Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2018, 18:15   #11
GroCha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.458
Standard

Hier im Forum sind wir übrigens alle Foto-Junkies...

Magst Du uns Deine Tiger mal präsentieren? Es gilt: je mehr Fotos, desto besser
__________________
Charles erobert sein Revier!

Stolze Patin von Felicitas1' Pascha !!!
GroCha ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25.08.2018, 15:15   #12
nettgendorfer
Benutzer
 
nettgendorfer
 
Registriert seit: 2012
Ort: TF, Nähe Luckenwalde
Beiträge: 72
Standard Update

Heute früh um halb sechs gab es im Hof Keilerei. Ich stand auf und sah eine aufgeplusterte Milli, die voller Spinnweben war, weil sie offensichtlich vorher unter dem Dach der Terrasse gesessen hatte. Sie ließ sich relativ leicht reinlocken, haute in ihr Futter rein und da ich die Klappe verschlossen hatte, kams sie zu mir ins Bett. Dort totale Entspannung, Schnurren, Alle-viere-von-sich-Strecken, noch eine Stunde bis ich aufstand. Ich ließ sie dann wieder raus.

Nun gab es nach drei Monaten hier tatsächlich zum ersten Mal wieder so was ähnliches wie Regen. Milli kam am Vormittag wieder rein und traf im Obergeschoß auf Cherie, die sich tagsüber im Haus bewegen darf. Milli unters Bett, Cherie ins Zimmer nebenan, diesmal nur mit aufgestelltem Kamm. Milli blieb noch Stunden lang unterm Bett, obwohl Cherie schon längst wieder im Erdgeschoß war. Jetzt tröpfelt es wieder und statt im Haus wie bisher, wenn es feucht wurde, sitzt sie jetzt unterm Auto. Ist das nun ein Fortschritt, ein Rückschritt...? Ich hatte heute Äpfel und Kürbis zu verarbeiten, so dass ich mich nicht halbstündlich um die Katzen kümmern konnte. Dachte, das ist vielleicht auch besser so.

PS.: ich bin ein ganz furchtbarer Tierfotograf, aber ich versuche mal, mein Katzen-Patchworkfamilie zu fotografieren.
nettgendorfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2018, 19:19   #13
nettgendorfer
Benutzer
 
nettgendorfer
 
Registriert seit: 2012
Ort: TF, Nähe Luckenwalde
Beiträge: 72
Standard Update: einfach Angst

Milli hat einfach Angst vor den beiden Neuen. Ich wüsse gern, wie ich ihr die Angst nehmen kann. Ich bin mir da ganz sicher, da sie sich dannkbar knuddeln lässt und bettelt - so lange ich bei ihr im Freien bin.
Sie war schon immer ängstlich und wurde von Mila auch manchmal gemobbt und verprügelt, obwohl die beiden miteinander aufgewachsen waren. Trotzdem ist Milli immer wieder Mila hinterhergelaufen.

Heute kam sie zum Futterplatz im Hintereingang und sofort, als ich die Tür zum Flur öffnete, rannte sie panisch durch die Klappe nach draußen - hinter der Flurtür dürfen sich tagsüber Cherie und Xico herumtreiben.
Sie MUSS da durch, wenn sie zu mir hochwill, deshalb sind die beiden Nachts eingeschlossen. Nutzt nichts, sie bleibt aus Angst (und weil es draußen nach wie vor ganz angenehm ist) lieber draußen. Nicht mal Klickern und Leckerli überzeugt sie.
nettgendorfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 19:50   #14
nettgendorfer
Benutzer
 
nettgendorfer
 
Registriert seit: 2012
Ort: TF, Nähe Luckenwalde
Beiträge: 72
Standard

Zitat:
Zitat von GroCha Beitrag anzeigen
Also ich würde Cherie und Xico nicht in Millis

Hab nur ein Auge drauf, dass Milli nicht abwandert. Dann hast Du ein Problem, denn damit würde sie Dir sagen, dass sie mit den Neuen nicht klar kommt.
Ich würde ihr auch kein Häuschen o.ä. draußen aufstellen (es sei denn, sie hat dort seit eh und je eins), damit sie zum zurückziehen und wohlfühlen weiterhin rein kommen muss.
Hallo GroCha,
hallo alle,
ich muss mich mal wieder melden. Mittlerweile regnet und es hier, obwohl es ziemlich warm und der Regen in den nächsten Tagen auch wieder vorbei ist .
Meine Milli sitzt draußen im Hof und mienzt, kommt bis zur Tür und traut sich nicht rein. Ihr Platz im Hof wird vom Nieselregen erwischt und sie geht dann mal unters Auto.
Ich habe sie gerade mal auf den Arm genommen und nach oben gebracht, an der Küchentür vorbei, hinter der die Cherie und Xico sind. Sie ließ sich auch streicheln und nahm Leckerli, nach 10 Minuten raste sie dann wieder nach unten und raus.
Es ist definitiv so, dass sie Angst hat, erstens durch die Klappe der Flurtür zu gehen und zweitens dann auch gleich an der Küchentür vorbei nach oben in "Ihrs", wo die beiden anderen gerade keinen Zutritt haben.
Ich habe den Eindruck, die Angst ist noch schlimmer geworden, denn vor zwei Wochen ist es mir an zwei Tagen mal gelungen, Milli und Cherie (ich in der Mitte) mit Hühnerfleisch zu füttern. Das hat dann auch nicht mehr funktioniert.
Sie bekommt seit vorgestern 2 x 75mg Zylkene, eine Wirkung kann ich noch nicht feststellen, ist vielleicht noch zu früh.
Ich bin ratlos, wie ich der Katze beibiegen kann, dass sie gefahrlos durch den Flur in die obere WOhnung kann und dann, dass die beiden Neuen nicht gefährlich sind.
nettgendorfer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zusammenführung von Freigänger und Neuzugang Polayuki Eine Katze zieht ein 2 21.08.2018 20:09
Zusammenführung Freigängerin und Jungkatze AnHo Eine Katze zieht ein 4 17.08.2017 14:25
Zusammenführung mit Freigängerin meriel Eine Katze zieht ein 0 13.06.2015 21:37
Freigänger und Zusammenführung mit Neuzugang Kittykatze Eine Katze zieht ein 24 22.08.2012 19:16
Katzen kommen nach Neuzugang nicht mehr ins Haus Miena Eine Katze zieht ein 4 03.05.2010 11:58

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:48 Uhr.