Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2019, 15:34   #166
Hazelcats
Erfahrener Benutzer
 
Hazelcats
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 918
Standard

Du kennst deine Katzen sehr gut und kannst sie einschätzen denke ich, hast du schonmal versucht sie zu "lenken" wenn sie in einer Situation wie im Video auf dem Cat-Walk sind oder sich sowas anbahnt?

Ich würde in solchen Fällen etwas auf die Katzen zugehen, aber Distanz halten, beide mit Namen ansprechen und z.B. "ganz liiieb sein, seid nett zueinander, gaaanz liieeeb usw." in ruhigem, festen gleichförmigen Tonfall, quasi wie ein Mantra in Dauerschleife mit ihnen reden, dann die stellende Katze (im Beispielvideo die untere) mit Worten von ihrem momentanen Platz weglocken und bei jeder Regung/Bewegung die sie aus der Situation macht, deutlich loben, dazwischen immer wieder das Mantra, dann an die andere wenden und sie zum entspannen und sitzen bleiben bringen. Je nach Katzenverhalten variiert die Abfolge natürlich, Bewegung nach vorn/auf die andere zu oder starren wird mit "*Katzenname* nein" quittiert. Also insgesamt quasi wie ein Vermittler/Dirigent die beiden "runterkühlen" und zu einer Lösung aus der Situation bringen, die sie selbstpfotig gehen.
So bekommen sie ein Alternativ-Verhaltensmuster und die Häufigkeit des Ausübens bringt dann tatsächlich eine Daueränderung, die ist das Ziel. Weg von dem eingefahrenen "schlechten" weil stressigen Verhalten zueinander.

Meiner Meinung nach erkennen die Katzen dabei eine für sie lohnende (weil stressfreiere) Alternative bzw. sie merken sie "müssen" gar nicht so nachdrücklich den anderen in die Enge treiben. Funktioniert vermutlich nicht immer, bei meiner Truppe hat sich das in unterschiedlichen Situationen und Konstellationen bewährt und ich empfinde den Versuch sehr lohnend.
Grundsympathie unter den Katzen vorausgesetzt, das ist ja bei dir eindeutig der Fall, daher verspreche ich mir durchaus Erfolg vom "Katzenballett".

Wenn die Wogen zu hoch schlagen hilft natürlich erstmal nur zwischen beiden durchlaufen, ablenken usw. als Ersthilfe. Dann anschließend lenken.

Liebe Grüße
Karen
__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=83946&dateline=142219  2870

Geändert von Hazelcats (10.02.2019 um 15:36 Uhr)
Hazelcats ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.02.2019, 15:57   #167
keeza
Erfahrener Benutzer
 
keeza
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 104
Standard

Klingt nach einer lohnenden Vorgehensweise. Gerade das Angebot einer lohnenden Alternative finde ich überzeugend. Besser als die ständige Abmahnerei

Zitat:
Hazelcat: Grundsympathie unter den Katzen vorausgesetzt, das ist ja bei dir eindeutig der Fall, daher verspreche ich mir durchaus Erfolg vom "Katzenballett".
Rein aus Interesse: Warum ist die Grundsympathie für dich eindeutig? Weil sie den Raum auch häufiger friedlich teilen?

Ich glaube zwar auch nicht mehr an unüberbrückbare Abneigung, aber dazwischen ist ja noch viel Raum
__________________
LG von Naris, Trielo, Kabisa und Moni
https://abload.de/img/avatarblauuyd43.jpg
keeza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 16:31   #168
Hazelcats
Erfahrener Benutzer
 
Hazelcats
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 918
Standard

Genau, wobei Grundsympathie der positive Ausdruck von "keine spontane Dauerfeindseligkeit" ist.
Dadurch daß Hera und Shiva sich entspannt in einem Raum aufhalten können, glaube ich, daß es insgesamt ausbaufähig ist und man die gegenseitigen "Trigger" momente umschiffen lernen kann.
Beide haben ihre Gründe warum sie so aufeinander reagieren, ob Unsicherheit in der Situation und daraus folgend Kontrollzwang, ob "Konkurrenz" um eine bestimmte Ressource (wo du schläfst will ich jetzt hin) oder vielleicht schlicht "geh mir aus dem Weg ich mag 3 m um mich/im gleichen Raum keine Katze haben jetzt"... für die in dem Moment durch Starren oder stellen nach vorn gehende Katze ist das ja auch "Stress", bisher habe ich erlebt, daß Katzen mit aufgezeigten Alternativen zufrieden werden können. Sie finden den Weg nur nicht von allein. Daher die menschliche Führung - immer schön in der positiven Grundausstrahlung " hey, das klappt noch, wir bekommen Harmonie hin".

Ich denke schon, daß es Katzen gibt, die sich nie und nimmer verstehen werden bzw. harmonisch nebeneinander leben können. Klar hängt das auch immer an der Situation, an den Räumlichkeiten, der Vorgeschichte, Gruppenzusammenhang, Verhalten der Menschen usw., das heißt man hat schon viele Stellschrauben, manches bringt aber einfach keinen Sinn für die Katzen.

Liebe Grüße
Karen
__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=83946&dateline=142219  2870
Hazelcats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 17:29   #169
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 53
Beiträge: 10.628
Standard

Es gab ja schon viele Tipps, ich bin weiter positiv gestimmt, dass alles gut wird!



Miri, was denkst Du?
__________________
Socke, Niki, Carlos, Mütze, Ankor, Fluse
https://lh3.googleusercontent.com/-p0L5vRjIo1k/Tl_HDC3Lh4I/AAAAAAAAF28/5a7G_cMhLbY/s144/RIMG0013.JPG
Lili+21.2.05, Tiger+11.7.09, Michel+15.10.12, Luna+26.9.17, Schwutz+14.3.19 im Herzen


Gabi@streetcats.info
Streetcats Interessentenformular
Meine Tierschutzprojekte-ein Bericht, ständig aktualisiert im Eingangspost die derzeit suchenden Fellchen
tigerlili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 17:32   #170
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 272
Standard

Danke Karen, das ist noch mal ein neuer Ansatz.
Ich werde das auf jeden Fall auch ausprobieren.
Peety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 19:43   #171
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 272
Standard

So, es ist seit letzten Sonntag einiges passiert.
Den Tipp von Karen habe ich jetzt schon einige Male ausprobiert. Das klappt wirklich oft sehr gut. Die Wandliege ist ja oft das Problem. Sobald Shiva von Hera weg guckt, gebe ich ihr an Spielangebot. Dieses nimmt sie tatsächlich auch oft an. Manchmal dauert es zwar, aber es geht.

Und wir haben am Mittwoch die Gittertür geöffnet. Das bot sich irgendwie an, wir hatten ein gutes Bauchgefühl und da haben wir uns getraut. Als wir abends von der Arbeit kamen, haben uns Hera und Santo schon an der Tür begrüßt. Und Shiva stand an der Gittertür. Das ist recht ungewöhnlich, da sich unsere Diva eigentlich nicht bewegt, um uns zu begrüßen. Da müssen wir schon unsere Beine in die Hand nehmen. Aber gut. Alle waren freidlich und in guter Stimmung. Es gab zwischen Santo und Shiva ein Nasenküsschen... und dann ist Shiva weiter gezogen

Jetzt darf Santo auch ins Wohnzimmer. Die Begegnungen zwischen den beiden liefen dann den ganzen Abend so ab. Wir saßen hier beide und haben uns ratlos angeschaut. Es passierte einfach nix.

Heute jault Shiva ein bisschen. Aber das ist kein bedrohliches Jaulen. Eher dieses „ihren Unmut äußern“. Denn sie dreht ihm kurz darauf einfach den Rücken zu.

Dann hoffe ich mal, dass das so bleibt. Aber Santo ist halt ne coole Socke und macht das super.

An der Katzenklappe ist er schon sehr interessiert. Da müssen wir mal schauen, wie lange wir ihn noch drinnen halten können. Am Samtag ist er 6 Wochen bei uns.
Peety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 20:35   #172
Delora
Erfahrener Benutzer
 
Delora
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Beiträge: 848
Standard

Das klingt doch super. Also jetzt jedes Mal die Shiva gaaaanz doooolll loben, damit sie merkt, wie klasse sie das macht.

Santo ist wirklich Gold wert.
__________________

Nadine
mit Lotti und den Sternchen Frida, Violet und Sammy
Delora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 21:03   #173
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 1.021
Standard

Peety, wie habt ihr das denn bisher mit der Katzenklappe gemacht? Bei mir steht auch demnächst eine Zusammenführung an und ich habe keine Ahnung, wie ich das mit der Klappe machen soll, sobald sie dann aus dem Gästezimmer raus zu den anderen darf. ich kann die anderen 2 ja nicht wochenlang einsperren. Und bei der blöden Klappe kann ich leider nicht einstellen, wer raus darf :-( Manuell öffnen und schliessen fällt auch weg, weil ich berufstätig bin.

Geändert von Sandra1975 (14.02.2019 um 21:46 Uhr)
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 21:20   #174
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 272
Standard

Zitat:
Zitat von Sandra1975 Beitrag anzeigen
Peety, wie habt ihr das denn bisher mit der Katzenklappe gemacht?
Wir arbeiten auch. Allerdings ist nur 2, max. 3 Tage die Woche niemand hier. Wir dürfen beide von zu Hause arbeiten.
Noch trennen wir die Katzen, wenn wir nicht da sind oder schlafen, gerade auch, weil das mit Hera und Shiva noch nicht so gut klappt.
Bei Hera haben wir die Klappe einfach umgedreht. Wir haben die Mikrochip gesteuerte Haustierklappe von Sureflap. Dann können nur die gespeicherten Katzen raus, aber alle Katzen rein. Damals hatten wir hier keine fremden Katzen, aber das ist jetzt ein Problem, weil der fremde Kater hier immer rum streunert. Dafür habe ich jetzt leider auch noch keine Idee.

Aber vielleicht kommt das umdrehen ja aktuell für dich in Frage...

Und Shiva wird natürlich immer doooooll gelobt
Peety ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 14.02.2019, 21:33   #175
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 1.021
Standard

Zitat:
Zitat von Peety Beitrag anzeigen
Wir arbeiten auch. Allerdings ist nur 2, max. 3 Tage die Woche niemand hier. Wir dürfen beide von zu Hause arbeiten.
Noch trennen wir die Katzen, wenn wir nicht da sind oder schlafen, gerade auch, weil das mit Hera und Shiva noch nicht so gut klappt.
Bei Hera haben wir die Klappe einfach umgedreht. Wir haben die Mikrochip gesteuerte Haustierklappe von Sureflap. Dann können nur die gespeicherten Katzen raus, aber alle Katzen rein. Damals hatten wir hier keine fremden Katzen, aber das ist jetzt ein Problem, weil der fremde Kater hier immer rum streunert. Dafür habe ich jetzt leider auch noch keine Idee.

Aber vielleicht kommt das umdrehen ja aktuell für dich in Frage...

Und Shiva wird natürlich immer doooooll gelobt

Wie, umgedreht??? Einfach andersrum montiert? Die Idee ist genial, darauf wäre ich nie gekommen :-) Gut, dass es dieses Forum gibt :-)

Ich habe die Haustierklappe Connect von Sureflap. Ich hatte schon überlegt, extra die Katzenklappe Connect zu kaufen, da kann man auch das Rausgehen individuell festlegen. Aber dafür ist das Loch in der Glasscheibe zu gross, weil die Haustierklappe ja grösser ist.
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 21:36   #176
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 3.354
Standard

Zitat:
Zitat von Sandra1975 Beitrag anzeigen
Peety, wie habt ihr das denn bisher mit der Katzenklappe gemacht? Bei mir steht auch demnächst eine Zusammenführung an und ich habe keine Ahnung, wie ich das mit der Klappe machen soll, sobald sie dann aus dem Gästezimmer raus zu den anderen darf. ich kann die anderen 2 ja nicht wochenlang einsperren. Und bei der blöden Klappe kann ich leider nicht einstellen, wer raus darf :-( Manuel öffnen und schliessen fällt auch weg, weil ich berufstätig bin.
Wenn eine meiner beiden Katzen wieder mal nicht raus darf hab ich mittlerweile eine zweite Katzenklappe angeschafft, die kommt dann davor, dass (theoretisch) beide rein können und nur eine raus.

Davor musste sich Irmi damit begnügen nur dann raus zu können, wenn gerade einer da ist. Wir sind beide Vollzeit berufstätig, es ist auch gegangen.

Manche Katzen wissen auch (noch) nicht, wie Katz die Klappe bedient, das kann man ausnutzen. Aber das ist ein bisschen unsicher...
__________________
Grüße,
Magdalena mit den Plüschies und der tollen Patenkatze GroCha's Irmi


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 21:48   #177
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 1.021
Standard

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen
Wenn eine meiner beiden Katzen wieder mal nicht raus darf hab ich mittlerweile eine zweite Katzenklappe angeschafft, die kommt dann davor, dass (theoretisch) beide rein können und nur eine raus.

Davor musste sich Irmi damit begnügen nur dann raus zu können, wenn gerade einer da ist. Wir sind beide Vollzeit berufstätig, es ist auch gegangen.

Manche Katzen wissen auch (noch) nicht, wie Katz die Klappe bedient, das kann man ausnutzen. Aber das ist ein bisschen unsicher...
Wie, davor??? Ich bin gerade ein bisschen schwer von Begriff, aber ich hatte auch einen langen Tag
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 21:56   #178
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 3.354
Standard

um den Rahmen nicht zu sprengen gespoilert:
__________________
Grüße,
Magdalena mit den Plüschies und der tollen Patenkatze GroCha's Irmi


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 22:06   #179
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 272
Standard

Über eine zweite Klappe in einem Kasten davor haben wir auch schon nachgedacht. Und da wir uns die Connect auch mal zulegen wollten, wäre das sicher eine gute Idee.
Irgendwo habe ich auch gelesen, dass (leider erst) in rund 1,5 Jahren die Haustierklappe als Dualversion kommt. Das ist aber wirklich noch lange hin.
Peety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 22:14   #180
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 1.021
Standard

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen
um den Rahmen nicht zu sprengen gespoilert:
Danke Irmi, jetzt hab auch ich es verstanden :-) Auch eine gute Idee, aber temporär umdrehen ist für mich eine Super-Lösung, ist ja nur für ein paar Wochen.

Und 1.5 Jahre ist natürlich noch wahnsinnig lang hin....
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: alles neu? | Nächstes Thema: 4. Katze? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Santo, sein 3. Versuch... Raum NRW SimoneCro Freigängerkatzen in Not 11 29.11.2018 14:03
Deutschland Santo *08.2013 m PS bei H kblix Glückspilze 18 04.01.2016 14:35
Santo macht das Trio komplett Loeckchen Eine Katze zieht ein 372 12.09.2015 20:07
Deutschland Santo - schüchterner kleiner katermann sucht katzenflüsterer, PLZ 486** minna e Glückspilze 225 08.06.2014 11:51
Deutschland Katerchen Santo - 3 Monate alt - PS Hagen (NRW) Miameuschen Glückspilze 6 09.12.2013 13:22

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:30 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.