Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2019, 08:29
  #1
SkyWandering
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 130
Standard Unverhofft kommt oft, Oreo der Bodybuilder

Wir haben gestern einen Kater bekommen.
Ziemlich unvorbereitet wurde uns ein Kater angeboten, den bekannte nicht behalten konnten. Wir waren sowieso mit einem Auge auf der Suche weil unser schwarzer ja jetzt Dreibeiner ist und dadurch nicht mwhr ungesichert raus darf.

Eigentlich sollte es ein Tierschutz Kater werden, da wurden wir aber direkt mit "An Engländer geben wir keine Tiere, die setzten die immer aus" begrüßt.
Irgendwo verständlich, aber ich finds doch ziemlich uncool wenn mir unterstellt wird ich wollte meine Tiere aussetzen.
Jedenfalls kam dann eine Bekannte auf uns zu bei denen es zwischen den Katern gar nicht klappte. Wir wollten nur mal schauen, ober vielleicht passt. So als Freund fürs Dreibein.

Zuhause angekommen kam der Neue ins Schlafzimmer und miaute ganz kläglich. Durch ein Fenster konnten die beiden sich sehen und wohl auch etwas riechen und da beide nur freundlich interessiert schienen haben wirs dann gewagt. Die Beiden haben sich sofort verstanden. Bisher hat keiner gefaucht, im Gegenteil, sie haben sich die ganze Nacht angezirpt.

Allerdings hat der neue, der übrigens total muskulös ist ziemlich Panik vor unserem Hund, und uns? Also... Er lässt sich kraulen wenn er irgendwo gerum steht, sitzt jetzt aber seit 07.00 unterm Bett und hat auch noch nichts gefressen oder getrunken.

Auf dem Katzenklo war er letzte Nacht ausgiebig, da ist alled okay. Wie lange können die so einen Hungerstreik durchziehen, bevor man sich Sorgen machen muss? Und gibt es irgendwas was so hoch im kurs steht, dass eure es immer nehmen?

Danke für die Hilfe )
SkyWandering ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.04.2019, 09:43
  #2
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.574
Standard

Find ich toll, dass ihr Euer Dreibeinchen nicht alleine lassen wollt.
Fein, dass die Kater sich sofort verstehen. Normalerweise brauchen selbst sehr soziale Katzen erst etwas Zeit um sich an einander zu gewöhnen.

Wenn eine Katze etwas scheuer ist, ist das ganz normal dass die ersten anderthalb Tage garnicht gefressen wird. Dann wird meistens zaghaft mit ein paar Bissen angefangen, über ein paar Tage gesteigert bis zur Fressmaschine um das ganze versäumte Futter nachzuholen bis dass sie sich auf eine vernünftige Menge einpendeln. Einfach geben so viel sie gerade fressen wollen.
Leckerlies gehen meistens als erstes. Allerdings weiß man halt bei einer neuen Katze zumeist noch nicht, worauf sie steht.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2019, 09:52
  #3
SkyWandering
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 130
Standard

Danke für deine Antwort, wir werden nachher mal los und eine Auswahl Katzen Fastfood ranschaffen Unser alteingesessener ist völlig problemlos daher haben wir nicht viel da.

Ja mit Blick darauf, dass er evtl. Niw wieder allein raus kann wäre das einfach nichts gewesen als Einzelkater. Ausserdem ist unsere Hoffnung, dass Oreo mit der Zeit so ein bisschen sein Pfleger wird sozusagen. Der gute hat mut seinen 3 Beinen nur ein einziges Problem und das ist, dass er die eine Gesichtshälfte nicht mehr sauber kriegt. Vielleicht hilft ihm def Neue ja später dabei.

Also ich hätte gedacht unserer macht erstmal Stunk aber nix. Ein mal gepushelt und das wars. Oreo ist sehr vorsichtig, aber scheint ihn auch ganz ok zu finden.

Habe mich eben zu ihm gesetzt und vorgelesen, promt hatte ihn ihn auf dem Bauch. Das Futter wird beschnüffelt, aber das wars bisher.

Süss ist er. Gestern hatte ich einen kurzen Moment von "Oh Gott was habe ich mir da eingebrockt" weil unser Kater wirklich teuer ist was Ta angeht und sowieso. Aber er ist echt ein Schatz, der Oreo. Und bekommt einfach auch eine Versicherung. Freitag gehts mal zum TA, entwurmen und Impfen
SkyWandering ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

angst, frisst nicht, kater, neu

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unverhofft kommt oft. Polaroid Eine Katze zieht ein 15 10.11.2012 23:00
Unverhofft kommt oft... Nepomuk Eine Katze zieht ein 8 03.07.2010 08:40
Unverhofft kommt oft... Zyss Eine Katze zieht ein 108 06.06.2008 18:56

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:28 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.