Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2018, 23:21   #1
mr95
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1
Standard Maine Coon Zusammenführung

Hallo!
Vor ca 4 Wochen haben wir uns eine Maine Coon Katze (ca 1,5 Jahre alt) geholt. Sie hat sich sehr schnell bei uns eingewöhnt und war sofort sehr offen und verspielt. Sie ist sehr lebhaft, war von Anfang an überhaupt nicht schreckhaft. Sie ist zwar keine Kuschlerin, aber ist trotzdem immer in unserer Nähe.
Da unsere Katze wie gesagt sehr verspielt ist und wir öfter das Gefühl haben, sie hätte gern einen tierischen (Spiel)Gefährten, wollen wir uns nun eine zweite Maine Coon Katze (aus dem gleichen Wurf) hinzuholen.
Wir haben nur Bedenken, dass unsere Katze nun, nach der kurzen, aber doch intensiven Zeit allein keine zweite Katze akzeptieren wird. Worauf sollen wir besonders achten? Ist das überhaupt sinnvoll? Und besteht die Möglichkeit, dass sich unsere Katze noch an ihr Geschwisterchen erinnert?
Bitte um Antworten!
mr95 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 30.08.2018, 08:57   #2
potatoiv
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.544
Standard

Hallo!
Dein Gedanke ist goldrichtig- sie braucht unbedingt eine Gefährtin! Keine Katze ist gerne alleine- Einzelkatzen werden meist durch nicht artgerechte Haltung vom Menschen dazu gemacht. Maine Coons sind noch dazu besonders sozial und brauchen daher unbedingt einen Artgenossen- das könnte aber auch eine normale Katze sein- ganz wie du möchtest. Coonies sind im Allgemeinen keine " Rassisten" und verstehen sich auch mit anderen ( aussercoonischen) Katzen. Die allgemeine REgel, wie es am leichtesten hinhauen könnte, ist:
ca. gleiches Alter, gleiches Geschlecht und ähnlicher Charakter....lies dich bitte in die Themen Zusammenführung ein-dann bist du vorbereitet und nicht schockiert, wenn auch mal gefaucht wird und kannst viele Fehler vermeiden.
Eure Katze ist ja schon 1,5 Jahre? Und dann gibt es noch Wurfgeschwister? Das wundert mich etwas....aber es spricht da nichts dagegen, wenn sie sich schon vorher kannten, ist das super- ich würde halt nachfragen, mit wem sie sich am Besten verstanden hat....aber wirklich auf das gleiche Geschlecht achten, weil es oft zw. Kater und Katzen mit zunehmender Entwicklung zu Problemen kommen kann, weil sie unterschiedliches Spielverhalten haben!
Super, dass deine Katze kein Sozialkrüppel wird und ihr euch GEdanken macht!
Alles Liebe,
Eva
__________________
potatoiv ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
maine coon, zweitkatze

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maine coon ladypunk Die Anfänger 44 28.04.2014 22:33
Maine Coon Mix mbonline Katzenrassen 75 16.11.2013 13:05
Maine Coon pegasus7657 Katzenrassen 6 28.02.2013 02:02
Maine Coon, 24 Wo, 2,8 kg ??? Cooncat Katzen Sonstiges 3 24.06.2011 14:54
BKH und Maine Coon? Edward&Bella Katzenrassen 19 28.06.2010 09:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:35 Uhr.