Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Die Sicherheit

Die Sicherheit ... ist eine wichtige Aufgabe. Was gehört dazu?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.05.2017, 14:09   #1
BlueOcean
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 52
Standard Hilfe: 65 Meter Zaun gegen Ausbüxerei schützen - mit Kleintierstromzaun.

Hallo!

So langsam naht die Gartensaison und in diesem Jahr möchten wir uns sicher sein, dass unsere 2 neugierigen Katzen auch ausschließlich in unserem ausreichend großen Garten bleiben.
Es kann stundenlang gut gehen, aber irgendwann klettert eine der 2 über den Zaun...

Ich habe ca 65m Zaun und dort irgendwelche Schrägen anzubauen, wäre sowohl vom finanziellen Standpunkt, als auch vom optischen, arbeitsaufwändigen und sicheren Aspekt her keine Option.

Wir haben uns im Internet ein wenig informiert und ich bin auf folgenden Kleintier-Stromzaun gestoßen:

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B004UA...rds=katzenzaun

Hat jemand vielleicht sogar schon mit diesem Gerät Erfahrungen gesammelt?

Wie ich das sehe, spanne ich zwei Drähte, die den Zaun entlang verlaufen. 1 für den Strom und das andere für die Bodenspannung.
Kleines Problem ist, dass ich an einigen Ecken Bäume oder Pflanzen habe, die eventuell sogar permanent an den Zaun kommen könnte. Das wäre sicherlich ein Problem, oder sehe ich das falsch? Ich habe im Anhang einige Bilder vom Zaun sowie auch von den eben genannten Problemstellen.

Bevor ich da zuschlage, möchte ich mich hier gerne ein wenig informieren und wäre sehr dankbar, wenn man mir hier vielleicht helfen könnte. Vielen dank schon einmal!
BlueOcean ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.05.2017, 14:27   #2
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.118
Standard

Wir haben unseren Katzenzaun vor längerem mit Stromlitzen nachgerüstet da einer der Kater trotz Überkletterschutz immer wieder ausgebrochen ist.
Büsche und Äste die die stromführenden Litzen berühren sind in der Tat ein Problem.
Bisher gab es weder Ausbruchversuche noch sonstige Probleme.
Schau mal hier sind ganz viele Tips
zeigt her eure gesicherten Balkone, Ausläufe, Gehege, Gärten, Terrassen....
__________________
steinhoefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 14:43   #3
BlueOcean
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 52
Standard

Hier nach 1 Stunde Kampf die Bilder...


Die Sträucher müsste ich wohl kürzen bzw abbinden. Wo würdet ihr die Drähte langlaufen lassen?
Klappt das denn mit diesem Set, was bei Amazon angeboten wird?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.jpg (115,9 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2.jpg (114,0 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3.jpg (124,3 KB, 43x aufgerufen)
Dateityp: jpg 4.jpg (123,6 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg 7.jpg (92,8 KB, 31x aufgerufen)
BlueOcean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 14:46   #4
Shaja
Forenprofi
 
Shaja
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 11.468
Standard

@BlueOcean: Wir hoch ist euer Zaun denn?
Bilder sehe ich nämlich leider nicht (du schreibst, du hängst welche an... aber ich sehe keine Bilder).

Es gibt z.B. auch Überkletterschutz mit Strom. Sowas bietet http://www.hoelbing.de/ an. Vielleicht kann er auch eine Lösung mit Strom ohne Überkletterschutz anbieten. Aber die wird vermutlich weniger sicher sein als Überkletterschutz + Strom, weil die Katzen eher drüber klettern können, wenn der obere Teil vom Zaun nicht nach innen angeschrägt ist.

Ansonsten gibt es noch Rollenteile, die man oben am Zaun anbringt, damit die Katzen nicht drüber klettern können. Zum Beispiel das hier: https://www.oscillot.com.au/
Das wäre mir allerdings nicht sicher genug. Ich hätte bedenken, dass die Katzen es doch irgendwie schaffen drüber zu klettern (z.B.an den Stellen, an denen das Drehteil befestigt ist).

EDIT: Das hat sich überschnitten. Jetzt sehe ich die Bilder in deinem zweiten Post
OK, bei so einem Zaun würde ich Überkletterschutz anbringen und diesen ggf. noch mit Strom (für solche Zaunelemente findet man auch bei dem Link von Hölbing Beispielbilder).
Die Bäume am Zaun wären sicherlich eine Gefahrenzone. Da würde ich dann einen deutlich höheren / längeren Überkletterschutz an den Stellenanbringen oder die Bäume woanders hin pflanzen.
__________________
Liebe Grüße von den Kuschelkatern Nepomuk und Simba
und von mir



Hier geht es zum Fotothread von den Kuschelkatern: Simba und Nepomuk - meine Kuschelkater

Wir suchen Kater Nr. 3 als passendes Bindeglied zwischen Simba und Nepomuk: unser Suchthread

Geändert von Shaja (01.05.2017 um 14:49 Uhr)
Shaja ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 14:51   #5
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.118
Standard

Wir haben unseren Zaun von
weidezaun

Du kannst dort anrufen und dich telefonisch beraten lassen.
Einer der Monteure hat viel Erfahrung mit Katzenzäunen und ist sehr hilfsbereit.
Wenn du die Sträucher zurückschneidest sollte es kein Problem sein den Garten zu sichern.
__________________
steinhoefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 14:51   #6
BlueOcean
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 52
Standard

Die Bilder sind jetzt online, das war aber auch ein Kampf :-)

Ich habe mir gedacht, dass ich den Strom dort anbringen würde, wo der Zaun Aufsatz mit den viereckigen Löchern beginnt. Das wäre eine Höhe von 1,50 m.

Wenn ich jetzt was mache, dann muss dieser Schuss auch 100-prozentig sitzen.
ich möchte jetzt nicht für viel Geld irgendwelche Rollen holen und am Ende des Tages kommen die zwei doch irgendwie darüber. Ich kenne das Spiel schon :-)
BlueOcean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 14:54   #7
BlueOcean
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 52
Standard

Wozu brauche ich noch einem überkletterschutz, wenn ich auf 150cm den Strom anbringe?
Wenn die Katzen dann hochklettern, würden sie 100-prozentig mit dem Stromzaun in Berührung kommen und dann dementsprechend nicht mehr weiter klettern, sondern nach unten springen. Oder sehe ich das verkehrt?
BlueOcean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 14:55   #8
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.118
Standard

1,50 m wäre mir persönlich zu niedrig.
Ich weiss nicht wie agil deine Katzen sind aber einer meiner Kater wäre da aus dem Stand oberhalb der Stromlitzen.
__________________
steinhoefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 15:04   #9
BlueOcean
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 52
Standard

Ich habe beobachtet, wie die zwei auf den Zaun klettern. Die dunkle rennt da quasi hoch und die Glückskatze springt immer ungefähr einen Meter an einen Pfahl und klettert dann den Rest.
Keiner von beiden ist jemals aus dem Stand direkt oben auf den Zaun gesprungen.
Ich habe gelesen, dass die Katzen eh nach ein, zwei Stromschlägen nicht mehr den Zaun hochklettern werden.

Ich würde gerne ein fertiges Set kaufen wie das gut bewertete aus meinem Internet Link. Ich müsste lediglich ein paar von diesen Draht-Durchlauf-Kreise für die Drähte Extra besorgen.
Dann wäre ich bei einem kostenpunkt von etwa 110 €.
Ich habe mich nach anderen Alternativen umgeschaut aber an einen solchen Preis kommt man nicht einmal ansatzweise ran. Klar hätte ich am liebsten einen Fachmann hier, der das alles professionell macht aber dann liege ich preislich jenseits von Gut und Böse und ich denke, dass das Resultat am Ende auch nicht großartig anders sein würde.
BlueOcean ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 01.05.2017, 15:06   #10
-Malina-
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.358
Standard

Ich bin ja richtig neidisch auf deinen Garten, sowas hätte ich für mich und die Katzen auch gerne
Wäre es vielleicht möglich, daß du die Büsche am Zaun ausgräbst und einen Meter versetzt wieder einsetzt?
-Malina- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 15:08   #11
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.118
Standard

Dein verlinktes Gerät ist von weidezaun.info

Du kannst also auch direkt dort anrufen, es bestellen und dann selbst montieren.

Und ja, wir sind zufrieden damit.
__________________
steinhoefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 15:09   #12
BlueOcean
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 52
Standard

Wir haben da echt Glück gehabt mit dem Garten.
Dass mit den Büschen muss ich geregelt bekommen, daran darf das nicht scheitern
BlueOcean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 15:20   #13
BlueOcean
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 52
Standard

Jetzt sehe ichs auch, wusste nur, dass meins von Voss war.

Hast du denn genau dasselbe gerät?
Und war nach Installation sämtliche Sorgen bzw Probleme gelöst?

Das nervt so, wenn die immer ausbüchsen. Man kann ja nicht mal ne Stunde in der Sonne pennen.
Hier ist in ner Nähe ne Straße und ich möchte immer, dass die 2 in Sicherheit sind
BlueOcean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 15:24   #14
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.118
Standard

Fast das selbe Gerät.
Keine Ausbruchversuche mehr seither.
Und auch keine Panik als der Kater den Stromzaun "getestet" hat.
__________________
steinhoefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 15:34   #15
BlueOcean
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 52
Standard

Das hört sich traumhaft an.

Ich werde da morgen mal anrufen und berichten
BlueOcean ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nistkästen/Zaun vor Katzen schützen? Chris! Freigänger 3 22.05.2016 10:13
Kater gegen Zecken und Co. schützen leo95 Die Anfänger 7 24.08.2013 09:36
Balkon katzensicher machen UND gegen Spinnen und Insekten schützen AnBiMi Die Sicherheit 27 25.10.2011 12:05
Wie Laminat schützen bei Abneigung gegen Napfunterlagen? Babyboubou Sonstiges 10 02.01.2011 21:44

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:09 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.