Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2019, 21:24
  #16
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.287
Standard

Sie hat schon eine Kratztonne... Aber sie mag lieber das Sofa... Keine Ahnung warum

Das sieht gut aus! Danke für den Tipp!!
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 05.05.2019, 11:30
  #17
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.287
Standard

Heute Nacht der erste Traum darüber: Aus irgendwelchen Gründen war die Netztür weg und 'Ginah' und Luna sind direkt zusammen gekommen. Ich war komplett panisch und habe mich dazwischen geschmissen... Dabei ist gar nichts passiert, es lief alles gut aber ich fühlte mich total gestresst und konnte mich gar nicht mehr beruhigen. Aus irgendwelchen Gründen war die Wohnung noch überhaupt nicht eingerichtet, weswegen die Räume riesig schienen...
Also mir ist klar, dass die Netztür nicht einfach verschwinden kann, aber was mache ich, sollten sie aus irgendwelchen Gründen zusammen kommen? Weil zum Beispiel jemand die andere Tür nicht richtig schliesst oder was auch immer. Sich nicht dazwischen schmeissen und Ruhe bewahren, klar, aber woran merkt man, ob man sie wieder trennen muss? Gehen sie direkt aufeinander los oder kann das auch Stunden später noch kommen?
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2019, 12:33
  #18
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.553
Standard

Ruhe bewahren.

Schau mal, was Irmi beim ersten Zusammentreffen mit Gesa gemacht hat:

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen
Gesa ist mittlerweile hinter den Wäschemuff im Bad umgezogen und Irmi ist auch wieder rein gekommen.

Also hab ich mit Irmi im Bad gespielt um das Interesse von Gesa zu wecken. Es hat auch funktioniert, Gesa musste ihren ganzen Kopf hinter dem Wäschemuff vor halten, damit sie sehen kann, was da passiert.

Dann, so nach 10 Minuten als Gesa sich wieder hinter den Wäschemuff verzogen hat hat Irmi die zwei Trockenfutterstückchen dort hinten entdeckt. Irmi wollte sich sofort ein Stückchen einverleiben, aber dann ist ihr plötzlich aufgefallen, dass da eine neue! fremde! Katze hinterm Wäschemuff sitzt. (Irmi ist weder die Hellste noch die Schnellste) Leider hab ich keinen Röntgenblick, aber so wie Irmi's Hintern aussah haben sie sich kurz beschnuppert. Dann hat Irmi herzhaft gefaucht und ist sicherheitshalber nach draußen geflüchtet.

Kurz darauf ist sie wieder rein um zu kontrollieren, ob da wirklich eine fremde Katze in ihrem Bad sitzt. Zu Irmi's Erstaunen ist Gesa noch immer da.
Das war immer wieder so, dass Irmi entsetzt war, dass da Gesa ist, gefaucht hat und raus geflüchtet ist. Mit der Zeit hat sie sich aber an Gesa gewöhnt. Das Fauchen wurde weniger, Irmi ist freiwillig wieder mehr drinnen geblieben und mittlerweile spielen sie auch mit einander.

Sie können natürlich sofort stinkig reagieren. Zumindest bei Irmi ist aber jedes Mal, wenn Gesa etwas neues für sich erobert hat wieder stinkig geworden. Beispielsweise das erste mal Bett entern: Stinkstiefel-Irmi, die Gesa verjagt. Gesa hat es einfach immer wieder versucht, irgendwann hat sich Irmi daran gewöhnt. Jetzt darf Gesa auch ins Bett.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2019, 12:41
  #19
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.287
Standard

Das ist gut zu wissen! Also, dass auch Mal ein Fauchen okay ist, dass das nicht gleich bedeutet, dass es für immer so sein wird
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2019, 13:00
  #20
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.553
Standard

Zitat:
Zitat von FindusLuna Beitrag anzeigen
Das ist gut zu wissen! Also, dass auch Mal ein Fauchen okay ist, dass das nicht gleich bedeutet, dass es für immer so sein wird
Absolut okay. Anfangs wird gefaucht, mit der Pfote gedroht und eventuell auch Mal gehauen und verjagt. Das ist normal und okay so lange es nicht ausartet und nicht eine Katze darunter leidet.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2019, 13:13
  #21
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.287
Standard

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen
Absolut okay. Anfangs wird gefaucht, mit der Pfote gedroht und eventuell auch Mal gehauen und verjagt. Das ist normal und okay so lange es nicht ausartet und nicht eine Katze darunter leidet.
Wir hatten eben mal zwei Kaninchen, Brüder, zusammen aufgewachsen und dann plötzlich haben die sich so gefetzt, die konnte man nie wieder zusammen tun, sie haben sich fast gegenseitig totgebissen... Ich habe echt Schiss, dass nochmals so was passiert. Aber Kaninchen sind ja anders als Katzen.
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2019, 14:17
  #22
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.553
Standard

Katzen können schon auch böse zu einander sein und es gibt gelegentlich auch dem Fall, dass sich zwei absolut nicht ausstehen können. Aber das ist sehr selten.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2019, 10:40
  #23
maschari
Forenprofi
 
maschari
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hannover
Alter: 26
Beiträge: 1.116
Standard

Zitat:
Zitat von FindusLuna Beitrag anzeigen
Sooo. Heute wurde der Esstisch, die Stühle und das Sofa gekauft. Allerdings dauert die Lieferzeit noch eine Weile... Da müssen Luna und "Ginah" erstmal ohne Sofa klarkommen... Ich würde ihnen gerne noch ein wenig andere Kratzmöglichkeiten anbieten, neben meinem Sofa Vielleicht so an der Wand ein Kratzbrett anbringen oder so... Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Klebern, die so gut halten? Diesen Tesa-Aufhängesystemen? Könnte man damit so ein Kratzbrett an die Wand tun?
Es kommt Bewegung in die Sache Ich hoffe, du musst nicht zu lange auf dein Sofa warten. Wir mussten als wir das letzte Mal umgezogen sind über 3 Monate auf unser Bett warten. Sehr nervig. Aber wenn dann alles da ist, freut man sich auch um so mehr.
Was ich noch empfehlen kann, sind so kleine Sisalteppiche. Davon haben wir auch einen und unsere Katzen lieben ihn. Oder einzelne Kratzstämme, die nehmen auch nicht so viel Platz weg.

Viele Grüße,
__________________

Es grüßt Arielle mit Linux und Suki
__________________________________________
https://www.instagram.com/linuxandsuki/

Linux und Suki
__________________________________________
Die Neugier ist die mächtigste Antriebskraft im Universum, weil sie die beiden größten Bremskräfte im Universum überwinden kann: Die Vernunft und die Angst. - die Stadt der träumenden Bücher
maschari ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2019, 13:38
  #24
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.553
Standard

Zu den Tesa-Dingern. Ich hab sie lange für unbrauchbar gehalten, bis dass ich festgestellt habe, dass ich ein XXL-Foto damit gut an einer Türe befestigen kann. Für fast alles andere scheinen mir die Dinger zu schwach zu sein.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten

Alt 06.05.2019, 13:59
  #25
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.287
Standard

Zitat:
Zitat von maschari Beitrag anzeigen
Es kommt Bewegung in die Sache Ich hoffe, du musst nicht zu lange auf dein Sofa warten. Wir mussten als wir das letzte Mal umgezogen sind über 3 Monate auf unser Bett warten. Sehr nervig. Aber wenn dann alles da ist, freut man sich auch um so mehr.
Was ich noch empfehlen kann, sind so kleine Sisalteppiche. Davon haben wir auch einen und unsere Katzen lieben ihn. Oder einzelne Kratzstämme, die nehmen auch nicht so viel Platz weg.

Viele Grüße,
... Ich muss 8 Wochen warten... Und 12 Wochen auf die Stuhle WARUM sagt mir keiner aus meinem Umfeld, dass man das zuerst besorgen sollte?? Na ja. Wird eben zuerst auf alten Sachen gesessen bis das alles kommt.
Meine Mama sagt übrigens dasselbe Je mehr Freude dann, wenn es kommt.
Die Teppiche werde ich mal mit auf die Liste 'zu besorgen, aber nicht vordringlich'

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen
Zu den Tesa-Dingern. Ich hab sie lange für unbrauchbar gehalten, bis dass ich festgestellt habe, dass ich ein XXL-Foto damit gut an einer Türe befestigen kann. Für fast alles andere scheinen mir die Dinger zu schwach zu sein.
Das denke ich eben auch... Ich habe schon gehört, dass die soo gut halten, aber ich kann mir das einfach nicht vorstellen...
Aber alle schwärmen so, ich bin da seeehr skeptisch
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2019, 17:36
  #26
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.287
Standard

Ich habe ja vor, eine Netztür zu machen, für den Anfang. Jetzt ist Luna draussen so, dass sie eigentlich auf viele Katzen einfach zu geht. Bei manchen rennt sie aber mit aufgebauschtem Schwanz weg. Ich vermute einfach, dass das Katzen sind, mit denen sie schon Streit hatte. Soll ich denn die Netztür wirklich machen oder einfach die beiden erstmal machen lassen? Bei meinem ersten Vergesellschaftungsversuch lief es gar nicht, aber da hat Luna auch draussen nur Panik gehabt vor allen Katzen. Das hat sich ja erst so in den letzten Monaten geändert. Ich könnte auch die Tür parat haben und schauen, wenn sie direkt beschnuppern will und alles ohne Gefauche geht und sie sich das ansehen will...? Weil laut Pflegestelle, ist Ginah absolut sozial und sie würde sie am liebsten direkt zusammen lassen, was Ginah angeht, das wäre wohl laut ihr gar kein Problem. Was meint ihr?
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2019, 18:16
  #27
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.553
Standard

Ich kann Dir diese Frage nicht vernünftig beantworten.

Irmi und Ebony und später Irmi und Gesa hab ich einfach sofort zusammen gelassen. Aber Irmi hat eine ganz andere Vorgeschichte als Luna. (Irmi wurde als Streunerin nach ihren 4 Jungen vom Tierschutz in einer Streunerkolonie "aufgegriffen" und zu mir vermittelt).
Es hat zwar ein bisschen gekracht aber es hat sich immer in Grenzen gehalten.

Luna kann ich nicht einschätzen.
Wenn Du wirklich auf Nummer Sicher gehen willst ist eine Gittertüre sicher besser.

Tendiert Luna dazu, fremde Katzen anzugreifen? Wenn sie eher defensiv ist könnte es funktionieren.
Ebony und Gesa hab ich beide von Legolas' Truppe bekommen und bei beiden hat es funktioniert, ich denke Ginah würde da sicher auch mitspielen.

Fragt sich nur was Luna tun würde.

Edit: Mir ist schon Zeug mit den Tesa-Dingern runter gefallen. das XXXL-Foto war sozusagen eine positive Überraschung
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2019, 18:50
  #28
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.287
Standard

Luna greift eigentlich nie an. Sie ist nur offensiv, wenn sie wen beschnuppern will und auch dann ist sie sehr vorsichtig. Ansonsten flieht sie oder wartet auf "back up", sprich, bis ich rauskomme

Ich denke, sie würde eigentlich Kontakt aufnehmen wollen und beschnuppern. Da ich dabei wäre, wäre das auch nicht bedrohlich für sie. Und wenn ich mich unsicher fühle, könnte ich ja dann doch die Netztür aufstellen, wenn ich arbeiten gehen muss...

Oder ich mache die Netztür, schaue kurz, wie Luna sich verhält, ob sie Kontakt sucht und lasse sie dann gemeinsam mit mir aufnehmen...?

Jaa, eben, deswegen, ich traue diesem Tesa nicht...
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2019, 14:47
  #29
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.287
Standard

Packen während Katze andauernd um einen herumwuselt... Hmmm... Aber passt So ist man dabei immerhin nicht alleine.

Ich habe bereits mit dem Nachbar oben abgesprochen, dass ich das Netz bei ihm am Balkon unten festmachen darf Also das scheint alles unkompliziert zu werden.

Luna ahnt noch nichts, aber sie ist verwirrt, was ich da mit diesen vielen Papiertüten und Kartons will...
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2019, 18:15
  #30
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.287
Standard

Ginah ist krank... Und zwar so, dass momentan nicht sicher ist, dass sie durchkommt. Das habe ich soeben von der Pflegestelle erfahren... Mache mir natürlich Sorgen, hoffe, dass sie durch kommt und gleichzeitig überlege ich schon, was tun, wenn sie es nicht schafft... Fühle mich ganz schlecht, das zu sagen, aber ich will Luna ja nicht sechs Wochen alleine in der Wohnung halten... Aber nach einer Backup-Katze suchen... Ist das nicht auch mies? Weil ich will Ginah... Das ist auch wieder blöd, weil das egoistisch von mir ist, einfach diese eine Katze zu wollen und dann zu riskieren, dass Luna alleine sein muss für die sechs Wochen. Ach man Hat jemand einen Rat?
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel Zeit zwischen Einzug und Umzug einer Katze? Blätterregen Eine Katze zieht ein 4 12.11.2017 12:45
Bevorstehender Umzug und Einzug zweite Katze Elisabeth2809 Eine Katze zieht ein 3 12.09.2016 09:37
Nala, seit Einzug der Zweitkatze unsauber Nalabanala Unsauberkeit 7 22.07.2016 12:38
Kater will nach Einzug v. Zweitkatze nur noch Trofu annchen2810 Nassfutter 0 30.03.2013 11:01
Umzug-Planung okay? wabigoon Wohnungskatzen 6 15.09.2009 19:51

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:38 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.