Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.2014, 08:18   #31
Snoopy2014
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Ort: Saarland
Beiträge: 271
Standard

Achja solangsam nähern sich Snoopy und Ginger an
Heute Nacht haben beide im gleichen Raum geschlafen, Snoopy im Bett und Ginger auf der Kommode. Sehr schön war auch als Snoopy heute morgen zugelassen hat, dass Ginger noch kurz ins Bett schmusen kommt.
Ich glaube wir sind auf einem guten Weg.
__________________
Viele Grüße
Vanessa
Snoopy2014 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.07.2014, 10:56   #32
sunshinekath
Forenprofi
 
sunshinekath
 
Registriert seit: 2011
Alter: 39
Beiträge: 1.473
Standard

Toll

Ich find es auch schön, dass sich Ginger schon so schnell an euch gewöhnt hat.
sunshinekath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2014, 11:58   #33
sunshinekath
Forenprofi
 
sunshinekath
 
Registriert seit: 2011
Alter: 39
Beiträge: 1.473
Standard

Sind die Beiden denn nun mittlerweile mal einen Vormittag oder Nachmittag zusammen im Haus geblieben oder war Snoopy die ganze Zeit draussen und kam immer nur zum Fressen rein oder wenn ihr zuhause wart?
sunshinekath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2014, 12:21   #34
wadi1982
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 869
Standard

Hi.

Aufgrund des Wetters ist Snoopy leider nicht wirklich im Haus zu halten.
Allerdings haben beide gestern abend sich wieder genähert.
Snoopy hat Ginger zwar den Rücken zugedreht aber sie durfte schnuppern ohne das er gemeckert hat.
Inzwischen kommt Ginger auch immer ins Schlafzimmer auf die Kommonde schlafen. Snoopy stört sich wenig dran.
Sie schauen sich immer durch die Terassentür an. Snoopy schaut schon sehr interessiert rein, und Ginger sehr interessiert raus.
Wir können nur leider nicht die Tür öffnen ;-)

Ich glaube aber wenn Ginger noch ein bischen Sicherheit gewonnen hat wird das auch.
Inzwischen benutzt sie die Klos von Snoopy mit und versteckt sich nicht mehr unter der Couch wenn Besuch kommt.
__________________
Gruß
Michael
wadi1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2014, 12:25   #35
wadi1982
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 869
Standard

Achso, hier noch das Bild von gestern

__________________
Gruß
Michael
wadi1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2014, 13:09   #36
sunshinekath
Forenprofi
 
sunshinekath
 
Registriert seit: 2011
Alter: 39
Beiträge: 1.473
Standard

Sieht super aus. Ja, das Wetter ist traumhaft. Ich leide mit Gingi. Aber sind ja jetzt nur noch drei Wochen, dann hat sie immer noch was vom Sommer.

Die Eingewöhnungsphase ist wichtig, auch für die Katzen untereinander. Da kommt man nicht wirklich drum rum...
sunshinekath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2014, 14:24   #37
wadi1982
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 869
Standard

Hoffen wir mal das Gingi das auch so sieht.
Inzwischen hat sie jede Scheu verloren und wartet wenn wir heim kommen hinter der Haustür und verucht raus zu huschen
__________________
Gruß
Michael
wadi1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2014, 14:54   #38
Jorya
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 5.364
Standard

kannst du Ginger nicht ein Geschirr anlagen und sie wenigstens mit einer langen Schleppleine unter aufsicht rauslassen?
Jorya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2014, 17:39   #39
sunshinekath
Forenprofi
 
sunshinekath
 
Registriert seit: 2011
Alter: 39
Beiträge: 1.473
Standard

Das wäre eine Möglichkeit. Ich hatte damals auch schon überlegt, weil sie ja so lange bei mir auf der Pflegestelle sass, aber letztendlich war es immer nur phasenweise und dann seid ihr auf einmal auf der Bildfläche aufgetaucht und da hab ich es dann sein lassen.

ich weiss auch wo man ganz tolle Geschirre bekommt:

http://cats-convenience.net/index.ph...d=12&Itemid=26

Das ist eine Tierschützerin, die die selber macht.

Man könnte das mit dem Geschirr probieren und sie schon mal an die nähere Umgebung gewöhnen.

Aber die drei Wochen...das war zwar jetzt insgesamt eine lange Zeit aber dafür auch das letzte Mal in ihrem Leben (hoffe ich zumindest).
sunshinekath ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 18.07.2014, 08:05   #40
wadi1982
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 869
Standard

Hm. Bisher ist es so das Ginger noch recht ängstlich ist wenn man über sie greift oder nach ihr greift.
Ich glaube nicht das wir ihr ein Gestell anziehen könnten.
__________________
Gruß
Michael
wadi1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2014, 08:19   #41
Tina&Feli
Forenprofi
 
Tina&Feli
 
Registriert seit: 2012
Ort: Filderstadt
Beiträge: 1.341
Standard

Ich würde es auch nicht machen. Kann sein dass sie es Euch sehr übel nimmt wenn Ihr sie anleint. Ist ner Freundin passiert, ihre Katze war, nachdem sie ihr ein Geschirr angelegt hat, tagelang extrem scheu, obwohl sie sich vorher auch schon gut angenähert hatten.

Die Zeit in der sie nicht raus darf geht vorbei.

Wünsch Euch weiterhin alles Gute.
__________________


Liebe Grüsse
Birgit mit Tintin (Tina) und Feli
Tina&Feli ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2014, 12:19   #42
wadi1982
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 869
Standard

Das denke ich auch.
Allerdings ist ihr Freiheitsdrang enorm. Wenn wir abends die Fenster im Schlafzimmer auf haben (natürlich ist der Rolladen zu) liegt sie davor ich schnuppert ganz genau was da für Luft rein kommt.
Die Haustür wird ganz genau beobachtet. Teilweise sitzt sie vor der Terassentür und maunzt die Welt draußen an.
Ob sie das noch 3 Wochen aushält ?

Aber ihre "Angst" wird von Tag zu Tag weniger. Inwzischen benutzt sie alle 3 Klos, also auch die von Snoopy. Futternapf von anderer Katze, egal. Da steht keine Katze rum, also fressen wir es ;-)
Man merkt auch das sie sich, wenn Snoopy da ist, an ihm orientiert. Sie hält zwar Abstand, folgt ihm aber auch im Haus. Ich denke beim Freigang könnte das schonmal von Vorteil sein.

Momentan liegt sie nachts sehr gerne auf der Kommode im Schlafzimmer.
So hat Snoopy auch angefangen. Nach 4 Wochen wollte er dann ins Bett. Seither ist das sein Platz ;-)
__________________
Gruß
Michael
wadi1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2014, 16:48   #43
Tina&Feli
Forenprofi
 
Tina&Feli
 
Registriert seit: 2012
Ort: Filderstadt
Beiträge: 1.341
Standard

Hab Ihr die Möglichkeit ein Fenster oder einen Balkon zu vernetzen?

Als wir letztes Jahr mit unseren Freigängermädels umgezogen sind haben wir den Balkon vernetzt. So konnten sie sich an die neuen Geräusche und Gerüchte gewöhnen. Und vor allem auch mal in der Sonne liegen. Würde ich immer wieder machen, obwohl es auch nur vier Wochen waren.
__________________


Liebe Grüsse
Birgit mit Tintin (Tina) und Feli
Tina&Feli ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2014, 17:15   #44
wadi1982
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 869
Standard

Balkon haben wir keinen.
Nur Terasse.
Und so wie Ginger versucht nach draußen zu kommen glaube ich nicht das das lange halten würde bzw. würde sie sich ggf. verletzen.

Das Gute ist das Ginger inzwischen Vertrauen zu uns gefasst hat. Aktuell liegt sie auf der Kommode und schläft. Die erste Zeit waren wir die Treppe hoch gegangen und haben direkt schon gehört wie sie sich unter dem Bett verkriecht.
Inzwischen bleibt sie liegen, schaut einmal noch oben, dreht sich wieder rum und schläft weiter.
Beim Mittagessen hat sie links gesessen Snoopy rechts und ich in der Mitte und hab beide gestreichelt.
Ich denke da muss sie durch. Ab morgen haben sie eh Regen gemeldet ;-)
__________________
Gruß
Michael
wadi1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2014, 17:29   #45
ChSch
Forenprofi
 
ChSch
 
Registriert seit: 2014
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 1.163
Standard

Hallo,
Ich möchte mich ungern in euer Gespräch einmischen, aber mir scheint als hättet ihr gute Katzenerfahrung, besonders mit freigängern. Ich versuche grade zwei Katze zu vergesellschaften. Meine alte,fünf Jahre alt ist freigängerin und sehr ängstlich bei anderen Katzen. Haben vor ca einem Monat eine Katze zu uns genommen, ca ein Jahr. Sie war sehr krank und wir mussten sie erstmal aufpäppeln. Beide sind separiert. Wir haben schon ein paar mal versucht sie zusammen zu führen, aber die neue geht auf meine alte los und diese hat furchtbare Angst. Es wirkt als wenn sie sich echt nicht leiden können...wir haben eine Gittertür eingesetzt und die ältere erstmal drinnen gelassen, da sie vor Angst fast nicht wieder rein gekommen wäre. Sie kennt es drinnen zu bleiben und kommt damit gut klar. Wir geben sowohl zylkene als auch bachblüten. Habt ihr einen Rat?
ChSch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ginger Cats Maho68 Katzenrassen 5 23.04.2016 20:48
Was ist meine Ginger...? engelchen2609 Katzenrassen 11 15.03.2009 17:28

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:51 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.