Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2018, 09:00   #46
Nekosan
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 68
Standard

Das wuenschen wir uns auch ganz sehr. Wie oben geschrieben - komplett zusammen lassen ist noch nicht. Maenne und ich sind auch grade auf Arbeit, da muessen die Zwerge schon noch mit dem Gitter vorlieb nehmen.

Aber auch so wirds bestimmt ne langweilig. Sind ja trotzdem alle drei gern im Prinzessinnen-Modus und zumindest die Katzingers vertreten scheinbar auch die Meinung, dass ein bisschen Gezicke den noetigen Schwung in den Alltag bringt
Nekosan ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.04.2018, 12:33   #47
Nekosan
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 68
Standard

Huii,

Schon wieder zwei Wochen seit dem letzten Post. Warum eigentlich nicht. Weil unsere Zsfg. endlich doch ein bisschen langweilig geworden ist. Ich wage ja schon zu behaupten, sie ist mehr oder minder abgeschlossen. Ziemlich erfolgreich. Endlich

Gittertuere ist nur noch haessliches Accesoire am Tuerrahmen, hat ihre Aufgabe augenscheinlich verloren.
Die Katzen sind nun rund um die Uhr zusammen. Man ist sich manchmal nah, manchmal geniesst man den Abstand. Ein oder zweimal am Tag wird dramatisch gefauchelt, um dann fast synchron auf die Seite zu plumpsen, um sich zu raekeln . Mal gibts eine etwas ernstere Jagd, mal schicken sich die Damen zu spielaehnlichem Rumgeturne an. Zylkene haben ebenfalls ausgedient. Alle Gemueter scheinen beruhigt (auch das des Hundes).

Aber lassen wir Bilder sprechen



Nekosan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 12:58   #48
Sandm@n64
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

ich hatte schon gehofft das keine Nachrichten gute Nachrichten sind. Schön das es so ist.

Man kann ja sagen das eine langweillige Zusammenführung eine gute Zusammenführung ist.

Ich finde es gut von soviel Langeweile zu lesen.

Ich drück dieDaumen das es weiter so klappt und ihr in Zukunft Spass zusammen habt aber keinen Stress.
Und ich hoffe das du uns bald mit den ersten Kuschelbildern beglückst.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 14:44   #49
Nekosan
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 68
Standard

Hope und Honey kuscheln doch schon ... mehr oder weniger

Wir sind wirklich erleichtert und ich werde mich jetzt auch ein bissl oefter melden. Ist ja nicht so, dass es nicht noch Baustellchen gaebe.

Zum Beispiel, dass das Fuettern reibungslos klappt. Da muss man jetzt immer ein bissl danebenglucken, sonst frisst die eine (Honey) der anderen (Laska) alles weg. Und dann im Futtersortenbingo gewinnen (betrifft eher Laska, Honey ist ein braves Maedel und frisst alles).

Honey ist ja nach wie vor unantastbar, wobei sie jetzt morgens schon mal an meinem Fussende lag und ich sie beim neugierigen Pfoeteln in meine Richtung erwischt habe. Sie rollt sich auch schon genuesslich in 20 - 30 cm hin und her neben mir, aber wehe dem die Hand ist zu sehen.

Der Herr im Hause fuehlt sich ausserdem von den Katzingers verstossen, da sie nicht so an ihm klemmen wie an mir, auch da ist noch Raum fuer Veraenderungen/ Verbesserungen.

Naja und das Verhaeltnis Laska - Honey an sich natuerlich. Momentan ist es wohl eher Toleranz. Beiden geht es augenscheinlich gut (in die kleinen Koepfchen kann man ja nicht schauen). Ob es jemals Kuschelbilder geben wird? Lassen wir uns uberraschen. Waere traumhaft, doch Status Quo ist fuer alle auch sehr akzeptabel.
Nekosan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 14:55   #50
Sandm@n64
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

zum Futter, wieviel bekommen sie denn?

Zum Streicheln bzw. das die Hand noch gruselig ist.
Hast du einen Federwedel oder kannst sowas bei euch bekommen?
Userin Taskali hat sehr gute Erfahrungen mit ihren Wildchen/Scheuchen gemacht indem sie die Tiere erst mit dem Federwedel vorsichtig gestreichelt hat und wenn sie das gut finden kann die Hand langsam näher kommen.

Und der Verstossene soll es mal mit ignorieren versuchen, zum einen gilt das unter Katzen als höflich und zum anderen fördert das die Neugier.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 15:59   #51
Nekosan
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 68
Standard

Bitte nicht meckern: Die Fuetterung ist noch nicht so Katzenforumstauglich , aber es ist ja auch noch nicht Ende Gelaende. Laska hat am Anfang kaum Nassfutter gefressen und auch Honey tut sich immer ein bissl schwer damit. Deswegen gibts morgens Trockenfutter (so um die 40 g pro Nase) von Applaws, Thrive,Lillys Kitchen oder Merricks. Tagsueber immer mal was so zum Spielen oder Clickern. Gern auch mal ein bissl geduenstete Lachshaut oder ein Happen Huhn.

Abends haben wir uns jetzt schon von sagenhaften 80 Gramm auf bis zu 150 Gramm Nassfutter pro Nase gesteigert. Auch wenn Honey besser als Laska frisst - sie sind beide keine absoluten Fressmaschinen.
Aber Honey wird halt "schneller" fertig (so nach 1 Stunde mit Pausen ist das Meiste, aber nicht alles, weg) und geiert dann auch nach Laskas Portion bzw. nach dem leckereren Futter (wir versuchen immer gutes und nicht so gutes NaFu zu mischen zur Gewoehnung). Der Hund hat auch solche Geieranfaelle, aber zumindest reicht bei Hope ein klares Nein. Nassfutter ist Querbeet - Applaws wird sehr gern genommen, Little Big Paws (gibts das in Deutschland?) wird immer eher skeptisch beaeugt. Lillys Kitchen NaFu war auch eher so lala. Supermarkt Futti schon eher, aber auch ne alles. Selbst mit Lachsoel und Thunfischverfeinerung flutscht das noch nicht.

ich weiss, Katzen sind Haeppchenfresser - stehen lassen waere super. Problem ist: Bald wirds Sommer (naja bei 30 Grad isses eigentlich schon Sommer aber es wird ja noch "besser") und die Klimaanlage roetelt dann bestaendig um die Wohnung zumindest bei 24 Grad zu halten. Aber bei 24 Grad gammelt es trotzdem schneller. Ewig rumstehen is also nicht wirklich ne Option. Futterautomat vielleicht, da muss ich erstmal schauen, was fuer einer funktionieren koennte.

Ja Wedel haben wir und passt auch, aber sobald man bei dem Stab "nachgreift" wird sie skeptisch. Ab und an traut sie sich aber mal ein Dreamie (muss ein Dreamie sein, was anderes funktioniert nicht) von der aeussersten Fingerspitze zu muemmeln.

Das hab ich dem Herrn auch schon gesagt, aber es faellt ihm schwer.

Geändert von Nekosan (15.04.2018 um 16:35 Uhr)
Nekosan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 17:22   #52
Sandm@n64
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn Madam es nach fremden Napf gelüstet leg ihr nach damit sie lernt das immer genug da ist, beide werden als ehemalige Strassenkatzen Hunger kennen und zu wissen das jetzt immer genug da ist hilft auch beim Verhältnis zueinander.
Was das Futter ansich betrifft, ein Schritt nach dem anderen und sowas dauert auch und manchmal spielen die Fellnasen auch gar nicht mit.
Wichtig ist satte Katze ist zufriedene Katze.

Tja wenn er ignorieren nicht schafft heißt das wohl "wenn sie stärker sind ist er zu schwach".
  Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 18:39   #53
PaenX
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 117
Standard

Freut mich sehr, dass es sich entspannt hat. Hoffentlich bleibt das auch so und größere Rückschläge bleiben aus

Ng fühlt sich auch immer von Gini verstoßen... Wenn ich längere Zeit nicht da bin, kommt sie auch kuscheln und spielt, aber wenn ich da bin, dann ist NG abgeschrieben
Das ist natürlich nicht schön, weil er Gini schon paar Jahre länger kennt, aber sie ist nunmal eine Frauen-Katze
Wir Mädels passen einfach zusammen.


Besonders schön find ich, dass Hope jetzt auch entspannter aussiehst
PaenX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 10:39   #54
Nekosan
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 68
Standard

Das ist eine gute Idee. So werden wir das versuchen.
Allerdings ... wenn ich an gestern Abend denke ... da musste ich Laska staendig wegsetzen von Honeys Napf. Beide Naepfe waren randvoll. Wahrscheinlich denken die Maeuse, dass sie zu kurz kommen und die jeweils andere viel besseres und leckeres Futter bekommt trotz gleicher Fuetterungszeit und gleicher Menge Wir versuchen sie momentan an verschiedenen Orten zu fuettern, aber wenn ich jetzt so drueber nachdenke ... vielleicht probieren wir mal nebeneinander fuettern. Vielleicht bringt es ja auch was.

"wenn sie stärker sind ist er zu schwach"

Naja bei Honey wundert es mich nicht, die klebte vom ersten Tag an an mir dran. Laska ist ein bisschen untreu geworden. Sie war erst total auf ihn fixiert und hat sich jetzt ein wenig "umorientiert"
Und wenigstens der Hund ist eher Papakind. Muss ja halbwegs fair bleiben

Bin aber sicher, dass er sich zumindest bei der Dreifarbigen noch Hoffnung machen kann. Gelegenheit waere dann spaetestes im Sommer, wenn er eine Woche mit den Maeusen alleine verbringt.

Ja wir freuen uns, wissen aber, dass noch nicht alles komplett tutti ist. Wir bemuehen uns einfach um so viel Harmonie wie moeglich. Haben jetzt schon Bammel vor unserem Deutschlandurlaub im Juli. Da muessen alle drei Fellnasen raus aus der Wohnung, da es in unserer Umgebung keine vertrauenswuerdigen Sitter gibt. Wird sicher "lustig" wenn die alle wiederkommen.
Nekosan ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 21.04.2018, 09:10   #55
Nekosan
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 68
Standard

Moin Moin an alle Mitleser,

hier geht alles mehr oder weniger seinen Gang. Neuerdings kloppen sich die beiden nun ab und zu (weiss nicht wie ich das sonst beschreiben soll), aber nur kurz, es artet auch nicht aus. Anfangs hab ich auch immer ganz panisch geschaut, das auch ja niemand was abbekommen hat. Aber da ist alles im gruenen Bereich. Die beiden haben nun ebenfalls ihre 5 Minuten am Tag, wo sie sich durch die gesamte Wohnung jagen. Es ist fuer uns sehr ungewohnt, aber es scheint schon eher spielerisch zu sein und nicht aggresiv/ boesartig.

Nebeneinander rumluemmeln geht aber trotzdem jederzeit.

Nekosan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2018, 09:40   #56
Sandm@n64
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Nekosan,

das hört sich alles gut an, auch Katzendamen raufen gerne mal es ist nur nicht so intensiv wie bei Katern und die 5 Minuten sind sogar ein sehr gutes Zeichen, das machen Katzen erst wenn sie angekommen sind.
Und auch dafür sollen es ja zwei Katzen sein, nur kuscheln wär ja auch langweillig.

Ach da fallen mir meine Sünden ein, ich wollte noch fragen wie du jetzt fütterst..
Bekommen sie nebeneinander oder getrennt ihr Futter?
  Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2018, 12:41   #57
Nekosan
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 68
Standard

Ist in Ordnung, es sei den beiden gegoennt. War alles nicht leicht die letzte Zeit und da sie doch ab und an noch miteinander hadern, sollen sie ruhig Stress abbauen

Also wir haben es sowohl als auch probiert. Es kristalliert sich nun heraus - grundsaetzlich ist immer der andere Napf interessanter. Das beruht auch auf Gegenseitigkeit - da schenken sich die beiden nix. ich hab jetzt auch kein riesiges Problem, wenn die Schnecken die Napfordnung der Dosenoeffner auf den Kopf stellen und munter hin und herfressen.

Problem ist halt, das der Hungerhaken Laska ein Langsamfresser ist und auch immer alles irgendwie interessanter findet. Setzt man sich daneben, frisst sie wenigstens etwas mehr. Aber irgendwann dreht sie dann doch erstmal ihre Kontrolettirunde waehrend das Honigtier immer schoen weitermampft ... Teilweise renn ich Laska scho hinterher, damit sie zumindest die Haelfte auffrisst, aber das ist ja auch nicht das Wahre auf Dauer ...Es ist auch Wurst was da im Napf ist - Trofu, Nafu, gestern gab es frische Minifische, mit oder ohne Lachsoel oder Thunfisch garniert. Sie frisst aber halt seeeeehr gemaechlich und Futterstaubsauger Honey staendig wegtreiben bringt auch mehr Unruhe als alles andere rein ...

Kleines Edit zur scheuen Honigdame: Anfassen geht nach wie vor nicht, aber komischerweise hat sie null Problem wenn man ihr Schwaenzlein streichelt. Versteh sie einer ...
Nekosan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2018, 10:43   #58
Nekosan
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 68
Standard

Hallo allerseits,

Den Maeusen gehts weiterhin gut. Zicken sich immer noch ab und zu an aber schlummern oft schon selig nahe beieinander. Die Situation insgesamt hat sich nicht sonderlich veraendert. Wir geniessen einfach nur. Fuehlt sich alles ewig weit weg an - die ganzen Zweifel und Sorgen.

Wenn ich bedenke ... ich habe uns im Sommer fuer unseren Deutschlandurlaub schon eine Katze in die Buchung mit aufnehmen sehen, damit sie in Deutschland bei unserer Familie "unterkommt" weil die Diven nicht miteinander koennen. Und nun? Alles tutti. Vielleicht werden die beiden nie Schmusekumpelinen aber solange sie sich (im wahrsten Sinne) kein Auge auskratzen und es ihnen augenscheinlich gut geht und sie ruhig nebeneinander hocken, fressen und spielen koennen - was will man denn mehr?

Beim Fressen muss mal schon noch ein halbes Auge drauf werfen, damit ungefaehr gleich viel gefressen wird. Nebeneinander wird nun gefuettert; auf der rechten und linken Seite vom Kratzbaum. Klingt vielleicht komisch, funktioniert tatsaechlich aber am besten. Die Abendration wird nun aufgeteilt auf normale Zeit (wenn der Hund auch was kriegt) und vor Nachtruhe und insgesamt gibts ein bisschen mehr. Haben festgestellt, dass Laska da einfach besser frisst.
Nekosan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 09:01   #59
Nekosan
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 68
Standard

Kurzer Gruss zum Wochenstart an alle. Alles soweit beim Alten.

Die beiden haben viel Bloedsinn im Kopf, aber man kann ihnen nicht wirklich boese sein.

Maenne fuehlt sich ein bisschen abgehaengt, die Miezen zieren sich bei ihm, obwohl er viel fuettert und Leckerchen verteilt und auch bespasst. Er spricht schon von einem dritten Tiger, um nun auch endlich mal die Chance auf "eine eigene" Katze zu haben. GsD gibt es noch den Hund zum Kuscheln, der ihm diese Flausen wieder austreibt

Derweil wartet das Honigmaedchen nun abends (tuerlich nur an den Tagen, wo Maenne auf Nachtschicht ist) im Bett auf mich und taetzelt auch ein bisschen nach mir. Sie guckt auch manchmal bisschen bedroeppelt drein, wenn Laska kuscheln kommt. Bei einer Knuddelsession hat sie Laska fast nachahmen wollen und sass beinahe auf meinem Schoss. Erst im allerletzten Moment ist ihr eingefallen, dass sie das ja eigentlich doof findet.

Immer diese doofen Haende ...


Schau mir in die Augen ...
Nekosan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 09:34   #60
PaenX
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 117
Standard

Wie läuft es mittlerweile bei euch und den 2+1 Mädels? Hat sich in den letzten 3 Monaten etwas getan?
PaenX ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leo kriegt Verstärkung leosfamily Eine Katze zieht ein 5 04.03.2017 15:54
Das Tierasyl in der ägyptischen Wüste romulus Tierschutz - Allgemein 22 29.01.2009 16:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:43 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.