzt. Sollte es schlimmer werden (Ausfluss aus Nase oder Augen, Fieber, Appetitlosigkeit...), dann sofort.

Inhalieren ist gut und versuche die Luftfeuchtigkeit bei euch zu erhöhen, so 50% sind optimal. Vielleicht reicht das schon aus
Santino ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

geimpft, katzenschnupfen

« Vorheriges Thema: Erkältungswelle hat uns fest im Griff | Nächstes Thema: Inhalieren »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
mein kater niest! chillwoman Sonstige Krankheiten 2 24.01.2012 18:25
mein kater niest! chillwoman Sonstige Krankheiten 2 24.01.2012 14:56
Mein Kater niest Libiliry Die Anfänger 29 07.12.2011 11:17
Mein Kater niest oft.... Louismietz Die Anfänger 3 25.05.2010 18:45
Mein Kater niest ! Jacy Ungewöhnliche Beobachtungen 2 18.01.2009 17:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:02 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.