Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Die Sicherheit

Die Sicherheit ... ist eine wichtige Aufgabe. Was gehört dazu?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2019, 07:19
  #1
Alexeliot
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 54
Standard Mäusebekämpfung bei Katzen, wie?

Hallo,

Wir haben 2 Kater und trotzdem eine Mäuseplage. Klingt sicher total lustig, ist für uns aber sehr belastend.
Wir wohnen die meiste Zeit in einem Freizeitgrundstück mit sehr großem Bungalow, eher schon Häuschen. Dieses ist, so wie es früher zu DDR-Zeiten üblich war, nicht massiv gebaut, sondern in Schalen. Unmöglich, das dicht zu bekommen. Zwischen die Wände können also Mäuse bis zum Dach gelangen und das tun sie auch! vor allem jetzt im Herbst ziehen sie bei uns ein, im Dämmmaterial ist es schön kuschlig. Laut Vorbesitzer sind es im Winter dann schon so einige...

Unsere Kater fangen regelmäßig Mäuse, draußen. In der Wohnung juckt sie das Knabbern vom Dach gar nicht, sie sind rechtschaffen müde und pennen tief und fest.

Wie kann ich die Mäuse bekämpfen, ohne meinen Katern zu schaden? Wenn ich Mäuseköder auslege, habe ich Angst, sie könnten eine der vergifteten Mäuse fangen. Und Mäusefallen erscheinen mir so uneffektiv.
Vielleicht hat einer eine zündende Idee?

Ich danke Euch sehr!

Liebe Grüße von Alex und Toni
Alexeliot ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.09.2019, 09:43
  #2
Lehmann
Forenprofi
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.281
Standard

Meine Katze schleppt hin und wieder Mäuse, die noch leben, ins Haus.
Diese haben dann auch leider die Tendenz, i-wo hinter Möbeln in dunkle Ecken zu verschwinden. Ich habe mit Lebendfallen ( gefüllt mit Käse oder Nüssen ) sehr gute Erfahrungen gemacht. Spätestens nach 1-2 Tagen sassen sie in den Fallen fest.
Die Mäuse nehme ich dann auf dem Weg zur Arbeit morgens mit und setze sie im Acker oder Wald wieder aus. Ich weiss jetzt nicht, wieviel Mäuse es bei euch sind, aber fangen kann man sie mit den Lebendfallen recht gut.
__________________
Liebe Grüsse Elke



Seelenkater Lehmann
Lehmann ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 20:02
  #3
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.063
Standard

Zitat:
Zitat von Lehmann Beitrag anzeigen
Meine Katze schleppt hin und wieder Mäuse, die noch leben, ins Haus.
Diese haben dann auch leider die Tendenz, i-wo hinter Möbeln in dunkle Ecken zu verschwinden. Ich habe mit Lebendfallen ( gefüllt mit Käse oder Nüssen ) sehr gute Erfahrungen gemacht. Spätestens nach 1-2 Tagen sassen sie in den Fallen fest.
Die Mäuse nehme ich dann auf dem Weg zur Arbeit morgens mit und setze sie im Acker oder Wald wieder aus. Ich weiss jetzt nicht, wieviel Mäuse es bei euch sind, aber fangen kann man sie mit den Lebendfallen recht gut.
Darf ich fragen, welche Lebendfallen ihr benutzt?
__________________

Viele Grüße vom Willy und dem Bienchen!

Sternchen Thaleia (2001 - 2019) für immer im Herzen


Vitellia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 12:00
  #4
Lehmann
Forenprofi
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.281
Standard

Natürlich, wir haben 3 von diesen hier:
https://www.amazon.de/Trixie-4192-Lebendfalle-f%C3%BCr-M%C3%A4use/dp/B000WFI866/ref=asc_df_B000WFI866/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=310783667673&hvpos=1o2&hvne tw=g&hvrand=2443649077305106768&hvpone=&hvptwo=&hv qmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9043869& hvtargid=aud-584275005987la-422376444865&psc=1&th=1&psc=1&tag=&ref=&adgrpid=59 260839062&hvpone=&hvptwo=&hvadid=310783667673&hvpo s=1o2&hvnetw=g&hvrand=2443649077305106768&hvqmt=&h vdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9043869&hvtarg id=aud-584275005987la-422376444865

Man sollte sie am besten an einer Wand entlang aufstellen, da Mäuse meistens an der Wand entlang laufen, und auch etwas für eure Blicke versteckt, sonst ist es zu auffällig für die Tiere.
Ganz wichtig ist es, die Fallen zumindest täglich, besser noch morgens und abends zu kontrollieren. Wirklich bequem ist es für die Mäuse nämlich auch nicht darin...

Geändert von Lehmann (13.09.2019 um 12:03 Uhr)
Lehmann ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 12:30
  #5
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.063
Standard

Vielen Dank
Vitellia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2019, 11:08
  #6
Alexeliot
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 54
Standard

Wir haben die Mäuse vorrangig im Schuppen und im Dach. Beides Orte, an die unsere Kater nicht rankommen. Jetzt akut werden wir erstmal mit Nutella präparierte Fallen aufstellen. Aber die Endlösung ist das nicht. Vor allem stinkt es stark nach Maus unterm Dach. Die Mäuse lebten dort schon viele Jahre. Schon vor unserer Zeit. Die Dämmwolle müssen wir nächstes Jahr definitiv austauschen
Alexeliot ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzen-Sandkasten um zu verhindern, dass die Katzen ihr Geschäft beim Nachbarn machen Pegasine Verhalten und Erziehung 6 11.09.2015 10:38
Welche Impfungen für meine Katzen, wenn ich nebenher kranke Katzen betreue? *Angel*81 Impfungen 7 16.08.2012 15:41
Katzen verstehen sich seitdem sie Outdoor-Katzen sind nicht mehr! KATT Verhalten und Erziehung 3 07.10.2010 16:05

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:36 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.