Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Die Sicherheit

Die Sicherheit ... ist eine wichtige Aufgabe. Was gehört dazu?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2018, 16:38   #1
Rina_1988
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alfter
Beiträge: 27
Standard Katzensicherer Balkon

Hallo liebe Katzenmuttis- und Väter,

nachdem wir (Finnick, Odin und ich) den Tierarzt und die Krankheiten endlich überstanden haben, will ich mich jetzt meinem Balkon widmen und diesen Katzensicher machen. Vorzugsweise in eigener Handarbeit. Dübeln haben meine Vermieter erlaubt, solang ich es wieder zuspachtel, wenn ich ausziehe.
Ein Besuch im Baumarkt heute war sehr ernüchternd. Nachdem ich denen zeigte wie ich mir das vorstelle, mit Alu-Stecksystem z.B. äußerten die sich kritisch ob Alurohre das tatsächlich aushalten und ob es bei meinem Balkon mit Markise die ja ausdrehbar bleiben soll, (ist ein Sonnenbalkon, ohne Markise verbrennt man dort) machbar ist. Jetzt zweifle ich, was ich wie machen kann/soll.

Zu meinem Balkon:
Er hat die Maße (B*H*L = 127*184*220 cm). Ist freistehend, hat eine Markiese und keinen Balkon darüber. Also offen. Das Geländer hat einen durchgehenden Sichtschutz aus Spanplatten oder so ähnlich. Da lässt sich nix dran befestigen.

Ich durchforste das Internet jetzt nach Möglichkeiten wie ich den Katzensicher bekomme. Zumal ich handwerklich nicht begabt bin, sie aber zumindest auf den Balkon lassen will um frischluft zu schnuppern.

Profi ist momentan schwierig.
Wisst ihr Rat? Was könnt ihr empfehlen? Wie habt ihr das hinbekommen?

Ich häng im Anhang mal eine grobe Zeichnung meines Balkons an. Und ja, Bauzeichnerin bin ich leider auch nicht, aber so kann ich wenigstens einen Eindruck vermitteln.

Ich bin für jeden Tipp dankbar.

LG
Rina
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG-20180521-WA0001.jpg (187,3 KB, 69x aufgerufen)

Geändert von Rina_1988 (01.06.2018 um 17:07 Uhr)
Rina_1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.06.2018, 10:26   #2
Lumpenfee
Erfahrener Benutzer
 
Lumpenfee
 
Registriert seit: 2015
Ort: Bremen
Alter: 30
Beiträge: 674
Standard

Du könntest aus Holz ein entsprechend großes Gestell bauen. Also in jeder Ecke nen Holzpfosten, diese von oben und unten noch mit Holzpfosten verbinden, damit es stabil ist. Mit Winkeln kannst du das ganze dann an der Hauswand befestigen und dann ein Netz drantackern oder mit Kabelbindern befestigen.



So meine ich. So hab ichs zumindest gemacht und es hält alles super.
Die Rankgitter kann man sich ja wegdenken ^^ und dann habe ich alles mit einem Katzennetz bespannt.

Geändert von Lumpenfee (02.06.2018 um 10:30 Uhr)
Lumpenfee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 10:44   #3
streetcat
Erfahrener Benutzer
 
streetcat
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bayern
Beiträge: 638
Standard

Zitat:
Zitat von Lumpenfee Beitrag anzeigen
Du könntest aus Holz ein entsprechend großes Gestell bauen. Also in jeder Ecke nen Holzpfosten, diese von oben und unten noch mit Holzpfosten verbinden, damit es stabil ist. Mit Winkeln kannst du das ganze dann an der Hauswand befestigen und dann ein Netz drantackern oder mit Kabelbindern befestigen.



So meine ich. So hab ichs zumindest gemacht und es hält alles super.
Die Rankgitter kann man sich ja wegdenken ^^ und dann habe ich alles mit einem Katzennetz bespannt.
-ich häng mich hier mal dran. Habe for ein Ausengehege zu bauen wenn ich mein TraumHaus gefunden hab und finde diese vorlage sehr schön <--- auch wenn ich es etwas größer gerne hätte mit ner couch aus euro palletten.
streetcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 10:53   #4
streetcat
Erfahrener Benutzer
 
streetcat
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bayern
Beiträge: 638
Standard

Zitat:
Zitat von Rina_1988 Beitrag anzeigen
Hallo liebe Katzenmuttis- und Väter,

nachdem wir (Finnick, Odin und ich) den Tierarzt und die Krankheiten endlich überstanden haben, will ich mich jetzt meinem Balkon widmen und diesen Katzensicher machen. Vorzugsweise in eigener Handarbeit. Dübeln haben meine Vermieter erlaubt, solang ich es wieder zuspachtel, wenn ich ausziehe.
Ein Besuch im Baumarkt heute war sehr ernüchternd. Nachdem ich denen zeigte wie ich mir das vorstelle, mit Alu-Stecksystem z.B. äußerten die sich kritisch ob Alurohre das tatsächlich aushalten und ob es bei meinem Balkon mit Markise die ja ausdrehbar bleiben soll, (ist ein Sonnenbalkon, ohne Markise verbrennt man dort) machbar ist. Jetzt zweifle ich, was ich wie machen kann/soll.

Zu meinem Balkon:
Er hat die Maße (B*H*L = 127*184*220 cm). Ist freistehend, hat eine Markiese und keinen Balkon darüber. Also offen. Das Geländer hat einen durchgehenden Sichtschutz aus Spanplatten oder so ähnlich. Da lässt sich nix dran befestigen.

Ich durchforste das Internet jetzt nach Möglichkeiten wie ich den Katzensicher bekomme. Zumal ich handwerklich nicht begabt bin, sie aber zumindest auf den Balkon lassen will um frischluft zu schnuppern.

Profi ist momentan schwierig.
Wisst ihr Rat? Was könnt ihr empfehlen? Wie habt ihr das hinbekommen?

Ich häng im Anhang mal eine grobe Zeichnung meines Balkons an. Und ja, Bauzeichnerin bin ich leider auch nicht, aber so kann ich wenigstens einen Eindruck vermitteln.

Ich bin für jeden Tipp dankbar.

LG
Rina

Könntest du ein paar bilder von deinen balkon machen?
Ich würde dir empfehlen den balkon dennoch von oben zu sichern und wenn bei euch so ein Hitzeproblem vorherscht würde ich ein Gewelltes Plastik dach empfehlen. Nichts aus blech oder Glas sonst wird es noch heißer ! das gewellte plastik dach wert dann auch alle wetterungen ab und wer weiß vieleicht will dein Vermieter dann des gerüst sogar behalten. ^^

Musst nur Hinten wo die Markisenstange ist dann ausschneiden lassen.
streetcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2018, 20:33   #5
Rina_1988
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alfter
Beiträge: 27
Standard

Hallo Zusammen,

@Steetcat
Die Fotos hab ich im Anhang hochgeladen.

Ich tausche mich im Moment auch mit Kollegen aus. Bei Finnick muss ich auf bissfestes Material achten, da er glaubt alles "probieren" zu müssen.

Das mit den Winkeln klingt gut. Mit dem Welldach muss ich schauen ob und wie sich das machen ließe wegen der Markiese. Die Katzen wären natürlich auch nur auf dem Balkon, wenn ich Zuhause und ein Auge auf sie habe. Und die Balkontür ist dann auch offen so dass sie auch wieder rein können, wenn's ihnen zu warm wird. Der Plan ist auch dort ein Eckchen mit Gras anzulegen. Aber das, wenn der sichere Balkon fertig ist.
Ich hab schon ein paar Sachen dafür besorgt wie ein Netz und eine Kaninchendrahtähnliche Rolle um nach oben hin auch abzusichern. Winkel und Holz bekomm ich von meinem Vater. Zumindest wenn das Holz passt. Alternativ könnte ich wohl Dachlatten besorgen meinte mein Arbeitskollege, der viel damit baut. Das ist mein erstes eigenes Bauprojekt weshalb ich da noch unsicher bin wie ich das alles am besten anpacken.

Also bin ich für jeden Tipp und Ratschlag dankbar von euch. :-*

Liebe Grüße
Rina
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg received_1542850882509613.jpg (204,4 KB, 73x aufgerufen)
Dateityp: jpg received_1542851619176206.jpg (197,6 KB, 60x aufgerufen)
Rina_1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2018, 15:43   #6
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.917
Standard

Ich gebe mal meinen Senf dazu.

Wenn du ein Balkengerüst machst, das über der Markise endet, dann kannst du auch das Dach mit Netz ziehen. Dann stört die Markise nicht, wenn du sie ausfährst (die Ausfahrgrenze ist dann automatisch das Netz, das nach vorne sichert.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2018, 15:50   #7
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 55
Beiträge: 18.626
Standard

Ragt die linke, rote SatSchüssel auf /über dem Balkon? Oder ist da Platz genug? Ansonsten würde ich es auch so machen, wie Ladyhexe beschrieben hat. Und auch daran denken, den unteren Spalt zu sichern, damit sich da keiner durchquetscht.

Noch eine Frage: Du hast die Fenster/Balkontür gekippt. Hast Du Kippfenstersicherungen dran? Falls nicht, nimm es nicht zu leicht, so nach dem Motto: das haben meine Katzen noch nie versucht. Einmal ist immer das erste Mal.
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 23:38   #8
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.917
Standard

Schreckliche Malerei von mir zum Bild




Das rot umrandete sieht in der Vergrößerung von deinem Bild aus wie Schrauben und Muttern, die du nutzen könntest.

Blau ist der vordere Bereich, hellblau ist der Bereich an der Wand. Wenn du die Latten einfach mit einer Schraube oder einem Winkel in bereits am Geländer integrierten Schraube/Mutter befestigen kannst, sollten dir 2 Bohrungen genügen um diese Latten / 4-Kantrohre zu befestigen. Wenn du dir mal meine Balkonsicherung betrachtest, ich habe nur 1 Schraube im Mauerwerk, und im Balkonholz selbst Ringschrauben, da ich alles mit runden Metallrohren gemacht habe. Wenn du kein Bild findest (ich nämlich auch nicht) werde ich nochmal welche machen.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2018, 00:01   #9
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.917
Standard

Hier mal Bilder von unterschiedlichen Ecken des Balkones.







Auf dem letzten Bild sieht man die linke Seite (die gerade ist). Da ist die eine Bohrung im Mauerwerk drin. Ansonsten hatte ich den Balkon auseinander geschraubt und das Netz läuft zwischen den Balken. Im Grunde genommen ist das nichts anderes als ein "Käfig", den ich aus dem Balkon gemacht habe.



Und du hast keine Dachschräge auf dem Balkon, von daher leichter zu verwirklichen. (Ich musste das Netz zwei mal einfädeln, da verschoben).
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline   Mit Zitat antworten

Antwort

« Vorheriges Thema: HILFE - Balkonsicherung / Katzennetz | Nächstes Thema: Katzennetz für Terasse in Wien »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Balkon Mittelschichtler Kratzmöbel und Co. 3 08.07.2014 20:38
Balkon absichern, doch wie bei diesem Balkon ? Tec-9 Die Sicherheit 5 13.07.2010 18:06
Balkon dancestar2007 Wohnungskatzen 8 16.10.2009 20:59
Balkon jl1985 Die Anfänger 17 19.07.2009 16:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:04 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.