Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Die Sicherheit

Die Sicherheit ... ist eine wichtige Aufgabe. Was gehört dazu?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.09.2019, 18:55
  #1
Cheers
Benutzer
 
Cheers
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 46
Standard Permethrin in ungezieferspray

Hallo ihr lieben, ich bin mal wieder auf eure schwarmintelligenz angewiesen...

Ich habe hier zur Zeit ein akutes Problem mit stinkwanzen. Sie sitzen außen an allen Fenstern, auf dem Balkon und an der Haustür. Balkon und Fenster habe ich soweit dicht, da sollte keine mehr rein kommen. Meine Haustür scheint aber Ritze zu haben wo es die biester durch schaffen. Charlie hat gestern Abend (nicht zum ersten Mal) wieder eine Begegnung gehabt und wurde an der Pfote vollgespritzt.
Ich hatte nun überlegt morgen ein starkes ungezieferspray zu kaufen und damit die Haustür von außen und den Türrahmen von innen zu besprühen. Das Problem ist nur dass in allen wirksamen Sprays auch permethrin enthalten ist... die Katzen kommen ungehindert bis zur Haustür und ich kann da auch nichts hinbauen..

meint ihr es schadet den Katzen wenn ich es aufsprühe und gut durchlüfte und sie erst dann wieder dort hin lasse??

Oder hat vielleicht jemand einen katzenfreundlichen Tipp gegen diese mistviecher?! Meine ganze Wohnung stinkt schon weil rausschmeißen keine Option ist, sie kommen immer wieder..

Danke euch!!
Cheers ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.09.2019, 19:39
  #2
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 3.036
Standard

Ich würde erstmal versuchen ohne die Insektensprays auszukommen.

Die Teilchen mögen keinen Essig.

Bei einem leichten Befall (muss man aber ein paar mal machen) habe ich gute Erfahrungen mit einer Mischung aus Essig, Wasser und Spüli in eine Sprühflasche gepackt und drauflos genebelt.

250 Milliliter Wasser mit+ 120 Milliliter Essig + 60 Milliliter Spülmittel. Das Gebräu können auch die Wanzen direkt abgekommen, es schadet ihnen in der Regel nicht, aber der Essig verjagt sie.

Auch (für dieses Jahr wahrscheinlich zu spät) draussen schauen, auf welchen Pflanzen sie sich rumtreiben. Diese dann regelmässig mit einer Seifenlauge, bestehend aus Spülmittel oder Kaliseife und Wasser besprühen.
Damit kriegt man zwar nicht Alle los, aber verhindert eine Invasion.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2019, 19:49
  #3
Cheers
Benutzer
 
Cheers
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 46
Standard

Danke für den Tipp mit dem Essig!! Das probiere ich auf jeden Fall morgen gleich aus.
Sind denn diese Wanzen wirklich so gefährlich für katzenaugen? Ich bekomm bei sowas immer sofort Panik. Bis jetzt hatte Charlie das wohl nur an den Pfoten aber der will ja immer alles fressen was er findet
Cheers ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2019, 20:03
  #4
Cheers
Benutzer
 
Cheers
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 46
Standard

Er hat grad eben wieder eine angetatscht. Er begreift das einfach nicht

Das war jetzt die zweite innerhalb von 24h. Hab zwar gleich die Pfote und das Gesicht abgewaschen aber er leckt hat’s trotz dem wieder abgeleckt..
ich werd morgen sicherheitshalber versuchen beim Tierarzt einen Termin zu bekommen
Cheers ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2019, 20:28
  #5
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 3.036
Standard

Eigentlich sind die Wanzen nicht sonderlich gefährlich für Katzen.
Und die Gefahr, dass mal eine Wanze es schafft das Auge zu treffen geht gen 0. (die Gefahr mal von der Wespe gestochen zu werden ist um eim vielfaches Höher)

Man kann das Gesicht reinigen, wenn es erwischt wurde...das Sekeret schmeckt sehr, sehr unlecker und wenn sie es schlecken, dann gibt es gerne mal eine kurze Weile Gespeichel...aber...aus Erfahrungen lernt selbst die unbelehrbarste Katze irgendwann, dem Gekrabbel von der Pelle zu bleiben.

Ich würde mir da an deiner Stelle nicht zuviele Sorgen machen. Im grossen und ganzen sind die Tierchen harmlos für Katzen.
Lirumlarum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2019, 20:52
  #6
Cheers
Benutzer
 
Cheers
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 46
Standard

Danke. Du hast vermutlich recht.
Ich mache mir wohl einfach viel zu viele Sorgen...
freigänger fressen draußen ja auch allerlei gekrabbel bzw kommen damit in Kontakt und da passiert ja auch nix..

Hört dieses „Helikopter-Frauchen-Verhalten“ irgendwann mal auf?
Cheers ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2019, 23:28
  #7
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 2.165
Standard

Zitat:
Zitat von Cheers Beitrag anzeigen
Danke. Du hast vermutlich recht.
Ich mache mir wohl einfach viel zu viele Sorgen...
freigänger fressen draußen ja auch allerlei gekrabbel bzw kommen damit in Kontakt und da passiert ja auch nix..

Hört dieses „Helikopter-Frauchen-Verhalten“ irgendwann mal auf?
Kurz und knapp - NÖ
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2019, 04:52
  #8
Cheers
Benutzer
 
Cheers
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 46
Standard

Zitat:
Zitat von Ladyhexe Beitrag anzeigen
Kurz und knapp - NÖ
ich hab’s befürchtet
Cheers ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2019, 06:12
  #9
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 4.405
Standard

Ich kann Dich gut verstehen.

Ich würde auf keinen Fall mit Ungezieferspray sprühen. Denn es wäre ja auch später noch an der Türe dran. Und Katzen streifen ja daran vorbei und lecken es dann womöglich vom Fell.
__________________
Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist offline  
Mit Zitat antworten

Antwort

« Vorheriges Thema: Mäusebekämpfung bei Katzen, wie? | Nächstes Thema: Balkon sichern - ein paar Fragen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Permethrin in Arbeitskleidung Dennio Parasiten 0 16.08.2019 17:38
ARDAP Ungezieferspray giftig für Katzen ? David88 Katzen Sonstiges 1 14.09.2018 11:41
Permethrin auf Teppich Valto Parasiten 1 21.10.2017 09:19
Insektizid Permethrin und Esbiothrin Rakku Innere Krankheiten 4 19.07.2014 09:46
Permethrin und Deltamethrin in Insektensprays Combat Cat Katzen Sonstiges 9 20.05.2011 16:32

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:56 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.