Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2019, 19:46
  #76
Puma_Fee
Benutzer
 
Puma_Fee
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Zitat von Paty Beitrag anzeigen
da seid ihr schon einen ganzen Schritt weiter als wir


Aber wenn Benji durchs Haus läuft und mich sieht fängt er an zu rennen - möglichst weit weg von mir - ist schlecht wenn man Türöffner ist da wir keine Klappe haben
Naja, dass sie jetzt ins Bett kommt ist ein riesiger Schritt. Auf der anderen Seite faucht sie mich aber immer noch regelmäßig an, wenn ich zu nah komme.
Und wirklich frei in der Wohnung bewegen tut sie sich auch nicht. Jedenfalls nicht tagsüber, nur nachts wenn ich schlafe Bzw. Im Bett bin.

Sie verbringt ihre Tage noch immer im Schlafzimmer, größtenteils auf der Fensterbank oder in ihrem Häuschen. Wenn sie morgens mal im Wohnzimmer ist wenn ich aufstehe und rein komme flüchtet sie auch.

Und mit Fee gibt es leider auch keine Fortschritte zu verbuchen. Da wird noch häufig gefaucht - auf beiden Seiten. Wobei sie letzte Nacht beide auf dem Bett waren und da war Ruhe.

Naja, schauen wir mal, wie es weiter geht. Ich hab Zeit und dieser Fortschritt in den letzten Tagen zeigt mir, dass sich meine Geduld so lohnt!
__________________
Viele Grüße von Julia mit

Fee & Betty und mit Puma im ♥
Puma_Fee ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.10.2019, 15:55
  #77
Puma_Fee
Benutzer
 
Puma_Fee
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 66
Standard

Hallo ihr Lieben!

Es ist tatsächlich schon wieder fast 3 Monate her, dass ich hier berichtet habe. Die Zeit rennt...

Ich dachte ich schreibe mal wieder ein kleines Update darüber, was bei uns gerade so los ist.

Alles in allem läuft es an vielen Stellen schon ziemlich gut. Betty wird quasi von Tag zu Tag etwas offener und wir haben schon viele, tolle Forstschritte gemacht.

Als ich hier das letzte mal geschrieben habe, hatte Betty gerade immer wieder mal mit einem Husten zu kämpfen. Mittlerweile bin ich ziemlich sicher, dass dieser gar nicht durch eine Erkältung, sondern durch eine Allergie ausgelöst wurde.
Mir war irgendwann aufgefallen, dass der Husten immer während oder direkt nach dem Fressen auftrat. Außerdem kratzte und leckte sie sich danach auch immer sehr exzessiv, als würde sie schlimmen Juckreiz haben.
Ich habe nun schon seit etwa 1,5 Monaten Rindfleisch komplett von der Speisekarte gestrichen und sie seitdem nicht ein mal husten hören. Beobachte das natürlich weiter aber aktuell denke ich wirklich, dass das Rindfleisch der Auslöser war.

Ende August stand dann mein Sommerurlaub an. Ich war schon etwas ängstlich, dass meine Abwesenheit von fast 10 Tagen einen Rückschritt bedeuten würde aber da habe ich mich komplett geirrt.
Als ich zurück kam war Betty plötzlich viel präsenter als sie es vorher je war.

Mittlerweile versteckt sie sich nur noch sporadisch. Wenn ich abends von der Arbeit komme, liegt sie normalerweise auf der Couch. Beobachtet mich dann, während ich so meinen Kram erledige, aufräume oder Essen vorbereite.
Früher ist sie ja immer direkt geflüchtet, wenn ich zur Haustür rein kam.
Sie traut mir noch nicht genug um mit auf der Couch zu liegen und bevorzugt in meiner Anwesenheit den Teppich unter dem Couchtisch aber sie ist so trotzdem sehr nah bei mir und schläft trotzdem entspannt,
bewegt sich frei zum Futter oder Klo und lässt sich auch wenn ich rumlaufe nicht stören.

Wenn ich nicht da bin macht die Dame es sich dann aber auch auf der Couch gemütlich

Als es noch warm war und die Balkontür quasi den ganzen Tag offen war, saß sie auch gerne mal vor der offenen Tür und hat sich den Wind um das Näschen wehen lassen. Ein mal habe ich sie sogar auf dem Balkon sitzen sehen.
Scheint sie echt zu mögen. Bis nächsten Sommer ist sie sicher soweit, dass sie sich regelmäßig raus traut

Die Tage haben wir zwei dann auch das erste mal mit dem Laserpointer "gespielt". In der Vergangenheit hatte ich es immer wieder mal versucht, sie zum spielen zu animieren aber bisher ohne Erfolg. Sie hat sich für nichts interessiert.
Dann vor ein paar Tagen, als ich gerade mit Fee gespielt hatte und Betty auf dem Teppich lag dachte ich, ich versuche es nochmal und auf einmal war der rote Punkt totaaaal interessant! So habe ich Betty noch nie gesehen.
Fast schon wie ein verspieltes, unbeschwertes Kätzchen

Ich denke, dass das mit uns beiden schon wird. Ich merke sehr oft, dass sie auch mehr möchte, sich aber noch nicht traut. Manchmal setze ich mich zu ihr aufs Sofa und ich kann richtig sehen,
wie sie mit sich ringt und zögert und dann doch runter springt um etwas mehr Distanz zu bekommen.
Aber ich habe ja Zeit.

Nun zur Beziehung von Betty und Fee. Hier sind wir leider immer noch nicht wirklich weiter. Ich fürchte, die beiden haben einfach keinen Draht zueinander, was ich echt schade finde. Aber erzwingen kann man ja leider nichts.

Die meiste Zeit ignorieren sie sich einfach. Kann ich mit leben. War bei Puma und Fee ja auch so. Es ist ja nicht in jedem Katzenhaushalt so, dass alle Katzen sich lieben und den ganzen Tag miteinander schmusen und spielen.
Vielleicht ist auch hier noch Luft nach oben. Ich gebe die Hoffnung nicht auf.

Manchmal gibt es aber auch Situationen, in denen ich eingreife. Fee hat in den letzten Wochen begonnen, Betty manchmal zu verjagen, wenn sie sich begegnen.
Ich habe etwas Angst, dass das in Mobbing ausarten könnte und bin mich zu dem Thema gerade am einlesen.
Beim Klogang oder Fressen lässt sie Betty zum Glück in Ruhe und auch so begegnen sie sich häufig, ohne dass etwas passiert.

Und dann, ganz unerwartet bei einer Begegnung faucht einer und Fee verjagt Betty dann.
Wenn ich erkenne, dass Fee in Lauerstellung geht lenke ich sie ab, was eigentlich immer gut klappt.
Manchmal bekomme ich es aber zu spät mit und Fee schafft es Betty zu verjagen (zurück unter den Tisch oder ab und an ins Schlafzimmer).

Gibt es hier von euch evtl. noch ein paar Tipps, wie ich die Beziehung verbessern kann?

So, der Roman ist lang genug. Zum Abschluss noch ein paar Bilder


Hier ist Betty zu mir auf's Sofa gesprungen und war ganz verwundert, dass ich da lag. Hab's gerade noch geschafft ein Foto zu machen und dann war sie auch schon wieder weg


Sie hat so ein hübsches Gesichtchen


Fee's skeptischer Blick! Danach hat sie sich in das Häuschen unter Betty gelegt und friedlich gepennt. Geht also auch

Geändert von Puma_Fee (09.10.2019 um 20:39 Uhr)
Puma_Fee ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 19:29
  #78
Puma_Fee
Benutzer
 
Puma_Fee
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Zitat von Puma_Fee Beitrag anzeigen
Sie traut mir noch nicht genug um mit auf der Couch zu liegen und bevorzugt in meiner Anwesenheit den Teppich unter dem Couchtisch aber sie ist so trotzdem sehr nah bei mir und schläft trotzdem entspannt,
bewegt sich frei zum Futter oder Klo und lässt sich auch wenn ich rumlaufe nicht stören.

Wenn ich nicht da bin macht die Dame es sich dann aber auch auf der Couch gemütlich

Manchmal setze ich mich zu ihr aufs Sofa und ich kann richtig sehen,
wie sie mit sich ringt und zögert und dann doch runter springt um etwas mehr Distanz zu bekommen.
Aber ich habe ja Zeit.
Unglaublich. Wer liegt seit einer halben Stunde MIT MIR auf der Couch?

Katzen sind so unberechenbar


Geändert von Puma_Fee (09.10.2019 um 19:31 Uhr)
Puma_Fee ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 20:21
  #79
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: Pümeranzenhausen :)
Alter: 51
Beiträge: 25.802
Standard

super

zum zusammenfinden der beiden damen.... hm. ist halt schwierig, wenn eine immer noch menschen gegenüber eher unsicher ist. das hemmt manchmal.

gibts etwas, was die scheue motte so richtig gerne mag? hast du da die möglichkeit, vorsichtig zu clickern? das könnte ihr selbstbewusstsein stärken.

vielleicht lags aber übrigens auch daran, dass betty schlechter zurecht war mit der husterei. das habt ihr ja hoffentlich bald im griff, dann wirds auch wieder zwischen den beiden entspannter.

gibts etwas, was fee besonders mag? fals es da was gibt, betüddel sie ruhig extra.

sonst wüsste ich ad hoc auch nichts mehr
__________________


martina & bunte bande

sechs jahre arbeit im tierheim prägen - man möge mir einige garstigkeiten verzeihen


♥ H E L P ! ! ! ♥


huhu babies - imo, kleiner muck*, baby, sina, santo - ich knuddel euch

● DAS LEBEN IST KEIN PONYSCHLECKEN! ●
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2019, 21:46
  #80
bootsmann67
Erfahrener Benutzer
 
bootsmann67
 
Registriert seit: 2017
Ort: Oberhausen, NRW
Alter: 52
Beiträge: 328
Standard

Danke fuer das Update :-)
Es ist schoen zu hoeren, das es sich zar langsam entwickelt - aber ENTWICKELT. Jeder noch so kleine Schritt kann als Erfolg gewertet werden...
Und wie du siehst, das sie heute sogar mit dir auf der Couch war

Ich kann mich Minna nur anschliessen: mit einem "Super Leckerchen" kann man das ein oder andere Katzenherz (schneller) erobern..
Momentan stehen hier die Cosma Trockenfleich Snacks ganz oben auf der Liste.
Sind zwar sauteuer und werden fast mit Gold aufgewogen... aber auch GELIEBT :-)

Olaf
bootsmann67 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Nikita und Amadeus | Nächstes Thema: Zusammenführung, drei zu einer Gruppe von vier »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plötzlich nur noch streiten... Merle836 Verhalten und Erziehung 11 16.08.2016 21:35
Gerade schnurrt sie noch, plötzlich holt sie auch und kratzt Eispfote Verhalten und Erziehung 7 09.01.2013 22:25
Ihr Schwanz hängt plötzlich nur noch runter visa Ungewöhnliche Beobachtungen 38 23.06.2011 23:38
Plötzlich nur noch Stress Loreia Verhalten und Erziehung 23 14.01.2011 10:53
Zweit- bzw. Zweit- und Drittkatze? Little Siam Die Anfänger 10 01.11.2010 18:56

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:17 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.