Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2018, 18:25   #16
KnarriKä
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 136
Standard

Ich weiß es nicht, die Fensterliege ist neu.
Wir haben allerdings seit ca. 2Jahren eine an einem anderen Fenster und die Ist noch nie abgegangen.
Wichtig ist Fenster vorher Staub - fettfrei, Sauger anfeuchten (ich habe Haarspray genommen, hält Bombe) und fest andrücken.

Die doppelte muss erst noch den Funktionstest bestehen... Wenn beide darauf sein sollten, sind das schonmal ca. 12kg. Wir werden sehen

Ansich bin ich gar nicht so sehr geduldig aber ich habe nach dem Einkauf durch das Schlüsselloch geluschert und Charly schlief in der Kratztonne also warte ich noch.

Ich habe für die Gebrüder Harper und für Salma natürlich - frische Hühnchenunterkeulen mitgebracht, welche ich später anbiete und dann ein wenig Platz nehme und etwas vorlese.
KnarriKä ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.02.2018, 19:51   #17
Miezi 63
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.614
Standard

Was ein Service
Miezi 63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2018, 19:58   #18
MissEni
Erfahrener Benutzer
 
MissEni
 
Registriert seit: 2017
Ort: Lüneburg
Beiträge: 179
Standard

Wunderschöne Fellnasen, alle drei
Bin sehr gespannt wie es bei euch weiter gehen wird!
MissEni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2018, 22:17   #19
KnarriKä
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 136
Standard

Joar... groß... ich blieb doch direkt beim ersten Anblick wie angewurzelt stehen zumal beide Dosis von Alan angeknurrt wurden.
Ich bin leise plappernd zur Begrüßung rein und wurde fast zeitnah umzingelt.
Gerade Alan, wich mir nicht von der Seite. In Zeitlupe bewegte ich mich zu einer Sitzkiste und blieb erstmal nur sitzen und beobachtete.

Wie süß sie miteinander sind, mir sprang das Herz vor Freude
Mir wurde aber auch schnell klar... Dass wir die Beiden keinesfalls länger in diesem Zimmer halten können. Sie lauern vor der Tür, blicken die Klinke an, die wollen raus... Als ich mich dann wieder bemerkbarer machte kamen sie sofort und lauschten meinen Worten. Alan kletterte fast auf mir herum und Charly strich mir um die Beine.

Die nächsten Tage werde ich beobachten, ob das Fell weiter so stumpf und "komisch" bleibt. Futterumstellung steht ja eh an. Hühnerkeulen kennen sie augenscheinlich nicht, sind aber nicht uninteressiert, wird sicher nächtliche Beschäftigung.

Desweiteren hatte Charly stetig sehr geweitete Pupillen. Ob das in den nächsten Wochen abnimmt... behalte ich "im Auge",jetzt könnte es an der Aufregung liegen.
Beide haben eine deutliche Körpersprache und sind einfach hach....

http://up.picr.de/31858945xt.jpg
KnarriKä ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2018, 23:26   #20
LucaAlexis
Forenprofi
 
LucaAlexis
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.104
Standard

Was für drei süße Fellnasen!
Ich drück die Daumen das Salma die beiden gut aufnimmt!

Eine ruhige Nacht wünsch ich euch!
LucaAlexis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2018, 07:30   #21
MissEni
Erfahrener Benutzer
 
MissEni
 
Registriert seit: 2017
Ort: Lüneburg
Beiträge: 179
Standard

Ich liebe die Roten
Und? Hünerkeulen zerlegt?
Wie war die Nacht?
MissEni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2018, 13:04   #22
KnarriKä
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 136
Standard

Wir kommen auch immer wieder zu rot
Und Salma ist ja dreifarbig
Salma hat heute Morgen auf alle Fälle interessiert vor der Türe gesessen und geschnuppert.
Nun schläft sie entspannt auf ihrem Lieblingsplatz, der Heizung im Wohnzimmer.

In weiser Voraussicht habe ich die Türe vom WZ geschlossen und auch die Zugangstür zur Küche. Nun hat sie ihren großen Dosi quasi für sich, der bereitet nämlich das Mittag vor.

Kaum habe ich nämlich die Türe zum Katzenzimmer geöffnet, sprintete mir Charly schon entgegen, durch die Beine und wusch.

Gestern erhielt ich noch Fotos der Testergebnisse, welche negativ waren, somit steht die Tür nun auf und sie können die restlichen freizugänglichen Räume inspizieren. Charly macht das auch, jeden Kratzbaum hat er bereits erkundet... Wie mir scheint, Einer ist leider weniger Cooni geeignet, der Abstände zwischen den Etagen ist zu kurz.

Alan schleicht auch umher, ist vom Wesen aber generell zurückhaltener... darf er. Ich glaub er mag mich

Charly ruft Alan, wie süß... Die beiden sind wahrlich süß miteinander

Wenn Madame dann ihre vormittagliche Schlafsession hinter sich hat und wieder aktiver wird, werden wir die Herren wieder in ihr Zimmer begleiten müssen. Da wird mir ja jetzt schon schwer ums Herz.

Aber wir wollen es ja mit Geduld und Ruhe angehen.
KnarriKä ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2018, 13:15   #23
KnarriKä
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 136
Standard

Achso Hühnchen nicht gefressen aber umhergeschleppt.
Den Trinkbrunnen musste ich bereits nachfüllen. TroFu aus dem Fummelbrett... Fehlte nix... Das kennen sie scheinbar auch nicht
Aber das auf allen Etagen verteilte TroFu fehlt.

Der Kot ist demnach anders...

Das Nassfutter von Salma steht im Flur, geschnuppert wird daran aber nichtmal probiert.

Das Fell von beiden gefällt mir nicht.
Charly wurde zwar nochmal beim TA entfilzt (nur leider nicht richtig, was ich beim streicheln schon mitbekam) am Popo hängt nen richtiger fetter Brocken Filz und er hat Schuppen.

Alan ist definitiv übergewichtig. Er ist wesentlich niedriger und kürzer aber wiegt nur 100g weniger und hat eine mächtige Urwampe.
Sein Fell sieht stumpf aus.

Heute biete ich schonmal cosma Tuna an, weil ich weiß, dass sie Thunfisch mögen.

Was ich aber jetzt schon sagen kann:
Charly ähnelt von seinem offenen Wesen unserer Salma.
KnarriKä ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2018, 15:22   #24
MissEni
Erfahrener Benutzer
 
MissEni
 
Registriert seit: 2017
Ort: Lüneburg
Beiträge: 179
Standard

Ohhh, das klingt alles so schön.
...außer des Zustandes des Felles. Fellpflege ist hier auch ein ständiges Thema. Von den Tieren gehasst, von mir dutchgesetzt. Ich habe alles an Kämmen, Bürsten, Entfilzungsmesser, usw. und ich scheue auch die Schere nicht bevor es den Tieren zur Last fällt. Der eine hat Angst das er stirbt beim Kämmen, die Anderere knurrt, meckert und brummt das es einem bange werden könnte- ich gebe mich unbeeindruckt aber bin aicher dass sie weiß das mir das furchtbar leid tut. Aber watt mutt datt mutt, ich würde meinem protestierenden Kind ja schließlich auch die Zähne putzen (den Vergleich brauche ich immer um mir selber Mut zu machen
MissEni ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 18.02.2018, 15:28   #25
Miezi 63
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.614
Standard

Das mit dem Fell kriegst du hin!
Hier im Forum sind viele Bilder von Langhaarkatzen, die schlimm aussahen und jetzt Schmuckstücke sind
Mangelnde Pflege sieht man auch Kurzhaarkatzen an!
Allein, wenn eine Katze eine zeitlang nicht gestreichelt wurde, sieht man das.
Ansonsten hört sich das doch gut an finde ich
Miezi 63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2018, 18:39   #26
KnarriKä
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 136
Standard

Charly wurde wohl aller drei, vier Monate beim TA entfilzt. Den Stress soll er hier nicht bekommen. Clicker ist schon bestellt

Die Hühnerkeulen hab icb nun gekocht und die bekommen sie heute Abend.
Das tuna haben sie nicht angerührt.
TroFu ist auch wenig weg.

Sie schlafen viel.
Ich war heute mehrfach im Zimmer und immer waren sie am pennen. Charly hat mal den Kopf rausgesteckt und mich angegähnt.
Gerade drehen beide ihre Runden im offenem Bereich. Charly ist ja eine total offene Schmusebacke
KnarriKä ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 12:39   #27
KnarriKä
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 136
Ausrufezeichen

So jetzt ist es schon soweit... Sie wollen gar nicht mehr im Katerzimmer bleiben und stehen lange vor der Tür und maunzen.
Mittlerweile haben sie auch jeden Raum, jeden Kratzbaum (den Catwalk im WZ allerdings noch nicht) erklommen und auch Duftmarken via Kratzen hinterlassen.

Bevor ich heute zur Arbeit ging, habe ich das Kissen eines Schlafplatzes von Salma mit einer Decke der Kater getauscht. Mein Mann schrieb mir vorhin, dass sie daran geschnuppert hat, aber noch nicht wieder darin lag.

Die Transportbox der Jungs stand bis heute Morgen auch im Wohnzimmer, darin befindlich eine Decke der Beiden.

Die Gittertür... Wir wissen noch nicht, ob Salma soweit ist... Die Jungs würden wahrscheinlich gleich diesen Schritt übergehen wollen (logisch, raus aus dem kleinen Zimmer)...

Ich habe heute leider langen Arbeitstag. Allerdings wollte ich sie mit einem Shirt meines Mannes abrubbeln, bevor wir es mit der GT wagen wollen.

Was habt ihr für Tipps für die erste Begegnung an der GT? Soll auf jeder Seite einer von uns sein und mit Leckerlis und Lob belohnen (die Jungs fressen die Cosma Snacks bisher noch nicht, aber unsere Salma), soweit blinzeln etc??
Oder GT rein und dann laufen lassen?


Irgendwas anderes im Vorfeld noch beachten?
KnarriKä ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 21:06   #28
KnarriKä
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 136
Standard

Die Jungs sind vorhin hier richtig ausglassen herumgetobt
Leider hab ich es nur gehört ich blieb bei Salma.

Noch scheint die Dicke irgendwie unbeeindruckt bzw scheint es so, als merke sie zwar, dass da was im Busch ist aber mehr auch nicht so

Gittertür ja oder nein... Wir sind unentschlossen

http://up.picr.de/31881336sh.jpg
KnarriKä ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 21:38   #29
Miezi 63
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.614
Standard

Ich lese dich, kann aber leider Nix dazu sagen, von ZuSaFü null Ahnung...

Hoffentl. melden sich noch die Profis...

Ich wünsch dir jedenfalls gute Nerven, das ist doch auch schon mal was, oder?

ganz viele liebe Grüsse zu euch
Miezi 63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 21:50   #30
Franziska89
Erfahrener Benutzer
 
Franziska89
 
Registriert seit: 2013
Ort: Bayern
Alter: 29
Beiträge: 384
Standard

Also ein Profi in Zusammenführungen bin ich überhaupt nicht. Aber eine haben wir auch schon hinter uns.
Wir sind auch von 1 Woche im separaten Zimmer ausgegangen, dann Gittertür je nach Verhalten. Mit 14 Tagen haben schon gerechnet.
Was soll ich sagen: Die Gittertür mal nach 3 Tagen rein und nach zwei weiteren Tagen liefen 3 Kater weitgehends zufrieden in der Wohnung rum.
Hör auf dein Gefühl. Unser Maxi hat an der geschlossenen Tür auch kein Interesse gezeigt. Und da deine Mieze ja schon Katzengesellschaft kannte, würde ich mal die Gittertüre einsetzen.
__________________
Liebe Grüße von Franziska mit ihren 40 Pfoten (7 Degus + 3 Kater)
Franziska89 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Abenteuer beginnt... Nunki Freigänger 1 10.10.2013 18:42
Aus eins mach zwei, aus zwei mach drei, aus drei mach vier! :) EM2613 Eine Katze zieht ein 26 08.07.2013 17:19
Bau der Kratzwand beginnt :) cyrus_own Kratzmöbel und Co. 8 23.04.2011 09:48
Der Test beginnt söckchen Nassfutter 11 05.04.2011 12:29

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:29 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.