Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Die Sicherheit

Die Sicherheit ... ist eine wichtige Aufgabe. Was gehört dazu?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2018, 14:49   #1
fishii
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Franken
Beiträge: 143
Standard Lilien giftig - Pflanzenalternative für den Garten gesucht!

Hallo,

nachdem unsere Miezis nun endlich den Freigang genießen dürfen & wir gerade am Garten anlegen sind, ist das Thema Giftpflanzen ein Thema.
Besonders Sorgen machen mir die wunderschönen Lilien, die an der Hecke zu unserm Nachbarn gepflanzt wurden. Die sind direkt neben der Terrasse bei der Hecke also seeehr beliebte Katzenregion. Dazu kommt, dass die eine Mieze gerne überall ihre Nase reinsteckt oder mal ein bisschen rumknabbert.

Ich würde die Lilien für mein Seelenheil & Katzis Gesundheit verschenken, hätte da aber gerne wieder was blühendes. Was habt ihr so im Garten? Irgendwelche Ideen was stattdessen hinkann? Darf gerne etwas höher werden, mit schöne Blüten und sollte mit Sonne gut auskommen.
fishii ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.05.2018, 16:11   #2
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.408
Standard

Rosen sind ungiftig.
An Blühpflanzen gibt es auch einiges z.B. Lavendel, Margeriten, Hornveilchen, fleißiges Lieschen - diese sind komplett ungiftig. Geranien können maximal zu Hautirritationen führen.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 16:51   #3
CasaLea
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Für einen sonnigen Platz unbedingt Phlox und zwar den hohen Sommerphlox (Phlox paniculata). Die Auswahl in verschiedenen Farben/Höhen ist riesig!
Es gibt auch schöne hohe Katzenminzen (z.B. Nepeta grandiflora in diversen Sorten).
Und jaa, Rosen sind wirklich toll und duuuften! Da würde ich aber schauen, dass Du nicht grad die absoluten "Stachelmonster" direkt an die Terasse setzt.

Mal ein exemplarischer Link für Phlox - da kannst auch mal die Nepetas suchen/anschauen:
https://www.pflanzenversand-gaissmay...fc9fe4,de.html
Hier habe ich schon viel bestellt, die Qualität ist super, die Auswahl groß ... allerdings nicht grad der günstigste Versender (aber viele Sachen in Bioqualität).

Wo in Franken lebst Du denn?
Wenn im Fürther Raum, die Fürther Freilandstauden (Ingeborg Goldmann) haben auch ein schönes Sortiment ... natürlich um eniges kleiner als Gaissi. Die beraten auch gut.
Staudengärtnerei Rainer Goldmann (der Exmann) sitzt in Wilhermsdorf und soll auch gute Qualität und ein großes Sortiment führen.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 07:33   #4
fishii
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Franken
Beiträge: 143
Standard

Danke für die Tipps! Ich bin leider nicht so der Rosenfan
Daher fallen die schonmal weg. Aber die Idee mit dem Sommerphlox finde ich gut, ich kannte ehrlichgesagt nur den "normalen" niedrigen. Ich dachte noch evtl. an Stockrosen die sind lt. Internet auch nicht giftig.

Leider ist Fürth doch ein gutes Stück weg, daher werde ich mich mal bei unseren Gärtner umsehen - danke!
fishii ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Unproblematische Pflanzen Teil2 | Nächstes Thema: Balkon absichern »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lilien, die unbekannte Gefahr goldsmith Die Sicherheit 3 27.02.2014 12:12
Garten mit Wohnung gesucht ..;) Replay Katzen Sonstiges 2 14.11.2011 22:01
Meine Katzen lieben meine Lilien! Gefahr? la comtesse Die Sicherheit 1 11.06.2009 16:39
Tipps gesucht für sicheren Garten shao Die Sicherheit 30 31.03.2008 21:31

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:59 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.