Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.2018, 11:01   #1
Guelcihan21
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard GIARDIEN UND ZUSAMMENFÜHRUNG!!! Hilfeeee

Hallo ich bin neu im Forum Und brauche Hilfe. Meine Katze Nala 5 Monate alt vom Tierschutz hat Giardien 😢. Sie ist vor ca 3 Wochen bei uns eingezogen. ich hab auch einen Kater 6 Monate alt Maumau. Wegen der Kastration und weil es wegen der Zusammenführung auf Anhieb nicht gut geklappt hat haben wir sie die ganze Zeit getrennt, später mit einer Gittertür. Feliway hab ich schon. Nach der Kastration hat sich Nalas Naht infiziert. Sie bekommt Antibiotika und hatte auch von Anfang an Durchfall. Ich hab es bei den ersten Versuchen bei der Zusammenführung bemerkt, weil sie vor Angst immer geschissen hat. Naja Kot eingeschickt, Ergebnis: Giardien. Wir haben beide mit Spartrix behandelt. Am Sonntag bekommt nala nochmal Spartrix. Maumau wollte ich nicht nochmal behandeln. Aber nun zu meinem eigentlichen Problem. Mein Kater Maumau ist total Appetitlos geworden... das nala im Wohnzimmer ist und er nicht rein kann stresst ihn glaube ich sehr, deshalb haben wir es heute nochmal versucht die Zusammenzuführen. Sie hat überall hin geschissen, Durchfall. Wie soll ich die Giardien bekämpfen, wenn sie aus Angst immer so was macht? Die Hygiene ist ja super wichtig jetzt. Ihr ganzes Fell und seins war voll damit. Wir mussten beide Baden und wurden dabei heftig gekratzt. Nun hab ich sie wieder getrennt und bin total verzweifelt. könnt ihr mir bitte Tipps geben 🙏🙏🙏e Nala 5 Monate alt vom Tierschutz hat Giardien 😢. Sie ist vor ca 3 Wochen bei uns eingezogen. ich hab auch einen Kater 6 Monate alt Maumau. Wegen der Kastration und weil es wegen der Zusammenführung auf Anhieb nicht gut geklappt hat haben wir sie die ganze Zeit getrennt, später mit einer Gittertür. Feliway hab ich schon. Nach der Kastration hat sich Nalas Naht infiziert. Sie bekommt Antibiotika und hatte auch von Anfang an Durchfall. Ich hab es bei den ersten Versuchen bei der Zusammenführung bemerkt, weil sie vor Angst immer geschissen hat. Naja Kot eingeschickt, Ergebnis: Giardien. Wir haben beide mit Spartrix behandelt. Am Sonntag bekommt nala nochmal Spartrix. Maumau wollte ich nicht nochmal behandeln. Aber nun zu meinem eigentlichen Problem. Mein Kater Maumau ist total Appetitlos geworden... das nala im Wohnzimmer ist und er nicht rein kann stresst ihn glaube ich sehr, deshalb haben wir es heute nochmal versucht die Zusammenzuführen. Sie hat überall hin geschissen, Durchfall. Wie soll ich die Giardien bekämpfen, wenn sie aus Angst immer so was macht? Die Hygiene ist ja super wichtig jetzt. Ihr ganzes Fell und seins war voll damit. Wir mussten beide Baden und wurden dabei heftig gekratzt. Nun hab ich sie wieder getrennt und bin total verzweifelt. könnt ihr mir bitte Tipps geben 🙏🙏🙏
Guelcihan21 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.01.2018, 18:57   #2
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.213
Standard

Beide Tiere wegen der Giardien behandeln bis sie wieder gesund sind, d.h. erst in 4 Wochen eine neue Kotprobe einschicken. Seither alle Hygienemaßnahmen machen. lese dich HIER
bitte richtig ein und handle danach, also putzen putzen , putzen bis du Schwimmhäute bekommst.

Und warum eine Katze zu einem Kater kommt kannst nach der Gesundheit klären.
__________________
Ela und Glücksschmied

als Wohnungsgeber für
Wurschdl - Vermisst -,
Chouchou, Sheila,
den Clowns Naseweis und Harlekin,
sowie Vermisster Balu,

Weltreisende Frau KATZ ist ausgezogen dafür glücklich
____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 19:04   #3
Guelcihan21
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard

Danke 🤗 Was die Hygiene angeht, hab ich mich schon schlau gemacht seit Tagen. Spartrix haben beide bekommen. Aber ihr wollte ich in 6 Tagen, also Sonntag nochmal Tabletten geben. Soll ich sie jetzt zusammenführen oder nicht?
Guelcihan21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 19:38   #4
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 56
Beiträge: 14.687
Standard

Ich würde erstmal die Giardien behandeln und die Zusammenführung zurückstellen.
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Monika & das spanische Weibertrio Trielo(11), Kabisa (14) Naris (7) Unser 3-Mädels-Patchwork
Viele spanische Katzen suchen noch ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/
tiedsche ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 05:40   #5
Izz
Forenprofi
 
Izz
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.565
Standard

Dein Anfangsbeitrag ist sehr anstrengend zu lesen. Wenn du ein paar Absätze einbaust, wird das leichter für die User die dir gern hilfreiches antworten würden.

Zitat:
Zitat von Guelcihan21 Beitrag anzeigen
Soll ich sie jetzt zusammenführen oder nicht?
Eine Gittertür ist doch der Beginn einer Zusammenführung.
Eine Zusammenführung ist nicht "steck beide Katzen in einen Raum und guck was passiert".
Und wenn die Katze in so einer Situation unter sich macht (egal ob sie sowieso gerade Durchfall hat oder nicht), hat sie Todesangst. Da wirst du doch nicht ernsthaft sofort einen neuen Versuch unternehmen?

Frage am Rande: Kater 6mon, Katze 5mon...sind beide kastriert?
__________________
---
♡liche Grüße, Izz
und Felle
Izz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2018, 23:47   #6
Guelcihan21
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard

Ja sind beide vor 2 Wochen kastriert worden. wie lange soll ich warten mit der erneuten Zusammenführung? Die Dame vom Tierschutz hat sie gleich am ersten Tag zusammen geführt bei uns... nachdem sie weg war hat sie gekotet.
Guelcihan21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 22:52   #7
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.213
Standard

Giardienbehandlung wird erst mal andauern, also mindestens gehen bis zum Gesund werden der Katzen 5 - 6 Wochen ins Land.

Wenn du von beiden Tieren ein negatives Kotprofil (KEIN Schnelltest) hast, wird sich die Laune der Tiere verbessern.

Es ist ganz einfach.... stell dir mal DEINE gute Laune vor die du hast bei Durchfall mit stinkenden Blähungen und du hast ein erstes DATE... *räusper.... so geht es den Katzen.

Also nochmal... erst müssen die Giardien verschwinden und die Katzen gesund sein, dann nach frühestens 3 Wochen nach der letzten Tabletteneingabe vom letzten Zyklus und nach einem negativen ELISA-Test kannst DU die Zusammenführung (nämlich einen kompletten Neuanfang der Zusafü) beginnen. Bei kranken Tieren (die riechen das) sorgst du sonst für extremen Stress.
__________________
Ela und Glücksschmied

als Wohnungsgeber für
Wurschdl - Vermisst -,
Chouchou, Sheila,
den Clowns Naseweis und Harlekin,
sowie Vermisster Balu,

Weltreisende Frau KATZ ist ausgezogen dafür glücklich
____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bauchspeicheldrüsenentzündung hilfeeee zwergle04 Verdauungserkrankungen 25 14.04.2017 14:40
Hilfeeee! Flöhe! Jilian_28 Parasiten 5 07.12.2014 21:35
HILFEEEE!!!! Flohplage Twainsbrother Parasiten 20 09.11.2011 15:38

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:19 Uhr.