Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2018, 17:08   #41
Feli02
Forenprofi
 
Feli02
 
Registriert seit: 2009
Ort: Saarland
Alter: 50
Beiträge: 1.964
Standard

Zitat:
Zitat von Goldeneye Beitrag anzeigen
Wenn man einen Rhytmus und feste Zeit einhält dann ist das was anderes, dann kann sich die Katze drauf verlassen und weiß das.
Und dann müsste wohl täglich ein Freigang drin sein.

Wenn es bei euch so gut funktioniert, warum schreibt ihr es dann nicht ausführlicher?
Der Freigang ist natürlich täglich und regelmässig

Morgens lass stelle ich die Klappe auf rein/raus. Wenn ich kann nach 8 Uhr, aber wenn ich arbeiten gehe um 7 Uhr

Abends, je nach Jahreszeiten früher oder später stelle ich die Klappe auf nur rein.
__________________
Viele Grüße

Andrea und das Katzen und Hundepack
unvergessen Dylan und Morrison
Feli02 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.09.2018, 21:07   #42
herita
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 315
Standard

Ich brauche mal eure Meinung zur Situation:

Melly liegt mit uns relaxed auf dem Sofa; sie lässt sich streicheln. Sie sucht natürlich immer wieder einen Weg nach draußen, da sie schon gerne raus wollen würde. Mit den Babys (11 Monate) geht sie super um; keinerlei Aggressivität, wenn die mal patschen; meist rennen aber eh alle Katzen vor ihnen weg ^^

Toiletten wurden von Anfang an benutzt und keinerlei Unsauberkeiten von ihr.

In der Regel gehen ihr die anderen Katzen schon aus dem Weg (klar, die Neue kommt und hat einfach mal alles in Besitz genommen ^^). Wenn eine zu nah bleibt, dann wird Melly aktiv und "knurrt" sie an und patscht auch nach ihnen.

Beim Fressen wird der Kater direkt neben ihr oder sogar aus dem gleichen Napf toleriert. Die anderen Mädels halten da lieber Abstand.

Generell können die anderen Katzen auch in ca. 30 cm Abstand zu ihr auf dem Sofa liegen. Da hat sie erst ein Problem mit, wenn sie da vorbei will.

Ist dies immer noch normal? Müssen wir irgendwas tun? Abwarten und Tee trinken?
Ich denke mir, dass sich das mit der Zeit schon reguliert; möchte aber auch keine Terroristin ^^
Freigang ist erst wieder fürs Frühjahr geplant. Wir bauen noch um und bekommen eine neue Türe direkt mit Katzenklappe und zudem würde sie wohl jetzt noch nicht wieder nach Hause kommen, wenn sie raus kann.

Was denkt ihr? Welche Infos fehlen?
__________________
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Wir lernen jeden Tag dazu.

herita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2018, 14:45   #43
herita
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 315
Standard

Hat sich erledigt.....
__________________
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Wir lernen jeden Tag dazu.

herita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2018, 19:59   #44
Feli02
Forenprofi
 
Feli02
 
Registriert seit: 2009
Ort: Saarland
Alter: 50
Beiträge: 1.964
Standard

Zitat:
Zitat von herita Beitrag anzeigen
Hat sich erledigt.....
Inwiefern?
__________________
Viele Grüße

Andrea und das Katzen und Hundepack
unvergessen Dylan und Morrison
Feli02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2018, 20:32   #45
Katzen Engel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 204
Standard

Da bin ich auch neugierig

Wie hat es sich erledigt ?
Wie geht es Melly?


LG
Katzen Engel
Katzen Engel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2018, 09:30   #46
MoeC
Benutzer
 
MoeC
 
Registriert seit: 2018
Ort: Weisel
Alter: 33
Beiträge: 83
Standard

Zitat:
Zitat von herita Beitrag anzeigen
Ich brauche mal eure Meinung zur Situation:

Melly liegt mit uns relaxed auf dem Sofa; sie lässt sich streicheln. Sie sucht natürlich immer wieder einen Weg nach draußen, da sie schon gerne raus wollen würde. Mit den Babys (11 Monate) geht sie super um; keinerlei Aggressivität, wenn die mal patschen; meist rennen aber eh alle Katzen vor ihnen weg ^^

Toiletten wurden von Anfang an benutzt und keinerlei Unsauberkeiten von ihr.

In der Regel gehen ihr die anderen Katzen schon aus dem Weg (klar, die Neue kommt und hat einfach mal alles in Besitz genommen ^^). Wenn eine zu nah bleibt, dann wird Melly aktiv und "knurrt" sie an und patscht auch nach ihnen.

Beim Fressen wird der Kater direkt neben ihr oder sogar aus dem gleichen Napf toleriert. Die anderen Mädels halten da lieber Abstand.

Generell können die anderen Katzen auch in ca. 30 cm Abstand zu ihr auf dem Sofa liegen. Da hat sie erst ein Problem mit, wenn sie da vorbei will.

Ist dies immer noch normal? Müssen wir irgendwas tun? Abwarten und Tee trinken?
Ich denke mir, dass sich das mit der Zeit schon reguliert; möchte aber auch keine Terroristin ^^
Freigang ist erst wieder fürs Frühjahr geplant. Wir bauen noch um und bekommen eine neue Türe direkt mit Katzenklappe und zudem würde sie wohl jetzt noch nicht wieder nach Hause kommen, wenn sie raus kann.

Was denkt ihr? Welche Infos fehlen?
Ich denke schon, dass das normal ist. Das wird wohl auch noch ein Weilchen dauern.
Man bedenke, dass Melly eine sehr lange Zeit nicht bei euch war. Dann kommt sie wieder und es alles ganz anders. Sowas legt sich nicht von heute auf morgen. Bis zum Frühjahr wird das bestimmt noch dauern, wenn nicht sogar länger oder es bleibt so wie es ist. Zudem gibt es wahrscheinlich auch noch einen Alterunterschied? Den sollte man auch einbeziehen.
Habt ihr einen Garten? Bzw. die Möglichkeit diesen katzensicher zu machen? Dann könnte sie vllt wenigstens in das "Gartengehege" und wäre nicht ganz so sehr "eingesperrt".
__________________
In der Natur fühlen wir uns so wohl, weil sie kein Urteil über uns hat. (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

Geändert von MoeC (28.09.2018 um 09:32 Uhr)
MoeC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 16:04   #47
herita
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 315
Standard

Melly ist letzte Woche durch einen Türspalt geflüchtet...

Sonst hat die komplett offene Türe keinen Anlass gegeben rauszugehen... Und jetzt hatte ich die beiden Jungs (11 Monate) im Blick und den Handwerker vor der Tür und Zack ist sie raus..
Ich bin, nachdem ich die Kinder sicher "verstaut" hatte direkt hinterher, aber sie war schon über alle Berge..
Bin auch direkt danach noch mit den Kindern spazieren gegangen, aber nichts.

Am Montag kam der Anruf von den Leuten, die sie gefunden hatten, dass sie sie in ihrem alten Revier gesehen haben.

Wir würden es zwar gerne nochmal versuchen, aber wir werden sie wohl nicht mehr eingefangen bekommen...

Also müssen wir wohl hinnehmen, dass ihr die Freiheit wichtiger ist als ein sicheres Zuhause mit Kameraden.
__________________
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Wir lernen jeden Tag dazu.

herita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 16:51   #48
Goldeneye
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 765
Standard

Und wer versorgt sie jetzt? Ich denke auch sie sollte in ihrem Revier belassen werden, vielleicht kommt sie auch nicht klar, dass sie von dir eingeperrt wird und nicht rein und raus kann wie sie möchte.
Katzen sind nicht dumm und haben ihren eigenen Willen. Schon dass du dir vorgenommen hast sie bis zum Frühjahr eingesperrt zu lassen, ist für mich unverständlich.
Und die Katzenklappe modert vor sich hin.
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 21:14   #49
herita
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 315
Standard

Den Einbau der Katzenklappe in die Seitentüre haben wir uns selber nicht zugetraut und eine kaputte Türe ist irgendwie suboptimal. Und da diese sowieso neu gemacht werden sollte, haben wir gesagt, wir warten bis dahin. Diese wird in ca. 3-5 Wochen erneuert und die Katzenklappe direkt mit eingebaut.
Die anderen drei tolerieren die Ausgangsbeschränkung sehr gut.

Vermutlich werden die Leute, die sie gefunden hatten, sich um sie kümmern. Sie haben uns auch bereits angerufen, ob wir es nochmal versuchen wollten oder was wir machen.
Leider muss man ja sagen, dass Melly mehr Zeit draußen verbracht hat, als bei uns. Zuerst ja nur die 6 Monate und jetzt den einen.
Aber wir bleiben eigentlich bei dem Gedanken, dass es ihr einfach besser geht, wenn sie draußen bleibt.
Die Leute würden ihr dann auch draußen Futter geben (was bei uns nicht ginge) und sie hat dort mehrere Schuppen für den Winter. Das Haus liegt wirklich sehr abgelegen.
__________________
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Wir lernen jeden Tag dazu.

herita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 23:28   #50
Neris
Neuling
 
Neris
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 21
Standard

ich hab natürlich gar keine Erfahrung wie man eine Katze wieder eingewöhnt, die 2 Jahre nicht nach Hause kam
dass man Freigänger hat, die sich an gewisse Regeln halten (sollten), ist bei uns auch so:

beide sind aus dem Tierheim und gefangen worden, nachdem sie immer in einem Revier gesichtet wurden, wurden auf ca. 1 Jahr geschätzt und es war nicht klar, ob man sie überhaupt vermitteln kann oder nach der Kastration wieder freilassen musste:
wie man sieht, wurde die Vermittlung dann doch versucht und wir haben sie genommen, obwohl sie eine Weile schwer vermittelbar blieben, da beide sehr zurückhaltend waren und dazu die Katze dermaßen schüchtern und scheu, dass sie niemand zusammen nehmen wollte

wir haben beiden nach ca. 3-4 Wochen ihren Freigang gegeben
allerdings haben wir auch keine Klappe und so ist es halt oft: Terassentür auf, Terassentür zu...
so ab ca. 22 Uhr ist sie zu (wenn beide drin sind) und tagsüber zwischendurch auch stundenlang immer wieder mal zu

der Kater hat manchmal Nächte dann kommt er nicht, zumindest nicht so, dass wir es merken, weil wir dann schon schlafen, teils war jetzt im Sommer die Tür für ihn dann auch noch offen (was den Effekt hatte, dass auch mehrmals eine fremde Katze da war, die aber von der Katze dann vertrieben wurde),oder ich habe aber auch schon paar mal bis 4 oder 5 Uhr auf ihn gewartet (ich denke dann immer: selber schuld, wir könnten ja ein neues Glas mit Klappe in die 2x2 m Schiebeterassentür einbauen lassen)

wenn es jetzt Winter wirdt, geht das mit der Tür so ja nicht mehr, dann muss für solche Nächte an denen der Kater draussen vorzieht, dann ein Schlafplatz draussen her

allerdings wird es bei Nässe und Kälte auch viel einfacher: dann ist er nämlich abends und tagsüber auch viel drin, weil er in der Wärme besser schlafen kann (letzten Winter hat es jedenfalls auch so noch gut geklappt


aber was sich sagen wollte: wenn man es nicht mit einer Katzenklappe realisieren kann (die evtl. dann abends bis morgens auf "nur rein" schaltet), sollte man sich dann schon so arrangieren können, dass man den Katzen auch ihren geliebten Freigang täglich geben kann
die Idee eine Katze von August bis Frühjahr unter der Prämisse nicht rauszulassen:
sie muss sich ja erst mal eingewöhnen und "Vorteile" im Drinnensein finden, kann ich leider nicht nachvollziehen

ich denke unsere haben ihre Vorteile in ihrer fast-Freiheit, einem Zuhause mit Kuscheleinheiten, Spielen und Futter gefunden

eine Katze die gerne frei sein möchte, wie deine Melly, der war der verwehrte Freigang viel zu lange: daran konnte sie keine Vorteile entdecken...
aber das ist nur meine Meinung aus der Ferne

..und die anderen Katzen sind mit der Situation voll zufrieden und wollten gar nicht raus?..bis Frühjahr?..werden die dann nicht unzufrieden und machen nur Blödsinn im Haus?
die waren es doch vorher auch ganz anders gewohnt?

so wie unsere: die waren doch ewig lange "frei", ich glaube nicht, dass sie je gerne ganz drinnen bleiben würden
__________________
LG von Odin und Frikka

Geändert von Neris (Gestern um 00:04 Uhr)
Neris ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Rückkehr der Viererbande RedRat Eine Katze zieht ein 0 13.07.2015 13:07
Rückkehr nach 4 Monaten - Probleme bei Zusammenführung Juti Freigänger 12 10.11.2014 18:44
Seit Rückkehr unausstehlich Kassandra24 Verhalten und Erziehung 0 18.07.2014 10:42
wie lange Dauert die Rückkehr oOBambieOo Vermisst 1 30.10.2013 08:23

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:39 Uhr.