Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.05.2018, 00:57   #1
ShiroHiro
Erfahrener Benutzer
 
ShiroHiro
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 505
Standard Zusammenfuehrung: Ryudo & Shiro

... und zwar unter echt doofen Umstaenden. Durch den bevorstehenden Umzug haben wir Zeitdruck, von der Vermittlung und VK wurde uns empfohlen eine schnelle Zusammenfuehrung zu machen also haben wir das auch gemacht.

Shiro hat dooferweise Fieber und Bindehautentzuendung und Ryudo wurde beim Transport gebissen (fuehlt sich sehr warm an).

So, Vorgestern haben wir Ryudo abgeholt und eine Nacht lang im Wohnzimmer gelassen. Die Hose die ich an hatte, habe ich Shiro hingelegt zum beschnueffeln. Am naechsten Morgen durfte Ryudo die Wohnung erkunden und Shiro wurde im Schlafzimmer eingesperrt (hat eh noch gepennt). Nachdem er alles intensiv beschnuppert hatte, wurde Ryudo im Badezimmer eingesperrt, und Shiro auf den Rest der Wohnung los gelassen.

Nachdem wir dann alles vorbereitet hatten, fuehrten wir die beiden zusammen. Ryudo floetet wie verrueckt die ganze Zeit und Ryudo (eigtl sehr freundlich beschrieben) faucht und knurrt (selbst beim spielen, ich glaub das ist sein tick).

Die beiden gehen mittlerweile auf 1m heran ohne knurren, “Es laeuft”. Doof ist das Shiro wohl gerade eben gekratzt wurde an der Nase? Ich vermute mal das es wohl was damit zu tun hat, dass Ryudo das Bett abends fuer sich beschlagnahmt hat und Shiro auch wollte.
ShiroHiro ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.05.2018, 05:41   #2
ShiroHiro
Erfahrener Benutzer
 
ShiroHiro
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 505
Standard

Ryudo ist uebrigens 2 Jahre alt und Shiro 1.


Fuer die Nacht haben wir die beiden erstmal wieder getrennt, zuerst hat nan gemerkt das Shiro erleichert war nicht staendig aufpasssen zu muesssen, dann sass er doch rechtlange auf der Kommode vor der Wohnzimmertuer in Schlafzimmer so als erwartete er wir wuerden sie fuer ihn auf machen.

Es ist halt echt merkwuerdig zu zusehen das Shiro Ryudo nie anknurrt. Er mainzt nur. Mit seiner zarten, liebevollen Stimme. (An sich schon ungewohnt, sonst gibt er nie laut von sich zu uns.).

Wir stehen nun zur Zeit vor ein paar Schwierigkeiten:
- Shiro will gern aus Ryudos Napf futtern, und Ryudo bedient sich an dem der voll ist. Bis jetzt haben nur wir damit ein Problem.

- Beide Katzen sollen eigentlich so viel bekommen wie sie wollen, Ryudo ist 2 Jahre alt und wiegt 4,2 kg. Allein gestern hat er fast 400 gram allein gegessen? Er laesst halt immer noch ein bisschen was drin, verscharrt um den Napf und obwohl noch 2 Loeffel drin sind geht er dann zu Shiros vollem Napf. Ich nehm ihn weg (hat mir schon lauten Protest und Kratzer eingebracht weil Shiro in der Naehe war, sonst laesst er sich handzahm tragen) und gebe ihm dann futter in sein Napf. Dann frisst Ryudo aus seinem Napf.

- Shiro isst seit dem Ryudo da ist kaum was, evtl 100 gram? Obwohl es seine Lieblingssorte ist. Wir haben seinen Napf jetzt such wieder an die alte Stelle bewegt in der Hoffnung, dass das hilft, aber nein. Das was er isst, ist einfachzu wenig besonders wenn man bedenkt, dass er zur Zeit krank ist.

- Ryudo ist halt eine echte Strassenkatze, er knurrt sogar beim spielen das Spielzeug an? Ich bin da echt etwas baff, zumal es hiess “Mit Artgenossen ist er gut verträglich, sie sollten allerdings nicht zu frech sein, denn er ist eher ein sanfter Charakter.”. Zu uns ist er sanft keine frage, er schmust und ist ganz lieb. Ich durfte ihn buersten, er laesst sich tragen und schleicht um unsere Beine. Aber Shiro? Nee! Wie koennen wir ihm helfen? Braucht er mehr Zeit?

- Shiro ist einfach treu-doof. Er geht offen auf den anderen Kater zu, und fordert ihm zum spielen auf und sowas, aber keinerlei Anfeindungen. Oftmals sucht er sich hoeher gelegene Positionen als Ausgangspunkt. Er guckt interessiert was Ryudo macht, und folgt Ryudo gern, das mag dieser nicht so. Selbst bei uns ist Shiro halt ein Klo stalker, er meint das nicht boese.

- Wir muessen heute zum TA, mit beiden, und haben nur einen Korb. Mein Freund meinte er wuerde erst den einen nehmen, und am Abend den anderen? Ich hab gesagt ich faende beide gleichzeitig besser, also vorher schnell noch einen zweiten Korb besorgen und beide einpacken. Wie seht ihr das?

Geändert von ShiroHiro (28.05.2018 um 05:47 Uhr)
ShiroHiro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2018, 08:46   #3
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 55
Beiträge: 6.565
Standard

Grüß Dich
Wenn Shiro krank ist und nicht frisst, würden bei mir die Alarmglocken läuten .
Möglicherweise ist er sehr gestresst .
Besser zwei Gänge zurück schalten und eine langsame Zusammenführung machen:

Die langsame Zusammenführung

Auch halte ich eine zweite Box für den Tierarzt Besuch für sinnvoll.
__________________
Liebe Grüße

Ottilie
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2018, 19:55   #4
ShiroHiro
Erfahrener Benutzer
 
ShiroHiro
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 505
Standard

Zitat:
Zitat von ottilie Beitrag anzeigen
Grüß Dich
Wenn Shiro krank ist und nicht frisst, würden bei mir die Alarmglocken läuten .
Möglicherweise ist er sehr gestresst .
Besser zwei Gänge zurück schalten und eine langsame Zusammenführung machen:

Die langsame Zusammenführung

Auch halte ich eine zweite Box für den Tierarzt Besuch für sinnvoll.
Er isst schon was, eben nur wenig. Es ist aber auch warm

Bzw war es heute Vormittag etwa 150 gram und jetzt noch mal an die 40 gram. Ueber Nacht gibt es dann auch noch eine portion und fertig.

Beim TA selber hat Ryu geknurrt ab und an, und seit dem TA Besuch ist Ryu extrem respektvoll Shiro gegenueber. Nicht ein knurren seit dem! o.o
ShiroHiro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 09:29   #5
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 55
Beiträge: 6.565
Standard

Bei der Wärme reichere ich das Nassfutter mit etwas zusätzlichem Wasser an, die selbst gemachtes Sauce gerne mögen meine sehr gerne
Evtl. Shiro auf der Anrichte (=oben) füttern
Und Ryo würde ich beim Fressen nicht stören, er wird eine Zeit lang brauchen, um zu merken, dass es jetzt immer Futter satt gibt.
Hast Du schon mal Feliway Friends probiert?
__________________
Liebe Grüße

Ottilie
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 31.05.2018, 05:22   #6
ShiroHiro
Erfahrener Benutzer
 
ShiroHiro
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 505
Standard

Zitat:
Zitat von ottilie Beitrag anzeigen
Bei der Wärme reichere ich das Nassfutter mit etwas zusätzlichem Wasser an, die selbst gemachtes Sauce gerne mögen meine sehr gerne
Evtl. Shiro auf der Anrichte (=oben) füttern
Und Ryo würde ich beim Fressen nicht stören, er wird eine Zeit lang brauchen, um zu merken, dass es jetzt immer Futter satt gibt.
Hast Du schon mal Feliway Friends probiert?
Mit dem Wasser machen wir auch, seit dem ersten Abend trinkt auch Ryo nicht mehr. Egal ob stilles Wasser (wir wohnen Altbau und ich dachte er haette vllt ein Problem mit dem eigen Geruch) oder Leitungswasser.

Wenn Futter eine Weile gestanden hat fuegen wir auch Wasser hinzu.

Wir haben es geschaft die Katzen naeher aneinander zu fuettern, etwa 2 Schritte auseinander, aber ohne Sichtkontakt erstmal. Die Tage verschieben wir es dann so mit sichtkontakt.

Die sache ist einfach die, ryudo kriegt so viel essen wie er will aber klaut immer noch aus shiros napf. Der isst von dem Futter nichts mehr sobald er denkt das Ryudo dran war. Wenn wir Shiro was zu essen hinstellen, schlingt er es regelrecht runter (aus Angst er kommt zu kurz?).

Andonsten laeuft es ganz gut, sie sitzen auch msl so 20-30 cm voneinander entfernt ohne zu fauchen und gestern Morgen haben sie schon fast Freundschaftlich mit einander gespielt.

Bei uns ist Feliway Classic drin, da es “so gut” laeuft hab ich da auch ehrlich gesagt kein Bedarf gesehen.

Geändert von ShiroHiro (31.05.2018 um 05:25 Uhr)
ShiroHiro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2018, 11:42   #7
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 55
Beiträge: 6.565
Standard

Vielleicht mal mit drei Näpfen probieren?
Das Feliway Friends unterstützt nach meiner Erfahrung bei Schwächen und fördert die Stärken, ich weiß nicht, wie ich es besser formulieren soll.
Man braucht aber mindestens einen Stecker pro 20 m², die Hersteller Angaben sind da nicht ausreichend
__________________
Liebe Grüße

Ottilie
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 19:57   #8
ShiroHiro
Erfahrener Benutzer
 
ShiroHiro
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 505
Standard

Wir haben nochmal Naepfe gewechselt, und die Position in dieKueche verlegt das hat geholfen sie essen jetzt vorsichtig zusammen.

Etwas was mir etwas Sorgen macht, ist dass Ryu seine Klogaenge neuerdings nichtmal mehr versucht zu vergraben. Am anfang hat er es lieblos probiert... wir wollen jetzt nochmal anderes streu probieren.

Zitat:
Zitat von ottilie Beitrag anzeigen
Vielleicht mal mit drei Näpfen probieren?
Das Feliway Friends unterstützt nach meiner Erfahrung bei Schwächen und fördert die Stärken, ich weiß nicht, wie ich es besser formulieren soll.
Man braucht aber mindestens einen Stecker pro 20 m², die Hersteller Angaben sind da nicht ausreichend
Dann koennen wir die Stecker eh nicht benutzen! Wir wohnen Altbau, den Classic Stecker unterzubringen war schon eine Kunst. Da braeuchten ja schon 2 Stecker pro Raum. Oo Dafuer haben wir nicht nur nicht genug Steckdosen, sondern auch die Elektrik wuerde das nicht mit machen. oô
ShiroHiro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2018, 13:17   #9
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 55
Beiträge: 6.565
Standard

Die Näpfe 60 cm auseinander stellen, das ist meine Erfahrung
Und lange (evtl. Monate) so lassen.
Der Dominante vergräbt seine Hinterlassenschaft meist nicht.
__________________
Liebe Grüße

Ottilie
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2018, 15:52   #10
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 57
Beiträge: 16.324
Standard

Meine Naris denkt auch nicht dran auch nur ansatzweise zu vergraben
.....das ist meine Aufgabe, wenn ich keine Vergiftung will
Zitat:
Der Dominante vergräbt seine Hinterlassenschaft meist nicht.
Kann sein, muß nicht.
Meine Naris ist zB das Gegenteil von dominant
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Moni & das Weibertrio Naris(7), Trielo(11)Kabisa(14) Unser 3-Mädels-Patchwork
Spanische Katzen suchen ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/
tiedsche ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sora & Shiro ziehen ein ! :) MaggyWuerze Die Anfänger 4 13.10.2014 20:06
Deutschland 45731 Waltrop , Shiro 1 1/2 Jahre , W Anaya Freigängerkatzen in Not 6 21.07.2014 00:00
Shiro und Blacky Sevothtarte Eine Katze zieht ein 11 27.10.2011 10:45
Shiro fehlt noch das passende zu Hause!! Stubentiger05 Glückspilze 0 16.04.2010 18:31
Shiro,( die Übungskatze 3)ist da!!! Lenaleen Eine Katze zieht ein 23 07.01.2010 08:36

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:54 Uhr.