Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2011, 19:17   #1
Drachengirlie
Forenprofi
 
Drachengirlie
 
Registriert seit: 2010
Ort: Koblenz
Alter: 31
Beiträge: 2.390
Standard Kater kommt - Zusammenführung/Vorbereitungen so gestalten (?):

Ich weiß jetzt grad nicht, ob ich einen neuen Thread aufmachen soll, oder ob ich es einfach hier reinschreiben soll, daher mach ich es einfach mal hier. Ist es gut so wenn ich die Zusammenführung so gestalte?

1. Kater begrüßen und den Kennel ins Bad stellen. Einen Moment abwarten, eventuell Paulchen schnuppern lassen und dann Kennel öffnen.

2. Die Katzen machen lassen, sich selbst raus halten. Nur eingreifen, wenn Blut fließt.

3. Zusätzlich neues Spielzeug bereit legen, damit Paulchen versteht, dass neuer Kater nichts böses möchte?

4. Irgendwann mal mit ihnen spielen, sie so ein wenig näher bringen.

5. Ruhig bleiben!

6. Dann irgendwann Futterzeit, Näpfe füllen und weiter schauen. Die Näpfe stehen übrigens sich gegenüber. Also sie stünden quasi Po an Po, wenn sie fressen. Ist das ok oder noch zu nah?


Muss ich noch irgendwas beachten? Oder reicht das für eine gelungene Zusammenführung?

Wann soll ich das zweite Katzenklo aufstellen? Hab gelesen, dass ich das machen soll, wenn der Kater kommt. Also am gleichen Tag wie bei der Ankunft das Klo aufstellen.

Im Kaufrausch war ich auch schon!
(und pakete sind heute angekommen - hrhr)
Drachengirlie ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.02.2011, 15:26   #2
KiaraMN
Forenprofi
 
KiaraMN
 
Registriert seit: 2009
Ort: Saarland
Beiträge: 3.076
Standard

zu 2. hätte ich einen Verbesserungsvorschlag:

Man sollte unbedingt dazwischengehen, wenn eine Katze bei Kämpfen eindeutig unterlegen ist und panisch reagiert. Es reicht nicht, wenn man wartet bis Blut fliesst. Wenn vor "Angst unter sich gemacht wird", müssen die Katzen sofort getrennt werden.

Das 2. Katzenklo sollte sofort zur Verfügung stehen.

Viel Erfolg.

__________________
Liebe Grüße Kiara
KiaraMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 15:31   #3
chaosmamaa
Erfahrener Benutzer
 
chaosmamaa
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.497
Standard

das neue Klo und neues Spielzeug schon mal vorweg verteilen...
Nicht zu viel neues an einem Tag... der Zuwachs sollte dann die letze Neuerung sein.

Beim ersten füttern würde ich die beiden noch nicht so dicht aneinander lassen... lieber den neuen Kater an einer anderen Stelle füttern.

Feliway sollte auch 3-5 Tage vor der Zusammenführung laufen...
und für den Ernstfall Bachblüten Rescue ( alkoholfrei) besorgen.
Das machst du beiden Katzen auf den Kopf, dem alten bevor du losfährst den neuen holen, dem neuen, bevor er in die Box kommt.
__________________
Gruß
Chaosmamaa

http://img35.imageshack.us/img35/4918/signetzkatzen.jpg

Seit ich das Wort "Dings" kenne, kann ich ALLES erklären!
chaosmamaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 17:00   #4
Drachengirlie
Forenprofi
 
Drachengirlie
 
Registriert seit: 2010
Ort: Koblenz
Alter: 31
Beiträge: 2.390
Standard

Hallo,

danke für eure Antworten! =)

Dann werde ich das Klo also schon vor seiner Ankunft ins Bad stellen (was ich auch vor hatte). Spielzeug wollte ich nur 1-2 neu geben.

Wozu sind die Rescue-Tropen eigentlich gut? Frederic (der Neue) wird mit Mitfahrgelegenheit zu mir gebracht, also kann ich da vorbereitend nichts machen. Und was ist Feliway bzw. wofür ist Feliway gut? ^^
Drachengirlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 17:19   #5
chaosmamaa
Erfahrener Benutzer
 
chaosmamaa
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.497
Standard

Zitat:
Zitat von Drachengirlie Beitrag anzeigen

Wozu sind die Rescue-Tropen eigentlich gut? Frederic (der Neue) wird mit Mitfahrgelegenheit zu mir gebracht, also kann ich da vorbereitend nichts machen. Und was ist Feliway bzw. wofür ist Feliway gut? ^^
Die Rescuetropfen sind gegen Stress und Angst... sie wirken beruhigend und entstressen die Katze ( wirken beim Menschen ähnlich gut).

Feliway ist ein Zerstäuber, den man in die Steckdose steckt. Es sind künstliche Pheromone von zufriedenen Katzen... auch das entspannt die Situation für die Katzen.

Wenn du die Tropfen nicht vor der Fahrt geben kannst, mach es, bevor er aus der Box kommt... die Tropfen wirken recht schnell... so nach 10 min merkt man es schon.
__________________
Gruß
Chaosmamaa

http://img35.imageshack.us/img35/4918/signetzkatzen.jpg

Seit ich das Wort "Dings" kenne, kann ich ALLES erklären!
chaosmamaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 17:22   #6
Drachengirlie
Forenprofi
 
Drachengirlie
 
Registriert seit: 2010
Ort: Koblenz
Alter: 31
Beiträge: 2.390
Standard

Frage: Kann man das auch erst mal sein lassen und es so versuchen?

Ich bin nicht so ein Freund von "künstlichen" Mitteln und mache es lieber in natura. Aber wenn das Standard ist bei Zusammenführungen, dann werde ich es wohl auch machen müssen.
Drachengirlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 17:24   #7
chaosmamaa
Erfahrener Benutzer
 
chaosmamaa
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.497
Standard

Zitat:
Zitat von Drachengirlie Beitrag anzeigen
Frage: Kann man das auch erst mal sein lassen und es so versuchen?

Ich bin nicht so ein Freund von "künstlichen" Mitteln und mache es lieber in natura. Aber wenn das Standard ist bei Zusammenführungen, dann werde ich es wohl auch machen müssen.
Klar kann man es auch so machen...
aber für den Notfall solltest du zumindest die Bachblüten im Haus haben...
Mit Feliway und Bachblüten läuft das aber sehr viel ruhiger ab mit weniger Stress für alle Beteiligten.
__________________
Gruß
Chaosmamaa

http://img35.imageshack.us/img35/4918/signetzkatzen.jpg

Seit ich das Wort "Dings" kenne, kann ich ALLES erklären!
chaosmamaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 17:25   #8
Drachengirlie
Forenprofi
 
Drachengirlie
 
Registriert seit: 2010
Ort: Koblenz
Alter: 31
Beiträge: 2.390
Standard

Mhh, ok, dann werd ich mir die Bachblüten noch besorgen. Kriegt man die in der Apotheke?
Drachengirlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 17:38   #9
chaosmamaa
Erfahrener Benutzer
 
chaosmamaa
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.497
Standard

ja, aber darauf achten, dass sie alkoholfrei sind.
__________________
Gruß
Chaosmamaa

http://img35.imageshack.us/img35/4918/signetzkatzen.jpg

Seit ich das Wort "Dings" kenne, kann ich ALLES erklären!
chaosmamaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 17:41   #10
Drachengirlie
Forenprofi
 
Drachengirlie
 
Registriert seit: 2010
Ort: Koblenz
Alter: 31
Beiträge: 2.390
Standard

Ok, werd ich machen.

Heute brannte mir die ganze Zeit noch eine Frage im Kopf, aber will sie im Moment partout nicht einfallen! xD

Ich freue mich schon so auf den kleinen Racker. Aber gleichzeitig habe ich Angst, dass die sich nicht verstehen werden bzw. Paulchen sich nicht mit Frederic! Er hat zwar früher Katzengesellschaft gehabt, aber seit mehr als einem Jahr halt nicht mehr und da mach ich mir doch Sorgen, dass er total pissig reagieren wird und am Ende doch ein Einzelkater ist...
Drachengirlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 17:46   #11
fusselig
Erfahrener Benutzer
 
fusselig
 
Registriert seit: 2010
Ort: Schwäbische Alb
Beiträge: 143
Standard

also mit feliway wär ich erstmal vorsichtig. es kann, je nach katze, auch als eine weitere große veränderung betrachtet werden, wenn plötzlich das ganze zuhause fremd riecht. vielleicht besser einige tage vorher ausprobieren ob die erstkatze das zeug überhaupt mag.
meine fand´s ganz grausig und zog sich dann beleidigt (fast verstört ) auf einen schrank zurück
__________________
_________________________________
____http://www.katzen-forum.net/mitglied...die-beiden.jpghttp://www.katzen-forum.net/mitglied...atze-lissy.jpg____

Loony & Fusselchen__*Lissy auf ewig im Herzen*

_________________________________
fusselig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 17:56   #12
Nadeshda
Neuling
 
Nadeshda
 
Registriert seit: 2010
Alter: 50
Beiträge: 23
Standard

In manchen Fressnapf-Filialen gibt es Bachblüten-Globuli. Die Tropfen sind eigentlich alle mit Alkohol...
__________________
Tino, Fienchen, Mascha, Nouri, Ikana, Mariechen und Lissy

Moritz und Murphy im Herzen <3
Nadeshda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 18:00   #13
chaosmamaa
Erfahrener Benutzer
 
chaosmamaa
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.497
Standard

Zitat:
Zitat von Nadeshda Beitrag anzeigen
In manchen Fressnapf-Filialen gibt es Bachblüten-Globuli. Die Tropfen sind eigentlich alle mit Alkohol...
In der Apotheke gibt es extra alkoholfreie Bachblüten... für Tiere und Kinder.

die Globuli bekommt man während einer Panikatacke schlecht in die Katze... also besser die Tropfen.
__________________
Gruß
Chaosmamaa

http://img35.imageshack.us/img35/4918/signetzkatzen.jpg

Seit ich das Wort "Dings" kenne, kann ich ALLES erklären!
chaosmamaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 18:37   #14
KiaraMN
Forenprofi
 
KiaraMN
 
Registriert seit: 2009
Ort: Saarland
Beiträge: 3.076
Standard

Ich würde vorläufig keine Bachblüten in der Apotheke oder sonstwo kaufen. Eine Bachblütentherapie sollte von einer kompetenten, fachkundigen Person nach einer persönlichen Beratung vor Ort (z.B. Tierheilpraktiker) zusammengestellt werden. Das kannst Du immer noch machen, wenn es grosse Schwierigkeiten geben sollte. Im Moment wäre es nach meiner Ansicht eine unnötige finanzielle Ausgabe.

Du hast Dir schon viele Gedanken gemacht und sehr gute Vorbereitungen getroffen. Setze Deine eigenen Pläne um, sei zuversichtlich, dann klappt das auch.

__________________
Liebe Grüße Kiara
KiaraMN ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 10.02.2011, 19:08   #15
chaosmamaa
Erfahrener Benutzer
 
chaosmamaa
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.497
Standard

Zitat:
Zitat von KiaraMN Beitrag anzeigen
Ich würde vorläufig keine Bachblüten in der Apotheke oder sonstwo kaufen. Eine Bachblütentherapie sollte von einer kompetenten, fachkundigen Person nach einer persönlichen Beratung vor Ort (z.B. Tierheilpraktiker) zusammengestellt werden. Das kannst Du immer noch machen, wenn es grosse Schwierigkeiten geben sollte. Im Moment wäre es nach meiner Ansicht eine unnötige finanzielle Ausgabe.

Du hast Dir schon viele Gedanken gemacht und sehr gute Vorbereitungen getroffen. Setze Deine eigenen Pläne um, sei zuversichtlich, dann klappt das auch.

1. kosten die Tropfen knapp 4 Euro, und sind somit eine Ausgabe, die noch zu verkraften ist

2. Sind das die BB NOTFALL-Tropfen, die JEDER Tierheilpraktiker als erstes empfehlen wird... ist ja eine Stresssituation, und genau dafür sind die Tropfen.

Falls eines der Tiere unerwartet Probleme bekommen sollte, muss man natürlich jemand fachkundiges hinzuziehen, aber damit ist jetzt noch nicht zu rechnen, von daher wäre DAS für mich die unnötige Geldausgabe.
__________________
Gruß
Chaosmamaa

http://img35.imageshack.us/img35/4918/signetzkatzen.jpg

Seit ich das Wort "Dings" kenne, kann ich ALLES erklären!
chaosmamaa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zusammenführung: Vorbereitungen Mohya Eine Katze zieht ein 6 01.09.2013 16:09
Wie Zusammenführung am Besten gestalten? ~salin~ Wohnungskatzen 3 13.05.2012 20:23
Welche Vorbereitungen sollte ich für die Zusammenführung schaffen? i love katzen Eine Katze zieht ein 6 01.03.2011 22:20
Er ist da! - Zusammenführung wie gestalten? shantira Die Anfänger 14 27.08.2009 22:15
Wie Zusammenführung einfacher gestalten? Luzifer Eine Katze zieht ein 15 14.08.2009 17:57

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:32 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.