Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2019, 00:45   #46
SimoneCro
Erfahrener Benutzer
 
SimoneCro
 
Registriert seit: 2012
Ort: NL Grenze bei Venlo
Beiträge: 519
Standard

Gar nicht böse gemeint:

Aber der kleine Mann heißt

Santo ohne s

__________________
Lieben Gruß von Simone mit Bella, Denny und Santo

R.I.P Tyra (Profilbild) 01.07.2004 - 06.04.2016



Bella hat weißes Fell mit Tigerflecken,
Denny hat Tigerfell mit schwarzen Flecken,
Santo hat schwarzes Fell mit weißen Flecken...
SimoneCro ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.02.2019, 07:27   #47
bootsmann67
Erfahrener Benutzer
 
bootsmann67
 
Registriert seit: 2017
Ort: Oberhausen, NRW
Alter: 51
Beiträge: 288
Standard

Guten Morgen!

Zitat:
Zitat von mucki 1 Beitrag anzeigen
Fauchen ist ja auch nicht gleich eine Kampfansage, sondern eher eine Aufforderung den gebührenden Abstand nicht zu unterschreiten.
Wenn Emma diesen Mindestabstand einhält droht ihr keine Gefahr durch Santos.
Diese Aussage kann ich nur unterstuetzen, denn hier war es beim Einzug von Baloo auch so. Allerdings war sein GEWUENSCHTER Sicherheitsabstand von Anfang an recht gering. 0,50-1 mtr fand er fuer angemessen.
wurde dieser eingehalten, war Baloo recht entspannt und teilweise waren sogar die einheimischen Katzen dann Luft fuer ihn...

Olaf
bootsmann67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 08:56   #48
vanitas02
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 1.586
Standard

@ mucki
stimmt. so hab ich das mit dem Fauchen noch gar nicht gesehen. Aber das ist natürlich richtig. Sie war ansonsten ja auch immer ausgesprochen friedlich. Und ist nach dem Fauchen ja weggegangen.
Dann hoffe ich mal, dass Santo das versteht und respektiert...

@ Simone

ansonsten gibt es dieses mal nichts neues zu berichten.
ich habe mich gestern zwei mal für 1 bzw. 1/2 Stunde zu Santo gesetzt. In der Zeit aber nichts von ihm gehört oder gesehen. Viel später war ich dann im Schlafzimmer und mein Freund im Wohnzimmer. Da war er dann draußen und hat gefressen. Wahrscheinlich ist er selbst vor seiner Courage erschrocken und musste noch mal nen Schritt zurück. Aber alles gut. Er hat gefressen. War auf dem Klo.

Emma ignoriert mittlerweile sein Rufen komplett.
vanitas02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2019, 08:45   #49
vanitas02
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 1.586
Standard

so ... momentan haben wir alle einen Gang zurückgeschaltet

Gestern war er dann abends sehr viel draußen. Hat schon auch gerufen.
Er war auch tapfer auf dem Fensterbrett gesessen, wenn wir uns im Wohnzimmer bewegt haben und ist dort zwar runter gesprungen und in sein Versteck, wenn jemand sein Zimmer betreten hat. Aber doch recht gemächlich.
ich habe mich absichtlich nicht zu ihm gesetzt. Wenn er heute wieder so drauf ist, wie gestern, setze ich mich wieder eine Weile zu ihm rein.

Er war einige Male auch direkt am Gitter gesessen. Dann konnte ich auch ruhig und ohne hinschauen so mich bis ca. 50 cm davon auf der anderen Seite des Gitters hinstellen.
Ich habe auch mal meine Finger durchs Gitter gehalten. Bei den 50 cm Abstand war das bisschen gruselig und er ist im Versteck verschwunden. Als er ca. 1 m vom Gitter weg war, ist er dabei sitzen geblieben und hat sehr stark drüber nachgedacht.

Das wird

zwischen Emma und ihm gab es weiter keine Berührungspunkte. Emma ist jetzt ziemlich entspannt im Wohnzimmer und ignoriert sein Rufen eigentlich komplett. Lekkerchen näher am Gitter kann sie noch nicht ganz fressen.

Und Santo nimmt immer noch keine Lekkerchen. Er frisst nur, was in seinem Napf ist. Aber das super.
vanitas02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2019, 10:17   #50
blümchen89
Forenprofi
 
blümchen89
 
Registriert seit: 2011
Ort: Brühl
Alter: 30
Beiträge: 2.400
Standard

Oh, das sehe ich ja jetzt erst.

Damals hatte ich auch mit Santo geliebäugelt, also bei der ersten Vermittlung...

Ich hoffe, dass die 3. Station nun seine letzte bleibt.
Ich drücke euch die Daumen und verfolge gespannt!
__________________
Liebe Grüße von Vanessa mit ihren 3 Mädels

blümchen89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2019, 22:44   #51
mucki 1
Forenprofi
 
mucki 1
 
Registriert seit: 2012
Ort: NRW
Beiträge: 19.165
Standard

Ist ja schon mal super, daß Emma sich durch Santos Rufen nicht beeindrucken lässt und daß das Rufen immer weniger wird.

Das mit den Leckerchen kommt schon mit der Zeit. Wichtig ist, daß er gut frisst und daß das mit dem Output klappt.
__________________
mucki 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2019, 09:06   #52
vanitas02
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 1.586
Standard

so ... die im Zimmer verteilten Lekkerchen werden mittlerweile gefressen.
Das ist ja was.
Außerdem kommt er oft schon recht nahe an mir vorbei gelaufen, wenn ich bei ihm im Zimmer sitze. Er kann mir auch schon den Rücken zudrehen und alles. Das läuft ganz gut.

Emma und er - da ist es unverändert, aber weiterhin gut.
sie geht auch mal interessiert ans Gitter und guckt (wenn er nicht zu sehen ist). Gestern hat sie sogar ein Lekkerchen von innen rausgeangelt. Wenn er dann kommt und quäckt, ist sie aber erst mal entrüstet und faucht. Geht dann aber weg und wird nicht agressiv. Ich denke, das passt soweit alles ganz gut

Wenn Santo demnächst zutraulicher wird und öfter zu sehen ist, dann treffen sich die beiden auch mehr. Dann können sie da ihre Beziehung ausbauen (was sie ja jetzt letztlich auch schhn machen).

wir haben ja Zeit. Grad mal knapp über eine Woche jetzt
vanitas02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 14:48   #53
vanitas02
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 1.586
Standard

und mal wieder ein Update:
ich durfte gestern streicheln
zwar noch vorsichtig und jedes mal beim Reingehen klappt das natürlich nicht. Aber zweimal musste ich minutenlang kraulen. Er ist dabei um meine Beine gestrichen und einmal hat er sich sogar eine Weile hingelegt und ich musste weiter streicheln ...
Also das wird

Bei den Lekkerchen machen wir auch Fortschritte. Zum Teil frisst er sie direkt, wenn ich sie ihm aus nächster Nähe hinwerfe. Einige hat er mir auch schon aus der Hand gefressen.

Bei Emma und ihm gibt es wenig Veränderung:
gestern war Emma auf dem Sofa bei mir und hat sich kraulen lassen. Santo kam in seinem Zimmer ans Netz (Entfernung ca. 2 m). Da hat sie zwar gefaucht, ist aber ziemlich entspannt liegen geblieben und hat sich weiter kraulen lassen.
Später dann war sie auf dem Kratzbaum (ca. 4 m vom Gitter entfernt). Als Santo doch eine ganze Weile ein recht lautes Konzert angestimmt hat, ist es ihr irgendwann zu bunt geworden. Da ist sie dann fauchend vom Kratzbaum gesprungen und aus dem Wohnzimmer marschiert

ich denke, es läuft weiterhin unverändert, aber ganz gut.
vanitas02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2019, 10:15   #54
vanitas02
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 1.586
Standard

hier gibt es nicht viel neues.
Santo lässt scih weiterhin schön streicheln, gibt fleißig Köpfchen und wir haben schon zwei mal geclickert.

Emma ist eher selten im Wohnzimmer sondern mehr draußen oder im Schlafzimmer. Bis jetzt wollte ich das bewusst auch nicht forcieren.

Gestern abend habe ich sie aber mal im Wohnzimmer gefüttert. so 3-4 m Abstand zwischen den beiden (natürlich mit Gitter). Das ging ganz gut.
Heute morgen habe ich mich gefreut, weil sie nach ihrer ersten Runde nicht wie sonst ins Schlafzimmer ist und gechillt hat. Nein, sie ist ins Wohnzimmer und hat gechillt. hab ich erst gar nicht gemerkt und mich nur gewundert, warum Santo am morgen so viel ruft
habe dann gleich zur Belohnung noch eine Runder Lekkerlie verteilt. Als die weg waren (Abstand nur so knapp 2m) musste Emma dann doch mal knurren und ist abgezogen. Aber nicht weit. Im Wohnzimmer in Sichtweite hat sie sich dann wieder auf den Teppich gelegt.
ich musste sie dann richtig überreden, dass sie aus dem Wohnzimmer kommt. Das mache ich im Moment nämlich immer noch zu, wenn ich nicht daheim bin

ich werde das mit dem am Gitter Füttern jetzt verstärkt versuchen. Und dann sehen wir weiter.
vanitas02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 12:51   #55
vanitas02
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 1.586
Standard

So. Hier mal der aktuelle Zwischenstand

Zwischen Santo und mir läuft es super. Kommt immer gleich raus, wenn ich ins Zimmer komme. Wir kuscheln, clickern und bürsten. Spielen mag er nicht wirklich mit mir bisher. Einige Male ist er auch schon „aus Versehen“ zu mir in den Sessel gesprungen

Auch mit Emma läuft es gut. Wenn auch langsamer als zwischen ihm und mir 😉 ich füttere Emma jetzt immer im Wohnzimmer. Wenn beide fressen mit Abstand von ca 3,5-4 m. Wenn Santo fertig ist (der schlingt alles in nullkommanix rein), dann im Abstand von ca. 1,5-2 m

Von sich aus kam sie auch schon ans Gitter, als ich bei Santo drin war. Da hab ich beide dann mit Lekkerchen belohnt. Da war der Abstand dann nur so 20cm. Das könnten wir den Tag danach auch „reproduzieren“. Also es läuft und alles auch in die richtige Richtung. Wir machen einfach mal weiter so...
vanitas02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2019, 15:32   #56
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 8.289
Standard

Hört sich gut an, deine Vorgehensweise finde ich gut. Ich wünsche mir für Santo so sehr dass er endlich irgendwo ankommt. Wenn Emma ihn akzeptiert ist das schon mal die halbe Miete, alles andere braucht Zeit.
Mascha04 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FIP... Zwei Geschwister haben es, was wird aus dem dritten? Miniknoll Infektionskrankheiten 145 11.07.2017 19:01
Ein weiterer Anlauf zu einer Zweitkatze Kuskja Eine Katze zieht ein 5 06.06.2016 18:36
Projekt Freigänger, 2ter Anlauf! samai Freigänger 4 08.03.2011 07:21
Lena hats nun im zweiten Anlauf geschafft Rikki865 Sexualität 5 28.11.2008 21:57

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:16 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.