Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2018, 16:35   #31
Mietzl
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Dresden
Beiträge: 83
Standard

Danke dir Lirumlarum

Heute hab ich mal endlich sehen können was Luna genau macht. Minou liegt normal wie ein Brot da. Luna fängt von hinten an ihr in den Nacken zu beißen und (ich glaube) das Ohr anzukatschen. Minou bleibt ruhig bis sie keine Lust mehr hat und faucht. Das wars.
Es rennt trotzdem jeder jeden hinterher und wirkt nicht so als sei einer eingeschüchtert.
Luna gurrt jetzt auch richtig viel. Vor Minou hat sie das zwar auch sehr oft gemacht, jetzt kommt es mir aber mehr vor.
Mietzl ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.10.2018, 06:43   #32
Mietzl
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Dresden
Beiträge: 83
Standard

Leute, ich brauch mal eure Hilfe.
Es wird gefühlt immer mehr, dass Luna auf Minou springt. Das ist alles wenig brutal und auch ohne Krallen, aber die Minou faucht dann und miaut sogar. Ich hab Angst, dass das der Minou nicht gefällt oder Luna sie mobbt.
Es gibt Momente, da sitzen beide nebeneinander. Gestern hat Luna aucg Minous Kopf geleckt. Auch Minou rennt mal der Luna hinterher. Hauptsächlich springt Luna aber Minou an. Ich verstehe das nicht, vorher haben die sich nur gejagt. Ich will nicht, dass Minou darunter leidet. Soll ich irgendwie eingreifen oder wieder nur zu sehen? In der Woche bin ich ja Vollzeit arbeiten und kann nicht sehen was die machen. die Zusammenführung hat doch so gut geklappt, warum hat Luna plötzlich so ein Rappel?
Mietzl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 08:13   #33
Lirumlarum
Erfahrener Benutzer
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 643
Standard

Moin,moin,

Ist Luna kastriert? Und bist du sicher, dass Luna eine Luna ist und nicht doch evetnuell ein Luno?
Du hast geschrieben, dass Minou schon kastriert zu dir kam, hast du da einen Beleg darüber?
Nur zur Sicherheit, denn wenn munter aufeinander gesprungen wird, sollte das auf alle Fälle geklärt sein

Aufspringen und Nackenbisse gehört zur höflichen Katzenwerbung dazu und will natürlich erlernt und erprobt werden.
Die beiden sind noch jung und testen ihre Kräfte und schauen wer die Queen des Hauses ist und das Sagen hat. Das da Einer versucht den Anderen unterzubuttern ist normal. Das ändert sich im Spiel auch noch immer wieder, in dem Alter.
Da würde ich mir im Moment keine grosse Sorgen machen. Minou hat vier Pfoten mit Krallen und wird sich schon wehren können, wenn Luna zu heftig wird.
Natürlich gibt es immer wieder Fälle, wo eine Katze sich zu dominant verhält und die andere Katze darunter leidet oder es auch mal nicht schafft sich zu wehren.
Aber solange sich die Beiden nicht aus dem Weg gehen, sich immer wieder putzen und miteinander Fangermanndl spielen, scheint Alles in Ordnung.

Wenn du das Gefühl hast, einer wird zu wild, dann lenke den Wildfang mit ner Spielangel ab und leite die überschüssige Energie mal kurz auf ein Spielzeug um, so dass die andere Katze Zeit hat zum flüchten.

Solange aber hier nicht wirklich Anzeichen sind, das sich einer Unwohl fühlt (versteckt sich, faucht nur noch, ist unsauber, traut sich nicht in die Nähe der anderen Katze etc..) lass die beiden ihr Ding unter sich ausmachen.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 12:13   #34
Mietzl
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Dresden
Beiträge: 83
Standard

Beide sind kastriert und Luna ist absolut und definitiv ein Mädchen! Benimmt sich aber manchmal wie ein Hund
Ich habe die Rechnung erhalten, dass Minou kastriert wurde.
Sie springt ihr ja nur in den Nacken. Vermutlich weil sie es nicht gelernt hat. Gerade hat sich Minou direkt neben Luna gelegt. Ich mach mal Foto!!!!!

Ich glaube Luna weiß nicht richtig wie man mit anderen spielt, die andere Katze von vorher hat sie ja immer angemeckert und war auch grob, weil genervt. Aber Minou scheint keine Angst zu haben wenn sie sich freiwillig neben Luna legt. war das süß!!!! Ich versuche die Bilder gleich mal hoch zu laden, mit Handy hat das mir leider nie Bilder angezeigt.

Geändert von Mietzl (20.10.2018 um 12:17 Uhr)
Mietzl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 12:31   #35
Mietzl
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Dresden
Beiträge: 83
Standard

Anfangs so


Dann so


Dann kam eine Fruchtfliege geflogen, die total interessant war


Und dann so!


Quietscht!!!!

Manchmal sieht es echt aus, dass Minou darunter leidet. Aber sie miaut auch so viel und hat schon von Natur aus so ein trauriges Gesicht
Mietzl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 14:03   #36
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.746
Standard

Also ehrlich, die zwei Schildpat-Zicken haben eine beschleunigte Blitzzusammenführung hingelegt, so ganz ohne dich.

Du hast den Traum ohne aufwändige Gittertüre beobachten können. Freu dich wie ein Schnitzel, bevor es geklopft wird, du kannst jetzt den Beginn einer Freundschaft schon miterleben, nicht nur gegenseitiges Ignorieren der Katzen. Besser kann es nicht laufen.

Immer wenn du Sorgen hast denke daran.... mein Naseweis glaubt meine zwei Scheuen dominieren zu müssen, zumindest bis er eine Kralle spürt, dann ist Ruhe und er kommt um sich trösten zu lassen. Und wir haben schon seit Februar die Zusammenführung.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 14:24   #37
Lirumlarum
Erfahrener Benutzer
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 643
Standard

Genau! Du bist ein echter Glückskeks, Mietzl!
Die Beiden machen auf den Bildern einen prima Eindruck. Ich kann da keinen Stress oder irgendwelche Angst erkennen.
Eine bilderbuch Zusammenführung in Biltzgeschindigkeit. Von sowas träumt jeder, der einmal Katzen vergesellschaften durfte

Und wenn die Beiden raufen und sich durch die Wohnung kloppen, dann mach dir da keinen Kopf. Das gehört dazu. Das ist Spiel und Spass.
Bei Meinen schaut das auch gerne recht wild aus, wenn die zum Monsterknäul verkeilt, durch die Wohnung rollen. Hin und wieder hört man auch mal Jemanden quitschen oder empört aufmauzen..kein Grund zur Sorge. Man wird doch als Katze den Anderen mal anquengeln dürfen, wenn der zu grob wird.

Zwei gesunde freche Göhren im besten Sturm- und Drangalter. Ich würde sagen: Auf die Pfoten, Fertig, Los! Manege frei!
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 15:47   #38
Mietzl
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Dresden
Beiträge: 83
Standard

Ach, ihr macht mich richtig glücklich mit euren Worten da sind meine ganzen Zweifel gleich viel kleiner. Bin auch wirklich froh, dass es doch so schnell ging. Da kann ich mich wohl wirklich glücklich schätzen.

Und weil es so schön war, hab ich noch mehr Bilder. Luna liegt auf meinen Schoß und Minou daneben.







Übrigens ist Minou heute genau 2 Wochen bei mir

Geändert von Mietzl (20.10.2018 um 15:57 Uhr)
Mietzl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 09:02   #39
Lirumlarum
Erfahrener Benutzer
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 643
Standard

Ich kann mich einfach nicht enrscheiden, wer hübscher von den Beiden ist.

Also wirklich, nicht nur ein so ein hübsches Fleckentier, sondern davon gleich zwei und dann noch so schnell Freunde..da bleibt mir einfach die Spucke weg.

Davon kann ich noch jede Menge mehr Bilder vertragen
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 17:44   #40
Mietzl
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Dresden
Beiträge: 83
Standard

Ich finde die beiden auch wunderschön

Luna ist immer noch bisschen grob, Minou faucht dann aber verhält sich ihr gegenüber überhaupt nicht ängstlich. Minou hüpft Luna ja auch mal an und dann rennt Luna weg und gurrt dabei.



Heute beim füttern. Minou nimmt sich immer was in den Mund und futtert daneben. Und Luna dann aus der Schale
Mietzl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 08:07   #41
Mietzl
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Dresden
Beiträge: 83
Standard

Luna kam heute, wie immer, 1-2h vorm Wecker kuscheln.
Sie liegt dann immer an meinem Hals und schnurrt wie blöde. Minou kam dazu und ich konnte mit eigenen Augen sehen, wie Luna die Minou ableckt! OOOOOOH MEIN GOTT!!
Irgendwann hat sich Luna an meine Beine und Minou dann daneben gelegt. Luna hat sich geputzt und ich konnte nicht mehr einschlafen, weil ich nicht verpassen wollte, wie sich beide putzen oder zusammen kuscheln. Aber dem war leider nicht so.

Außerdem sitzen ja beide immer vorm Klo, wenn der andere drin ist. Ich hab ja mehrere Toiletten. Egal wer gerade drin ist, die andere kommt ganz sicher und setzt sich davor und steckt manchmal die Pfote durch die Klappe. Ich hatte schon Angst, dass das Klomobbing ist. Aber es macht ja jeder bei jeden.
Und heute früh konnte ich meinen Augen nicht trauen: Luna ist auf Klo und Minou sitzt davor. Ich will Minou eigentlich ablenken, ist aber unmöglich. Und da geht Minou tatsächlich mit in das Katzenklo rein, sodass beide gleichzeitig drin sind und ihr Geschäft erledigen. Keiner hat sich beschwert, als wäre es das normalste der Welt.
Ich hab ja mehrere Klos, aber es wird wirklich nur das eine benutzt. Im anderen wird gebuddelt, aber das wars. Keine Klumpen, nichts. Beide stehen in verschiedenen Zimmern. Ob ich das andere dann eigentlich abbauen kann? Weil es steht in der Stube, was mir nicht so gefällt, aber hab sonst kein Platz.. und wenn es eh nur zum buddeln und spielen verwendet wird? Aber wenn doch, würde es mich nicht umbringen.
Mietzl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 08:17   #42
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 32.946
Standard

Das klingt wirklich niedlich.

Noch sehen die Katzen das spielerisch und gerade Jungtiere gehen auch zusammen aufs Klo. Verständlich, dass man das auf den ersten Blick niedlich findet.
Aber genau diese Situation, die du beschreibst, ist der Grund, warum man keine Klappen in den Klos haben sollte und am besten auch keine Hauben. Genau so gibt es eben nur einen Ausgang und die andere Katze kann die erste stören, indem sie gegen die Klappe haut oder davor lauert. Davon ab können sich die Tiere die Schwänze oder Pfoten einklemmen. Du hast es schon richtig beurteilt, genau so entsteht nämlich nach und nach Klo-Mobbing.
Davon ab staut sich der Gestank enorm unter diesen Klos, da man ja nicht nur einen Deckel hat, sondern auch noch diese Klappe.
Ich wurde damals bei der Neuanschaffung (zuvor brauchten wir nie ein Klo, die Katzen waren erwachsen und gingen draußen) in einem Fachgeschäft leider total falsch beraten und habe dann eine Toilette mit Klappe gekauft und durfte dann Stück für Stück alle Nachteile erleben. Nie wieder.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html

Geändert von doppelpack (23.10.2018 um 08:20 Uhr)
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 11:06   #43
Mietzl
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Dresden
Beiträge: 83
Standard

@doppelpack

Das ergibt natürlich Sinn.
Aber meine Katzenklos stehen in Stube und Schlafzimmer. Keine besonders tollen Orte für ein offenes Klo. Ich hab sonst aber kein Platz dafür. Mein Bad ist sehr schmal, sodass ich nichts hinstellen kann und die Küche auch (und da gibt's Fressen). Außerdem scharren die beiden ja wie die blöden und ich hätte dann alles voller Streu. Außerdem haben die bisher noch nie (!!!) woanders hin gemacht, also waren noch nie unsauber. Und Luna hab ich schon seit einem Jahr.
Ich nehme an, der große Filter im Klo bringt nicht viel und wenn ich die Klappe hoch mache und 1x täglich schön durchlüfte? Sauber machen tu ich es auch (mehrmals) täglich.
Meinst du, das kann sich irgendwann zum mobben entwickeln, obwohl es jetzt noch Spiel ist? Kann mir vorstellen, dass es mit einem offenen noch weniger Privatsphäre gäbe, da die sich somit ja unmittelbar berühren können.

Geändert von Mietzl (23.10.2018 um 11:40 Uhr)
Mietzl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 11:55   #44
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 32.946
Standard

Meine Katzentoiletten passen aufgrund ihrer Größe leider auch nicht in mein Bad oder WC, von daher ist mir das Problem nicht ganz unbekannt. Und klar, es gibt ansehnlicheres als Katzentoiletten.
Zudem gibt es ja auch Stehpinkler, bei denen man zumindest 3 hohe Seiten braucht.

Bei offenen Klos sind die Katzen geschützter als bei einem geschlossenen Klo. Klingt erstmal widersinnig, aber aus Katzensicht ist ein guter Ort ein Ort mit vielen Fluchtwegen, beim offenen Klo sind das 4, bei dem mit Haube nur einer. Die Klappe verstärkt diesen Effekt dann noch, zudem animiert dieses Geschaukel einfach zu Spielereien (auflauern, instinktiv wird da der Jagdtrieb getriggert, du kennst das sicher von deinen Katzen, das Spielzeug, welches sich hinter einer Ecke oder unter einer Decke versteckt, deutlich interessanter ist).

Grundsätzlich kann man aber sagen, dass bei guter Streu, ausreichend Befüllung, regelmäßiger Reinigung und adäquater Ernährung die Klos nicht stinken. Lüften sollte man seine Wohnräume ja sowieso immer mindestens zweimal täglich. Also vor Geruch musst du keine Angst haben. Gegen Buddler helfen dann auch Klos mit hohen Seiten. Bei offenen Klos meine ich jetzt auch nicht diese Mini-Schalentoiletten, da passt gar nicht ausreichend Streu rein. Im Handel muss man oft nach „XXL“ Versionen suchen, um überhaupt eine angemessene Normalgröße zu erhalten.

Im Endergebnis würde ich an deiner Stelle zumindest die Klappe entfernen und grundsätzlich -weiß nicht, welche Größe du hast - keine Standardtoiletten mit Haube verwenden (weil zu klein), sondern dann die XXL- Variante.

Obwohl bei dir beide auflauern, was so gesehen grundsätzlich positiv ist, würde ich persönlich sowas unterbinden, aber das muss jeder selbst wissen. Wird es nur erst zum Problem, dann ist es schwieriger. Ich meine damit natürlich nicht gemeinsame Klogänge, sondern eben wirklich das auflauern oder tatzen.
Gut möglich, dass sich das bei Entnahme der Klappen aber sowieso erledigt.

Insgesamt, dass aus Spiel auf einmal ernst wird, habe ich schon erlebt und oft gehört.
Zur Unsauberkeit muss das gar nicht immer führen, aber wenn man nicht ungestört auf Toilette kann, stelle ich mir das schon unangenehm vor. Und wenn die Unsauberkeit erstmal da ist, dann sind die Schäden meist groß und das Problem schon so verfahren, dass eine Behebung deutlich schwieriger wird.

Um den langen Text noch etwas länger zu machen : meine Erfahrung ist auch, dass sich Katzen charakterlich ziemlich lange entwickeln und erstmal ihrem Kind-sein entwachsen müssen. Deshalb fangen Probleme zwischen Katzen meistens auch eher so mit frühestens 1,5 Jahren, oft sogar noch später an und dann wundern sich die Halter, weil „bisher hat doch alles so super gepasst“.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html

Geändert von doppelpack (23.10.2018 um 12:02 Uhr)
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 23.10.2018, 22:40   #45
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.746
Standard

Ich habe ja zwei Stehpinkler und auch nicht wirklich viel Platz neben dem Menschenklo, deshalb bin ich - da die IkeaBox nicht hin passt und viel gebuddelt wird, eine flexible Lösung gefunden. Das Bild ist nur ein Beispiel von vielen, dieses mal gefunden beim Bauhaus



Da immer der Klodeckel bei uns geschlossen ist, es sei denn durch uns Menschen besetzt, kann die Katze an zwei Seiten raushoppen und nicht gemobbt werden. 15 cm Streu drin, das hält lange und riecht nicht. Vielleicht ist das ein Lösungsansatz für dich.

Meine "Gartenkörbe" sind übrigens in Lila, blau und türkis. Dann fällt nicht sofort auf was es wirklich ist. Da sie flexibel sind passen sie sich auch an.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine neue Katze?! Osterglocke Katzen Sonstiges 9 13.04.2017 14:56
Eine neue Katze! Vivien Eine Katze zieht ein 58 01.08.2013 17:45
Eine neue Katze fiderella Die Anfänger 11 12.04.2012 14:16
FIP und eine neue Katze evelina Innere Krankheiten 11 19.02.2008 22:36
Eine neue Katze... Kewa71 Die Anfänger 6 31.10.2007 09:57

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:29 Uhr.