Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2018, 21:43   #11
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.163
Standard

Jetzt wurde dir mehrmals zum Trennen mit Gittertür geraten. Dann ist auch das Problem mit dem Fressen erst mal vom Tisch.
Ja, Katzenvergesellschaftung kann anstrengend und nervenaufreibend sein.

Und deine alte Dame, hast du mal ihren Urin untersuchen lassen? Auch Stress kann eine Blasenentzündung auslösen.

Und beobachte sie mal, ob sie nicht allgemein von den jungen Katzen zu stark gestresst ist. So selten ist das gar nicht, das ältere Katzen von jungen Katzen schlichtweg total überfordert sind.
Starfairy ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 19.10.2018, 22:05   #12
veve1986
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 10
Standard

Also du hattest zur Gittertür geraten und Irmi, wenn uns die Decke auf den Kopf fallen sollte, was sie noch nicht tut. Also im Prinzip nur einmal Gittertür. Bitte nicht als Angriff verstehen!
Wir haben keine Gittertür. Handwerklich sind wir auch nicht wirklich begabt und ich würde das gerne nur zur Not machen. Es ist auch etwas schwer, da unsere Frettchen überall rumlaufen.
Hat sonst noch jemand eine Idee bezüglich des in Ruhe lassen beim Fressen?

Den Urin der alten Dame habe ich noch nicht checken lassen. Ist auch etwas schwer, wenn sie auf die Decken pinkelt. Würde sie aufs Klo gehen, dann würde ich das entsprechende Streu besorgen.
veve1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 10:04   #13
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 1.768
Standard

Wenn Tapsi eh kommt, sobald es Futter gibt ist die Lösung ganz einfach:
Entweder dann daneben setzen und Viki aufhalten. Oder noch weniger stressig: Tapsi alleine in einem Raum füttern und die Türe für die Zeit des Essens zu machen.


Zur Urinprobe: Die kann der Tierarzt auch einfach mit Blase ausdrücken oder der Punktation der Blase (hört sich schlimmer an als es ist) entnehmen. So weit ich weiß sollte der Urin zur Untersuchung eh möglichst frisch sein. Du musst nicht zwingend was auffangen, also pack einfach die alte Dame ein und ab zum Tierarzt. Urin auf Entzündungswerte und Harnsteine untersuchen lassen.


Zum Bau einer Gittertür: So weit ich weiß gibt es zwei Möglichkeiten eine zu bauen:
Entweder einen Rahmen aus irgendwelchen Holzlatten bauen und Gitter dran nageln/tackern/kleben/klemmen.
Oder im Baumarkt eine billige Türe kaufen und Löcher rein schneiden lassen (kann man auch im Baumarkt machen lassen für wenige Euro) und dann Gitter dran. Die Türe einfach statt der normalen Zimmertüre einhängen.

Letzteres bekommt man auch ohne jedes handwerkliches Geschick hin.
__________________
Grüße,
Irmi, Ebony und Magdalena mit Nachbarskater Amadeus und der tollen Patenkatze GroCha's Irmi


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 10:14   #14
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 1.768
Standard

Bezüglich der Frettchen (von denen ich keine Ahnung habe): Es gibt Katzenklappen, die nur mit Mikrochip öffnen (ich hab mittlerweile 3 davon).
Kann man Frettchen chippen lassen? Wenn dem so ist könntet ihr ihnen auch einfach mit so einer Chipklappe Durchgang gewähren. Allerdings würde diese Lösung etwas Geld kosten.

Überhaupt kannst Du Eure Situation am besten einschätzen. Theoretisch könntet ihr auch eine Chipklappe in eine beliebige Zimmertüre einbauen um z.B. nur Tapsi Zugang zu gewähren als Safe-Ort und sie drinnen füttern. Ich weiß aber nicht, wie sinnvoll das jetzt für Euch sein kann.

Nebenbei: Chippen enpfiehlt sich auch für Wohnungskatzen, da sie so falls sie mal entwischen von etwaigen Findern gut identifiziert werden können. Auch nach Jahren.
__________________
Grüße,
Irmi, Ebony und Magdalena mit Nachbarskater Amadeus und der tollen Patenkatze GroCha's Irmi


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
7 Monate & 1 Jahr EllyMy Vorbereitungen 23 03.04.2015 17:54
Katze 1 Jahr und 3 Monate, Kater 10 Wochen Meggie2013 Eine Katze zieht ein 16 05.11.2014 13:12
Vergesellschaftung nach 1 Jahr alleine leben DieAnna Eine Katze zieht ein 9 26.07.2014 12:28
Katze (1 Jahr) & Kater (3 Monate) funktioniert das?? it's Bailey Eine Katze zieht ein 16 16.05.2013 17:36
Suche Katerchen, 6 Monate - 1 Jahr alt Feuerbaby-NIKA Glückspilze 22 26.11.2009 14:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:35 Uhr.