Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2019, 13:57
  #1
Annesternchen
Neuling
 
Annesternchen
 
Registriert seit: 2016
Alter: 23
Beiträge: 23
Standard Zusammenführung Mutterkatze&Babys und verwaistes Kitten - Tipps?

Hallöchen,
Ich bin seit knapp 3 Monaten stolze Pflegestellenmama von meiner Alice und ihren 3 Babys.
Als die ich mit allen vor 2 Wochen zur Erstimpfung bei meiner Tierärztin war (da waren meine Zwerge 6 Wochen alt), fragte mich diese, ob ich noch ein Fundkitten mit aufnehmen würde, da er schon tagelang ganz alleine auf Station saß. Alle Tests auf Krankenheiten waren negativ, ich rief die Chefin an die mir sofort das Ja gab und so holte die TA den kleinen Jack ins Behandlungszimmer. Er tapste sofort zu meinen Kitten in den Transportkorb, Alice(die generell sehr freundlich zu anderen Katzen ist) verdutzt hinterher, dort hat sie ihn aber sofort abgeleckt und seitdem ist er fester Bestandteil des Rudels und trinkt sogar noch fleißig bei Alice Milch mit (er ist mittlerweile 9 Wochen alt, die anderen 3 sind 8 Wochen alt)
Am gleichen Tag rief mich der Vorstand des Vereins nochmal an, es wurde noch ein kleiner, sehr verängstigter Kater gefunden und da es mit Jack so gut lief, sollte auch der Neue dazukommen.
Wir haben ihn dann abgeholt und ebenfalls zum Wurf (ich hatte von Anfang an kein gutes Gefühl dabei, fand es zu viel für Alice an einem Tag, konnte ja aber schlecht nachmittags ein Kitten anschleppen und Abends der Chefin bei ihrem Notfall absagen). Alice hat ihm gegenüber sofort aggressiv reagiert, gefaucht und wollte ihn auch angreifen, was ich von ihr garnicht kenne. Außerdem fiel uns auf, dass der Kleine (Jim Knopf) eine seltsame Körperhaltung und Proportionen hat. Also am nächsten Morgen sofort zum TA - schweres Beckentrauma, wohl schon geraume Zeit her, und unterentwickelte Hinterbeine durch die Fehlstellung und die mangelnde Bewegung. Ich hatte ihn am Abend schon sofort wieder von den anderen getrennt, nun war er 2 Wochen seperat auf Einzelpflegestelle und hat sich wahnsinnig gut entwickelt, er ist aufgeschlossen, tobt wie ein wilder und die gesamte Körperhaltung ist viel viel besser. Aber er ist halt sehr einsam. Deshalb soll er heute Abend mit Alice und den Babys vergesellschaftet werden um noch ein paar Wochen 'normal' aufzuwachen.
Ich hab totale Angst davor, weil es eben das letzte Mal schon so schlecht lief und ich das von Alice garnicht kenne!
Ich wäre froh über jeden einzelnen Tipp, Erfahrungen, no-go's etc!!
Vielen vielen Dank im Vorraus, hab so Muffensausen!!
Annesternchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.06.2019, 22:22
  #2
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.590
Standard

Es kann durchaus sein, das sie den Kleinen abgelehnt hat, weil er krank war.

Als erstes würde ich den Kleinen mit einer gebrauchten Schlafdecke von Alice und ihren Babys abreiben, so das er schon etwas "Stallgeruch" annimmt.

Und dann kannst du es wohl nur versuchen. Ich würde den Kleinen nicht direkt zu den anderen Kitten setzen, sondern möglichst weit davon entfernt, das sie nicht gleich in den Verteidigungsmodus geht.

Ansonsten wünsche ich viel Glück.

Ach so, das dürfte wohl schon passiert sein. Berichte doch mal, wie ist es ausgegangen?
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2019, 22:25
  #3
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.413
Standard

Würde mich auch interessieren.
Schön dass du so viel für die kleinen tust!
(bilder sind hier immer gern gesehen )
lg
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 16:41
  #4
Annesternchen
Neuling
 
Annesternchen
 
Registriert seit: 2016
Alter: 23
Beiträge: 23
Standard

Danke für die Antworten, es hat super geklappt, er hat am gleichen Tag noch bei Alice genuckelt und die anderen Kitten haben ihn auch super angenommen ��

Würde euch gerne Bilder zeigen, bin aber wohl zu doof dafür, es kommt immer die Nachricht 'Fehler beim Hochladen der Datei'...
Annesternchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 16:49
  #5
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.413
Standard

Du musst die Bilder bei einem externen Anbieter (wie z. B. Picr) hochladen und den daraus resultierenden link hier rein stellen =)
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Antwort

aufzucht, kitten, vergesellschaftung

« Vorheriges Thema: 2 Kater und... | Nächstes Thema: Neue Katze extrem ängstlich »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3 Kitten geborgen plus Mutterkatze Miausüchtel Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 787 11.07.2016 18:47
Mutterkatze kann Kitten nicht tragen Lingor Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 3 18.09.2012 22:05
Mutterkatze hat Kitten gefressen PrinceJames Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 2 09.07.2012 15:57
Wann dürfen Kitten nach draußen? Mutterkatze bringt tote Tiere zu den Kitten! MietziGizi Freigänger 14 22.06.2011 19:05
Mutterkatze bringt tote Tiere zu den Kitten, wann dürfen die Kitten nach Draußen? MietziGizi Verhalten und Erziehung 2 20.06.2011 19:17

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:25 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.