Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.07.2019, 16:30
  #211
Boji
Erfahrener Benutzer
 
Boji
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 456
Standard

Zitat:
Zitat von tigerlili Beitrag anzeigen
Im Leben nicht hätte ich das erwartet. Er war immer mit vielen Katzen zusammen und sehr friedlich. Ich kann mir das wirklich auch nur so erklären, dass er durch die viele Umzieherei gelitten hat. Wird mir eine Lehre sein. Dieses hin und her wird es nicht mehr geben.
Das kann doch kein Mensch wissen, dass er so reagiert. Ich denke wirklich, dass da einiges zusammen kam... wie gesagt auch vom Haus in ein kleines Zimmer. Alleine in dem Zimmer und draußen 2 fremde Kater....

Ich bin aber trotzdem zuversichtlich, auch wenn es vielleicht noch etwas länger dauert. Aber ganz kleine Fortschritte machen wir ja schon... siehe das Foto mit Jimmy. Das sieht doch schon ganz gut aus.
Boji ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.07.2019, 16:37
  #212
rassekatze
Erfahrener Benutzer
 
rassekatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: oberboihingen
Beiträge: 871
Standard

Unsere THP kommt immer ins Haus. Sie sagt sie muss die Katze in ihrer Umgebung sehen.
Das Bild sieht friedlich aus.
Geht kleine Schritte dann wird das. Du machst das gut

LG
__________________
Liebe Grüße
Leni Hexi Angel und ihre Dosine
rassekatze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 16:52
  #213
SaLuJa
Erfahrener Benutzer
 
SaLuJa
 
Registriert seit: 2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 348
Standard

Ich hab immer mal ein bisschen mitgelesen weil ich den kleinen total süss finde.
Anfang Jahr hatte ich auch ein bisschen eine schwierige Zusammenführung mit meinem Türken, Timur. Bei ihm war es vermutlich auch so das er einfach gestresst war, weil er eine weile alleine war und auch ein paar mal umgezogen ist.
Man konnte ihn anfangs kaum streicheln weil er einem gleich am Arm hing, manchmal hat er auch versucht mir ins Bein zu beissen. Nicht extrem fest aber es war doch mühsam.
Ich hatte lange die Gittertüre drinnen, anfangs nur ein paar Stunden, dann tagsüber. Die anderen hatten total Panik vor ihm und als ich ihn rausgelassen habe hat er jeden gejagt der sich blicken liess. Er wollte aber nur Hallo sagen was die aber nicht verstanden haben.
Nach einem Monat habe ich die Türe nochmal für eine Woche komplett zugemacht weil es gar nicht ging und danach wieder bei null angefangen und da ist es dann ganz langsam besser geworden.
Nach ca. 2.5 Monaten waren sie dann den ganzen Tag zusammen und seitdem funktioniert es wirklich super. Er hat sich auch total verändert, ist extrem sozial zu den anderen und beisst und kratzt nur noch wenn ich ihn mal ärgere.
Ich konnte mir wirklich nicht vorstellen das dass wirklich mal klappt und es gab schon ziemlich viele schlaflose Nächte weil ich mich auch gefragt habe ob ich überhaupt allen gerecht werde kann und mir alle total leid taten. Wenn ich jetzt das Ergebnis sehe hat es sich gelohnt.
Ich habe Tim eine ganze weile Anxitane gegeben, das besteht aus Grüntee und ist vor allem gegen Angst.
Timur kam zwar kein bisschen ängstlich rüber aber ich denke schon das es ihm geholfen hat. Vermutlich war er nämlich einfach nur extrem unsicher was aber durch sein Verhalten überhaupt nicht so rüberkam und bei Philipp ist das vielleicht genau so.
Ich hoffe für dich das es bei Philipp auch nur der Stress ist. Irgendwann hast du so einen tollen Kater wie er anfangs beschrieben wurde.
Ich wünsche dir ganz viel Geduld, das wird schon.
__________________


Samu, Lucky, Freddie, Charlie & Timur // James, Pflätsch & Sürmelchen für immer im Herzen
SaLuJa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 16:56
  #214
SaLuJa
Erfahrener Benutzer
 
SaLuJa
 
Registriert seit: 2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 348
Standard

Ach ja, vielleicht kannst du auch versuchen ihn zuerst nur mit Jimmy Zusammenzulassen wenn er sich besser mit ihm versteht.
Bei mir war Charlie die einzige die immer am Gitter lag und sie hat immer zugesehen wenn ich mit der Angel mit ihm gespielt habe. Ich habe dann eine weile täglich mit Tim und Charlie gespielt. Dadurch war er ein bisschen ausgepowert, hatte Kontakt mit Katzen und gar nicht mehr so das Bedürfnis den anderen nachzurennen.
SaLuJa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 17:03
  #215
Boji
Erfahrener Benutzer
 
Boji
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 456
Standard

Dankeschön SaJuLa für deine Geschichte und die lieben Worte. Unsere Situation ist ja wirklich sehr, sehr ähnlich und dass es jetzt trotz der anfänglichen Schwierigkeiten so gut bei euch klappt, stimmt mich sehr zuversichtlich, dass das auch bei uns irgendwann so sein wird. Danke dir!
Boji ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2019, 06:32
  #216
Boji
Erfahrener Benutzer
 
Boji
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 456
Standard

Zitat:
Zitat von rassekatze Beitrag anzeigen
Unsere THP kommt immer ins Haus. Sie sagt sie muss die Katze in ihrer Umgebung sehen.
Das Bild sieht friedlich aus.
Geht kleine Schritte dann wird das. Du machst das gut

LG
Die THP würde bestimmt auch her kommen, aber aufgrund der Entfernung kommt da nur an Fahrtkosten ein schöner Batzen zusammen. Ich behalte das aber im Hinterkopf als Option.

Es gibt im Rhrin-Main-Gebiet auch eine Verhaltensberaterin, die auf Katzen spezialisiert ist und mit der einige Tierheime in Frankfurt und Umgebung zusammen arbeiten. Auch das wäre noch eine Option, die ich im Kopf habe.
Boji ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2019, 06:54
  #217
Boji
Erfahrener Benutzer
 
Boji
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 456
Standard

Zitat:
Zitat von SaLuJa Beitrag anzeigen
Ach ja, vielleicht kannst du auch versuchen ihn zuerst nur mit Jimmy Zusammenzulassen wenn er sich besser mit ihm versteht.
Bei mir war Charlie die einzige die immer am Gitter lag und sie hat immer zugesehen wenn ich mit der Angel mit ihm gespielt habe. Ich habe dann eine weile täglich mit Tim und Charlie gespielt. Dadurch war er ein bisschen ausgepowert, hatte Kontakt mit Katzen und gar nicht mehr so das Bedürfnis den anderen nachzurennen.
Ja, das ist ein guter Vorschlag. Das könnte ich dann mal versuchen, wenn Philipp und Jimmy weiterhin friedlich am Gitter sind.

Bei meinem Zusammenführungsversuch vor knapp 3 Wochen hat Philipp zwar auch Jimmy vermöbelt. Aber Jimmy scheint sich davon erholt zu haben und er ist wirklich ein sehr lieber und sozialer Kater. Er steht manchmal vor dem Gitter und "redet" mit Philipp. Oder er sitzt einfach nur ruhig da und blinzelt Philipp zu.

Heute morgen kam Jimmy auch wieder ans Gitter, hat sich irgendwann hingelegt und angefangen zu schnurren. Philipp lag friedlich auf der anderen Seite des Gitters und hat auch geschnurrt.... bis Pips dazu kam. Dann war Philipp wieder angespannt. Aber ich habe im Moment schon das Gefühl, dass wir uns einen kleinen Schritt in die richtige Richtung bewegen.

Gestern Abend war Philipp auch super schmusig... dieses Mal ganz ohne kratzen und beißen. Das war ein echtes Erfolgserlebnis und ich hab mich total gefreut.
Boji ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2019, 08:56
  #218
SaLuJa
Erfahrener Benutzer
 
SaLuJa
 
Registriert seit: 2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 348
Standard

Zitat:
Zitat von Boji Beitrag anzeigen
Ja, das ist ein guter Vorschlag. Das könnte ich dann mal versuchen, wenn Philipp und Jimmy weiterhin friedlich am Gitter sind.

Bei meinem Zusammenführungsversuch vor knapp 3 Wochen hat Philipp zwar auch Jimmy vermöbelt. Aber Jimmy scheint sich davon erholt zu haben und er ist wirklich ein sehr lieber und sozialer Kater. Er steht manchmal vor dem Gitter und "redet" mit Philipp. Oder er sitzt einfach nur ruhig da und blinzelt Philipp zu.

Heute morgen kam Jimmy auch wieder ans Gitter, hat sich irgendwann hingelegt und angefangen zu schnurren. Philipp lag friedlich auf der anderen Seite des Gitters und hat auch geschnurrt.... bis Pips dazu kam. Dann war Philipp wieder angespannt. Aber ich habe im Moment schon das Gefühl, dass wir uns einen kleinen Schritt in die richtige Richtung bewegen.

Gestern Abend war Philipp auch super schmusig... dieses Mal ganz ohne kratzen und beißen. Das war ein echtes Erfolgserlebnis und ich hab mich total gefreut.
Ich habe immer direkt am Gitter mit Tim gespielt und als Charlie dann versucht hat durchs Gitter zu pföteln und keine Angst mehr hatte wenn Tim auf sie zusprang habe ich aufgemacht.
Anfangs habe ich bloss so zehn Minuten mit beiden gespielt und schön geschaut das Tim immer beschäftigt ist, sonst kam er auf dumme Gedanken
Falls Philipp gerne mit der Angel spielt ist das bestimmt interessanter als Jimmy zu verprügeln.
Das Jimmy so auf ihn zugeht ist schon mal ein super Zeichen und ich würde versuchen mit ihm zu arbeiten. Vielleicht ist er dann ausgelasteter und hat gar keine Lust mehr auf Pips loszugehen.
Das mit dem schmusen kenne ich. Ich hab mich immer extrem gefreut wenn Tim es mal länger ausgehalten hat ohne zu Kratzen und Beissen.
Manchmal hat er sich auch neben mich gelegt und einfach den Ellenbogen gepackt. Inzwischen ist er ganz lieb geworden und lässt sich auch den Bauch kraulen.
Das wird bei Philipp sicher auch.
SaLuJa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2019, 11:33
  #219
Boji
Erfahrener Benutzer
 
Boji
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 456
Standard

Ja, Philipp liebt die Angel! Jimmy auch, aber wenn ich mit Pips und Jimmy spiele, hält sich Jimmy immer zurück und lässt Pips den Vortritt. Insofern könnte das funktionieren.
Ich werde allerdings noch eine Weile warten, bis das am Gitter wirklich total entspannt für beide ist.

Vorhin gab es nochmal eine intensive Schmuserunde ohne Kratzen und Beißen. Das muss wohl an den Temperaturen liegen, dass das Eis langsam bricht. Philipp klebte förmlich an mir (was wiederum auch kein Wunder ist bei dem Wetter heute ).

Übrigens ist Philipp ein sehr vornehmer Kater... er bevorzugt es, vom Löffel zu essen, nicht aus dem Napf.
Boji ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 28.07.2019, 12:49
  #220
ciari
Erfahrener Benutzer
 
ciari
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 715
Standard

Zitat:
Mir leuchtet das schon ein, dass das hauptsächlich stressbedingt ist. Er kam Anfang Juni im Alter von ca. 10 Monaten von der Türkei nach Deutschland. War dann für ein paar Tage bei einer Pflegestelle. Kam dann zusammen mit Iris zu Maximia. War da 3 Wochen, hatte mit Iris alleine das ganze Haus zur Verfügung, in dem sie sich frei bewegen (und auch aus dem Weg gehen) konnten.

Dann kommt er zu mir - alleine in ein kleines Zimmer und dann sind da noch zwei fremde Kater. Wenn all das innerhalb von 4 Wochen kein Stress bedeutet, weiß ich auch nicht....
danke für die kurzzusammenfassung. ich wurde anfangs auf deinen faden aufmerksam gemacht, weil ich verhaltensberatung katz gelernt habe. ich hab nur leider nicht die zeit andere fäden durchzulesen. darum danke

ja klar, stress schon, den hat er bei diesen schnellen wechseln definitiv gehabt.
aber schau, es wird ja grad bissel deutlich. jimmy geht, pips geht (noch) nicht.
er war mit einer KATZE auf pflegestelle.... es kann also sein, dass bestimmte charaktere ihm aufstossen. aggro kann unsicherheit bedeuten, ja. oder deine kater strömen eher "kater" aus, und philipp ist bissi macho.

aber dafür, um das richtig beurteilen zu können, steck ich bei euch nicht genug drin.

eine therapeutin könnte euch da sicher weiterhelfen, wenn ihr jetzt so nicht weiterkommt. wenn du da eine in der nähe hast, ist das prima
ciari ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2019, 14:22
  #221
Boji
Erfahrener Benutzer
 
Boji
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 456
Standard

Zitat:
Zitat von ciari Beitrag anzeigen
danke für die kurzzusammenfassung. ich wurde anfangs auf deinen faden aufmerksam gemacht, weil ich verhaltensberatung katz gelernt habe. ich hab nur leider nicht die zeit andere fäden durchzulesen. darum danke
Ja, das dachte ich mir, dass du nicht die Zeit dafür hast. Und selbst wenn, hat man dann ja auch nicht immer alles so auf dem Schirm.

Zitat:
Zitat von ciari Beitrag anzeigen
ja klar, stress schon, den hat er bei diesen schnellen wechseln definitiv gehabt.
aber schau, es wird ja grad bissel deutlich. jimmy geht, pips geht (noch) nicht.
er war mit einer KATZE auf pflegestelle.... es kann also sein, dass bestimmte charaktere ihm aufstossen. aggro kann unsicherheit bedeuten, ja. oder deine kater strömen eher "kater" aus, und philipp ist bissi macho.

aber dafür, um das richtig beurteilen zu können, steck ich bei euch nicht genug drin.
Bevor er zu Maximia kam, war Philipp auch schon mit Katern zusammen und das funktionierte. Mit Jimmy geht es auch noch nicht immer, aber eher als mit Pips. Jimmy ist halt gar nicht dominant und erst recht nicht aggro.

Das ist schon bei der Zusammenführung mit Pips so gewesen und jetzt beim Raufen mit ihm, dass er weg geht, wenn es ihm zu doof wird. Er würde nie auf einen anderen Kater los gehen. Er hat eher Angst vor Philipp, ist aber trotzdem neugierig und setzt sich öfter mal in die Nähe des Gitters.

Pips ist auch ein lieber und verschmuster Kater, aber eher dominant als Jimmy. Er interessiert sich nicht für Philipp bzw. scheint ihn Philipp zu stören. Er rennt fauchend vorbei und kommt nur ans Gitter, wenn es Leckerli gibt. Pips und Philipp sind sich charakterlich schon ziemlich ähnlich - vielleicht ist das auch das Problem?

Und ein Gedanke, den ich noch hatte, der sich vielleicht blöd anhört: Pips ist ein Kuhkater und Jimmy und Pips sind Tiger - vielleicht spielt ja auch eine Rolle, dass Pips ganz anders aussieht? Iris (die Katze von der letzten Pflegestelle) ist auch getigert und ich meine davor hatte er auch eher Tiger um sich rum.
Zitat:
Zitat von ciari Beitrag anzeigen
eine therapeutin könnte euch da sicher weiterhelfen, wenn ihr jetzt so nicht weiterkommt. wenn du da eine in der nähe hast, ist das prima
In der Nähe nicht direkt, aber sie ist wohl öfter hier in der Gegend im Tierheim..
Boji ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2019, 14:46
  #222
Boji
Erfahrener Benutzer
 
Boji
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 456
Standard

Insgesamt machen wir weiter Fortschritte. Die Beiß- und Kratzattacken von Philipp werden immer weniger. Dafür gibt es immer häufiger Schmuserunden.

Ich denke, wenn er jetzt langsam zu mir Vertrauen fasst, wird er auch irgendwann Jimmy und Pips akzeptieren. Wir sind auf jeden Fall auf dem richtigen Weg.
Boji ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2019, 17:23
  #223
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 54
Beiträge: 11.265
Standard

Zitat:
Zitat von ciari Beitrag anzeigen
danke für die kurzzusammenfassung. ich wurde anfangs auf deinen faden aufmerksam gemacht, weil ich verhaltensberatung katz gelernt habe. ich hab nur leider nicht die zeit andere fäden durchzulesen. darum danke

ja klar, stress schon, den hat er bei diesen schnellen wechseln definitiv gehabt.
aber schau, es wird ja grad bissel deutlich. jimmy geht, pips geht (noch) nicht.
er war mit einer KATZE auf pflegestelle.... es kann also sein, dass bestimmte charaktere ihm aufstossen. aggro kann unsicherheit bedeuten, ja. oder deine kater strömen eher "kater" aus, und philipp ist bissi macho.
Er war im Katzenhaus immer mit ganz vielen Katzen zusammen, auch mit Katern. Da gab es nie Probleme. Danke für deinen Rat! Ich kenn das, wenn man zu wenig Zeit hat....
__________________
Gabi mit
Socke, Niki, Carlos, Mütze, Ankor, Fluse
https://lh3.googleusercontent.com/-p0L5vRjIo1k/Tl_HDC3Lh4I/AAAAAAAAF28/5a7G_cMhLbY/s144/RIMG0013.JPG
Lili+21.2.05, Tiger+11.7.09, Michel+15.10.12, Luna+26.9.17, Schwutz+14.3.19 im Herzen


StreetCats Website
Gabi@streetcats.info
Interessentenformular
Meine Tierschutzprojekte-ein Bericht, ständig aktualisiert im Eingangspost die derzeit suchenden Fellchen
tigerlili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2019, 05:12
  #224
Boji
Erfahrener Benutzer
 
Boji
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 456
Standard

Heute früh als ich aufgestanden bin, saßen alle 3 ganz brav und ohne Murren an der Gittertür.

Seit die Gittertür drin ist, gibt es morgens wenn ich aufstehe als allererstes an der Tür ein paar Leckerli für jeden. Dieses "Ritual" haben sie jetzt anscheinend so verinnerlicht, dass sie schon an der Tür auf mich warten.
Boji ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2019, 05:51
  #225
ciari
Erfahrener Benutzer
 
ciari
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 715
Standard

*daumen hoch*

ciari ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Multi-Kulti Katzen Northcat Katzen Sonstiges 14 14.04.2015 19:08
Bunte Kitten Truppe PLZ 56 ELIA Glückspilze 5 21.09.2012 21:00
Der Name der Truppe Gwion Katzen Sonstiges 40 05.08.2012 23:34

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:20 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.