Katzen Forum

Katzen Forum (https://www.katzen-forum.net/)
-   Eine Katze zieht ein (https://www.katzen-forum.net/eine-katze-zieht-ein/)
-   -   Dreier-Gruppe wieder aneinander gewöhnen (https://www.katzen-forum.net/eine-katze-zieht-ein/232615-dreier-gruppe-wieder-aneinander-gewoehnen.html)

LittleBat 15.03.2019 00:11

Na toll... mal wieder entnervt ausheulen...
Nun hab ich wieder eine, die aus Protest alle ihre Schlafplätze vollpieselt, weil sie es (klar, versteh ich) doof findet, dass sie jeden zweiten tag im Flur wohnen muss. Und ich auch nicht den ganzen Tag da bin zum Bespaßen. :grr:
Vor dem Wochenende kann ich schlicht und ergreifend keine Gittertür besorgen...

Also werde ich die zwei Damen nun doch erstmal unter Aufsicht zusammenlassen, wenn ich da bin. Bei grobem Streit wird getrennt und wenn ich nicht da bin / Nachts ebenso.

Anders gehts nun gerade nicht. Es ist ätzend. Ich möchte eigentlich schon fast nicht mehr. Bin kurz davor rumzutelefonieren und sie alle abzugeben...:reallysad:

Grinch2112 06.04.2019 23:45

Eben gesehen, dass leider keiner mehr großartig geantwortet hat. Hast du einen Fortschritt?

LittleBat 24.04.2019 12:45

Update
 
Auf Empfehlung einer Foristin habe ich Ende März versucht drei Einzelgehege anzulegen, dann hab ich im EG den Kater und Fienchen versucht wieder aneinander zu gewöhnen. Das ging relativ gut, mit Rückschlägen. Das Osterwochenende waren sie viel gemeinsam im EG, sie gingen sich aus dem Weg und kamen recht gut klar. Gestern Abend lagen sie zum ersten Mal wieder gemeinsam und putzten sich sogar - wir waren seelig. Leider heute beim Türen öffnen das genaue Gegenteil. Fienchen lag an der falschen Stelle, Gismo gleich hin und geprügelt bevor die Katze weg konnte oder ich ihn wegscheuchen. Hab sie glücklicherweise gut auseinander bekommen, bevor das Prügellei-Gepiesel wieder anfing. Aber da sind wir natürlich wieder am Anfang.

Da diese Entwicklung nun schon zweimal so war, hab ich wenig Hoffnung, dass ich Gismo nochmal integrieren kann.

Da hilft kein L-Theanin, kein Feliway Friends, da hilft nicht einmal Zeit. Ich bin verzweifelt, traurig, überfordert. Und ich geb zu, dass ich nie wieder Katzen will, wenn die hier nicht mehr sind. Denn das, was ich hier erlebe, wünsche ich nicht meinem größten Feind. Ich hab keine Ahnung, wie ich meine Familie, meine zwei Jobs und diesen Katzen-Zoff noch managen soll, ohne dabei völlig vor die Hunde zu gehen.

LG


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:53 Uhr.


Impressum & Datenschutzerklärung