Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Die Sicherheit

Die Sicherheit ... ist eine wichtige Aufgabe. Was gehört dazu?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2020, 13:52
  #1
Tina&Feli
Forenprofi
 
Tina&Feli
 
Registriert seit: 2012
Ort: Filderstadt
Beiträge: 1.717
Standard Freigängerin an gesicherten Garten gewöhnen

Hallo zusammen,

wir haben zwei knapp 8 Jährige Freigängerkatzen.

Leider ist unsere Tintin erblindet und wir wollen für sie den Garten sichern.

Der gesicherte Bereich ist ca. 350 qm gross. Tintin ist den Aussagen der Tieraugenärztin nach langsam erblindet und konnte sich so darauf einstellen. Ebenso sagte sie, dass Tintin wohl schon längere Zeit blind ist.
Obwohl wir in einer guten Freigängerlage wohnen (hinter dem Haus ist eine schmale Strasse und dann gleich der Wald) und sich Tintin hier auskennt, wollen wir sie nicht mehr in den ungesicherten Freigang lassen. Momentan geht sie nur nachts raus, da ist es hier absolut ruhig und kommt zuverlässig nach ca. 1 Std. zurück.

Wie können wir es für sie einfacher machen sich daran zu gewöhnen, dass sie nicht mehr aus dem Garten raus kann.

Wir haben uns sehr viele Gedanken gemacht und wollen es für Tintin wirklich so angenehm wie möglich machen.

Für Ratschläge und Tipps bedanke ich mich schon im Voraus.
__________________


Liebe Grüsse
Birgit mit Tintin (Tina) und Feli

Geändert von Tina&Feli (07.01.2020 um 14:08 Uhr)
Tina&Feli ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.01.2020, 14:31
  #2
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 2.345
Standard

Bei der Größe würde ich mir gar keine Gedanken machen, dann kommt sie einfach nicht weiter. Und 350 m² sind ja nicht klein.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2020, 14:33
  #3
Tina&Feli
Forenprofi
 
Tina&Feli
 
Registriert seit: 2012
Ort: Filderstadt
Beiträge: 1.717
Standard

Zitat:
Zitat von Ladyhexe Beitrag anzeigen
Bei der Größe würde ich mir gar keine Gedanken machen, dann kommt sie einfach nicht weiter. Und 350 m² sind ja nicht klein.
Danke für die Antwort.

Hoffentlich geht es wirklich so einfach.
Tina&Feli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2020, 14:42
  #4
Paula13
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.306
Standard

Mit blinden Katzen habe ich keine Erfahrung.
350qm scheinen mir auch ordentlich groß, gerade für ein blindes Kätzchen.
Ich könnte mir vorstellen, dass sie die neuen Grenzen einfach akzeptiert.

Toll, dass du das für deine Katze machst
Paula13 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2020, 17:29
  #5
Tina&Feli
Forenprofi
 
Tina&Feli
 
Registriert seit: 2012
Ort: Filderstadt
Beiträge: 1.717
Standard

Zitat:
Zitat von Paula13 Beitrag anzeigen
350qm scheinen mir auch ordentlich groß, gerade für ein blindes Kätzchen.
Ich könnte mir vorstellen, dass sie die neuen Grenzen einfach akzeptiert.
350 qm hört sich viel an, Tintin ist aber Freigang gewöhnt, wird schon eine Umstellung werden.

Ihre Sicherheit geht jetzt einfach vor, obwohl hier die Meinungen sehr auseinander gehen. Viele lassen ihre erblindeten Katzen weiterhin in den Freigang, anscheinend kommen sie zurecht.

Tintin kommt ja soweit auch klar, allerdings habe ich einfach zu viel Angst um sie.

Was ist wenn....
also wird der Garten gesichert.
Tina&Feli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2020, 17:50
  #6
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.177
Standard

Wir waren in exakt der selben Situation.
Mia war Freigänger und wurde blind deshalb haben wir den Garten gesichert.
Zu Beginn lief sie noch den Zaun ab und suchte nach Lücken, das gab sich aber recht schnell.
Ich bin zuversichtlich, dass sich eure Katze auch daran gewöhnt.

Wichtig ist natürlich dass der Garten abwechslungsreich und katzengerecht gestaltet ist.
Der Ausbrecherkönig hier ist einer unserer Kater der vorher nie Freigang hatte, Mia selbst hat es nie versucht.
__________________

Geändert von steinhoefel (07.01.2020 um 17:54 Uhr)
steinhoefel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2020, 17:52
  #7
Tina&Feli
Forenprofi
 
Tina&Feli
 
Registriert seit: 2012
Ort: Filderstadt
Beiträge: 1.717
Standard

Zitat:
Zitat von steinhoefel Beitrag anzeigen
Wir waren in exakt der selben Situation.
Mia war Freigänger und wurde blind deshalb haben wir den Garten gesichert.
Zu Beginn lief sie noch den Zaun ab und suchte nach Lücken, das gab sich aber recht schnell.
Ich bin zuversichtlich, dass sich eure Katze auch daran gewöhnt.
Vielen Dank, das gibt mir Zuversicht.
Tina&Feli ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Kletterbaum für den gesicherten Garten? Maus79 Gesicherter Freigang 1 26.04.2019 13:07
@ alle mit gesicherten garten - welches klo?? gänseblümchen07 Das stille Örtchen 8 28.05.2013 16:03
Mit ängstlichem Kater in gesicherten Garten gehen? ChrissiCooper Gesicherter Freigang 14 07.05.2013 14:24
Freigänger Kater an gesicherten Garten gewöhnen? LunaTommy Freigänger 2 09.10.2010 02:21
Auch nachts in den gesicherten garten??? andrea5962 Katzen Sonstiges 7 23.04.2010 19:08

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:57 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.