Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Die Sicherheit

Die Sicherheit ... ist eine wichtige Aufgabe. Was gehört dazu?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2018, 19:56   #1
Pawsitiv
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 22
Standard "Katzenhaus"

Hallo liebe Foris,

ich weiß nicht ob ihr euch an mich erinnert. Vor ein paar Wochen habe ich mich wegen möglicher Demenz bei Katzensenioren erkundigt.

Zur kurzen Zusammenfassung. Mein älterer Kater (14) war für ein paar Tage verschollen und ich fand ihn ein paar Tage später im Wald und ich war mir unsicher ob er vielleicht die Orientierung verloren haben könnte.

Damals wurde bezweifelt das mein Kater der ansonsten psychisch unauffällig war dement sein könnte und so weit von zu hause fort ging. Irgendwer hat aber vermutet das ihn von zu Hause irgendwas vertreibt. Ich habe jetzt intensiv darauf geachtet und mein Verdacht bestätigte sich. Eine schwarz-weiße Nachbarskatze vertreibt mir die meinen.

Jetzt brauche ich irgendwelche Ideen wie ich für meine zwei ein sicheres Plätzchen schaffen kann. Denn auf den Freigang will hier keiner verzichten.
Was habt ihr so an (selbstgebauten) Unterkünften bzw. Hochständen für eure Lieblinge. Gibt es da was gutes zu kaufen oder kommt man ums selber basteln nicht herum.

Ich würde mir persönlich was vorstellen mit Eingang und "Paniktür" die nur von Innen geöffnet werden kann, falls jemand durch dein Eingang reinkommt der auf Streit aus ist.

Liebe Grüße
Pawsitiv ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.08.2018, 20:15   #2
Sonatai
Erfahrener Benutzer
 
Sonatai
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 154
Standard

Ist der Kater gechipt? Dann könntest du als Eingang z.B. eine chip gesteuerte Katzenklappe nehmen.
Sonatai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 20:46   #3
Pawsitiv
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 22
Standard

Nein gechipt ist er nicht. Aber da könnte ich mich noch mal einlesen.
Danke
Pawsitiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 22:19   #4
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.938
Standard

Bitte registriere dann deine Katzen, sowie sie einen Chip haben auch bei Tasso. Da ist dann kostenlos und er findet immer zu dir zurück.

Mir fällt nur ein ein Freigehege zu bauen als gesicherten Bereich.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Freigehege Eigenbauprojekt | Nächstes Thema: Holztreppe »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Katzenhaus Odenwald" und die ständig kranken Lieblinge minnifand Sonstige Krankheiten 215 09.12.2012 00:49
PLZ 45 Die 4 Brüder "Leonard", "Sheldon", "Ray" und "Howard" suchen Zuhause oder Pfl Kitty1 Glückspilze 21 25.06.2012 10:46
Dem Katzenhaus "zugelaufen": 10 Jahre junge Katzendame Josefine sucht - Tierhilfe SW Juik Glückspilze 0 12.09.2011 23:46
Katzenhaus "Pueblo" heute im Angebot! Zwillingsmami Kratzmöbel und Co. 4 22.08.2011 19:47
Das "Katzenhaus" jetzt auf Arte romanticscarlett Katzen Sonstiges 0 20.07.2008 22:47

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:37 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.