Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.09.2013, 17:00   #1
Katty92
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 4
Standard Blinde Katze

Hallo

mein Opa seine Katze hat ein blindes Kitten geboren, ich und mein Freund nehmen dieses auf.

Allerdings haben wir schon eine Katze welche 2 Jahre alt ist. Unsere Katze ist ein Freigänger die blinde wird eine Hauskatze, sie hat aber einen großen Balkon und unsere Wohnung hat 100qm.

Unsere Katze mag eigentlich keine anderen Katzen, wir werden in 3 Wochen das Kitten abholen und die beiden zusammenführen und hoffen dass sie sich vertragen.

Habt ihr besondere Tipps wie das gut klappen könnte und wie man sich am besten um eine blinde Katze kümmert???
Katty92 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.09.2013, 17:02   #2
Tammy2000
Forenprofi
 
Tammy2000
 
Registriert seit: 2013
Ort: Berlin
Beiträge: 1.271
Standard

Du solltest unbedingt ein zweites Kitten dazu nehmen. Da deine Katze Freigängerin ist, lebt sonst das Kitten praktisch allein. Nimmst du ein zweites Kitten, hat die Kleine jemanden, mit dem sie spielen und an dem sie sich orientieren kann.
Tammy2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 17:05   #3
Katty92
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 4
Standard

Wir sind eigentlich nur für Freigänger und wenn ich ein zweites Kitten dazunehme wird das auch ein Freigänger werden... Das ist schwierig... allerdings ist eigentlich immer jemand da... Arbeitszeiten fallen so dass die katze maximal 3 stunden allein ist und das ist wirklich kein problem
Katty92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 17:21   #4
Bubis Frau
Erfahrener Benutzer
 
Bubis Frau
 
Registriert seit: 2012
Ort: BaWü
Alter: 48
Beiträge: 700
Standard

Toll dass ihr euch dem blinden Kätzchen annehmen wollt

Aber ich denke auch, gerade ein blindes Kätzchen braucht dringend einen ständigen Katzenkumpel an dem es sich orientieren kann.

Auch wenn ihr viel daheim seid könnt ihr das nie ersetzen was der Kleinen fehlen wird.

Das mit dem Freigang verstehe ich...aber ihr könntet vielleicht mal im Tierheim nachfragen nach einer ausgewiesenen Wohnungskatze...wenn ihr das möchtet natürlich

Für die kleine Maus wäre das auf jeden Fall besser, sie ist sonst noch einsamer als ein gesundes Einzelkitten
__________________
Liebe Grüße von Claudia und den 32 Pfoten
Bubis Frau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 17:26   #5
Katty92
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 4
Standard

ja das bedenken wir nochmal gründlich =) habt ihr denn tipps für die zusammenführung?? das kitten ist ca. 14 wochen alt wenn wir es holen
Katty92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 17:46   #6
Bubis Frau
Erfahrener Benutzer
 
Bubis Frau
 
Registriert seit: 2012
Ort: BaWü
Alter: 48
Beiträge: 700
Standard

So ganz toll ist das natürlich nicht zu einer zweijährigen ein Kitten zu holen, aber das weißt du ja sicherlich schon

Da deine Große Freigängerin ist kann es sein dass sie sich erst mal nicht mehr rein traut und ziemlich gefrustet und angenervt ist.

Überlegt euch das bitte nochmal ganz genau mit einem weiterem gut sozialisiertem Kitten (gerne auch etwas älter) für die blinde Maus.
Oder gibt es noch Wurfgeschwister? Das wäre natürlich optimal (müsste dann aber auch Wohnungskatze werden)

Das würde auch die Zusammenführung sehr vereinfachen da deine Große nicht so im "Zugzwang" ist sich mit der Kleinen beschäftigen zu müssen (wenn sie es überhaupt macht...was ich nicht glaube).

Mit zwei Kleinen wird es auch für euch viel einfacher sein...und ihr hättet dann auch wirklich alles getan was sein muss

Überlegt ihr nochmal...bitte

Und dann reden wir nochmal über eine Zusammenführung...ist das so OK für dich?
__________________
Liebe Grüße von Claudia und den 32 Pfoten
Bubis Frau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 17:47   #7
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 58
Beiträge: 16.380
Standard

Wenn deine Katzen keine anderen Katzen mag und die Kleine blind ist MUSS ein anderes Kitten her, das mit ihr in der Wohnung lebt.
Allerdings sehe ich das mit Riesenbauchschmerzen. es ist wirklich toll, dass ihr das Blindfischchen nehmen wollt, aber es ist klein und kann sich nicht wehren, sieht nicht mal, wenn die Große ihr klarmachen will, dass sie Abstand halten soll.......ich sag das selten, aber ich würde ein anderes Zuhause für die Kleine suchen, wo ein anderes kitten ist. Am besten mit einer ihrer Schwestern.
Wenn die Große zumindest andere Katzen mögen würde, gäbe es vielleicht eine Chance, so wird das sicher ein Desaster für das Kitten....

Wenn es unbedingt sein muß, dann baut auf jeden Fall eine Gittertür, damit die Kleine geschützt ist und die Große sich gewöhnen kann.
Gittertür selber bauen - Tipps gesucht



Aber ich sag es nochmal: Vermittelt sie mit einer Schwester in ein anderes Zuhause
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Moni & das Weibertrio Naris(7), Trielo(11)Kabisa(14) Unser 3-Mädels-Patchwork
Spanische Katzen suchen ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/

Geändert von tiedsche (01.09.2013 um 17:51 Uhr)
tiedsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 18:09   #8
Katty92
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 4
Standard

ja wir haben uns gerade besprochen und werden das zweite kitten (es gibt nur 2) dazu nehmen.
wir wissen nicht sicher ob unsere Große sich nicht mit anderen katzen versteht meine schwiegerelten haben sie halt mal gesehen wie sie vor andren weg gerannt ist aber ich weiß ja nicht...

ich hätte trotzdem gerne tipps wie man sie erstmal zusammen führen kann...

wenn ich das kitten nicht nehme wird es eingeschläfert das will ich nicht....
Katty92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 18:11   #9
Kalintje
Forenprofi
 
Kalintje
 
Registriert seit: 2012
Ort: Amsterdam
Beiträge: 9.773
Standard

Zitat:
Zitat von Katty92 Beitrag anzeigen

wenn ich das kitten nicht nehme wird es eingeschläfert das will ich nicht....
Wer schläfert denn ein gesundes Kitten ein?
__________________
"'Ignorance more frequently begets confidence than does knowledge" (Charles Darwin)

Never argue with an idiot, they will only drag you down to their level and then beat you with experience. (Unbekannt)
Kalintje ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 01.09.2013, 18:14   #10
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 58
Beiträge: 16.380
Standard

Super, dass ihr ein zweites Kitten nehmt Das ist auch wirklich notwendig.

Tipp hab ich ja geschrieben - siehe Gittertür
Die Kleinen erstmal in einem kleineren Bereich separieren , damit sie ihn kennenlernen kann - dann kann die Große der Kleinen nichts tun und sich an die Anwesenheit gewöhnt. Und das ein paar Tage durchhalten und den Bereich langsam erweitern, damit die Blinde sich orientieren lernt.
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Moni & das Weibertrio Naris(7), Trielo(11)Kabisa(14) Unser 3-Mädels-Patchwork
Spanische Katzen suchen ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/

Geändert von tiedsche (01.09.2013 um 18:17 Uhr)
tiedsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 18:19   #11
Lakritzetaze
Erfahrener Benutzer
 
Lakritzetaze
 
Registriert seit: 2012
Ort: Walldorf
Beiträge: 828
Standard

Zitat:
Zitat von Katty92 Beitrag anzeigen
ich hätte trotzdem gerne tipps wie man sie erstmal zusammen führen kann...

wenn ich das kitten nicht nehme wird es eingeschläfert das will ich nicht....
Tiedsche hat Dir ja schon einen link gepostet zur Gittertür.

Macht eine langsame Zusammenführung mit Gittertür.
In Eurem Fall werden die zwei Kitten untereinander nicht das Problem sein.
Die Kleinen, vor allem die Blinde sollten aber vor Deiner Katze geschützt werden.

Mit so einer Gittertür kann sich Eure Katze daran gewöhnen, dass zwei Neue ins Revier eingezogen sind.
Wahrscheinlich wird sie erst einmal nicht begeistert sein. Aber wenn sie merkt, dass ihr Leben genauso weitergeht wie bisher, durch die zwei Fremdlinge ihr nichts weggenommen wird, wird sie irgendwann auch neugierig werden.
Ihr dürft Eure Katze erst mit den Kleinen zusammenlassen, wenn sie sich am Gitter freundlich für die zwei Zwerge interessiert.
Kein Fauchen, oder Knurren mehr.

Du kannst das steuern, indem Du alle auf ihrer Seite am Gitter fütterst - Leckerli stimmen immer wohlgesonnen.
Das erst mal so grob.

Hier ein link zur langsamen Zusammenführung
Die langsame Zusammenführung

Und noch eine Doku, wie lange soetwas dauern kann - Auf- und Abs gibt's da häufig
http://www.katzen-forum.net/eine-kat...2-versuch.html

Besorg Dir Felliwaystecker in die Steckdosen.
Rotwein und Beruhigungstee für Dich - und eine große Portion Geduld.

Und bitte - sorge dafür, dass Dein Opa seine Katze kastrieren läßt!
Lakritzetaze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 18:41   #12
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 58
Beiträge: 16.380
Standard

Zitat:
Und bitte - sorge dafür, dass Dein Opa seine Katze kastrieren läßt!
Das unterstreiche ich nochmal - es gibt einfach genug Katzen!

Und noch was Wichtiges
Dein Opa gehört wahrscheinlich noch zu der Generation, die denkt, dass man Kitten mit 6-8 Wochen von der Mutter trennen kann.
Das stimmt nicht! Gerade bis zur 12 ten Woche lernen sie die wichtigsten Dinge für ihr Verhalten von der Mutter. Und ganz besonders eurem Blindchen würde ich diese Phase bei Mama nicht nehmen. Eine blinde Katze in gewohnter Umgebung kommt suuuuuper zurecht, wenn sie alle Babylektionen lernen durfte und ihr werdet kaum merken, dass sie nichts sehen kann, aber grad ihr würde ich alles was möglich ist mit auf den weg geben. Also überzeugt euren Opa bitte -Von Kastration und 12 Wochen
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Moni & das Weibertrio Naris(7), Trielo(11)Kabisa(14) Unser 3-Mädels-Patchwork
Spanische Katzen suchen ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/
tiedsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 19:06   #13
Bubis Frau
Erfahrener Benutzer
 
Bubis Frau
 
Registriert seit: 2012
Ort: BaWü
Alter: 48
Beiträge: 700
Standard

Zitat:
Zitat von tiedsche Beitrag anzeigen
Das unterstreiche ich nochmal - es gibt einfach genug Katzen!

Und noch was Wichtiges
Dein Opa gehört wahrscheinlich noch zu der Generation, die denkt, dass man Kitten mit 6-8 Wochen von der Mutter trennen kann.
Das stimmt nicht! Gerade bis zur 12 ten Woche lernen sie die wichtigsten Dinge für ihr Verhalten von der Mutter. Und ganz besonders eurem Blindchen würde ich diese Phase bei Mama nicht nehmen. Eine blinde Katze in gewohnter Umgebung kommt suuuuuper zurecht, wenn sie alle Babylektionen lernen durfte und ihr werdet kaum merken, dass sie nichts sehen kann, aber grad ihr würde ich alles was möglich ist mit auf den weg geben. Also überzeugt euren Opa bitte -Von Kastration und 12 Wochen
Die Kleinen dürfen bei der Mama bleiben bis sie 14 Wochen sind...laut TE

Aber unbedingt an eine Kastration der Mama denken!
__________________
Liebe Grüße von Claudia und den 32 Pfoten
Bubis Frau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 19:21   #14
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 58
Beiträge: 16.380
Standard

Zitat:
Die Kleinen dürfen bei der Mama bleiben bis sie 14 Wochen sind...laut TE
Das ich das überlesen habe Wunderbar
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Moni & das Weibertrio Naris(7), Trielo(11)Kabisa(14) Unser 3-Mädels-Patchwork
Spanische Katzen suchen ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/
tiedsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 19:30   #15
bixbite
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 648
Standard

Schön dass ihr die 2 aufnehmt!!! Die kleine blinde, aber auch die andere kleine wird total froh sein, dass sie nicht alleine ist!!!
bixbite ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Zusammenführung: Vorbereitungen | Nächstes Thema: Zusammenführung von Jessi und Nelson »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blinde Katze catnip2012 Handicap-Katzen 28 30.03.2013 11:53
blinde ältere Katze Salbeitee Eine Katze zieht ein 5 25.11.2012 18:05
Blinde Katze Nagold Wohnungskatzen 7 24.01.2011 19:45
Blinde Katze und Umzug Noir Katzen Sonstiges 8 13.10.2009 22:46
blinde Katze Tieger Die Anfänger 23 19.08.2008 16:16

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:17 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.