Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2019, 14:31
  #1
Iggy01
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 38
Standard wir bekommen ein neues Familienmitglied!

Hallo zusammen

Nachdem wir ja leider unseren Iggy im Februar einschläfern mussten, war bald klar, dass wir ein neues Büsi in der Familie brauchen. Nicht um ihn zu ersetzen, ganz sicher nicht (das würde niemals gehen, er ist unersetzlich)!

Nachdem die Eckdaten geklärt waren (Alter ab mind. 5 Jahren, Geschlecht egal, Rasse egal, Tierschutz), haben wir uns langsam auf die Suche gemacht. Eigentlich wollten wir bis im Mai warten aber wie bei Iggy schon damals läuft auch jetzt wieder nichts nach Plan. Wenn alles gut geht, haben wir ab April ein neues Familienmitglied!
Sie kommt aus dem privaten Tierschutz und wir sind soooo aufgeregt!
Sie ist ca. 10jährig, schwarz-weiss gefleckt und Freigängerin. Kastriert, Zähne gemacht, Impfungen; all das ist sie auch noch!

Wir freuen uns so so sehr!
Iggy01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.03.2019, 14:40
  #2
maschari
Forenprofi
 
maschari
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hannover
Alter: 26
Beiträge: 1.114
Standard

Hallo Iggy,

herzlichen Glückwunsch zum neuen Fellpopo
Da freuen wir uns auf jeden Fall schon auf die Fotos.

Ich wünsche euch eine langweilige Zusammenführung.

Viele Grüße,
__________________

Es grüßt Arielle mit Linux und Suki
__________________________________________
https://www.instagram.com/linuxandsuki/

Linux und Suki
__________________________________________
Die Neugier ist die mächtigste Antriebskraft im Universum, weil sie die beiden größten Bremskräfte im Universum überwinden kann: Die Vernunft und die Angst. - die Stadt der träumenden Bücher
maschari ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 09:16
  #3
Iggy01
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 38
Standard

Danke, maschari! Wir freuen uns schon sehr auf sie! Ich hoffe, sie lebt sich gut bei uns ein. Dort, wo sie aktuell ist, will sie nicht mehr bleiben. Sie will Einzelkatze mit Freigang sein. Freigang ist im jetzigen Ort kein Problem. Jedoch hat es ihr zuviele "Nebenbuhler" und stressen sie.
Bei uns wird sie alleine sein. Wir haben einen Garten und durch die Katzentüre kann sie dann, nach Eingewöhnung, selbstständig rein oder raus.
Iggy01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 10:03
  #4
maschari
Forenprofi
 
maschari
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hannover
Alter: 26
Beiträge: 1.114
Standard

Ah okay, also keine Zusammenführung - das erleichtert die Sache für euch natürlich ein wenig.

Ich freue mich immer zu hören, wenn ein etwas älteres Tierschutzsemester noch einmal die Chance auf einen frischen Start hat.

Hat die kleine denn schon einen Namen?
__________________

Es grüßt Arielle mit Linux und Suki
__________________________________________
https://www.instagram.com/linuxandsuki/

Linux und Suki
__________________________________________
Die Neugier ist die mächtigste Antriebskraft im Universum, weil sie die beiden größten Bremskräfte im Universum überwinden kann: Die Vernunft und die Angst. - die Stadt der träumenden Bücher
maschari ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 11:16
  #5
Iggy01
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 38
Standard

Ja, eine Zusammenführung gibt es keine. Iggy war ja whs. 18jährig als wir ihn übernommen hatten. Er blieb knappe 3 Monate bei uns, bis er sich entschieden hatte, dass er nun gehen möchte. Sein Leben war nicht nur immer schön und wir haben ihm zum Ende hin so viel Liebe und Zuneigung gegeben, wie wir nur konnten. Ein solch altes Büsi zu übernehmen ist leider nicht immer nur schön. Den letzten Weg gingen wir gemeinsam. Er musste eingeschläfert werden und wir blieben und haben ihn die ganze Zeit gestreichelt und mit ihm gesprochen (er war taub aber ich habe dennoch immer mit ihm geplappert).

Für uns war nach Iggy klar, dass wir kein "junges" Kätzchen wollten. Wir haben auf Tieronline so viele ältere Semester gesehen. Ein ganz so altes wie Iggy wollte ich aber nicht schon wieder (gebe ich zu). Diese kurze Zeit, die wir ihn bei uns hatten, war einfach zu schön und sein Tod riss ein Loch in mein Herz. Wenn ich ein Tier lieb habe, dann heftig. Leider...

Jedenfalls gab uns das den Anstoss, nach einem Büsi ab 5 Jahren zu suchen (wir mussten irgendwo mit abstecken beginnen). Bald erhielt ich halt dann eine SMS von einer Bekannten. Die kannte eine, die wiederum eine kennt .
Sie heisst Easy. Ich weiss nicht, ob sie den Namen behalten soll... Sobald sie bei uns ist und sich eingelebt hat, werde ich Bilder posten.

Wir müssen nur noch einen grösseren Kratzbaum kaufen (wir hatten nur einen kleinen, den Iggy aber null interessiert hat). Sonst haben wir alles und ihr wird es an nichts fehlen....
Iggy01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 11:19
  #6
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 54
Beiträge: 10.997
Standard

Herzlichen Glückwunsch! Schôn, dass sie zu Euch kommt!
__________________
Socke, Niki, Carlos, Mütze, Ankor, Fluse
https://lh3.googleusercontent.com/-p0L5vRjIo1k/Tl_HDC3Lh4I/AAAAAAAAF28/5a7G_cMhLbY/s144/RIMG0013.JPG
Lili+21.2.05, Tiger+11.7.09, Michel+15.10.12, Luna+26.9.17, Schwutz+14.3.19 im Herzen


Gabi@streetcats.info
Streetcats Interessentenformular
Meine Tierschutzprojekte-ein Bericht, ständig aktualisiert im Eingangspost die derzeit suchenden Fellchen
tigerlili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 11:21
  #7
maschari
Forenprofi
 
maschari
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hannover
Alter: 26
Beiträge: 1.114
Standard

Hi Iggy,

total schön, dass der kleine Iggy noch 3 schöne Monate bei euch hatte und nicht allein über die RBB gehen musste.
Ich kann mir vorstellen, dass es sehr traurig war, den kleinen so schnell gehen zu lassen, nachdem ihr ihn bekommen habt.

Ist zwar nicht das gleiche Tier, aber ich hab damals häufiger Ratten aus dem Tierschutz übernommen, und da Ratten ja nur max. 2-3 Jahre alt werden, war da auch immer der Abschied mehr oder weniger schon vorprogrammiert.

Sehr traurig, aber auch schön zu wissen, dass das Tier noch eine gute Zeit hatte und geliebt gegangen ist und nicht verlassen und einsam.

Ich freue mich ja schon dann auf Bilder von der kleinen "vorher" Easy.

Wann genau ziehst sie denn zu euch?

Bei Kratzbäumen kann ich euch auf jeden Fall "bitiba" empfehlen, ist eigentlich das gleiche wie Zooplus, nur dass dort die Artikel meist 10 Euro billiger sind.

Natural Paradise Kratzbäume haben wir zB, und die sind super, weil sie nicht aus Plüsch, sondern Holz sind, und weil man die Körbchen, etc. abmachen und waschen kann.

Viele Grüße,
__________________

Es grüßt Arielle mit Linux und Suki
__________________________________________
https://www.instagram.com/linuxandsuki/

Linux und Suki
__________________________________________
Die Neugier ist die mächtigste Antriebskraft im Universum, weil sie die beiden größten Bremskräfte im Universum überwinden kann: Die Vernunft und die Angst. - die Stadt der träumenden Bücher
maschari ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 11:45
  #8
Iggy01
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 38
Standard

Danke, tigerlili

Maschari: die letzten Monate im 2018 waren schlichtweg ka*ke...(sorry).
Im November mussten wir nach nur 6 Monaten unseren Hamster Nina einschläfern. Ich hatte sie mit ca. anderthalb jährig von meiner Kollegin übernommen, welche sie nicht mehr wollte. Nina fanden wir an einem Sonntagabend um 19.30h in ihrem kleinen Keramikkürbis. Diagnose; whs Schlaganfall. Es ging schnell und ich weinte eine Woche lang fast täglich. Wie du siehst; egal wie gross oder klein, wie alt oder jung: ich heule immer...
Dann im Dezember haben wir spontan Iggy übernommen. Seine Geschichte hatte ich auch hier mal gepostet. Er hatte soooo viele Baustellen und am Ende waren es zu viele. Ich musste einsehen, dass aus einem kranken Kater kein gesunder gemacht werden kann (in seinem Fall nicht) und dass er nur noch ein schönes zuhause mit einer Familie braucht, die um ihn trauert wenn er nicht mehr ist. Wir wollten nicht, dass er von dieser Erde geht ohne zu wissen, wie sich eine Familie anfühlt (die, die er hatte wollte ihn ja nicht mehr haben und überliess ihn seinem Schicksal und sich selbst).

Ich freue mich so sehr auf ein neues Tier. Sie wird ihn nicht ersetzen aber sie wird uns helfen und mich ablenken, wenn ich wieder an Iggy rumgrübel und mit den Selbstzweifeln beginne...

Danke für die Tipps! Wir sind ja aus der CH und Zooplus kenne ich schon, da hatten wir den kleinen Kratzbaum her. Ich werde mir den von dir genannten gerne mal anschauen

Sie wird am 30. März noch geimpft und dann übernehmen wir sie. Ich denke also so Anfang/Mitte April. So muss sie nicht bereits nach kurzer Zeit bei uns zu einem Tierarzt (sie war letzte Woche erst wegen ihren Zähnen). Die Frau, welche sie bei sich hat, ist auch ganz eine liebe und kümmert sich um viele andere Katzen noch.
Iggy01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 11:50
  #9
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 7.292
Standard

Ein Herz für die älteren Semester. Das ist schön.
Da hat die klein Kuh-Dame ganz viel Glück gehabt, dass ihr sie entdeckt habt.
__________________
Über uns: Die Herren des Hauses
Sonnenkönig Elmo, Herr von und zu Fluff, Sir Lemmy von Katz


"In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen."
Terry Pratchett
Schnurr13 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 28.03.2019, 12:14
  #10
Iggy01
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 38
Standard

Schnurr13, ja das stimmt schon irgendwie . Zieht sich bei mir wie ein roter Faden (Ponymann feiert auch bald seinen 19. Geburtstag )

Sie sieht wirklich ein wenig wie eine Mini-Kuh aus! Ich mag Kühe ja sowieso... ich habe eine Patenschaft an einer Kuh, welche von einem ganz schlimmen Bauern gerettet werden musste (der Fall kam in der Zeitung bei uns in der Schweiz. Pferde, Kühe, Kälber und noch andere Tiere mussten zwangsgeräumt/befreit werden!)

hihi
Iggy01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 12:19
  #11
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 7.292
Standard

Zitat:
Zitat von Iggy01 Beitrag anzeigen
Schnurr13, ja das stimmt schon irgendwie . Zieht sich bei mir wie ein roter Faden (Ponymann feiert auch bald seinen 19. Geburtstag )

Sie sieht wirklich ein wenig wie eine Mini-Kuh aus! Ich mag Kühe ja sowieso... ich habe eine Patenschaft an einer Kuh, welche von einem ganz schlimmen Bauern gerettet werden musste (der Fall kam in der Zeitung bei uns in der Schweiz. Pferde, Kühe, Kälber und noch andere Tiere mussten zwangsgeräumt/befreit werden!)

hihi
Unser Lemmy hat als Spitznamen (besonders bei den verrückten 5 Min.) "kleine verrückte Kuh"

Ich freu mich schon sehr auf Bilder.
__________________
Über uns: Die Herren des Hauses
Sonnenkönig Elmo, Herr von und zu Fluff, Sir Lemmy von Katz


"In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen."
Terry Pratchett
Schnurr13 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Familienmitglied Arkona1988 Die Anfänger 8 31.01.2015 15:20
Ein neues Familienmitglied! Jessie93 Eine Katze zieht ein 48 16.05.2014 16:57
Neues Familienmitglied .. ?! Ice & Swiffer Verhalten und Erziehung 2 15.11.2010 23:35
Ein neues Familienmitglied Yvonnesonne Eine Katze zieht ein 6 07.11.2010 10:47
Neues Familienmitglied ... Walldorf Wohnungskatzen 10 05.02.2008 19:29

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:04 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.