Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2012, 21:31
  #1
der_koch
Erfahrener Benutzer
 
der_koch
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 632
Standard Heute haben ich einen mitgenommen !

Hallo auch ,

evtl. erinnert sich der Eine oder andere noch an von mir Geschriebenen. Haus mit vielen Katzen .... oft Kitten ...... oft tote Katzen .... us.w. .... traurige Geschichten halt .........


Heute bin ich wieder (wie jeden Tag!) dort vorbei gefahren ........ und dort sass er ...... das Häufchen Elend .... verklebte Augen.... total fertig ..... keinerlei Anstalten wegzulaufen !


Ich konnte da nicht weiterfahren .....


Tja ...... jetzt ist ER Zeus hier .... ca. 6 Wochen .... nur 350gr. .... natürlich Ohrmilben ..... entzündete Augen ......


Tiger und Carfield machen keinerlei Anstalten rumzuzicken ..... Tiger schleicht noch etwas rum ..... Carfield hat sich nach kurzen Abchecken hingelegt und den neuen Bewohner beobachtet .... also z.Z. keine Anzeichen von Komplikationen .....

Zeus hat schon mächtig gefressen ..... ....weicht nicht von meiner Seite und pennt jetzt ....


Ein "Freund" der mich zum Tierarzt gefahren hat ..... hat mir noch einen Tipp gegeben , wie ich ihn stubenrein bekomme .... "Einmal ordentlich mit der Nase reindrücken und dann ins Kaklo werfen !" .... Ja ...... nee ...... is´ klar .... danke für den Tipp !!!


Hier noch ein Foto .... leider mit der Webcam .... finde das blöde Verbindungskabel zum Handy nicht .....

Also Carfields Kopf ist so gross wie der ganze Zeus .....


Erstmal soviel .........

Grüsse aus den Tiefen des Ösilandes
Olaf
__________________
CARFIELD & ZEUS & TIGER

Im Leben geht es nicht darum , zu warten bis das Unwetter weiterzieht .... sondern zu lernen im Regen zu tanzen !

Geändert von der_koch (25.11.2012 um 19:59 Uhr)
der_koch ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.08.2012, 21:36
  #2
Jubo
Forenprofi
 
Jubo
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 3.934
Standard

Hallo,

ich kenne zwar die Hintergründe nicht, aber bitte separier' den Kleinen SOFORT von den vorhandenen Katzen. Stell' ihn morgen bitte gleich einem TA vor und informier' das Vetamt über die Zustände dieses Hauses.

Gruß
Jubo
__________________
Jule ( 2019) & Ella ( 2014) & Bolle (2012)
Jubo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 21:36
  #3
Gerlinde
Forenprofi
 
Gerlinde
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 3.334
Standard

Oh weiah... da drück ich aber die Daumen für den Kleinen!!!

Toll, dass du dich um ihn kümmerst... kannst du ihn vielleicht dennoch ein bisschen entfernter von den anderen unterbringen? Nicht, dass die sich noch bei ihm anstecken...

liebe Grüße
Gerlinde
Gerlinde ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 21:37
  #4
smilo
Forenprofi
 
smilo
 
Registriert seit: 2010
Ort: Zeil am Main
Beiträge: 6.677
Standard

Oh je, so ein kleines Würmchen!
Wie gut für ihn dass Du da heute vorbeigefahren bist!

Jetzt heisst es erst mal gründlich aufpäppeln,was?

Darf er denn bei Dir bleiben?

LG
Marga
smilo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 21:40
  #5
der_koch
Erfahrener Benutzer
 
der_koch
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 632
Standard

Hie noch eins ...... etwas besser ........

Ich war heute schon beim TA ..... hab´ keine 10 Minuten nach ich ihn hatte den Termin gemacht .....

Sie hat mir Medikamente und Tropfen und Salben mitgegeben ...für alle drei um evtl. Ansteckungen vorzubeugen ... sie meinte , wenn sie sich vertragen , wäre seperieren nicht nötig ....


Bei den ganzen Medikamenten muss ich mich erst nochmal zukämpfen .... Zeus bekommt ´ne Halbe , Tiger ´ne Ganze .... und Carfield andertHalb .... Und dann die Tuben mit dem Milbenzeug ........ pffffffffffffttttttttttttttttt.........


90,-€ ärmer .... und um einen Racker reicher !!!

Geändert von der_koch (28.08.2012 um 21:49 Uhr)
der_koch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 21:42
  #6
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 58
Beiträge: 16.380
Standard

Herzlichen Glückwunsch Zeus Schön, dass er versorgt wird

.....ich hab aber auch gleich gedacht: Ohoh, ich würd ihn auch erst separieren,
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Moni & das Weibertrio Naris(7), Trielo(11)Kabisa(14) Unser 3-Mädels-Patchwork
Spanische Katzen suchen ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/
tiedsche ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 21:43
  #7
Cats maid
Forenprofi
 
Cats maid
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 1.677
Standard

Hallo,

ich kann Dich gut verstehen, dass Du dass arme Würmchen mitnehmen "musstest".
Manchmal muss man einfach auf sein Herz hören!
Dem Kleinen geht es bei Dir bestimmt hervorragend.
Ich würde ihn nur, wegen evtl. Krankheiten, für eine Zeit noch separieren. Nicht das, dass süsse Kleinteil noch Deine zwei anderen ansteckt.

Viel Glück für die Aufzucht
LG die Katzenzofe
Cats maid ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 21:43
  #8
Zwillingsmami
Forenprofi
 
Zwillingsmami
 
Registriert seit: 2011
Ort: Berlin
Alter: 54
Beiträge: 8.249
Standard

Wie schön, dass Du den Winzling nicht seinem Schicksal überlassen hast!

Ehrlich gesagt hättest Du Zeus aber erst mal so unterbringen sollen, dass er keinen Kontakt zu Deinen Katzen hat. Man weiß nie, was so ein Findling von draußen "mitbringt"! Hast Du keine Bedenken, dass er Deine Katzen mit irgendetwas anstecken könnte?

Was sagt denn der Tierarzt zum Zustand des Kleinen?

Jetzt ist auf jeden Fall erst mal schön Päppeln angesagt. Ich wünsche Zeus gute Besserung!!!
__________________


Schnurrige Grüße von Bonnie & Sammy, meinem "dynamischen Duo"!

"Liebet die Tiere! Ihnen gab Gott ein Ahnen des Gedankens und eine harmlose ungetrübte Freude. Die trübet ihnen nicht, quält sie nicht und nehmt ihnen nicht die Lust am Dasein,
stellt euch nicht gegen Gottes Gedanken! Mensch überhebe dich nicht über die Tiere: Sie sind ja sündlos, du aber in all deiner Herrlichkeit
bringst die Erde zum eitern durch dein Erscheinen auf ihr, oh weh, fast ein jeder von uns!"
(Dostojewski)

Geändert von Zwillingsmami (28.08.2012 um 21:47 Uhr)
Zwillingsmami ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 21:48
  #9
Zwillingsmami
Forenprofi
 
Zwillingsmami
 
Registriert seit: 2011
Ort: Berlin
Alter: 54
Beiträge: 8.249
Standard

Zitat:
Zitat von der_koch Beitrag anzeigen
Hie noch eins ...... etwas besser ........
Ich sehe leider kein Foto von Klein-Zeus ...

Aber Deine beiden Rot-Weißchen sind süß!!!
Zwillingsmami ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 28.08.2012, 21:50
  #10
Kalintje
Forenprofi
 
Kalintje
 
Registriert seit: 2012
Ort: Amsterdam
Beiträge: 9.773
Standard

Zitat:
Zitat von Zwillingsmami Beitrag anzeigen
Wie schön, dass Du den Winzling nicht seinem Schicksal überlassen hast!

Ehrlich gesagt hättest Du Zeus aber erst mal so unterbringen sollen, dass er keinen Kontakt zu Deinen Katzen hat. Man weiß nie, was so ein Findling von draußen "mitbringt"! Hast Du keine Bedenken, dass er Deine Katzen mit irgendetwas anstecken könnte?
Es ist zwar lieb von Dir, dass Du dem Zwerg ein Zuhause gibst, aber Du solltest auch an Deine beiden denken. Bevor der Kleine nicht beim Arzt war, sollten die nicht zusammenkommen. Ohrmilben und Schlimmeres machen nicht halt!
__________________
"'Ignorance more frequently begets confidence than does knowledge" (Charles Darwin)

Never argue with an idiot, they will only drag you down to their level and then beat you with experience. (Unbekannt)
Kalintje ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 21:54
  #11
Zwillingsmami
Forenprofi
 
Zwillingsmami
 
Registriert seit: 2011
Ort: Berlin
Alter: 54
Beiträge: 8.249
Standard

Zitat:
Zitat von der_koch Beitrag anzeigen
Sie hat mir Medikamente und Tropfen und Salben mitgegeben ...für alle drei um evtl. Ansteckungen vorzubeugen ... sie meinte , wenn sie sich vertragen , wäre seperieren nicht nötig ....
Ich bin zwar keine Tierärztin; aber das halte ich doch für eine sehr - na sagen wir mal ungewöhnliche Vorgehensweise ...

Die allerbeste Vorbeugung gegen die Ansteckung mit allen möglichen Krankheiten wäre wirklich das Separieren des Kleinen, bis man ganz sicher sein kann, dass er gesund ist.

Geändert von Zwillingsmami (28.08.2012 um 21:57 Uhr)
Zwillingsmami ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 21:58
  #12
Jubo
Forenprofi
 
Jubo
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 3.934
Standard

Du solltest die Katzen trotzdem erst mal vorsichtshalber separieren. Schon eine recht fragwürdige Aussage der TÄ. Da ist doch gar nichts getestet. Wer weiß, was der Kleine alles mitbringt!

Gruß
Jubo
Jubo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 21:59
  #13
der_koch
Erfahrener Benutzer
 
der_koch
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 632
Standard

Also nochmal ....... ich war schon bei der Tierärztin ...... SIE hat gesagt , seperieren wäre nicht nötg , da er zwar unternährt ist , aber keinerlei Anzeichen für ernsthafte Erkrankungen hat.... und sie hat mir Medikamente für alle drei mitgeben ..... vorbeugend !!!


Und sagen wir mal so ............. zum eine habe ich gar keine Möglichkeit zum Seperieren .......... und zweitens wäre es jetzt wohl schon zu spät !

Jetzt frisst er schon wieder .... hat glaub´ ich mehr gefressen , als er wiegt !!!


P.S.: Foto klappt irgendwie nicht !
der_koch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 22:01
  #14
der_koch
Erfahrener Benutzer
 
der_koch
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 632
Standard

Zitat:
Zitat von Bienchen67 Beitrag anzeigen
Ich will den Teufel nicht an die Wand malen, aber er kann dir vieles mit einschleppen.
Sind deine Katzen auch gegen Leukose geimpft?
Meine Kater haben alle Impfungen .... sogar Tollwut
der_koch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 22:04
  #15
Zwillingsmami
Forenprofi
 
Zwillingsmami
 
Registriert seit: 2011
Ort: Berlin
Alter: 54
Beiträge: 8.249
Standard

Zitat:
Zitat von der_koch Beitrag anzeigen
Also nochmal ....... ich war schon bei der Tierärztin ...... SIE hat gesagt , seperieren wäre nicht nötg , da er zwar unternährt ist , aber keinerlei Anzeichen für ernsthafte Erkrankungen hat.... und sie hat mir Medikamente für alle drei mitgeben ..... vorbeugend !!!

Und sagen wir mal so ............. zum eine habe ich gar keine Möglichkeit zum Seperieren .......... und zweitens wäre es jetzt wohl schon zu spät !

Jetzt frisst er schon wieder .... hat glaub´ ich mehr gefressen , als er wiegt !!!

P.S.: Foto klappt irgendwie nicht !
Dann drücke ich mal ganz fest die Daumen, dass Klein-Zeus nichts Ansteckendes mitgebracht hat!!!

Auf jeden Fall ist es ein gutes Zeichen, dass Zeus so großen Appetit hat. Er hat es sicher bitter nötig, etwas auf die Rippchen zu bekommen!

Darf der Süße denn bei Euch bleiben?
Zwillingsmami ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze ständig verschwunden, mitgenommen Kathi0506 Freigänger 10 25.10.2013 23:05
Diese 3 süßen suchen ein Zuhause.ca.1,5 J alt, aus Südfrankreich (privat mitgenommen Fellpopo Glückspilze 50 22.05.2009 19:05

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:34 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.