Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.2018, 13:21   #151
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 291
Standard

Zitat:
Zitat von Sandra1975 Beitrag anzeigen
Super, danke :-) Endlich mal ein Schlafplatz, der schön UND gemütlich aussieht :-) Den können sich meine beiden zu Weihnachten wünschen ;-)
Die scheint wirklich sehr gemütlich. Hera liegt meist den halben Tag drauf
Schön, dass es ein Weihnachtsgeschenk wird.

@ Maren: Das Blatt war schon mehr als tot. Aber Hera hat noch minutenlang damit gespielt. Irgendwann musste ich ihr das aber weg nehmen, da sie anfing drauf rum zu kauen. Das muss ja nicht sein...
Peety ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.11.2018, 19:44   #152
rassekatze
Erfahrener Benutzer
 
rassekatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: oberboihingen
Beiträge: 631
Standard

Schön von euch zu hören. Habe diese Woche mal an euch gedacht.
Das mit den beiden Damen wird
Die Wandliege ist wirklich klasse.


LG
rassekatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 09:32   #153
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 291
Standard

Hallo,

wie ihr ja wisst, ist die Zusammenführung bisher recht ruhig verlaufen.

Seit ca. 1 Wochen "stalkt" Shiva unsere Hera. Das sieht dann so aus:

Shiva hört, dass Hera in der Toilette scharrt und macht sich auf dem Weg, um ihr den Weg abzuschneiden und ihr eine zu verpassen. Oder sie hört, dass sie durch die Katzenklappe kommt. Sie setzt sich dann davor und wartet wieder auf Hera um ihr wieder eine zu verpassen.
Hera ist nicht wirklich eingeschüchtert. Sie versucht dem aus dem Weg zu gehen. Manchmal geht sie einen großen Bogen um Shiva, um ihr aus dem Weg zu gehen. Aber sie geht auch immer wieder auf Shiva zu.
Hera ist jetzt fast 5 Monate bei uns.

Ich versuche dieses "Stalking" stimmlich zu unterbinden. Bin aber ein bisschen unsicher, wie ich mich verhalten soll.

Habt ihr ein paar Tipps für mich?

Die beiden Damen auf dem Kratzbaum


und hier: Shiva Diva


Gruß
Diana
Peety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 18:21   #154
rassekatze
Erfahrener Benutzer
 
rassekatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: oberboihingen
Beiträge: 631
Standard

Hallo,
Shiva versucht jetzt halt ob man die andere so los wird.

Unsere Hexi hat das mit dem Klo am Anfang auch versucht. Ich habe allerdings nichts gesagt sondern bin ganz zufällig vorbei gelaufen oder mußte was in dem Raum holen. So wurde sie abgelenkt.

Ich hatte mir überlegt das sie durch die Ansprache das eventuell als Lob ansieht.
Aber da ist bestimmt jede Katze anders.

LG
rassekatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 22:25   #155
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 291
Standard

Zitat:
Zitat von rassekatze Beitrag anzeigen
Ich hatte mir überlegt das sie durch die Ansprache das eventuell als Lob ansieht.
Aber da ist bestimmt jede Katze anders.
Danke für deinen Beitrag.
Ohne Ansprache wird das bei Shiva nix. Es interessiert sie nicht, ob wir direkt daneben stehen oder nicht. Sie macht das sehr öffentlich und scheinbar ohne schlechtes Gewissen. Das laute "NEIN" kennt sie von mir und normalerweise reicht das auch. Sie ist zum Teil aber so fixiert, dass ich sie manchmal sogar anfassen muss, damit sie aufhört.

Heute habe ich sie 2 Mal erwischt. Sie kesselt dann Hera immer ein. Die arme Hera sitzt dann fest.
Peety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 22:36   #156
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 53
Beiträge: 10.763
Standard

Weiber... meine 2 Siamesen können das auch gut. Wenn Hera sich nicht ins Bockshorn jagen lässt, ist das schonmal gut. Sie zeigt keine Angst und wird auch nicht aggressiv, ja? Vielleicht merkt Shiva dann bald, dass es nichts bringt.

Bisschen ablenken mit Spiel vielleicht? Leckerchen erst, wenn die Situation wieder entspannt ist.
__________________
Socke, Niki, Carlos, Mütze, Ankor, Fluse
https://lh3.googleusercontent.com/-p0L5vRjIo1k/Tl_HDC3Lh4I/AAAAAAAAF28/5a7G_cMhLbY/s144/RIMG0013.JPG
Lili+21.2.05, Tiger+11.7.09, Michel+15.10.12, Luna+26.9.17, Schwutz+14.3.19 im Herzen


Gabi@streetcats.info
Streetcats Interessentenformular
Meine Tierschutzprojekte-ein Bericht, ständig aktualisiert im Eingangspost die derzeit suchenden Fellchen
tigerlili ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 23:30   #157
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 291
Standard

Zitat:
Zitat von tigerlili Beitrag anzeigen
Wenn Hera sich nicht ins Bockshorn jagen lässt, ist das schonmal gut. Sie zeigt keine Angst und wird auch nicht aggressiv, ja?

Bisschen ablenken mit Spiel vielleicht? Leckerchen erst, wenn die Situation wieder entspannt ist.
Hera macht das nach wie vor ganz toll. Manchmal fordert sie aber Shiva auch heraus. Aber sie ist weder ängstlich noch aggressiv.
Mit Spielen ablenken, kann ich mal versuchen. Auf die Lasermaus fahren beide ab. Leckerchen geht bei Shiva ja nicht
Peety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 17:38   #158
ja.fu
Forenprofi
 
ja.fu
 
Registriert seit: 2016
Ort: Hamburg
Alter: 41
Beiträge: 1.114
Standard

Wie doof von Shiva mein Barney macht das auch manchmal mit Luigi, ich versuche es aber auch ohne Worte, sondern stupse Barney dann an, damit er abgelenkt ist und dann ignoriere ich ihn.

Aber super von Hera, dass sie da souverän mit umgeht. Deine zwei Mädels sind aber auch welche
ja.fu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 17:51   #159
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 54
Beiträge: 9.122
Standard

Es gibt etliche Möglichkeiten der Ablenkung. Du könntest dazwischen laufen, mit einem Schlüsselbund, einem Löffel (in Porzellantasse) oder Ähnlichem Lärm machen, ein Päckchen Tempo oder Socken in eine Richtung werfen, die sie sehen können usw. Ich hab es immer so gehalten, dass ich den Namen der betroffenen Katze sehr scharf sagte, das hat dann dazu geführt, dass ich irgendwann die Katze gezielt abrufen konnte.

Nicht verzagen, das ist alles recht gut bei euch und wenn die andere Katze souverän ist, ist das eine sehr gute Grundlage und noch alle Chancen offen
tiha ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 18.11.2018, 21:06   #160
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 291
Standard

Danke für eure Antworten. Ich werde mal einige „Geräusche“ versuchen anzuwednen. Mal schauen, was bei Shiva funktioniert.

Heute Nachmittag gab es aber ein Katzenknäuel mit ordentlich Ton dabei. Hera ist zwar immer wieder zurück gewichen, aber Shiva ist immer wieder nachgerückt und hat ordentlich drauf gehauen.
Später dann konnte ist sie dann aber wieder völlig emotionslos an Hera vorbei gelaufen. Hera geht aber nach wie vor auch noch auf Shiva zu.

Im Moment macht mich das echt unglücklich.
Zudem ist mein Göttergatte vorhin auf ihre Füße getreten und Kinnakne hat Hera auch Die behandel ich aber schon und ist auch schon am abklingen.
Peety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 21:07   #161
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 54
Beiträge: 9.122
Standard

Ich würde da einschreiten, wenn sie hinterher geht. Das sollte sich nicht etablieren und Shiva muss lernen, dass es so nicht geht.
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 21:49   #162
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 291
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Ich würde da einschreiten, wenn sie hinterher geht. Das sollte sich nicht etablieren und Shiva muss lernen, dass es so nicht geht.
Ich bin ja eingeschritten. Ich erkenne das schon immer an ihrem Blick und versuche das zu unterbinden.
Wie beschäftigen uns zur Zeit auch intensiv mit Shiva. Es ist kalt draußen und daher nicht so ausgelastet. Da scheint Hera ein leichtes Opfer...
Peety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 21:51   #163
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 53
Beiträge: 10.763
Standard

Ja, das stimmt... ist es Shiva zu kalt draußen und lässt sie ihren
Frust raus?

Kinnakne ist unangenehm, aber behandelbar. Ich drücke weiter alle Daumen, dass Diva Shiva sich benimmt!
__________________
Socke, Niki, Carlos, Mütze, Ankor, Fluse
https://lh3.googleusercontent.com/-p0L5vRjIo1k/Tl_HDC3Lh4I/AAAAAAAAF28/5a7G_cMhLbY/s144/RIMG0013.JPG
Lili+21.2.05, Tiger+11.7.09, Michel+15.10.12, Luna+26.9.17, Schwutz+14.3.19 im Herzen


Gabi@streetcats.info
Streetcats Interessentenformular
Meine Tierschutzprojekte-ein Bericht, ständig aktualisiert im Eingangspost die derzeit suchenden Fellchen
tigerlili ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2018, 11:54   #164
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 291
Standard

Hallo,

morgen geht es mit Hera zum Onkel Doc. Sie bekommt ihre Auffrischungsimpfung. Und dann kann der Doc auch gleich mal über die Kinnakne gucken. Hera lässt mich ja meist nicht in Ruhe schauen. Ich glaube aber, dass sie so gut wie abgeheilt ist. Sie war zum Glück noch nicht entzündet, als ich sie entdeckt habe.

Shiva scheint sich auch wieder mehr im Griff zu haben. Wir bestärken und loben jetzt aber auch wieder intensiv, wenn sie Hera ignoriert oder auf sie zu geht.
Ich schaue mir das mal übers Wochenende genauer an.

Gruß
Diana
Peety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2018, 20:09   #165
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 291
Standard

Hallo,

ich könnte mal wieder ein paar aufbauende Worte gebrauchen...

Leider benimmt sich Shiva immer noch nicht wirklich gut Hera gegenüber.
Glücklicherweise ist sie zumindest wieder ansprechbar, wenn sie Hera ins Visier nimmt. Wir gehen in solchen Situationen meist zwische die Katzen. Nur leider sind wir ja nicht immer zu Hause oder schlafen auch mal. Gestern morgen in der Früh um 5 gab es ordentlich Stress zwischen den beiden unter unserem Bett. Ich habe leider nix mitbekommen, weil ich Ohrstöpsel im Ohr hatte und scheinbar wirklich fest geschlafen habe. Mein Mann ist zum Glück wach geworden und hat die Situation entschärft. Allerdings floss leider ein wenig Blut. Es lagen ein paar Tropfen vorm Bett. Da war ich schon erschrocken
Es hat eine Weile gedauert, bis ich die "Wunde" an Hera entdeckt habe. Es war an der Nase und wahrscheinlich hat sie Shiva nur unglücklich erwischt. Aber die Angriffe sind schon recht geräuschvoll. Und Hera ist, verständlicherweise, schon total eingeschüchtert, wenn Shiva jetzt mal einfach nur so auf sie zu geht. Sie knurrt und faucht und ist auch wirklich verunsichert.

Die Frage ist jetzt, wie wir weiter vorgehen sollen? Ich bin diese Woche noch im Büro und muss dann nur noch nächste Woche einen Tag da hin. Danach bin ich fast 3 Wochen zu Hause.

In dieser Nacht war es ruhig. Wir denken aber darüber nach, die Wohnbereiche wieder zu trennen, wenn wir nicht da sind oder schlafen. Einfach auch um Hera zu schützen. Ich weiß aber nicht, ob das die Situation nicht weiter verschärft?!

Die Situation macht mich so langsam mürbe. Am 27.12. ist Hera dann schon 6 Monate bei uns. Ich gebe die Hoffnung natürlich nicht auf und setzte auch den nächsten Frühling/Sommer. Aber bis dahin dauert es ja noch ein Weilchen.

Sorry, dass es so viel Text geworden ist
Peety ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: RAT GESUCHT! Neuling: Zusammenführung wagen?! | Nächstes Thema: Familienzuwachs? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weltweit Hera, geb. 2015, verträgt sich gut mit Kindern, Katzen und Hunden, ein Lottogewinn! tigerlili Freigängerkatzen in Not 60 10.06.2019 06:12

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:52 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.