Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2019, 20:59
  #106
Touli
Erfahrener Benutzer
 
Touli
 
Registriert seit: 2019
Ort: bei Hannover
Beiträge: 833
Standard

Zitat:
Zitat von Boji Beitrag anzeigen
Philipp und ich haben einen ausgiebigen Mittagsschlaf im Schlafzimmer gemacht. Nachdem er gegen die Bettdecke gekämpft hat, war er auch ziemlich erschöpft.

Er genießt es sehr auf dem Bett zu liegen und macht sich mindestens 5 Meter lang!



Das wird ein Spaß, wenn auch noch Jimmy und Pips dazu kommen. Da werde ich meinen Platz schwer erkämpfen müssen.
*lach* Da kann er sich mit Karla zusammen tun. Die kann das auch hervorragend.

Und so frech sind sie hier auch. Rauf auf den Tisch... Rauf auf die Arbeitsplatte... Sie erziehen eben uns
Touli ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.07.2019, 10:51
  #107
Boji
Erfahrener Benutzer
 
Boji
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 432
Standard

Ja, das stimmt. Meine machen mit ihrem "Personal" auch den Affen.
Boji ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 11:26
  #108
Boji
Erfahrener Benutzer
 
Boji
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 432
Standard

Das mit dem gemeinsamen Frühstück hat leider nicht so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe, da vor allem Jimmy und Pips der Appetit vergangen war. Philipp hat auch nur mal kurz an der Unterkeule geleckt.

Danach ist Philipp wieder Pips hinterher und dieses Mal hab ich auch ein Video davon, auch wenn wieder alles sehr schnell ging.

https://youtu.be/iOIpRdeFrQU

Auf dem Video kommt das nicht so rüber, aber es war ein ziemliches Gefauche und Geschrei.

Philipp ist jetzt seit 3 Stunden mit den anderen zusammen, seitdem hat er Pips 3 Mal gejagt. Jimmy, der arme Kerl, liegt seit Philipp draußen ist ins Eck gekauert und hofft, dass ihn Philipp nicht sieht. Philipp ist zwar ein paar Mal hin, hat ihn aber bis jetzt in Ruhe gelassen. Aber Jimmy ist trotzdem total verstört und eingeschüchtert.

Ich werde Philipp jetzt mal draußen lassen und hoffe, dass sich das irgendwann normalisiert. Zwischendurch war Philipp sogar mal relativ entspannt.

https://youtu.be/PtvoPJi5eX8
Boji ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 11:48
  #109
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2.002
Standard

Ich bin ja leider kein Zusafü-Experte... Ich frage mich, ob Philipp so happy über Auslauf und Gesellschaft ist, dass er es einfach übertreibt und zu ungestüm ist...
__________________
Liebe Grüße

Sandra mit C&D


--------------------------------

Malika aus Marrakesch sucht ein Zuhause:
https://www.katzen-forum.net/wohnung...rm-d-weit.html
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 12:02
  #110
Boji
Erfahrener Benutzer
 
Boji
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 432
Standard

Hm, auf mich wirken seine Attacken halt gar nicht unbeholfen oder verspielt, sondern wirklich aggressiv. Er provoziert auch ständig Streit und geht immer wieder hin, obwohl sich die Jungs schon verzogen haben.

Jimmy hat sich zwischenzeitlich auf den Kratzbaum verzogen und ich habe mich schon total gefreut, weil Philipp ganz friedlich über ihm saß und sich in der Katzenminze, die dort war, gewälzt hat.

https://youtu.be/YKj4LlToTT4

Plötzlich bekam Philipp wieder einen Aussetzer und hat ihm eine gelangt. Das ist leider nicht mehr auf dem Video drauf und es ging wieder so schnell.

Das fällt mir halt wirklich auf - auch wenn ich ihn streichel. Er ist scheinbar relativ entspannt und dann wird er von einem Moment auf den nächsten aggressiv.

Ich bin mir sicher, dass seine aggressiven Phasen auf Unsicherheit und vor allem Angst beruhen, nach dem Motto "Angriff ist die beste Verteidigung". Aber es geht halt nicht, dass er Jimmy und Pips terrorisiert. Weiß aber auch nicht, wie ich das ändern kann.

Geändert von Boji (08.07.2019 um 12:12 Uhr)
Boji ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 12:10
  #111
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2.002
Standard

Zitat:
Zitat von Boji Beitrag anzeigen
Hm, auf mich wirken seine Attacken halt gar nicht unbeholfen oder verspielt, sondern wirklich aggressiv. Er provoziert auch ständig Streit und geht immer wieder hin, obwohl sich die Jungs schon verzogen haben.

Jimmy hat sich zwischenzeitlich auf den Kratzbaum verzogen und ich habe mich schon total gefreut, weil Philipp ganz friedlich über ihm saß und sich in der Katzenminze, die dort war, gewälzt hat.

https://youtu.be/YKj4LlToTT4

Plötzlich bekam Philipp wieder einen Aussetzer und hat ihm eine gelangt. Das ist leider nicht mehr auf dem Video drauf und es ging wieder so schnell.

Das fällt mir halt wirklich auf - auch wenn ich ihn streichel. Er ist scheinbar relativ entspannt und dann wird er von einem Moment auf den nächsten aggressiv.
Hat er ihm richtig eine gelangt oder von oben runter in die Höhle gepfötelt?

Knurrt oder faucht er dann?

Ohne Videos dazu ist es wirklich schwierig das einzuschätzen.
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 12:16
  #112
Boji
Erfahrener Benutzer
 
Boji
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 432
Standard

Nein, nicht gepfötelt. Er ist auf dem Kratzbaum eine Ebene runter und hat dann mit der Pfote zugehauen. Ohne Knurren und Fauchen, aber schon aggressiv.

Natürlich wäre ein Video hilfreich, aber das sind halt immer nur kurze Momente, die überraschend kommen.
Boji ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 12:53
  #113
Maximia
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 112
Standard

Ich habe den Eindruck, dass es teilweise schon auch gut läuft. Philipp gewöhnt sich ein und es besteht Hoffnung, dass die Attacken dann weniger werden und schließlich verschwinden.

Aber Deine beiden brauchen Schutz. Sie sollen sich ja in ihrem Zuhause wohlfühlen und nicht in Angst leben. Versuch doch mal dazwischen zu gehen, indem du laut und deutlich "Nein" sagst, dich vielleicht auch ihm in den Weg stellst, wenn er anfängt.
Und Deine beiden ordentlich verwöhnen, damit sie sich entspannen können. Philipp natürlich auch.

Geändert von Maximia (08.07.2019 um 13:04 Uhr)
Maximia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 13:15
  #114
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 54
Beiträge: 11.131
Standard

auf dem KB sah das aber ganz gut aus, eigentlich... Ich denk, er ist schon noch sehr unsicher. Ruhig dazwischengehen, und ihn mal ordentlich anpusten, wenn er sich nicht benimmt, würde ich vorschlagen.
__________________
Socke, Niki, Carlos, Mütze, Ankor, Fluse
https://lh3.googleusercontent.com/-p0L5vRjIo1k/Tl_HDC3Lh4I/AAAAAAAAF28/5a7G_cMhLbY/s144/RIMG0013.JPG
Lili+21.2.05, Tiger+11.7.09, Michel+15.10.12, Luna+26.9.17, Schwutz+14.3.19 im Herzen


Gabi@streetcats.info
Streetcats Interessentenformular
Meine Tierschutzprojekte-ein Bericht, ständig aktualisiert im Eingangspost die derzeit suchenden Fellchen
tigerlili ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 08.07.2019, 13:52
  #115
Boji
Erfahrener Benutzer
 
Boji
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 432
Standard

Das auf dem Kratzbaum war halt wegen dem Catnip, das auf der Höhle lag.

Ich gehe ja dazwischen, wenn ich merke, dass er wieder im Angriffmodus ist und sich auf Jimmy oder Pips stürzen will. Aber ich muss halt ständig aufpassen und immer alle im Blick haben.

Im Moment sind alle im Wohnzimmer und dösen... Philipp ganz oben auf dem Regal, damit er alles überblicken kann, Jimmy in der Kratzbaumhöhle und Pips auf seinem Katzenkissen hinter dem Sessel. Ich hoffe, es bleibt mal eine Weile so ruhig und entspannt, denn mir fallen auch gleich die Augen zu.

Puh, ich hab mir das echt etwas einfacher vorgestellt.
Boji ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 15:11
  #116
Maximia
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 112
Standard

Mit der Katzenminze würde ich weiter arbeiten, das sieht gut aus. Ich drücke die Daumen und habe eigentlich gute Hoffnung, dass es sich mit der Zeit entspannt und die drei sich zusammenraufen.
Maximia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 16:12
  #117
Boji
Erfahrener Benutzer
 
Boji
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 432
Standard

Das hoffe ich sehr. Schöner wäre es natürlich ohne raufen.

Ich dachte, Katzenminze hat anregende Wirkung, aber es wirkt ja doch beruhigend. Leider nur kurzzeitig.

Was wirkt denn noch beruhigend? Zyklene bekommt er ja schon seit ein paar Tagen. Vielleicht (klassische) Musik? Oder ein Hörbuch? Maximia, bei euch war er vor dem Fernseher recht entspannt, oder?

Es gab in der Zwischenzeit keine neuen Angriffe, was aber eher daran liegt, dass ich Philipp permanent im Blick habe und sofort dazwischen gehe, wenn er wieder einem der beiden auflauert.

Weiß noch nicht, wie ich das heute Nacht machen soll. In sein Zimmer sperren will ich ihn nicht mehr - das würde er bestimmt nicht verstehen. Er genießt es, dass er durch die Wohnung tigern darf.... wenn da nur nicht diese beiden nervigen Kater wären.

Vielleicht sollte ich sie dann einfach machen lassen. Es wird schon nicht zu heftig werden....
Boji ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 16:53
  #118
Cat_Bln
Forenprofi
 
Cat_Bln
 
Registriert seit: 2017
Ort: Berlin
Beiträge: 1.670
Standard

Zitat:
Zitat von Boji Beitrag anzeigen
Was wirkt denn noch beruhigend? Zyklene bekommt er ja schon seit ein paar Tagen. Vielleicht (klassische) Musik? Oder ein Hörbuch? Maximia, bei euch war er vor dem Fernseher recht entspannt, oder?
Hey, wir geben seit Samstag Telizen. Zylkene hat bei uns keine wirkliche Wirkung gezeigt. Jetzt mag es Zufall sein, aber sie wirken schon jetzt entspannter... Leeno und Tari haben sich vorhin sogar ein Küsschen gegeben
__________________
Liebe Grüße von Katja mit den Zwillingen Leeno, Poncha & Neuzugang Tarhana

Cat_Bln ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 17:23
  #119
rassekatze
Erfahrener Benutzer
 
rassekatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: oberboihingen
Beiträge: 781
Standard

Das Telizen besser wirkt habe ich schon ein paar mal gelesen.
Katzenminze und Baldrian würde ich im Moment nicht geben.Unsere drehen da immer komplett durch.
Das jagt Spiel sieht eigentlich für mich normal aus. Fauchen und Geschrei gehört dazu.

Wir kannten das vor Angel auch nicht. Es hat uns am Anfang auch erschreckt. Heute sehe ich das gelassen. Hexi und Angel raufen, fauchen knurren, quieken. Gehört dazu

Aber viel leicht sagt noch jemand was dazu der auch Kater hat.

Der kleine muss soviel verarbeiten.

Ich denke das wird , braucht halt seine Zeit.

LG
__________________
Liebe Grüße
Leni Hexi Angel und ihre Dosine
rassekatze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2019, 17:36
  #120
Boji
Erfahrener Benutzer
 
Boji
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 432
Standard

Na ja, Jimmy hatte früher auch einen Kumpel, mit dem er sich gejagt hat, aber das sah anders aus. Auch mit Pips sieht es ganz anders aus. Der Blick ist da nicht so "drohend". Und dass Jimmy und Pips so eingeschüchtert sind, zeigt mir, dass auch sie es nicht als Spiel verstehen.

Zumindest scheint das mit dem Fernseher zu funktionieren. Philipp ist abgelenkt und lässt die beiden erst mal in Ruhe.





Wegen Telizen bin ich etwas skeptisch. Das ist ja rein chemisch und das will ich ihm nicht so gerne geben.
Boji ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Multi-Kulti Katzen Northcat Katzen Sonstiges 14 14.04.2015 20:08
Bunte Kitten Truppe PLZ 56 ELIA Glückspilze 5 21.09.2012 22:00
Der Name der Truppe Gwion Katzen Sonstiges 40 06.08.2012 00:34

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:46 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.