Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Die Sicherheit

Die Sicherheit ... ist eine wichtige Aufgabe. Was gehört dazu?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2020, 21:32
  #646
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 27.053
Standard

Zitat:
Zitat von Gremlin01 Beitrag anzeigen
Davon abgesehen …. wäre trotzdem mal interessant zu wissen.
ich fänds auch interessant aber: hab ich mich maches mal bei dem gedanken erwischt, einige werden das eh nur nutzen, um nicht zur schule gehen zu müssen.

ändert aber nichts daran, dass ich diese bewegung sehr sehr gut finde!

einzelne faule äpfel liegen in fast jedem korb. aber ich bin überzeugt, dass dieser tritt in den allerwertesten von jedem und vor allem in den der politiker für alle nutzen bringt (bzw. bringen wird)

aber ich schweife ab sorry.

aber als ich unseren vollgemüllten markplatz in der innenstadt gesehen habe, hab ich tatsächlich schon plack bekommen. und da weiß ich definitiv, das ist silverster ein hotspot für die jugend . wo war da der neue spirit? die frage darf erlaubt sein
__________________


martina & bunte bande

sechs jahre arbeit im tierheim prägen - man möge mir einige garstigkeiten verzeihen


♥ RAFAELLO ♥ - sein Weg ins Glück?


huhu babies - imo, kleiner muck*, baby, sina, santo - ich knuddel euch

● DAS LEBEN IST KEIN PONYSCHLECKEN! ●
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.01.2020, 21:58
  #647
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 6.607
Standard

Zitat:
Zitat von minna e Beitrag anzeigen
ich fänds auch interessant aber: hab ich mich maches mal bei dem gedanken erwischt, einige werden das eh nur nutzen, um nicht zur schule gehen zu müssen.
Das vermute ich sowieso.
__________________
LG Eva, Gismo, Mia und JerryLee im Herzen

Geändert von Gremlin01 (03.01.2020 um 22:09 Uhr)
Gremlin01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2020, 22:17
  #648
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.833
Standard

Das brauchst du nicht vermuten, das sind nicht wenige die so denken.
Das hab ich in meiner eigenen Verwandtschaft und die sagen das auch unumwunden. Nichtsdestotrotz finde ich die Bewegung gut.
Ich habe aber beim Konsumwahn nicht die Knallerei gemeint,
sondern im allgemeinen.
Herumhetzen tut hier niemand, es latschen ja auch Vermummte
bei anderen Demonstrationen mit, die diese Anliegen auch nicht vertreten.
Es sind nicht immer Gleichgesinnte am Werk und das ist Fakt.
Und wer hat hier diese Bewegung lächerlich gemacht Bitteschön?
Ich habe von allen nur Zustimmung gelesen und mit Verlaub ein wenig
kritisch darf man schon sein.

Geändert von biveli john (03.01.2020 um 22:36 Uhr)
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2020, 22:34
  #649
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.725
Standard

Nix für ungut, aber es ist ja vielfach wirklich so: Statt sich mal Gedanken über die Inhalte der Bewegung zu machen (und ja, danke Minna, faule Äppel sind in jedem Korb), gabs ständig blöde Meldungen und Gehetze über Greta - man mag sie mögen oder nicht, aber gibts nix Wichtigeres bitteschön?

Ach ja, hier im Haus kenne ich einen Oberballerer, der mit vollem Kofferraum zu Silvester gerüstet war - und der ist ca. 40... Hat nicht mal Kinder, übrigens. Ganz alleinig eigener Spieltrieb. Jetzt ist der aber sicher umsichtig beim Abfeuern. Aber so viel zur Altersgruppe, die ballern tut. LOL.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.
OMalley2 ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2020, 23:24
  #650
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.833
Standard

Noch einmal, ich hab explizit nicht herumballern gemeint,
sondern das Konsumverhalten aller und da ist die Jugend nicht ausgenommen.
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2020, 23:30
  #651
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.725
Standard

Ok, aber von wem lernen die Jungen das Konsumverhalten? Oder kommen die mit der Hand am Smartphone auf die Welt?
OMalley2 ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2020, 09:35
  #652
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.833
Standard

O`Malley da geb ich dir vollkommen recht, besser kann man
es nicht ausdrücken.
Mein Kind darf nicht zurückstehen, es muß mithalten können.
Als mein Sohn ins Gymnasium ging, tummelten sich dort Kinder
begüterter Eltern.
Da ging es um Designer Klamotten und um Gruppendruck.
Mein Sohn wünschte sich inständig eine Lagerfeld Jeans.
Da haben wir zu Weihnachten zusammengezahlt um ihm diesen Wunsch zu erfüllen.
Da fängt es eigentlich schon an, darum sage ich wir müssen uns alle an der
Nase nehmen.
Die Wirtschaft sind wir, und nicht die da oben.
Wir als Konsumenten hätten soviel Macht, aber wir nützen sie nicht.
Wir bräuchten nicht auf die Strasse zu gehen, sondern nur auf dies oder das zu verzichten.
Allein die heruntergeladenen Bildchen und Postings weltweit verbrauchen über die Server Unmengen
von Energie. Da gibt es auch eine Studie.

Geändert von biveli john (04.01.2020 um 09:40 Uhr)
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2020, 10:54
  #653
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.725
Standard

Ja, ich war schon ein "verwöhntes Einzelkind" (Wie oft durfte ich mir das anhören, als hätte ich bei der Familienplanung 'ne Stimme gehabt!? ok, OT... ), aber meine Eltern waren sparsam. Da wurde gekauft, was da war und passte. Nicht immer fand ichs schön. Aber Gezeter dieserhalb wurde nicht geduldet. Als ich klein war, nähte meine Mutter viel, und schöne Sachen dabei. Klar, Kind will aussehen wie die anderen.... das gab schon mal einen Konflikt.
Aber wer hat eigentlich dieses verfrühte "Qualitätsbewusstsein" bei den Kindern und Jugendlichen in Gang gesetzt? Die Werbung steuert natürlich, die wollen Umsatz machen. Insgesamt finde ichs aber bedenklich, wenn das grüne Gemüse zum Teil schon genauso oberflächlich ist wie die Eltern: Statussymbole sind Trumpf.
Und das reicht zurück bis zur Nachkriegsgeneration, bittesehr. WIR können uns was leisten, WIR haben das und das, etc. etc.
Woher kriegt der Nachwuchs ein Gefühl für das, was wichtig ist, bitteschön?
OMalley2 ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2020, 11:09
  #654
Kubikossi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Ort: Leonberg
Beiträge: 387
Standard

gelöscht......

Geändert von Kubikossi (11.01.2020 um 14:31 Uhr)
Kubikossi ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 04.01.2020, 11:34
  #655
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.725
Standard

naja, wenn man den Kids auch sonst nix zu tun gibt... LOL.
Nochmal: Von nix kommt halt nix, im Guten wie im Bösen.

Die Eltern werden immer ängstlicher und machen den Nachwuchs immer unselbständiger. Aber alle sollen sie Doktoren und Supermanager werden, drunter geht ja fast nix. Bloss nicht dreckig machen im Job, das ist schändlich. So schauts doch aus.

Jahaa, das mit den Rindviechern wär auch was für mich gewesen. Haha.
OMalley2 ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2020, 14:03
  #656
Neol
Forenprofi
 
Neol
 
Registriert seit: 2007
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 48
Beiträge: 1.259
Standard

Mein Großer hat mich auch angemotzt warum wir kein Feuerwerk dieses Jahr haben.
Sonst macht er auf Umwelt-Apostel und kontrolliert mich regelrecht ... aber zu Sylvester zählte das Argument nicht ... zumindest nicht als es von mir kam. Als sein guter Freund erzählte, daß sie dieses Jahr zum ersten mal kein feruwerk machen wegen dem Umweltschutz, DA ging ihm erst ein Licht auf.

Ich finde aber: Das sind Kinder, Jugendliche - unfertige Menschen. Die dürfen noch Fehler machen ... machen wir ja als alte Knochen auch. Die dürfen auch mal inkonsequent sein in ihrem Verhalten. Ich finde es toll, das zumindest tolle Ansätze da sind, guter Wille, ein Gewissen, Nachdenken. Für den Rest sind wir ja da: Das wir ihnen das freundlich aufzeigen und ihnen vorleben wie man es richtig macht, Oder?
__________________
.

Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen:
In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.
Francesco Petrarca (1304 - 1374), italienischer Humanist, Lyriker und Dichter
Neol ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2020, 18:06
  #657
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 2.345
Standard

Zitat:
Zitat von biveli john Beitrag anzeigen
O`Malley da geb ich dir vollkommen recht, besser kann man
es nicht ausdrücken.


Mein Kind darf nicht zurückstehen, es muß mithalten können.
Als mein Sohn ins Gymnasium ging, tummelten sich dort Kinder
begüterter Eltern.
Da ging es um Designer Klamotten und um Gruppendruck.
Mein Sohn wünschte sich inständig eine Lagerfeld Jeans.
Da haben wir zu Weihnachten zusammengezahlt um ihm diesen Wunsch zu erfüllen.
Da fängt es eigentlich schon an, darum sage ich wir müssen uns alle an der
Nase nehmen.
Die Wirtschaft sind wir, und nicht die da oben.
Wir als Konsumenten hätten soviel Macht, aber wir nützen sie nicht.
Wir bräuchten nicht auf die Strasse zu gehen, sondern nur auf dies oder das zu verzichten.
Allein die heruntergeladenen Bildchen und Postings weltweit verbrauchen über die Server Unmengen
von Energie. Da gibt es auch eine Studie.

Mit Verlaub, da geht mir im Nachhinein noch das Messer "im Sack" (Hosentasche auf süddeutsch) auf.

Auch meine Tochter ging auf ein Gymnasium der badischen Elite mit vielen reichen Eltern.

Wozu gibt es eigentlich Elternabende, wenn man das nicht im Erwachsenenkreis beim Namen nennt und darauf hinweist, eben daß es nicht aufkommt oder unterbunden wird.
In den Anfängen war ich die Stänkerin, wurde jedoch von den Lehrern unterstützt.

Wir haben es erfolgreich unterbunden.

Makenklamotten waren nie das Thema!


Dazu habe ich das Gegenteil aus Frankreich bei meinem Stiefsohn. Dort, in der dörflichen Schule waren Marken alles und ich durfte miterleben, wie die leibliche Mutter und der Stiefvater sowie der leibliche Vater gegeneinander ausgespielt wurden von einem 14 jährigen. Ganz klasse, denn meine Hinweise darauf wurden abgewertet mit "macht mein Sohn nicht".

Und ich war die böse, weil ich mich mit Erfolg gegen seine Machenschaften gewehrt habe.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2020, 19:13
  #658
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.833
Standard

Wir konnten leider den Schülern begüterter Eltern nicht vorschreiben, was sie anzuziehen hätten.
Und da wollten halt die weniger begüterten Schüler auch mitziehen.
Komischer weise hat sich jetzt das dort wieder geändert,
da die Jugend jetzt wieder eine ganz andere Mode trägt.
Dafür ist jetzt die Marke des Smartphones wichtig.
Es gibt immer gewisse Strömungen.
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2020, 20:45
  #659
Kubikossi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Ort: Leonberg
Beiträge: 387
Standard

Also hier hat einer in der Nachbarschaft den Knall nicht gehört und gerade minutenlang rumgeböllert und Rakten verschossen.
Brutus und Morpheus waren gerade eingeschlafen und wurden nun aufgeschreckt und wissen garnicht was Sache ist...
Kubikossi ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Freigängerin an gesicherten Garten gewöhnen | Nächstes Thema: Fenstersicherung basteln »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Impfungen für meine Katzen, wenn ich nebenher kranke Katzen betreue? *Angel*81 Impfungen 7 16.08.2012 14:41
Katzen verstehen sich seitdem sie Outdoor-Katzen sind nicht mehr! KATT Verhalten und Erziehung 3 07.10.2010 15:05

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:45 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.